Dan-Klorix Fleck durch Bügeln entstanden - wie weg


Hallo zusammen,

vielleicht könnt ihr mir beid er Lösung folgenden Problems helfen:

Textil: 100% Leinen-Kleid in Weiß (Gottseidank), Neu-Textilie, wenig getragen, 4 Jahre alt.

Habe 2-3 etwas mehr als Stecknadelkopfgroße dunkelbraune Flecken (Quelle unbekannt) mit Dan Klorix auftupfen entfernt.

Benutzt wurde dieGRÜNE Klorix Variante. Klorix wurde unverdünnt mittels Wattestäbchen direkt und minimals getränkt auf den Fleck aufgetragen bzw .so lange eingerieben bis Flecken weg waren. Dann mit Wattebausch nochmals heftigst abgetupft.
Trocknen lassen.
Beim Bügeln heute verwandelte sich die erste Applikationsstelle durch die Hitzeeinwirkung in beige-gelb :o

Bügeln eingestellt. Seufz.

Bevor ich diese Miniviecher-Flecken mit Klorix (mit dem ich stets sehr respktvoll umgehe und gar nicht gerne nutze) wurde das Kleid noch mit etwas anderem behandelt (keine Ahnung ob da ein Kausalzusammenhang besteht):

Das Kleid wurde von mir von Gilb-Flecken (Urache vermutlich Schwitzen, weder Waschen noch Renigung brachte die raus) durch Eintauchen in Kaiser-Natron-Lösung befreit.

Großer Eimer Wasser - 1 Beutel Kaiser Natron , Kleid 2-3 Minuten eintauchen u. hin und her bewegen.
Kleid wurde dann in klarem Wasser sehr gut ausgewaschen. Gilbflecken weg (wunderbar), an Sonne getrocknet. :)
Alles Top.

Blieben nur noch die braunen 3 Miniflecken die ich dann mit Klorix wie oben beschrieben behandelt habe. Und zwar IM HAUS (Schatten) wo das Kleid dann auch trocknete.
Erst Hitzeinwirkung durch Bügeleisen brachte die KlorixApplikationsstellen zum Vorschein.

Nochmal Nachwaschen hilft nix. (Hätte die Stellen wahrscheinlich direkt nach Anwendung wässern sollen...... :(

Was nun tun?

Nochmal mit Klorix an die Flecken?
Ich traue dem Zeug nicht wirklich mehr.
Das ganze Kleid kommt definitiv NICHT in eine klorx-Lösung, das greift mir die Faser zu sehr an. Bestenfalls punktuell, habe aber Angst das Bügeln dann wieder beige Flecken erzeugt.

Nochmal Natron? Komplett-Bad oder Punktuell?

wer weiß was ich dann für Farben erzeuge :wacko:

Bin für hilfreiche Tips dankbar und ebenso dafür, dass ich euch durch die lange Story gelesen habt.

Sollte es einen Thread zu diesem Thema, nämlich Flecken auf WEISSEN Textilien verursacht durch Klorix geben , weist mich einfach nett darauf hin und ich mache den hier dicht.
ich habe nur einen einzigen Thread gefunden und der ist nicht gaaanz mein Thema, aber ich sehe gewissen Paralellen. Er hilft mir nicht ganz.

Danke für Eure Hilfe.

cheers

Bearbeitet von Mayflower22 am 13.08.2014 13:28:35


Herzlich Willkommen bei den Muttis :blumen:

Ich fürchte fast, das wirst Du nicht mehr wegbekommen, denn: Chlorix bleicht! Damit geht man - wenn überhaupt - nur an weiße Sachen. Für alles andere wird bei mir erst mal Gallseife (am Stück) genommen, falls das nicht hilft, gehe ich in den Drogeriemarkt und hole mir spezielle Fleckentferner. Auf gar keinen Fall mit Chlorix an buntes...

Vielleicht kommt ja noch jemand, der eine Idee zur Hilfe hat, ich drück mal die Daumen!


Zitat (Binefant @ 13.08.2014 14:21:50)
Herzlich Willkommen bei den Muttis  :blumen:

Ich fürchte fast, das wirst Du nicht mehr wegbekommen, denn: Chlorix bleicht! Damit geht man - wenn überhaupt - nur an weiße Sachen. Für alles andere wird bei mir erst mal Gallseife (am Stück) genommen, falls das nicht hilft, gehe ich in den Drogeriemarkt und hole mir spezielle Fleckentferner. Auf gar keinen Fall mit Chlorix an buntes...

Vielleicht kommt ja noch jemand, der eine Idee zur Hilfe hat, ich drück mal die Daumen!

Binefant, hast du dir den Beitrag überhaupt durchgelesen? :blink:

Das Kleid IST weiß! Und klar bleicht Chlorix, genau deswegen hat Mayflower es ja benutzt ;)
Die Chlorix Flecken sind gelb/braun, und nach dem Bügeln entstanden

Bearbeitet von Bierle am 13.08.2014 14:34:16

*schäm* ... ups, ich nehm alles zurück...


Wurde das Chlorix denn gut (!) ausgewaschen? Ich würde mit dem zeug da auch nicht nochmal ran, vielleicht nochmals Natron versuchen?

Bearbeitet von Binefant am 13.08.2014 14:39:34


Hi und guten Abend

wenn ich es richtig verstanden haben, dann wurde gleich nach dem erfolgreichem Entfernen der Flecken gebügelt und nicht erst ausgewaschen.

Und da meine ich, Laie, das wird der Grund für die nun gelben Flecken sein.

Wenn ich es wäre und es mein Kleid wäre, würde ich erstmal sehr gut auswaschen, damit das Clorix aus dem Stoff kommt. Hoffentlich geht das noch und hoffentlich wurde es durch das Bügeln nicht "eingebrannt".

Es kann ja nur die "Chemie" sein, welche sich beim Entfernen der bereits vorhandenen Flecken in das Gewebe gezogen hat.

Wenn imme rnoch gelbe Flecken, dann mal Kaiser Natron drauf, oder auch Gallseife, oder mal in einer Drogerie (sofern dieser Luxus noch irgendwo vorhanden ist) nachfragen.

Und uns dann Bescheid sagen, wenn irgendwas gewirkt hat.

Viel Erfolg

ursula, die auch gerade weißes Leinenzeug ....grrrr...wieder versucht weiß zu bekommen.



Kostenloser Newsletter