.DHEA. Kennt sich einer aus ?


Hallo,
kennt einer das Medikament .DHEA.? Ist wohl irgendein Hormonpräperat oder so .
Ich würde sehr gerne wissen was ihr für Erfahrungen damit habt .


Danke im vorraus ;-)


hallo..gib die buchstaben einfach mal bei Google ein...da werden sie geholfen...

Sille


Ja, danke . Das weiss ich auch . Dachte nur das hier im Forum vielleicht einer Erfahrung
mit dem Medikament gemacht hat . Nix für ungut :-) Kommt nicht mehr vor das ich was frage . Ich werde dann mal googlen .
Nochmals danke für den weisen Tipp


Also, außer viel Geld loswerden :angry: hat es keinen besonderen Einfluss gegeben. :(
Mein Mann hat das Zeug ein paar Monate genommen, vom Arzt empfohlen.
"Jünger" ist er auch nicht geworden. War nur teuer.
Ist vielleicht von Mensch zu Mensch verschieden. :)


Zitat (helena @ 05.05.2007 12:47:09)
Also, außer viel Geld loswerden :angry:  hat es keinen besonderen Einfluss gegeben. :(
Mein Mann hat das Zeug ein paar Monate genommen, vom Arzt empfohlen.
"Jünger" ist er auch nicht geworden. War nur teuer.
Ist vielleicht von Mensch zu Mensch verschieden. :)

Sorry, wer lesen kann ist klar im Vorteil :wub: Du hattest ja geschrieben vom Arzt empfohlen :-)

Bearbeitet von Boccaccia am 05.05.2007 22:31:52

Zitat (Boccaccia @ 04.05.2007 20:50:21)

kennt einer das Medikament .DHEA.? Ist wohl irgendein Hormonpräperat oder so .
Ich würde sehr gerne wissen was ihr für Erfahrungen damit habt .

Hi, Boccacia,
die "Erfahrung" ist mies, das Medikament ist mies. Schaust du hier

Danke Micheal :-)
der Link ist sehr brisant . Ich bin jetzt nur ein bisschen iritiert und weiss garnicht warum mein Arzt mir Dhea verordnet hat ^_^ Ich war da nur wegen einer Kontrolluntersuchung und bin auch ganz gesund.
Er gab mir das Rezept mit der Begründung das ich dann ein bisschen wacher bin .
Was mich wunderte war nur das ich das in einer Apotheke abholen musste die weiter weg war weil diese Apotheke dieses Medikament immer auf Lager hat weil der Arzt seine Kunden dahinschickt .
Was mache ich jetzt nur ??


Zitat
Er gab mir das Rezept mit der Begründung das ich dann ein bisschen wacher bin .

Ist bei uns ungefähr genauso gelaufen. Wir hatten eine Adresse wo es bestellt wurde. Via Internet. Vorauskasse. Und die Angst, dass es nicht geschickt wird.
Am Ende bekommt der Arzt vielleicht Prozente vom Verkauf.
Mein Mann kauft es sicher nicht noch einmal. :angry:


Gibt es DHEA in Deutschland?

In Deutschland ist nur ein Präparat im Handel, das neben DHEA auch ein Östrogen enthält und gegen Wechseljahresbeschwerden gespritzt wird. Dem kritischen "arznei-telegramm" scheint die Anwendung wegen androgener Effekte und die Möglichkeit der Auslösung von Brustkrebs jedoch nicht akzeptabel.

Aus dem Ausland dürfen DHEA-Präparate nur importiert werden, wenn sie dort uneingeschränkt im ganzen Land verkehrsfähig sind. Dies trifft auf die meisten Produkte aus den USA und Holland nicht zu. In Amerika werden DHEA-Produkte nur in Drogerieketten bestimmter Staaten vertrieben. Die Händler lassen sich vom Kunden eine Erklärung unterschreiben, die sie von jeglichen Haftungsansprüchen freistellt.

Da Hormone in Deutschland der Verschreibungspflicht unterliegen, wäre die Einfuhr von DHEA nur auf Rezept durch eine Apotheke zulässig. Da es aber für den Apotheker kaum möglich ist festzustellen, welche Produkte in den USA verkehrsfähig sind, gestaltet sich der Import äußerst schwierig.

Falls Sie vom Angebot eines illegalen Internet-Angebots Gebrauch machen, bedenken Sie bitte:

* Die gelieferten Tabletten können eine Fälschung sein.

* Sie haben keinerlei Haftungsansprüche bei Schäden.

* Das Paket kann vom Zoll beschlagnahmt werden und Sie gehen leer aus.

Ich war jetzt beim Hausarzt ( dem vertraue ich ) und hatte ein Gepräch mit ihm über dieses Mittel :huh: Leider habe ich wegen Unwissenheit und Abzockerei 56 Euro ausgeben. :wacko: Aber gut das es so gelaufen ist :-) Jetzt werde ich den Frauenarzt wechseln müssen (Vertrauen ist weg ) und gut ist . Gerichtlich macht es wohl keinen Sinn gegen den Frauenarzt vorzugehen , weil ich ja keine direkten Beweise habe . Leider! Aber gut . Aus Erfahrung wird man schlau . Sowas passiert mir bestimmt nicht noch einmal .
Über das Mittel *DHEA* ist in Deutschland nicht soviel bekannt . In der Packung gibt es auch keinen Beipackzettel :blink: das machte mich ja auch erst stutzig :wacko:

Ich danke euch für eure Auskünfte :blumen:


Zitat (Boccaccia @ 07.05.2007 11:15:49)

Über das Mittel *DHEA* ist in Deutschland nicht soviel bekannt . 

Hi, Boccacia,
.. ich hoffe, es bleibt dabei!

Ich habe damit Erfahrung :-)

Vor ca. 2 Jahren habe ich mich mit dem Thema "jünger werden" ;-) beschäftigt (Ich bin jetzt 52 Jahre alt). Bin durch einen Bericht im Fernsehen, durch diesen Guru in Palm Springs darauf aufmerksam geworden. Habe dann bei meinem Arzt alle Hormonwerte testen lassen. War alles normal.

Daraufhin habe ich mir über das Internet entsprechende Hormone kommen lassen. DHEA und ca. 3 andere Sachen. Genau erinnere ich mich nicht mehr. Jedenfalls habe ich die Medikamente ein viertel Jahr absolut gewissenhaft nach Vorschrift eingenommen. Den Berichten auf den Vertreiberwebsites zufolge hätte man etwas merken müssen. War aber nichts.

Nun muss man wissen, dass ich seeehr sportlich bin. Wenn es geht, mache ich ca. 4-5 Mal in der Woche Sport: Ausdauer, Kraft, Klettern, Schwimmen, Fahrradfahren eben alles, was man in der Großstadt so machen kann.

Es kann daher sein, dass eine Steigerung schon da war, aber wegen meiner allgemeinen Fitness kaum zu spüren war. Jedenfalls habe ich die Sachen wieder abgesetzt, weil teuer und eben kein Effekt.

Ich hoffe, ich habe geholfen.



Kostenloser Newsletter