Kartoffelsalat mit Joghurt: Wer weiß ein leckeres Rezept?


Huhu Leute!

Ich möchte mal gerne einen Kartoffelsalat mit Joghurt machen, weil ich zur Zeit etwas mit fettreichen Essen aufpassen muss. Ich möchte von Euch wissen, ob Ihr vielleicht ein leckeres, leichtes Rezept wisst? :sabber:

Liebe Grüße,

Sonita

mach doch einfach einen normalen kartoffelsalat. anstelle von majo nimmst du joghurt.
oder weißt du generell kein kartoffelsalat rezept?


Also mein Liebingskartoffelsalat wird so gemacht:

Kartoffeln :P kochen ,währenddessen ne Gurke schälen und hobeln , Zwiebel sehr klein würfeln.Die Kartoffeln pellen , abkühlen lassen.Gurke, Kartoffeln, Zwiebel, Purjoghurt, Salz und Pfeffer dazu und im Kühlschrank durchziehen lassen(ca. 1h).

Mmmhh.....legga :rolleyes:


Für Salate, die Mayonnaise brauchen (Nudel-, Reis-, Kartoffel- und dergleichen) verwende ich keine normale Mayonnaise sondern Miracel Whip Jogurt, die hat nur relativ wenig Fett. Trotzdem verdünne ich sie noch nach Bedarf mit Milch, Jogurt und/oder Gemüsebrühe.


Zitat (yellowlight @ 14.05.2007 14:04:25)
Also mein Liebingskartoffelsalat wird so gemacht:

Kartoffeln :P kochen ,währenddessen ne Gurke schälen und hobeln , Zwiebel sehr klein würfeln.Die Kartoffeln pellen , abkühlen lassen.Gurke, Kartoffeln, Zwiebel, Purjoghurt, Salz und Pfeffer dazu und im Kühlschrank durchziehen lassen(ca. 1h).

Mmmhh.....legga :rolleyes:

Oh, das hört sich sehr lecker an. So etwas in der Art hatte ich mir vorgestellt. Hast Du eventuell auch die Mengenangaben? Ich finde das sonst immer so schwierig. :hmm: .

Liebe Grüße,

Sonita :blumen:

Hallo - versuch auch mal mit quark...
Ich benutze das standart kartoffelsalat gericht ( Kartoffeln, gurke, Fleischwurst, Radischen, und rote zwiebel) und das erste was ich mache ist Gurkenwasser über die gepellten klein geschnittenen noch warmen kartoffeln... Pfeffer salz und Muskatnus
In der Zeit Gurken, Fleischwurst, Radischen und die Zwiebel sehr klein schneiden und zufügen
So, und nun mache ich eine mischung aus Miracle Wipp Balance und Zatziki aus dem Handel...
Das über den Salat geben und erst mal ziehen lassen...Zum Schluss noch viel Schnittlauch dazu und als Deko einige Eier spalten die du gleich mit den Kartoffeln kochen kannst....
Naja, vielleicht noch mal abschmecken-fertig
Meine Leute sind wild danach...
Sille


Zitat (Sonita @ 14.05.2007 14:09:46)
Zitat (yellowlight @ 14.05.2007 14:04:25)
Also mein Liebingskartoffelsalat wird so gemacht:

Kartoffeln :P  kochen ,währenddessen ne Gurke schälen und hobeln , Zwiebel sehr klein würfeln.Die Kartoffeln pellen , abkühlen lassen.Gurke, Kartoffeln, Zwiebel, Purjoghurt, Salz und Pfeffer dazu und im Kühlschrank durchziehen lassen(ca. 1h).

Mmmhh.....legga :rolleyes:

Oh, das hört sich sehr lecker an. So etwas in der Art hatte ich mir vorgestellt. Hast Du eventuell auch die Mengenangaben? Ich finde das sonst immer so schwierig. :hmm: .

Liebe Grüße,

Sonita :blumen:




Gut, ich versuchs(sons nehme ich nur Reste ):
Grudrezept von dem ein Single (in dem Fall ich) 2 (max 3) Tage leben kann:
8 mttelgroße Kartoffeln
1/2 - 1 Gurke (ich mag halt mehr Gurke als Kartoffeln)
250g Purjoghurt
1/2 Zwebel
ordentlich Pfeffer....

So, guten Hunger :blumen:

Hier gibt es Kartoffelsalat "light" :D

Klick!!! ;)

Kartoffelsalat mit Kräuterquark:Klick!!! ;)

Kartoffelsalat nach Susan Powter:Klick!!! ;)

Leichter Kartoffelsalat:Klick!!! ;)

Tsatsiki-Kartoffelsalat:Klick!!! ;)


..intressant das sie den tzatiki salat mit saures sahne machen..hahahah
Sille


Gestern habe ich Kartoffelsalat mit Jogurt gemacht, einfach probiert. Ohne Gurke, nur mit Kartoffeln, Jogurt, Petersilie und Basilikum. Ich war sehr enttäuscht. Erstens hat man voll den säuerlichen Geschmack des Jogurts rausgeschmeckt und zweitens habe ich ihn irgendwie nicht gewürzt gekriegt- er hat voll lasch geschmeckt. Von der guten Mayo muss wohl doch ein Schuss rein. Aber vielleicht sollte ich Eure Vorschläge, von denen ich eben erst noch welche gelesen habe, mal ausprobieren, aber schmeckt da das Säuerliche auch so raus?

Liebe Grüße,

Sonita


Gestern habe ich Kartoffelsalat mit Jogurt gemacht, einfach probiert. Einfach mit Jogurt, Petersilie, Basilikum, Peffer, Salz und Paprikapulver. Ich war sehr enttäuscht. Erstens hat man voll den säuerlichen Geschmack des Jogurts rausgeschmeckt und zweitens habe ich ihn irgendwie nicht gewürzt gekriegt- er hat voll lasch geschmeckt. Von der guten Mayo muss wohl doch ein Schuss rein.
Aber vielleicht sollte ich mal ein Rezept von denen testen, die ich hier eben erst gelesen habe. Aber schmeckt man da das säuerliche vom Jogurt auch so raus?

Liebe Grüße,

Sonita


Zitat (Sille @ 15.05.2007 07:48:54)
..intressant das sie den tzatiki salat mit saures sahne machen..hahahah
Sille

Hat mich auch gewundert,áber ist interesant wird probierrt und dir vieleicht Bescheit gesagt wie er war!!! :P :P :P

Zitat (Mumsel @ 14.05.2007 14:00:36)
mach doch einfach einen normalen kartoffelsalat. anstelle von majo nimmst du joghurt.
oder weißt du generell kein kartoffelsalat rezept?

Wollte ich auch vorschlagen.Schmeckt super.

;)

Sammy D.

Zitat (Sammy D. @ 18.05.2007 16:04:57)
Zitat (Mumsel @ 14.05.2007 14:00:36)
mach doch einfach einen normalen kartoffelsalat. anstelle von majo nimmst du joghurt.
oder weißt du generell kein kartoffelsalat rezept?

Wollte ich auch vorschlagen.Schmeckt super.

;)

Sammy D.

was mich so doll gestört hat, ist eben dieser säuerliche Geschmack vom Joghurt, der so doll rauskam :unsure: . Kriegt man den irgendwie weg?

Hallo...

ja, so purer Joghurt ist nicht jedermanns Sache.
1.Tip: misch den Joghurt mit nen bisl kallorienreduzierter Majo...ist dann kallorienmäßig immernoch ok

2.Tip: würz den Joghurt mit ordentlich Kräutern, Zucker, Brühe, Knofi, Senf, Tomatenmark usw.

3. Tip: nimm statt Majo einfach ne Essig-Öl Mischung oder heiße Gemüsebrühe,
die du mit Kräutern und Gewürzen abschmeckst. Das ist neben Joghurt auch ne Alternative für wenig Kallorien

Ansonsten denk ich, ist probieren angesagt...jeder hat ja nen anderen Geschmack

Hier nen paar Tips ausm Chefkoch.de
http://www.chefkoch.de/rezept-suche.php?Su...r=&kcal=&datum=
LG KRiNGELCHEN

Bearbeitet von Kringelchen am 19.05.2007 14:36:41


Mir schmeckt der Kartoffelsalat immer noch am Besten mit normalem "Dressing" und nem Schuss Gemüsebrühe. Ohne Mayonnaise und Joghurt.


Die fettarme Variante ist bei mir auch ohne Mayo, nur mit Essig und Öl.

Und es hat sich noch niemand beschwert, dass Mayo fehlen würde!

Ersatz für Mayo ist überhaupt nicht nötig, viel wichtiger ist ne gute Würze.
Machst Du Senf dran? Saure Gurken und vielleicht auch den Einlegesud?

Und wenn es ohne Mayo gar nicht geht, reduzier wenigstens auf die Hälfte oder noch weniger.
Ist gut für die Hüfte und auch fürs Gewissen


-_- Hallo!

Ich mach den Kartoffelsalst immer mit Fleischbrühe und ner Marinade aus Essig,
Öl, Salz,Pfeffer,Senf,etwas Zucker oder flüssigen Süssstoff, Zwiebeln, Gewürzgurken und Kräutern. Brühe so ca. 1/2 l und ner" normalen" Menge Marinade auf ca. 1 kg. Kartoffeln. Manchmal mach ich auch etwas ausgelassenen Speck dazu. Ist bisher immer gut angekommen bei allen Festen und Gästen. :wub:


Hallo Leute,

wen es jetzt noch interessiert, hier mein "Kartoffelsalat Marke Eigenbau"...


1 kg Kartoffeln "festkochend"
1 Pckg. TK-Buttergemüse
1 Zwiebel, in Würfel geschitten
ca. 2-3 Tomaten, mittelgroß, auch in Würfel geschnitten,
1 Becher Joghurt, 1 Becher saure Sahne oder Creme Fraiche 15 % Fett mit Kräutern vom A...i, oder Sour Cream vom A...i mit Milch verlängert.

Kartoffeln in der Schale kochen, abkühlen lassen, pellen und in Würfel schneiden.
TK-Gemüse in der Mikrowelle garen, heiss über die Kartoffeln geben, dann Tomaten- und Zwiebelwürfel, gewürzt mit Salz und Pfeffer, dazugeben.

Soße: Joghurt und saure Sahne verrühren, evtl. mit Milch verlängern, mit Salz, Pfeffer, anderen Gewürzen und Kräutern nach Geschmack würzen. Dazugeben, umrühren, fertig. :pfeifen:

Passt zu jeder Variation von gegrillten/gebratenem Fleisch oder Fisch.

Um es als Hauptgericht zu verkaufen, könnte man geschnittene Fleischwurst oder Eier hinzufügen.

LG, ako



Kostenloser Newsletter