Sushi selber machen


Hallo Muttis, ich muß euch das jetzt unbedingt zeigen und erzählen.

Das


(IMG:http://666kb.com/i/alerfn5rcl7x97qql.jpeg)


ist mein erstes selbst gemachtes Sushi mit Lachs und Surimi.
Seit ich es zum ersten Mal vor 2 Monaten gegessen habe, bin ich verrückt nach dem Zeug. Und es ist ganz einfach. Aber soooo :sabber: :sabber: legga.


:sabber:


:sabber: :sabber: :sabber:


Das sieht ja lecker aus. :daumenhoch:


Oh, lecker! :sabber:


und es ist :ph34r: --war-- sooo lecker. mit sojasoße zum tunken. leider alles schon alle .... :heul:


Das sieht lecker aus, müssen wir auch einmal machen, so schwierig dürfte das ja nicht sein, muß man da etwas besonderes beachten?


Zitat (Aha @ 30.01.2007 17:05:40)
:sabber: :sabber: :sabber:

*stellt mal ein großes Paket Kleenex-Tücher für die sabbernde Bande zur Verfügung* :rolleyes: :pfeifen: :sabber: :wub:

nöö schwer ist es nicht, den reis waschen, mit wasser zum kochen bringen, nach 2 min köcheln auf kleinster stufe 15 min ziehen lassen. den reis dann noch mal 15 min ziehen lassen. und raus auf den balkon zum abkühlen. die nuriblätter auf der bambusmatte platzieren, den reis drauf verteilen und in die mitte die gewünschte " füllung " legen. bei mir war es halt lachs und surimi, da kann an aber je nach geschmack variieren. so, und dann vorsichtig rollen, in stücke schneiden und geniessen.
hier gibts noch ein paar tricks und tipps
Lecker Sushi


Zitat (shyla @ 30.01.2007 17:26:31)

*stellt mal ein großes Paket Kleenex-Tücher für die sabbernde Bande zur Verfügung*  :rolleyes:  :pfeifen:  :sabber:  :wub:




(IMG:http://666kb.com/i/alesfijng520nzcbh.jpeg)



reicht das??? :D :D

Zitat (Küstenfee @ 30.01.2007 17:00:17)
Hallo Muttis, ich muß euch das jetzt unbedingt zeigen und erzählen.

Das


(IMG:http://666kb.com/i/alerfn5rcl7x97qql.jpeg)


ist mein erstes selbst gemachtes Sushi mit Lachs und Surimi.
Seit ich es zum ersten Mal vor 2 Monaten gegessen habe, bin ich verrückt nach dem Zeug. Und es ist ganz einfach. Aber soooo :sabber: :sabber: legga.

Einfach finde ich das aber nicht. Jedenfalls habe ich einmal Sushi selbst gemacht, mir auch alle Zutaten und Geräte dafür gekauft. Sie haben gut geschmeckt, aber sie sind viel zu groß geraten. Wie Tennisbälle. :o

WOW, da hat eine die nötige Gedult. fein fein. Mir fallen die Dinger immer auseinander. 5 min. sitze ich dann im Sushi Circle. :)

Auch hält mein Reis nicht so gut.


Vega, der mit Sushi auf Kriegsfuß steht


heute abend gibts wieder was von dem leckeren zeug. ich freu mich schon riesig drauf :sabber: :sabber:


Zitat (Küstenfee @ 16.02.2007 15:01:26)
heute abend gibts wieder was von dem leckeren zeug. ich freu mich schon riesig drauf    :sabber:  :sabber:

Hätteste mich nicht einladen können??? :sabber:

:heul: :heul: Ich möcht doch auch mal probieren.

Na ja. Vieleicht beim nächsten mal? :wub:

Auja.. das sieht echt lecker aus.. meine Sis ist auch verrückt nach dem zeug.. ich hab's auch schon einmal gegessen.. nur leider wird man davon nicht satt.. als Snacks oder ähnlichem find ich's jedoch eine feine Sache.. =)

Bearbeitet von crybaby am 17.02.2007 21:14:11

hast etwas ganz, ganz wichtiges vergesse. der reis muss mit reisessig gewürzt werden.
ansonsten ist es echt einfach. man kann auch alle sachen, die man so mag einrollen. yummy. mache das leider viel zu selten


Zitat (crybaby @ 17.02.2007 21:12:21)
Auja.. das sieht echt lecker aus.. meine Sis ist auch verrückt nach dem zeug.. ich hab's auch schon einmal gegessen.. nur leider wird man davon nicht satt.. als Snacks oder ähnlichem find ich's jedoch eine feine Sache.. =)

du bist davon nicht satt geworden? also wenn ich 7-8 stückchen intus habe bin ich richtig vollgefressen.
@ schwesterchen, ich mach das ja nicht zum letzten mal. du kommst schon noch zum probieren :P

@mumsel, reisessig muß nicht unbedingt mit rein. mach ich nur ganz selten. ich bin eher ne kräuterhexe, wenn man etwas petersilie oder schnittlauch in den reis mixt sieht das zu dem noch ziemlich neckisch aus.


Ich hol mir hier und da mal Sushi, jetzt wollte ich fragen ob ich das auch mal selber machen kann und wenn ja wie.

Freu mich schon auf eure Antworten


Ich war vor zwei Wochen auch endlich mal in einer Sushi-Bar.

Ich hab mich nie so wirklich getraut, aber ein Freund von mir kennt den Inhaber. Und dann hab ich mich endlich mal breitschlagen lassen. Auch wenn ich bei den ersten Happen noch etwas das Gesicht verzogen hab.... Es schmeckt!!!! :sabber:


Selber machen würd mich da auch brennend interessieren :blumen:


Zitat (Ostseeperle @ 08.04.2007 17:59:50)
Ich war vor zwei Wochen auch endlich mal in einer Sushi-Bar.

Ich hab mich nie so wirklich getraut, aber ein Freund von mir kennt den Inhaber. Und dann hab ich mich endlich mal breitschlagen lassen. Auch wenn ich bei den ersten Happen noch etwas das Gesicht verzogen hab.... Es schmeckt!!!! :sabber:


Selber machen würd mich da auch brennend interessieren :blumen:

Schau mal:Hier! ;)

und:da!!! ;)

damit kommst du schon weiter! :D

Hallo zusammen,
liebe "Muttis",

hat jemand einen wirklichen einfachen Tipp wie ich Sushi selbst zubereiten kann?

Bei der Internet-Recherche werde ich von tausenden Rezepten erschlagen.

Das hört sich aber alles so arg aufwändig an und geht doch sicher einfacher, ODER?

Dachte erstmal an was fisch-freies (wenn´s nix wird, landet wenigestens nicht der gute/teure Fisch im Müll), z.B. mit Möhre, Gurke, Alge etc.

Wer hat das schonmal selbst probiert und kann helfen? Was sollte unbedingt beachtet werden damit das auch wirklich hält?

Danke für eure Tipps

LG
Uli

:blumen:


Sushi ist kein Fast-Food, soviel ist mal klar... jedenfalls nicht in der Herstellung :)
Du brauchst den klebrigen Reis, Noriblätter, eine Rollmatte, den Sushi-Essig, feingeschnittene Zutaten und... Geduld. Einen ganzen Eimer Geduld.
Die ersten Sushis werden fürchterliche Knubbelwürstchen, aber nach und nach kriegt man den Bogen raus. Nur einfach wirds halt nicht... und die Küche könnte danach etwas sauig aussehen, wegen des ganzen Reisgematsches.
Dafür machts irrsinnig Spaß :)


Ich habs von der Seite http://www.sushismile.com/ gelernt. Dort gibts echt gute Anleitungen. Grad was zB den Reis angeht ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt. Er soll klebrig, aber nicht pampig sein. Und beim verarbeiten des Reises unbedingt drauf achten, daß die Hände wirklich nass sind. Sonst klebt er mehr an der Hand als zusammen.
Keine Angst vor Fisch. Sushi machen ist nicht schwer, wenn man beim lieblings-Sushiladen schon mal bissl zugeschaut hat.


Hier eine gute Seite, am besten mit Nigiri-Sushi anfangen ;)


Unbedingt zu mehreren machen, dann machts nämlich auch Spaß, wenns erstmal misslingt und der Reisberg ist schneller verarbeitet ;)
Aber eigentlich klappts mit etwas Übung ganz gut.
Empfehlen kann ich auch Tamago, japanisches Omlett (Eier, etwas Zucker, Sojasoße in der Pfanne in Schichten stocke lassen).

http://www.youtube.com/watch?v=BFwwHQIFyw0 Hier sieht man eigentlich ganz gut, wie es gemacht wird. Vor allem wie richtig gerollt wird. Gibt aber massenweise Videos bei YT.


Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für eure Tipps. Bin grade dabei den Einkaufszettel zu schreiben und dann geht´s zum Real.

-Ich hoffe da bekomme ich alles was ich brauche. Aber die sind ja eigentlich ganz gut sortiert.

Werde von meinem ersten Versuch berichten.

:P Habe mir übrigens Unterstützung für die Premiere besorgt :P

Danke & LG
Uli
:blumen:


Sushi ist aber auch einfach nur lecker :D Aber selbst zu machen trau ich mich nicht :(


Ja, die sind schon lecker, die kleinen Röllekes :hihi: :sabber: Allerdings verzichte ich auf die mit Surimi!! Ich nehm dann lieber Scampis oder Hummerfleisch, auch wenn es etwas teurer ist. Ansonsten sind mir alle Fische und auch diverese Gemüse durchaus recht!


Das sieht köstlich aus!!! Wenn das bei mir heut mal annähernd so wird, bin ich mega zufrieden :D


Hallo zusammen,

ich muss euch ja noch von meinem ersten Sushi-Versuch berichten....

Es war eine Katastrophe! Wir hatten verdammt viel Spaß & geschmeckt hat´s auch ganz gut.

Aber die Küche war hinterher bereit für eine Renovierung & optisch sah es auch besch..... aus.
-Naja und die Konsistenz vom Reis war auch eher.... Bei Risotto nennt man es glaub ich schlonzig.....

Aber Versuch macht klug, jetzt kann ich wenigestens mitreden.

Euch wünsche ich gutes Gelingen.

LG
Uli

:blumen:


Beim Reis hast entweder zu viel Wasser erwischt, oder nicht lang genug quellen lassen.
Aber solang es trotzdem geschmeckt hat...


Sushi ist und schmeckt großartig. Ich habe auch mal selber Sushi gemacht und finde es auch ziemlich einfach, wenn man alles hat was man braucht. und den minimalen Aufwand ist es allemal wert! :)


Das stimmt.
Ich mag auch Sushi.
Ich mach auch manchmal sushi, ganz günstig, viel günstiger als backen...
Ich glaub, du kannst mehr Sachen verwenden mit Reis. :P


Hallo ihr Lieben,

hat jemand vielleicht von euch Tipps wie man Sushi am besten selber macht? Beziehungsweise welche Sorten am einfachsten zu machen sind? Muss man speziellen Sushi Reis kaufen oder ist das auch irgendwie anders möglich?

Danke im Vorraus :)


Du brauchst speziellen Sushireis, Noriblätter, Wasabi, Sojasoße, Fisch und Gemüse für die Füllung, ne Matte zum rollen, und etwas Übung und Geduld.
Lies Dich mal hier ein: http://www.sushismile.com/
Von der Seite hab ichs auch abgeschaut - und natürlich beim Sushirestaurant meines Vertrauens. Da hab ich ganz genau hin gesehen, wie das gemacht wird.


Hallo Itsmash :-)

Wenn Du noch nie Sushi selber gemacht hast und es erstmal ausprobieren möchtest, kannst Du statt des speziellen Reis auch Milchreis erstmal nehmen. Ich weiß das ist eine Sünde in Japan, aber WIR sind nicht in Japan *g. Ich hab es not gedrungen machen müssen eine Zeitlang, weil ich in der tiiiiiiiiiefsten Provinz lebte.

Ich empfehle Dir allerdings ein sogenanntes Startpaket zu kaufen, ich schick eine Nachricht mit einem Link zu einem Onlinehandel meines Vertrauens, falls Du keinen Asialaden in der Nähe haben solltest.

Den Link von Wyvern kann ich auch nur empfehlen. Schau auch mal Youtube, da gibt es sehr gute Videokurse zu dem Thema.

Lg, Katjes


Du kannst auch Rundkornreis nehmen - das IST Sushireis, aber wenn es nicht draufsteht, ist er oft günstiger und auch im Bioladen erhältlich. Den Bio-Kauf würde ich sowieso sehr empfehlen, da konventionelle asiatische Produkte idR hoch mit Schadstoffen belastet sind. Bei den Nori-Blättern kommt man nicht drumrum, schätze ich, weil die Algen dafür nun mal aus dem Meer gefischt werden und nur eingeschränkt "Bio" sein dürften. Wasabi gibt's zum Anrühren oder als Paste, ich nehme das Pulver, weil es flexibler nutzbar ist und nicht schlecht wird. Beim eingelegten Ingwer (Gari) gibt's große Unterschiede in Konsistenz, Schärfe und Säure, da muss man sich durchprobieren. Oder man legt selbst ein, was ich aber für's erste Mal zu aufwändig finde.

Zum Rollen brauchst du eine Sushi-Matte oder ein etwas dickeres, waschbares Platzdeckchen, das du mit einem Blatt Backpapier abdeckst, damit es nicht schmutzig wird. Ich kenne auch Leute, die in stinknormalen Geschirrtüchern rollen. Das Rollen von Maki selbst erfordert etwas Übung, ist aber kein Hexenwerk. Auf den Noriblatt-Verpackungen steht meist drauf, wie's geht. Inside-Out-Rolls sind etwas schwieriger, damit würde ich warten, bis du etwas Übung hast, sonst werden die leicht bröselig.

Für die Zubereitung des Reises brauchst du außerdem Reisessig, Zucker und etwas Salz. Daraus machst du eine Marinade, die du vorsichtig unter den gekochten Reis mischst. Ungewürzter Sushireis versaut das herrlichste Sushi :-)

Was du für die Füllung verwendest, bleibt dir überlassen. Meine Favoriten: Gunkan Maki (Schiffchenmaki) oder normale Maki mit Thunfischsalat (Dosenthun mit sehr fein gehackten Zwieblen und Mayo vermischt, sehr günstige Suhsi-Variante), Maki mit Surimi oder Krebsfleisch, Avocado und Gurke, Inside-Out-Rolls mit rohem Lachs, Avocado, Gurke und geröstetem Sesam außen. Wir geben mittlerweile zu fast allen Sushi auch ein wenig selbstgemachte Paste aus Mayonnaise und Fischrogen dazu. Das ist eine klassische Zutat für z.B. Rainbow-Rolls (zumindest bei "unserem" Japaner), die aber auch zu allen anderen Sushi toll schmeckt. Wir haben dafür sogar schon mit Mayo verdünnten "Kalles Kaviar" von Ikea verwendet, sogar das geht :P

Bearbeitet von donnawetta am 15.02.2013 11:50:41


Achja, meine Lieblingsfüllungen : Maki Mango mit Chili - Dip, Makis gefüllt mit in Teriyakisauce mariniertem, gebratenem Rindfleisch, Maki mit Nashibirne und Räucherlachs und etwas Wasabi oder Sahnemerretich oder was auf Partys immer gut kommt Sushi - Roulette : Reiskugeln mit irgendwas gefüllt und eine oder auch mehrere davon mit Wasabi. Wer die Wasabikugel erwischt muss was "nettes" (Wahrheit oder Pflicht, Sake trinken, ...) machen :pfeifen:

Ich liebe Sushi und es macht so einen Spaß die leckeren Röllchen selber zu machen, hab Mut und probier was aus, du lebst nicht in Japan wo ein Sushi - Meister hinter Dir steht und auf Traditionen achtet :lol:


Ein extra Tipp: In Australien habe ich Sushi mit Hähnchenfleisch, Salatblättern und Majo gegessen. Das gab's in Deutschland leider nicht, da hab ich auch angefangen Sushi selbst zu machen. Und kann seitdem nicht mehr aufhören :-)



Kostenloser Newsletter