Verpuffungen in Ölofen?


Hallo,

ich habe einen Ölofen und das Problem, dass ich vor ein paar Tagen die
Brennkammer ein paar Zentimeter mit Öl volllaufen ließ,
da ich vergaß anzuzünden.
Da ich weiß, dass der Ofen in dem Falle beim Anzünden ziemlich heiß
wird, habe ich statt anzuzünden lieber mit Toilettenpapier das Öl
aufgesogen. Leider wurde die Brennkammer dabei bis ca zur Hälfte der
Kammer mit Öl beschmutzt. Ich hab dann bis zu dieser Höhe die Brenn-
kammer komplett trocken und saubergewischt...
Nun meine Frage, ein ganz leichter Ölfilm bleibt ja nun doch und
Diesel/Heizöl verdampft ja erst zwischen 150 und 300 °C. Kann
es, wenn ich jetzt den Ofen anmache, zu nennenswerten Verpuffungen
kommen oder ist das eher unwahrscheinlich?
Freu mich auf eure Antworten.

Mit besten Grüßen, Ben


Hallo Ben !
Erst mal willkommen bei den Mutties !

Also, leider hatte ich schon 2mal die Erfahrung mit einer Verpuffung.
Das ist absolut nicht witzig und macht nach dem Schrecken auch noch verdammt viel Arbeit !

Ich empfehle Dir bei einem Kaminkehrer o.ä. anzurufen oder in einem Fachgeschäft.

Ich würde auf keinen Fall experimentieren !

Berichte dann mal, wie es weitergegangen ist !

Grüße :blumen:
taline.


:wub: hallo Ben 1980
Ich begrüße dich recht Herzlich ,bei uns . Und Wünsche dir viel freude...

Ich hatte auch mal das Problem ..ich hab auch das meiste Öl raus ,und dachte jetzt
zünde ich an wird schon gehen. Meine Gütte ich bekahm so eine Angst ..
Der Ofen Klühte .es stank er bullerte ich rannte hollten Eimer mit Wasser und war
Heiten froh das es gut ging .. Ich Rate dir hohl dir jemanden der sich da aus kennt.

Es ist echt gefährlich...... :blumen:



Kostenloser Newsletter