Trenchcoat mit Flecken der unbekannten Art


Liebe Leute,
bevor ich mein gutes Stück gebrochenen Herzens wegwerfen muß, will ich noch einen letzten Versuch wagen. Vielleicht läßt es sich ja doch noch retten.

Es geht um einen hellen Trenchcoat, der zwar aus reiner Baumwolle gefertigt ist, doch handelt es sich wohl um technisch bzw. chemisch so hochgerüstetes Material, daß er nur chemisch gereinigt werden darf.

An diesem Trenchcoat muß sich eines meiner Bälger insgeheim die Finger oder auch das Schnütchen abgewischt haben, denn in charakteristischer Höhe befinden sich Flecken. Da ich die Verschmutzung erst spät, zu spät entdeckte, ist nicht mehr zu ermitteln, um welche Art von Flecken es sich genau handelt - es ist etwas dunkles-bräunliches wie Schokolade oder Kirsche älteren Datums.

Das Schlimme ist nun, daß mir die Reinigung den Trenchcoat genauso verfleckt zurückgegeben hat wie ich ihn abgab. Angeblich hätten sie alles versucht und die Flecken gingen halt nicht raus (Pech gehabt) ...

Ich hoffe aber, daß die Damen nur geschludert haben und keine Lust hatten, sich mit fremder Wäsche über Gebühr abzuplagen und vor allem, daß sich hier Fleckenexperten tummeln, die selbst in dieser entmutigenden Lage noch einige Rettungsvorschläge parat haben.

Vielen Dank schon jetzt!


Bevor du den Trenchcaot entsorgst würde ich ihn trotz aller Verbote doch mal in die werfen und vorher ein Universalfleckmittelchen oder auch Gallseife verwenden.
Du hast doch nichts meht zu verlieren.

Viel Glück!!!! :trösten:

LG
Muffel


Ich möchte mich Muffel anschließen. Hinüber ist der Mantel schon, "kaputter" kann er kaum werden. Den Fleck mit einem Pre-Wash-Mittel einsprühen, in die Waschmaschine stopfen und dann bei sagen wir mal 30°C mit Feinwaschmittel waschen. 60°C wird er sicher auch überleben...

Wenn er dann wieder sauber ist, kannst du ihn ja in die Reinigung geben um ihn neu imprägnieren zu lassen. Vermutlich darf er nur deshalb nicht selber gewaschen werden, weil er mit irgendeiner Imprägnierung behandelt wurde (z. B. 3M Scotchgard oder wie das Zeugs alles heißt)


Inzwischen habe ich ein Pre-wasch-dings (eine Tinktur mit Gallseife) gekauft und auch angewendet - doch die Flecken haben sich davon nicht beeindrucken lassen.

Trotz Vorbehandlung und Pflegeleichtwäsche bei 40 Grad mit Normalwaschmittel "kleben" sie immer noch dort wo sie waren.

Gibt es vielleicht noch einen anderen, meinetwegen auch ganz verrückten, Trick? Mittlerweile bin ich zu allem bereit und das gewöhnliche Waschen scheint den Rest des Trenchcoates bisher nicht zu schaden.

Vielen Dank im voraus!


Oh oh.....

mhhh da muss ich mal überlegen..... also das Teil hat die Wäsche in der Maschine aber überstanden?

gut, dann könntest du ja mal mit vollwaschmittelpulver und warmem wasser einen brei anrühren und diesen auf die Fleckstellen einarbeiten... nach kurzer Einwirkzeit ( ca. 30 min.) dann in der Maschine bei 40°C - 50°C waschen... nimm hierzu auch Vollwaschmittelpulver....


Eventuell könnte man die Flecken auf diese Art und Weise leicht bleichen, sodass sie kaum noch auffallen und beim öfteren tragen durch sonne oder waschen immer heller werden .....

Du könntest aber auch mal ACE Milde Bleiche auf die flecken geben.......



Kostenloser Newsletter