Wie entferne ich Moos? vom Dach (Teerpappe) eines Gartenhauses


Hallo Gartenfreunde / Gartenfans :blumengesicht:

Wie entferne ich Moos vom Dach mit Teerpappe eines Gartenhauses, ohne die Teerpappe zu beschädigen, damit es nicht undicht / wasserdurchlässig wird?

Danke schon mal für Eure Tipps. :blumen:


Edit hat gerade gesehen, dass dieses Thema vielleicht auch in den Bereich "Wohnen" gehört. :hmm:
Wenn dem so ist, bitte verschieben.

Bearbeitet von Tanzfrosch am 09.03.2007 11:05:51


... bisher 35 mal gelesen, aber keine Antwort .... :unsure:


@tanzfrosch...

...hallo..., jaa ich...

Mein Vorschlag ist vielleicht nicht so ganz der Bringer, aber haste es mal mit heißem, NICHT kochendem, Wasser probiert???

Der Grundgedanke ist, da ich Ameisennester so in Blumentöpfen bekämpfe und die ein oder andere Pflanze schon mal kurzfristig "draufgegangen" ist, könnte das auch bei Moos wirken.

Mein Vorschlag, mit heißem Wasser und warten, ob die Wurzeln absterben und dann einfach abkehren; nicht mit Gewalt, weil der Sch... sich bestimmt in die Dachpappe gefressen hat...


Mit vorschlagendem Gruß von hier an da...


Grisu1900...

PS.: vielleicht dann morgen... ... ...aber wenn sehr spät, also spare Deine Kraft...


Wäre ein Versuch wert. :)


Leider kenne ich mich mit Teerpappe nicht aus... .
Mein Vater hat aber Moos schon seit jeher mit einem Hochdruckreiniger (aus entsprechendem Winkel gehalten) mit dem Wasserstrahl (allerdings NICHT von Teerpappe, sondern von Steinen) entfernt.
Man kann solche Geräte auch leihen. Evtl. dort mal fragen, wie es sich auf Teerpappe verhält. Vielleicht muß man ja nur etwas weiter weg bleiben?

Tut mir leid, daß ich nichts genaueres sagen kann... Viel Glück!


@tanzfrosch...

Sorry, ich habe da noch eine Idee... kommt auf die Höhe an, wo Du dranmußt...

Also, Pflanzen...Fotosynthese...und so...

Also, einen Plastikmüllsack aufschneiden, oder Malerfolie.... Drüberlegen, an den Kanten mit Steinen beschweren und ein wenig Geduld haben... ... ...

Dann wieder das abkehren... Die eigene Feuchtigkeit könnte das Moos verfaulen lassen, auf jeden Fall ist der Wachstumsprozeß gestört... ... ...Der Dachpappe dürfte das nicht schaden....



Mit interessierten Gruß von hier an da... (wenn das klappt, schick mir mal ne Mail oder posting oder so...)



Grisu1900...


Also wie geschrieben, das Moos befindet sich auf dem Dach eines Gartenhauses, welches an der Garageneinfahrt des Nachbars grenzt. Ist also nicht so gut mit Folie etc.


@tanzfrosch...


...was wäre denn, es "gewaltsam" abzuschaben und dann neue Bahnen Teerpappe darüber zu nageln, wie das bei Gartenhäuschen so gemacht wird?

Hier wird ja nichts, wie auf dem normalen Dächern, "verschweißt", sondern nur mit sogenannten "Pappnägeln" gearbeitet... ....


Mit mittelmäßigem Gruß von hier an da... ... ...

Grisu1900...


Toller Vorschlag, dann kann ich auch sofort die Teerpappe herunterreißen und muss mir keine Gedanken über die Entfernung von Moos machen. :wallbash:


@tanzfrosch,...

nein nein, das ist eigentlich nicht soviel Arbeit wie es sich anhört... Was aber dabei dann der relevante Aspekt ist, das Du beim Moosentfernen nicht so vorsichtig rangehen mußt, wegen Löchern und so...

Käme ja eh neue Dachpappe drauf... ... ...

Je nach Alter mußte das sowieso irgendwann machen...


Mit dachdeckerhaftem Gruß von hier an da...


Grisu1900...


@Grisu1900
... am Thema vorbei, setzen, 6 (Schulnote) ...


@tanzfrosch...

...da können wir uns ja die Hand geben:

DAS THEMA HIER???

...Moos soll gut sein für Frösche, hemmt zwar das Wachstum, aber... rofl rofl rofl :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:


Mit arrogantem Gruß von hier an da...


Grisu1900, der die Froschschenkel so gerne ißt... ... ...


Hallo Tanzfrosch,

vielleicht kann ich Dir helfen. Ich gieße mit der Gießkanne einen Grünbelagsentferner aus dem Baumarkt. Den gibt es im 5 Ltr. Kanister, bereits verdünnt, oder was besser ist sind die kleineren Gebinde, die man selbst verdünnen kann.

Ich habe bisher nur Erfolg gehabt damit und dies wirkt auch vorbeugend.


@nanamanan, ich werde es mal probieren und ansonsten ...

....

@Grisu1900, Du darfst gerne vorbei kommen und die Teerpappe auf dem Dach erneuern. :zwinkern:


Zitat (Tanzfrosch @ 13.03.2007 09:06:04)


....

@Grisu1900, Du darfst gerne vorbei kommen und die Teerpappe auf dem Dach erneuern. :zwinkern:



Hey Grisu,

das klingt nach "Einladung" - zur Arbeit. rofl rofl rofl rofl

:pfeifen:


@Tanzfrosch...
@nanamanan...

...ich glaube ich bin nicht zum Arbeiten geboren... ... ...außerdem doch viel zu alt für so etwas...

Grünbelagsentferner...tztztz...da werden Drachen und Frösche dann weiß...

Mit tagesermüdetem Gruß von hier an da...

Grisu...


Zitat (Grisu1900 @ 13.03.2007 17:11:31)
@Tanzfrosch...
@nanamanan...

...ich glaube ich bin nicht zum Arbeiten geboren... ... ...außerdem doch viel zu alt für so etwas...

Grünbelagsentferner...tztztz...da werden Drachen und Frösche dann weiß...

Mit tagesermüdetem Gruß von hier an da...

Grisu...

......eher kleine Drachen zu Feuerwehrmännern ...... also bei Tanzfrosch brennt´s!!! :pfeifen: :pfeifen:


@ Tranzfrosch,

bitte damit nicht duschen, sonst bist Du wirklich weiß und wenn der kleine Drache eh nicht hilft, kann er ja nicht davon weiß werden. :pfeifen:

Zitat (nanamanan @ 13.03.2007 17:22:51)
Zitat (Grisu1900 @ 13.03.2007 17:11:31)
@Tanzfrosch...
Grisu...

......eher kleine Drachen zu Feuerwehrmännern ...... also bei Tanzfrosch brennt´s!!! :pfeifen: :pfeifen:



...nicht das mir dann der PrinzvomFrosch aufs Dach steigt...

...obwohl, wenn er schon mal oben ist, kann er sich auch ums Moos kümmern... ... ...


mit nachdenklichem Gruß von hier an da...


Grisu...

rofl rofl rofl


Bitte Vorsicht beim Dachpappe kleben :lol:


Ich muß 43 qm Hozz boden von rünspan und moos lösen...meint ihr das geht auch mit so einem Moosreiniger??
Ich habe auch so ein Dampfstrahler, doch das macht mich ganz schlapp, die sind echt nur für Männer gebaut!!!
LG
Sille


Zitat (Sille @ 14.03.2007 09:54:06)
Ich muß 43 qm Hozz boden von rünspan und moos lösen...meint ihr das geht auch mit so einem Moosreiniger??
Ich habe auch so ein Dampfstrahler, doch das macht mich ganz schlapp, die sind echt nur für Männer gebaut!!!
LG
Sille


Probieren, ich denke schon! Es kostet ja nicht die Welt! Das Ergebnis sieht man erst in ca. 2-3 Tagen

Bearbeitet von nanamanan am 14.03.2007 10:54:25

@Sille...


...wende Dich doch mal an den @Tanzfrosch, da müßte doch eine Erfahrung gemacht worden sein...bzw. vielleicht noch gemacht werden... ... ... bei über 40 qm ist das schon eine ganze Menge...

Viel Vergnügen... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Mit interessiertem Gruß von hier an da...


Grisu...


Danke für die Tips- Habe Steinreiniger aufgesprüht-einwirken
lassen und mit dem Dampfstrahler abgesrüht..geht gut...
Sille


Zitat (Sille @ 14.03.2007 20:39:00)
Danke für die Tips- Habe Steinreiniger aufgesprüht-einwirken
lassen und mit dem Dampfstrahler abgesrüht..geht gut...
Sille

@ Sille,

komisch, Reiniger muß doch ein paar Tage einwirken. Wieso Dampfstrahler schon gleich danach? Normalerweise regelt sich das dann von alleine!!!!!!!

Aber Hauptsache es ist sauber!

Bei Aldi Süd gibts ab 22.3. einen Grünbelag-Entferner, ist vielleicht einen (günstigen) Versuch wert? :)


@rosalie
Super! Danke für den Tipp. :daumenhoch:


Zitat (Tanzfrosch @ 16.03.2007 09:13:15)
@rosalie
Super! Danke für den Tipp. :daumenhoch:



Den habe ich schon benutzt und der war OK! rofl rofl


Kostenloser Newsletter