Tempo mitgewaschen! Und nun?


Gehört hab ich davon auch schon besitze aber sowas leider nicht..Kann auch nix zu sagen kenne leider auch kein der das ding hatt..


Fuseln mit Kaltwachstreifen/Epilationsstreifen (Reformhaus, Drogerie) abtupfen. Vorsicht bei Gewebe aus Samt: das Streifen könnte auch die Gewebefasern mit ausreißen.


Breites Malerkreppband ist etwas schonender als Kaltwachsstreifen. Damit würde ich es zuerst probieren. Wenns nicht hilft, dann muss doch das Kaltwachs ran.

Grüßle und viel Erfolg,

Egeria


Alles gut ausschütteln und nochmals waschen. So hab ich die Temporeste wieder rausbekommen. Und immer die originalen Tempos verwenden. Die sind schön waschfest! :lol: :lol:


..und wenn man dann noch die Garderobe durch Satin-Klamotten ersetzt - alternativ: Lack und Leder - ist man auf der sicheren Seite.

Übringens habe ich schon eine Fleece-Decke (1. Wäsche :angry: ) nach einer "Papiertaschentuchattacke" abschreiben müssen. Die tarnt sich jetzt in einem großen Strandlaken-Bezug als Sitzpolster für ne Gartenbank. Da drin kann sie fusseln, bis sie schwarz wird.


Zitat (horizon @ 31.05.2012 13:28:32)


Übringens habe ich schon eine Fleece-Decke (1. Wäsche :angry: ) nach einer "Papiertaschentuchattacke" abschreiben müssen. Die tarnt sich jetzt in einem großen Strandlaken-Bezug als Sitzpolster für ne Gartenbank. Da drin kann sie fusseln, bis sie schwarz wird.

Not macht bekanntlich erfinderisch!!! :lol: :lol: :lol:

So isses, Knuddelbärchen :blumen:

Bin nur am überlegen, wie ich die Teile dann mal wasche, womit wir wieder beim Thema sind.
Am besten insgesamt im Netz.


Da gibt es einen super Trick- das Kleidungsstueck mit einem feuchten Handtuch abwischen! Vorsicht, altes Handtuch verwenden, denn diese Massnahme verlagert das Uebel nur. Danach ab in den


mir ist das schon oft passiert und ich nehme immer eine fusselrolle. ist eine tierische arbeit, aber es klappt ganz gut.

anschließend nochmal waschen, am besten allein in der trommel


Hallo Leute!

Meine Jogginghase sah nach dem Waschen mit einen Tempo drinnen genauso aus. Noch mal waschen spühlen bürsten half nix. Habe das mit dem Klebeband probiert !!! Voll der Erfolg.! Einen Klebestreifen über den anderen gelappt und am Ende etwas überstehen lassen so dass wenn man das Ende umklappt fast einen Griff hat. Alles zusammen abziehen und wieder benutzen. Als meine Frau das sah habe ich Ihr Gesicht gesehen und bemerkt wie Sie darüber grübet hat wie viele Sachen Sie schon weggeworfen hat ohne diese Methode. :wacko:


Wie schön! :blumen:
Ein echtes "Tempo" soll zwar nicht fusseln, aber es ist ja inzwischen ein allgemeiner Ausdruck geworden.
Abkleben ist also besser als abfusseln...- Werds mir merken. Einmal im Jahr "darf" mir so was passieren. :P