Champignons: Wie zubereiten?


Hallo zusammen,

bei uns soll es heute Champignions geben. Ich würde sie gerne in einer Sahnesauce machen vielleicht sogar mit etwas Weißwein. Doch leider habe ich keine Idee, wie ich das anstellen soll.

LG
Tweety_79


Pilze anbraten( nach dem Putzen natürlich..) und ob due die jetzt ganz ode in scheiben machst ist geschmacksache.
Wenn sie angebraten sind raus damit aus der ( topf) und weißwein reingeben.
Nun das Feuer hoch drehen und reduzieren lassen. Das dauert etwas... Salzen Pfeffern..Villeicht hast du Oregano?? Schon mal rein...
Wenn das reduziert ist etwas Sahne angiessen-was auch geht ist cremefine von Ra...
noch mal aufkochen...Die Pilze rein und runterdrehen...Ziehen lassen und abschmecken Noch mal mit Oregano, Rosmarin Frühlingszwiebl, Knoblauch,
Muskatnuss,
Dazu was kurzgebratenes oder gegrilltes...nicht schlecht-kann ich mir gut vorstellen...
Guten
Sille


Wichtig ist: Die Champignons, wie generell alle Pilze, vor und während des Anbratens auf KEINEN FALL salzen, sondern immer erst quasi kurz bevor sie auf den Teller kommen, bzw. wenn die Sauce fertig ist. Wenn du die Pilze beim Anbraten würzt, dann ziehen sie Wasser, und zwar heftig, und du hast nachher nen Haufen Wasser in der Pfanne, und deine Pilze sind zäh und nicht mehr schön


Ich brate die Pilze mit vielen keingeschnittenen Zwiebeln an (bis sie schön braun sind)
Creme fraiche / Sahne dazu und etwas köcheln lassen
mit Pfeffer und Salz abschmecken - fertig


Zitat (Annette @ 12.04.2007 13:59:30)
Ich brate die Pilze mit vielen keingeschnittenen Zwiebeln an (bis sie schön braun sind)
Creme fraiche / Sahne dazu und etwas köcheln lassen
mit Pfeffer und Salz abschmecken - fertig

So mach ich das auch.
Ab und zu noch das Grün von 1-2 Frühlingszwiebeln...wegen der Optik :pfeifen:

du kannst ja die champignons panieren, rausbacken
sauce tatare oder schnittlauchsauce mit sauerrahm dazu machen
und den weißwein dazutrinken

^_^


Ich kann mich Annette und Snookerfee nur anschließen. Mit Creme fraiche werden die Pilze zu einem leckeren Erlebnis. Ich brate mit den Zwiebeln auch etwas Knoblauchwürfel mit an und verfeinere die Soße am Schluss noch mit etwas Worchestersoße. :sabber:


Eine Zwiebel fein würfeln, in etwas Öl oder Butter leicht anbraten. Geputzte, in Scheiben oder Viertel geschnittene Schwammerl dazu, evtl. ein Schuss Sherry. Wenn die Pilze gar sind, Sahne oder Creme fraîche dazu, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Für die Optik noch etwas gehackte Petersilie drüberstreuen.

Dazu gibt's bei uns Semmelnknödeln für die Herren der Schöpfung und Reis oder Kartoffeln für mich.


Es wird Sommer!!! :D

Champignonsalat

250 g Champignons
1 Zitrone (Saft von)
10 Radieschen
100 g Feldsalat
Marinade

4 EL Weinessig 4 EL Öl
Salz Pfeffer
1 Bd. Schnittlauch

Champignons in dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln, Radieschen in Scheiben schneiden, beides mit den Feldsalat mischen.
Für die Marinade Essig mit Salz, Pfeffer und Öl verrühren.
Schnittlauch in Röllchen schneiden, mit Der Marinade über den Salat geben und mischen.

Oder schnell wie in Italien!

500 g frische Champignons
4 groß. Knoblauchzehen
Olivenöl 1 Bd. Petersilie
Salz Pfeffer
Champignons putzen, und in Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin anbraten. Die Pilze zufügen und unter Rühren etwa drei Minuten braten lassen. Danach alles in der geschlossenen Pfanne auf kleiner Flamme zehn Minuten schmoren lassen. Petersilie fein hacken und zu den Pilzen geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig in 20 Minuten! :sabber: :sabber: :sabber:

Bearbeitet von wurst am 12.04.2007 17:48:18


also wenns bei uns frische champignons gibt, dann eigentlich immer nur gefüllt*g*
suuuuper lecker und das highlight unserer partys ;)


Zutaten:

500g frische Champignons
1 Essl. feingehackte, gemischte Kräuter
1 Knoblauchzehe
Salz
3 Essl. Butter
Pfeffer
1 Essl. feingehackte Petersilie
1-2 Essl. Semmelbrösel
1 Essl. feingehackter, frischer Oregano
Fett für die Form


Zubereitung:

auf 180° Grad vorheizen.
Champignons putzen, mit einem feuchten Tuch abreiben und Stiele herausdrehen.
unteren Enden abschneiden und Stiele fein hacken.
Die Knoblauchzehe schälen und zerdrücken.
Butter in einer Pfanne erhitzen und gehackte Stiele darin kurz anbraten.
Die gehackten Kräuter und den Knoblauch hinzufügen und würzen.
Pfanne vom nehmen und so viel Semmelbrösel dazugeben, dass eine lockere Masse entsteht.

Eine etwas fetten, die Champignonköpfe mit der Pilz-Kräuter-Masse füllen und in die Form legen. Die Pilze mit kleinen Butterflöckchen (und bei Wunsch auch mit nem kleinen Käsestückchen) belegen und 10 bis 15 Minuten im Ofen überbacken.

DAAAAS is soooooo lecker :sabber: :sabber: und die ganze bude duftet ordentlich nach knobi ^^ :pfeifen:


Ich mach Champignons immer wie aufm Jahrmarkt:

Durchwachsenen Speck anbraten, Zwiebelringe dazu, durchgaren. Dann kleingeschnittene Knoblauchzehen dazu, mit Pfeffer würzen (Salz ist schon genug im Speck). Die geputzten Pilze dazu und durchschmoren. Dann nur noch einen Dip aus saurer Sahne mit Kräutern - fertig. Schmeckt oberlecker.

Gruß

Abraxas


:D ich fülle die champignons mit schinken, knoblauch, salz, essig.

dann mit olivenöl beträufeln und ab in den backofen :sabber:


@Abraxas3344


Lögger


:sabber: :sabber: :sabber: :sabber:


hm...alle Rezepte klingen so lecker das mir jetzt grad der MAGEN knurrt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

HUNGAAAAAAAAAAAAAA!!!!!!!!!!


@ Vince:

Ich weiß doch, dass MEINE Rezepte IMMER lecker sind.

Außerdem, lieber Vincent, es heißt l-e-c-k-e-r. So schreibt sich das Wort. Das sei nur mal geschrieben, damit du nicht immer in der PISA-Studie ganz hinten bist. Mit ein bisschen Übung machst du bestimmt nicht mehr so viele Felher. Dass hap ich auchh gelehrnt.


Mit oberlehrerhaften, großmäuligen, eingebildeten Grüßen


von der Großschnauze

Abraxas

PS: Nimm das bloß net ernst........


Ich mach Pilze auf die gleiche Art und Weise wie Annette und Abraxas.
Absolut lecker :sabber:

(wollts nur erwähnt haben^^)


Zitat (VIVAESPAÑA @ 12.04.2007 21:46:07)
:D ich fülle die champignons mit schinken, knoblauch, salz, essig.

dann mit olivenöl beträufeln und ab in den backofen :sabber:

und was für einen Essig verwendest du da?

Zitat (marcel @ 14.04.2007 17:46:38)
Zitat (VIVAESPAÑA @ 12.04.2007 21:46:07)
:D ich fülle die champignons mit schinken, knoblauch, salz, essig.

dann mit olivenöl beträufeln und ab in den backofen :sabber:

und was für einen Essig verwendest du da?

:rolleyes: tja: da ja unser selbstgemachter wein die letzten jahre immer zu essig wurde, haben wir riesige vorräte sehr guten weinessigs. ich kaufe schon seit jahren keinen essig mehr :lol:

Huhuuu :-)

Meine Pilzsoße geht so :

Portion Champignons in Scheiben schneiden oder Vierteln und in etwas Butter anbraten. Mit Pfeffer, Muskat und Thymian würzen. Weisswein und Sahne darüber giessen und etwas frischen Zitronensaft darüber träufeln. Zum Schluss etwas Salz dazu.
Dazu eß ich entweder Reis, Weissbrot und / oder Schnitzelchen :P

Lg, Katjes :-)


So, da mein eigener Thread geschlossen wurde, hier meine Frage. Wie bereite ich Champignons zu, also frische.

Ich möchte gerne gebratene Champ. mit Zwiebeln. Muss ich außer putzen noch irgendwas beachten? Oder kann ich sie dann einfach anbraten?


Zitat (Freyja @ 29.04.2009 15:39:28)
So, da mein eigener Thread geschlossen wurde, hier meine Frage. Wie bereite ich Champignons zu, also frische.

Ich möchte gerne gebratene Champ. mit Zwiebeln. Muss ich außer putzen noch irgendwas beachten? Oder kann ich sie dann einfach anbraten?

Einfach anbraten...und essen :D ...

Brauchst nichts weiter zu beachten....

Zitat (Mellly @ 29.04.2009 15:41:10)
Einfach anbraten...und essen :D ...

Brauchst nichts weiter zu beachten....

... ich würde die C. erst, mit einem Pinsel vom Schmutz befreien und am Stielansatz ca. 3 - 5 mm abschneiden, danach vierteln oder in Scheiben schneiden, sowie eine Zwiebel fein würfeln.

Butter in eine Pfanne geben, die Zwiebelwürfelchen, glasig anschwitzen, die Pilze zugeben und kurz scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen...

Sofort, mit einer Butterschnitte, servieren, eventuell mit frischer Petersilie bestreuen und einfach nur genießen... :sabber: :sabber: :sabber:

Zitat (Ludwig @ 29.04.2009 16:14:03)
... ich würde die C. erst, mit einem Pinsel vom Schmutz befreien und am Stielansatz ca. 3 - 5 mm abschneiden, danach vierteln oder in Scheiben schneiden,

ok, also putzen vorher...klar :P

ich hab hier heute nur Bilder im Kopf wenn ich die Freds lese... ich habe mir das knirschen zwischen den Zähnen vorgestellt...wie lecker... :ph34r:


Zitat (Nachi @ 29.04.2009 16:25:33)
.. ich habe mir das knirschen zwischen den Zähnen vorgestellt...wie lecker... :ph34r:

Croutons :pfeifen:

Zitat (Mellly @ 29.04.2009 16:23:36)
ok, also putzen vorher...klar :P

... hab ich doch geschrieben, also gemeint...

Natürlich kannste die Dinger auch waschen, aber wenn kein Mehl im Wasser ist saugen sie sich voll und werden schön schleimig und nahezu geschmacklos beim braten, halt, falsch das kocht bloß noch...

Hallo zusammen,

mmmh... die Rezepte hören sich alle super super lecker an.

Ich füg dann mal noch ein ganz schnelles hinzu:

Campignons mit Kirschtomaten:

200 g Champignons
Olivenöl
Salz
Pfeffer
½ TL Thymian
6 EL Gemüsebrühe
1 EL Schmand
100 g Kirschtomaten

Champignons putzen und in der Pfanne mit Olivenöl anbraten.
Thymian hinzugeben
6 El Gemüsebrühe und den Schmand unterrühren
kurz aufkochen lassen
Kirschtomaten halbieren und ebenfalls unterheben
Mit Salz und Pfeffer abschmecken

- Schmeckt super zu Omlett oder auch einfach nur mit Brot.



Kostenloser Newsletter