Akku-Staubsauger - hat jemand Erfahrung? Leistungsmerkmale und -dauer


Hallo,
ich bin neu hier und habe gleich eine Frage.
Nachdem mir gestern mein Staubsauger abgeraucht ist, überlege ich nun eine Akkustaubsauger zu kaufen. Mich nervt schon lange das lange Kabel, aber ich weiß nicht, ob die Dinger zu gebrauchen sind. Hat da jemand Erfahrungen? Würde mich sehr freuen von euch zu hören.

Bearbeitet von yvonneve am 18.05.2007 14:45:41


Wusste gar nicht, das es sowas gibt (ausser die kleinen Krümelsauger).
Kann mir nicht vorstellen, das so ein Gerät für den normalen Hausgebrauch sinnvoll ist.
Der müsste ja einen riesen Akku haben - hast du ein bestimmten Sauger in die engere Wahl gezogen, dann sag ich dir ob das etwas sein kann.


Hallo Muttis,

viele von euch werden das Problem kennen. Man kauft sich einen praktischen Akkusauger und montiert in an die Wand in der Küche. Das habe ich schon mit etlichen Exemplaren gemacht. Leider lässt entweder die Saugleistung sehr zu wünschen übrig, oder der Akku gibt all zu schnell den Geist auf.

Habt ihr ein Gerät mit dem ihr in Punkto Saugqualität und Akkuleistung zufrieden seit? Könnt ihr mir eine Empfehlung aussprechen? Habe wie gesagt schon viele Modelle ausprobiert, aber keines konnte mich so richtig überzeugen.


komisch, habe jetzt ewig gebraucht bis ich meinen Eintrag hier wieder gefunden habe. Er ist ja ganz woanders. Nicht mehr unter Haushalt und umbenannt hat ihn auch einer. So schlecht ist mein Deutsch eigentlich gar nicht. "Akkusauger, Ich brauch' ein guten."

Sehr seltsam...

Also ich habe bei ebay ganz normal nach Staubsaugern gesucht. Also ein richtiger Bodenstaubsauger, wie man auch in meinem alten Titel sehen konnte.
Da bin ich dann zufällig über einen von Siemens gestolpert. Sieht aus wie ein ganz normales Gerät, nur eben ohne Kabel. Steht dran 30 Minuten Laufzeit. - Maximalwert - alles einstellbar. Heißt das, wenn ich volle Pulle sauge, geht das Ding nach 10 Minuten aus?
VS 5 KA 00 heißt der.


ok, kann ihn wieder zurück benennen


Zitat (yvonneve @ 18.05.2007 14:44:44)
komisch, habe jetzt ewig gebraucht bis ich meinen Eintrag hier wieder gefunden habe. Er ist ja ganz woanders. Nicht mehr unter Haushalt und umbenannt hat ihn auch einer. So schlecht ist mein Deutsch eigentlich gar nicht. "Akkusauger, Ich brauch' ein guten."

Sehr seltsam...


Das kommt daher, weil dein Thema mit dem von Cladiere verschmolzen wurde! :blumen:

puh, das ist aber aufregend hier. Dabei sucht sie doch was ganz anderes... mhm, egal. Soll ich einen neuen aufmachen? Ich war in Haushalt und da wollte ich eigentlich auch bleiben?! Schreibe viel in einem anderen Forum, da schreibt jeder wo er meint, dass es richtig ist und das funktioniert super.


ach so, danke natürlich trotzdem Ladybird! :)


Ich kann mir nicht vorstellen, das die Saugleistung an einen netztbetriebenen Staubsauger heran kommt. Ich hab auch den kleinen Akkusauger und benutze ihn nicht mehr. Wenig Leistung und Staubbeutel viel zu klein und umständlich zu entleeren. War ein Fehlkauf.


Ich habe mir den Staubsauger gerade angesehen - ich würde mir den nicht kaufen.
Glaub 30 NiCd Akkus sind da eingebaut - er hat nie und nimmer die Saugleistung eines normalen Staubsaugers. Nach 2-3 Jahren sind die Akkus im Eimer - NiCd - Akkus sind eh nicht das beste, das Ladegerät dürfte eigentlich erst laden, wenn die Akkus ziemlich leer sind, sonst kommt der berühmte Memory - Effekt zum tragen, d.h . die Leistung wird immer schlechter.


ok, dann lass ich wohl besser die Finger davon und gucke das ich ein normales Gerät mit möglichst langem Kabel finde. Danke schön!


@yvonneve Hätt ich fast vergessen: Herzlich Willkommen im Forum :blumen:


Der K55 von K*****r ist ein recht guter Tipp, wenns schnell gehen soll.


(IMG:http://www.karcher.de/pimages/255x255/1258501.jpg)


Zitat (VincentVega @ 18.05.2007 17:04:05)
Der K55 von K*****r ist ein recht guter Tipp, wenns schnell gehen soll.


(IMG:http://www.karcher.de/pimages/255x255/1258501.jpg)

Ich habe einen kleinen Akku-Sauger, der ganz praktisch ist. Besonders, wenn man gerade mit dem normalen Sauger durch ist und dann einem die Chips oder so aus der Tuete fallen und man nicht wieder von vorne anfangen will. Dann nehme ich schnell den Akku-Sauger und ratzifatzi ist der Dreck weg. Er hat eine Saugzeit von 30 Minuten. Um richtig sauberzumachen sollte man aber schon einen normalen mit guter Saugleistung haben.

ich kann dazu nur sagen, ich habe alle Akkugeräte aus meinem Haushalt verbannt, denn sie verbrauchen unnütz Strom

ein Akkustaubsauger muss permanent auf der Ladestation liegen, sonst hat man das Problem, man will mal schnell was saugen und er ist nicht aufgeladen - dumm gelaufen

seit ich alle Akkugeräte abgeschafft habe, ist mein Stromverbrauch deutlich gesunken

und was den Staubsauger angeht, ich komme in meiner 62 qm-Wohnung mit dem Kabel fast durch die gesamte Wohnung und wenn es mal nicht weitergeht, dann ist im Null-Komma-Nix der Stecker in der nächsten Steckdose


Zitat (cladiere @ 18.05.2007 13:17:33)
Hallo Muttis,

viele von euch werden das Problem kennen. Man kauft sich einen praktischen Akkusauger und montiert in an die Wand in der Küche. Das habe ich schon mit etlichen Exemplaren gemacht. Leider lässt entweder die Saugleistung sehr zu wünschen übrig, oder der Akku gibt all zu schnell den Geist auf.

Habt ihr ein Gerät mit dem ihr in Punkto Saugqualität und Akkuleistung zufrieden seit? Könnt ihr mir eine Empfehlung aussprechen? Habe wie gesagt schon viele Modelle ausprobiert, aber keines konnte mich so richtig überzeugen.

Hey Muttis,

was ist los? Lasst mich doch nicht im Stich! :heul: :heul: :heul:

Kann doch nicht sein, dass ihr mir keine Empfehlung aussprechen könnt. Fast jeder hat doch so ein Teil in der Küche hängen. :yes:

Gibt es auch jemanden, der mit seinem Staubi zufrieden ist? Will nix mit Kabel, ist mir zu umständlich. Also - Welches Gerät taugt was???

Zitat (VincentVega @ 18.05.2007 17:04:05)
Der K55 von K*****r ist ein recht guter Tipp, wenns schnell gehen soll.


(IMG:http://www.karcher.de/pimages/255x255/1258501.jpg)

Genau diesen habe ich auch und er ist täglich!!!im Gebrauch und das seit ca. 2 Jahren.
Ich kann nicht bestätigen, dass die Saugleistung nachgelassen hat.
Sollte er mal defekt sein, würde ich den gleichen sofort neu kaufen.

Es ist aber kein Staubsauger, es ist ein Kehrgerät.Also eher für Teppiche ungeeignet, aber für Fliesen schon.Hier leben nämlich "Krümelmonster" und dieses Teil kehrt nicht nur Krümel, sondern auch Sand und teilw auch Staub.

Wir haben keinen Krümelsauger mehr, habe jetzt aber einen gefunden, der ganz gut sein soll. Vielleicht in einem Geschäft ausprobieren, vor allen Dingen, ob man auch den Akku tauschen kann.

http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=360607


Zitat
Kann doch nicht sein, dass ihr mir keine Empfehlung aussprechen könnt. Fast jeder hat doch so ein Teil in der Küche hängen.


ja hab ich...aber nicht hängend sondern im hintersten ecken liegend :P
die machen ja einen höllischen lärm...kannst also nicht schnell um mitternacht ein paar brösel zusammensaugen ohne dass du die
nachbarschaft weckst :lol:

Hallo Haushaltsexperten in der Runde...
Gibt es einen ordentlichen Akku -Staubsauger , der einem normalen Schnur - Staubsauger in der Leistung gleich kommt oder sind die Angebote noch "Testmodelle" und Energiefresser? :rolleyes:


ich habe sämtliche Akkugeräte abgeschafft
grade beim Staubsauber macht es nur Sinn, wenn der ständig geladen wird, sonst ist er meistens, wenn man ihn benutzen will, grade mal leer
und das permanente Laden treibt die Stromkosten unnötig in die Höhe


Das stimmt fürwahr. Entweder hängt der Sauger Tag und Nacht am Strom. Oder ohne Stromanschluss ist die Batterie nach 1 Woche leer. Und nach 1 Jahr ist die Batterie eh hinüber.

Ausser Akkuschrauber habe ich alle Akkugeräte aus der Wohnung verbannt.

Labens


Also der Akkusauger, den ich habe, braucht nicht staendig aufgeladen werden. Ich lass den 1 x ueber Nacht aufladen und dann kann ich den ca. 1 Woche benutzen. Allderings nehm ich den nur kurz, wenn z.B. der Hamster seine Schnipsel verbreitet hat und ich dafuer nicht extra den Grossen herholen will. Also max. 5 Minuten am Tag.


Meiner steht im Keller,
Schließe mich den negativen Bewertungen an.
Außerdem war der mir immer zu laut ! :o
(IMG:http://wuerziworld.de/Smilies/ah/ah48.gif) nehme lieber wieder meinen alten Staubsauger ^_^


Zitat (seehase @ 18.01.2009 19:16:11)
Hallo Haushaltsexperten in der Runde...
Gibt es einen ordentlichen Akku -Staubsauger , der einem normalen Schnur - Staubsauger in der Leistung gleich kommt oder sind die Angebote noch "Testmodelle"  und Energiefresser? :rolleyes:

Gibt es nicht - ein Haushaltsstaubsauger hat um die 2000 Watt.

Um so eine Leistung aus Akkus zu holen, wäre schon ein klobiges, schweres Gerät erforderlich. :pfeifen:

Bearbeitet von Sparfuchs am 19.01.2009 12:01:39

Zitat (Sparfuchs @ 19.01.2009 12:01:05)
Gibt es nicht - ein Haushaltsstaubsauger hat um die 2000 Watt.

Um so eine Leistung aus Akkus zu holen, wäre schon ein klobiges, schweres Gerät erforderlich. :pfeifen:

Ich schliesse mich hier der Meinung von Sparfuchs an.

Zitat (Don Promillo @ 18.05.2007 13:17:33)


Habt ihr ein Gerät mit dem ihr in Punkto Saugqualität und Akkuleistung zufrieden seit? Könnt ihr mir eine Empfehlung aussprechen? Habe wie gesagt schon viele Modelle ausprobiert, aber keines konnte mich so richtig überzeugen.

:wub: also ganz ehrlich: ich hab so einen Akku-Sauger ausprobiert den Swivel Sweeper....nennt sichauch AKKU BESEN... ich kann nur abraten.... ist sein Geld nicht wert....auf glatten Flächen "verteilt" erden Dreck durch die rotierenden Bürsten nur....und auf dem Teppich gibts nix besseres als einen GUTEN Staubsauger.... ausserdem kostet das Akkuteil ununterbrochen Strom....hängt ja immer am Ladeteil und derAkku hält auch nicht ewig.... :wacko: Aber probiers aus...kann man zur Not bei Ebay wieder verkaufen... hab ich auchgemacht :P

Auch mal hier meld



ich habe den von Leifheit, gerade mit Hund und Kindern gibt es immer was zum zusammennehmen ........... jedesmal den großen Staubsauger zu nehmen wäre mir zu umständlich, so brauch ich nix zusammen nehmen und kann mal auf die Schnelle durch gehen. Zum normalen Reinigung reicht er nicht.

Ladekapazität einwandfrei .......... muss ihn auch nur so einmal die WOche an die Ladestation stellen.


grüßle

bella



Kostenloser Newsletter