Handy: woher nehmen?


hallo ihr lieben, ich hab ne sim-karte von jemandem bekommen - und hätte nun gern ein handy dazu B) hab schon bei schlecker, rossmann, norma, plus, aldi, netto nachgesehen - entweder es gibt nur was mit vertrag oder ein motorola für 29.99 euro - ich hätte aber gern ein nokia.

hab auch schon an ebay gedacht, aber ich habe bedenken, dass die gebrauchten wirklich alle noch in ordnung sind. und die neuen kosten dann soviel wie überall.

habt ihr einen tipp, wo es noch günstige handy's gibt?

bin gespannt :)


Vielleicht findest du hier was?

http://www.cyberport.de/default/1161/1007/0/0/handys.html

Die sind allerdings alle nen bißchen teurer als 29,99 €


Schau mal hier ->http://www.2nd-handys.de/shop/katalog.php unter Nokia ohne Vertrag, das fängt bei 79 Euro an.

Oder auch bei den Free&Easy-Sets auf der Nokia-Homepage direkt.


hab auch noch bei guenstiger.de und geiziger.de nachgesehen. aber ich will ja gar nicht das neueste modell haben, und die alten gibt es eben anscheinend nicht mehr.

bei ebay hab ich nun gesehen, dass händler noch ältere modelle (nokia 6210) mit einem jahr garantie verkaufen - hat jemand von euch schonmal handy's bei ebay gekauft? wie sind eure erfahrungen?


Schau mal, hier gehts bei 43,99 € los.


Beim Handykauf über Ebay gilt wie bei jedem anderen Artikel auch: Schwarze Schafe gibt es immer, wenn du dir dort eine Jacke kaufst, kann es genauso sein, dass sie mit einem schicken Brandloch bei dir ankommt.
Habe selber auch zwei Handys über Ebay verkauft, der erste Kauf für Schatz war problemlos, der zweite für mein eigenes Handy war dann auf den ersten Blick erstmal ein Reinfall. Abwicklung und Versand ging super schnell, als ich allerdings freudig den Karton aufriss und mein Handy an mich nahm der Schock: Es war gebrandet, das war in der Auktion nicht beschieben, und meine Eplus Karte akzeptierte es natürlich nicht. Der Verkäufer reagierte allerdings sehr kullant und schickte mir umgehend ein hochwertigeres Handy zum selben Preis.
Wie man sieht, kann es also gut gehen. Ich denke, Ebay ist bei beschädigten Geräten auch zu benachrichtigen, ebenso wie man bei arglistiger Täuschung ( z.B. wenn das Gerät defekt ist, aber als intakt beschrieben und verkauft wird ) mit den Unterlagen von Ebay zur Polizei gehen kann. Auch würde ich mir die Bewertungen des Verkäufers genau ansehen, sehen, mit was er sonst so handelt, es gibt ja auch mittlerweile viele Elektrohändler bei Ebay, mit denen ist man meist auf der sicheren Seite.
Fakt ist, bei Ebay geht es meistens günstiger als im normalen Handel, aber es kann sein, dass man dort im Falle einer Reklamation mehr Ärger und Lauferei hat. Vorsicht ist mit Sicherheit geboten, aber ich werde auch mein nächstes Handy bestimmt über Ebay bestellen.
Ansonsten verkaufen viele Handyshops in meiner Gegend auch schon gebrauchte Gerärte, vielleicht einfach da mal nachfragen.


Ich hab mein aktuelles Handy (Nokia 8210, nichts geht über zweifarbige Displays, monophone Klingeltöne und fehlende Kamera) ebenfalls bei ebay ersteigert.
Es ist soweit in Ordnung, halt ein paar Gebrauchsspuren und im Display fehlt immer die oberste Zeile und manchmal eine in der Mitte, aber das stört fast gar nicht.
Ist halt der Charakter vom Handy.

Ich würd sagen, probier es mal. Aber wirklich nur bei Verkäufern mit einem astreinen Bewertungsprofil (obwohl das offenbar auch nichts mehr heißt *grummel* <_< )


Hallo,
ich habe bei Ebay schon Handys ver- und gekauft.
Ist immer reibunglos abgelaufen,und mir wurde lettes Jahr ein etwas älteres Nokia für 33 Euro abgekauft- ich denke in der Presiklasse findest du einiges.
Wenn du schon Ebay- Erfahren bist kennst du dich ja mit den Verkäuferprofilen aus, immer auf die Bewertungen schauen und klar- passieren kann immer was, aber ich würde das trotzdem machen!!



Kostenloser Newsletter