Fleck auf Keramikfliesen nach Reinigung


Ich bin total verzweifelt. Vielleicht hab eich unsere Wohnzimmer-Fliesen soeben zerstört. Es sind keramische Fliesen in Holzoptik, seit längerer Zeit sind da Flecken drauf. Ich habe keine Ahnung was es für Flecken sind, überwiegend im Laufbereich. Vielleicht sind es auch Flecken, wenn sich die Katzen übergeben haben, ich habe keine Ahnung. Wir sind voll berufstätig, wenn sich eine Katze übergibt, kann es schon ein paar Stunden dauern, bis wir die Flecken wegreinigen. Das tun wir nur mit Zewa, einfach wegwischen und mit klaren Wasser nachwischen. Wir reinigen die Fliesen überwiegend mit warmen Wasser, alle paar Wochen, schätze 4-5, reinige ich die Fliesen mit warmen Wasser und Spritzer Essen UND Fettlöser. Die Fliesen sehe einfach schlierig auch, nach dem Wischen nur mit Wasser. Und heute habe ich echt die Krise gekriegt, habe versucht zwei der Flecken, direkt mit Fettlöser wegzurubbelb (mit Schwamm, habe NIHCT die grüne Seite benutzt, sondern die Weiche), kein Effekt. Dann habe ich Essig genommen, kein Effekt. Dann habe ich Glaskeramikfeld-Reiniger ausprobiert und habe jetzt zwei größere Flecken auf den Fliesen produziert.
Jetzt weiß ich nicht, habe ich mit dem Glaskeramikfeld-Reiniger irgendwas an der Fliese zerstört oder damit einfach nur den Film wegbekommen? Glas geht vom Glaskeramikfeld-Reininger ja auch nicht kaputt, d.h. zerkratzt nicht. Auf jeden Fall ist irgendwie die Maserung der Holzfliege deutlicher zu erkennen, der Rest der Fliesen hat nach wie vor so eine Art Grauschleier. Ich kann nicht mit dem Glaskeramikfeld-Reiniger komplett alle Fliesen bearbeiten, da wir auch noch farbige (braun) Fliesen Fugen haben (PCI Nanofug), darin würde sich der weiße Reiniger festsetzen.
Ich bin echt ratlos, was kann/soll ich tun?
Ich kriege jedesmal innerlich die Wut, wenn ich ins Wohnzimmer gehe und diese 2 behandelten Flecken nicht mehr übersehen kann.
Habe eine Originalfliese geholt und auf der ist die Maserung gut zu sehen, im Gegensatz zu den 3 Jahre inzwischen verlegten Fliesen.
War die Behandlung mit Essig pur falsch? War der Fettlöser falsch?


Tach, Chucky, und willkommen hier bei den Muttis!

Tja, ich würde mal vermuten, daß die Reinigung mit Essig wohl nicht so zuträglich ist für die Keramik-Fliesen. Essig ist immerhin eine Säure, die die Oberfläche beschädigen kann oder zumindest extrem heller werden läßt. Auch Fettlöser ist nicht das richtige Reinigungsmittel für Fliesen! Die Reste vom Glaskeramik-Reiniger haben sich nun in den Unebenheiten der Keramikfliesen festgesetzt und erzeugen jetzt diesen häßlichen grau-weißen Schleier!

An Deiner Stelle würde ich mal in einen Fachmarkt für Fliesen gehen und mich dort beraten lassen. Schildere dem Verkäufer dort das Problem und ich denke, daß man Dir ein entsprechendes Reinigungs- und auch Pflegemittel für die Keramikfliesen empfehlen kann. Stelle Dich aber in jedem Fall darauf ein, daß diese beiden Mittel nicht ganz billig sind. Aber ich würde in jedem Fall in die beiden Mittel investieren und diese auch immer verwenden. Wobei die Grundreinigung sicher nicht ständig ausgeführt werden muß - evtl. einmal im Jahr oder so - aber das normale Pflegemittel wären mir die Keramikfliesen in jedem Fall wert!

Ich wünsche viel Erfolg!


Vielleicht habe ich mich nicht richtig ausgedrückt. Die Fliese an sich, sieht nicht angegriffen aus, jedenfalls nicht von oben und auch nicht unter meiner kritischen, scharfen Beobachtung ;-)
Wenn man die Fliese aus Entfernung sich anguckt, im Tageslicht, sieht sie aus, als hätte sie einen Fleck (wo vorher ja auch ein kleiner Fleck war, jetzt ist es eben größer).
Ich habe die 3 Mittell -Fettlöser, Essig, Glaskeramikfeld-Reiniger- zwar nacheinander benutzt, aber dazwischen immer alles mit Wasser nachgespült und mit Geschirrtücher nachpoliert.
Bei Essig und Fettlöser war Null Veränderung zu sehen, weshalb ich zum Glaskeramikfeld-Reiniger gegriffen habe.
Ich habe eine Originalfliese rausgeholt, sie auf den Boden gelegt und festgestellt, dass der insgesamte Boden schlierig ist (teilweise gut zu sehen) und die Fliesen auch erkennbare Struktur mehr haben.Alles wasd ie Original Fliese hat. Es sieht fast so aus, als hätte ich irgendwas von den Fliesen runtergeholt mit dem Glaskeramikfeld-Reiniger. Und wenn nicht, müssen zwei Fliesen ausgetauscht werden. Ich hoffe nur, dass das so einfach geht.

An guten Reinigungsmitteln aus dem Fachmarkt soll es nicht scheitern.
Der Fliesenlegen + Verkäufer im Fachmarkt, damals vor 3 Jahren, haben uns gesagt, wir sollen "ganz einfach mit kalten Wasser wischen". ALso tat ich wie geheißen. Ab und zu Spüli mal ins Wischwasser gegeben und mehr nicht.
Mein Gefühl sagt mir bis heute, dass der Zementschleier nicht runter ist (Aussage des Fliesenlegers "so nach ca. 10 Wischen mit Wasser ist der weg" (ich habe mehrmals mit Wasser gewischt, wie ´ne Irre, aber so ganz sauber fast ich es nicht) und wie sich auch immer Fliesen im Laufe der Jahre verhalten/verändern, es ist immer mehr "von irgendwas" draufgekommen, anstatt sauber zu werden.


hast du denn schon mal mit einem Schmutzradierer probiert?
wenn gar nichts geht ist er meine 1. Wahl. :wub: :pfeifen:


Geh mal in den Fliesenfachmarkt und frage dort nach entsprechenden Produkten von Lithofin! Am besten nimmst Du eine von den Fliesen (von den noch vorhandenen), mit und beschreibst dort dem Verkäufer/Fliesenleger-Fachmann nochmal das Malheur!

Ich denke mal, wenn es sich da noch um restlichen Zementschleier handelt, reicht letztendlich das Wischen einfach mit kaltem Wasser nicht aus! Laß Dich also nochmal entsprechend beraten! Spüli hinterläßt übrigens immer einen schlierigen Film auf glatten Oberflächen.

Das kannst Du am besten sehen, wenn Du mit einem in Spüliwasser getränkten Tuch Dein Glaskeramikkochfeld abwischst und dann trockenreibst! Die Streifen bekommst Du nicht weg!

Unser Fliesenleger hat uns vor Jahren gesagt, zum Fliesen-Boden-wischen eignet sich am besten immer noch warmes Wasser mit Schmierseife (Grüne Seife oder auch Silberseife genannt). Aber das ist wohl in erster Linie dann gültig, wenn alle baulich bedingten Verschmutzungen bereits beseitigt sind.

Bearbeitet von Murmeltier am 25.01.2015 18:22:08


Gute Idee!!! Sänk ju!!!
Werde mit der Fliese zum Fachmann gehen und im mein "Problem" schildern.
Jetzt wo es dunkel ist, sehen die Fliesen 1A aus. Bei Tageslicht siehts für mich schlimm aus, überall irgendwelche Flecken, nicht nur die heute zwei zusätzlich produzierten.



Kostenloser Newsletter