Antivir, Avast und andere Antiviren-Software: wollen nicht "fassen"


Habe seit der Neuformatierung meiner Festplatte Schwierigkeiten, ein Antivir-Programm zu installieren. AntivirPersonal installiert erst gar nicht, Avast4 installiert zwar, läßt sich aber nicht aktivieren. Mit anderen Antiviren-Programmen kenne ich mich nicht aus, sind kompliziert. Bisher hatte ich immer den Avast4 und bin damit sehr gut klar gekommen. Sollte ich nochmals die ganze Festplatte formatieren?
Hoffe, es kann mir hier jemand helfen


Sicherlich warst du direkt nach der Neuinstallation online, oder? Da geht es recht fix, dass man einen Virus bekommt. Es gibt Vieren, die verhindern das aufspielen bzw. updaten von Virensoftware. Lad dir mal ein Vierenprogramm runter und installier das direkt nach der Installation von Windows ohne vorher online zu gehen. Was jetzt evtl. noch helfen kann ist diese Software. Versuch ist es auf jeden Fall wert.


Zitat (mwh @ 27.05.2007 00:18:12)
Sicherlich warst du direkt nach der Neuinstallation online, oder? Da geht es recht fix, dass man einen Virus bekommt. Es gibt Vieren, die verhindern das aufspielen bzw. updaten von Virensoftware. Lad dir mal ein Vierenprogramm runter und installier das direkt nach der Installation von Windows ohne vorher online zu gehen. Was jetzt evtl. noch helfen kann ist diese Software. Versuch ist es auf jeden Fall wert.

:huh: Heißt das, ich muß nochmal formatieren? :heul:

Hi,

vermutlich ist der beste Weg, nochmals formatieren, und ein zuerst ein Virenpropramm, vorzugsweise Kaspersky drauf machen.

Gibt es ab Montag oder Dienstag, bei "Comp.....Bild" Zeitung für 3,50 mit DVD oder CD etwas billiger. Diese Vollversion läuft nach Installation und Registrierung immer 1/4 Jahr, insgesamt also 1 Jahr, es fallen also nur einmal Kosten für die Computer-Zeitung an.

Vorab kannst mal folgendes probieren:

Versuche mal einen online-scan hier:

http://www.johannrain-softwareentwicklung.de/pc_schutz.htm

hier sind verschiedene online-scans möglich. Versuche mehrere verschiedene Firmensoftware. Hänge externe Festplatten vorher von Deinem PC ab.
Wenn die scans nicht möglich sind (also stoppen oder abbrechen), versuch es mit Internet Explorer. Wenn auch dort scans nicht durchlaufen, verhindern ein Virus den Scan, dann definitiv formatieren, Windows neu aufspielen, und ein Virenprogramm vor dem Internetzugang drauf spielen.

Die Software von @mwh kann ich nicht empfehlen, die fand bei mir nie den Virus. Er heisst übrigens "Stinger".

Viel Glück, und melde Dich nochmals. Schönen Feiertag!

Labens

Bearbeitet von labens am 27.05.2007 01:11:33


Frag mal in deinem Bekanntenkreis, ob es da einen c´t-Leser gibt.
In unregelmäßigen Abständen liegt der Zeitschrift eine CD mit Knoppicillin bei.

EDIT:
Grad in dem Artikel gelesen, dass es noch die "Ultimate Boot-CD for Windows" gibt. Auch mit einigen Scannern ausgestattet und HIER direkt herunterladbar.

Bearbeitet von Hamlett am 27.05.2007 01:19:09


:jupi: hab da mal alles angeklickt von den Tips, die Ihr mir hier gegeben habt und alles Mögliche durchlaufen lassen um evtl. Viren zu finden. Alle Progr./Tools zeigten an, das System sei sauber, also keine Viren. Hab dann aufgegeben und mich für heute auf Formatierung vorbereitet. ....PC heute wieder angemacht....und Avast funktioniert jetzt einwandfrei :D Vielen Dank für Eure Tips :blumen: :blumen: :blumen:


@biohla,
eigentlich ist das ja bekannt. Jedesmall, wenn Du irgendwas neu installiert hast,
muss der PC neu gestartet werden. Erst dann kann das neu installierte Program arbeiten.
Vielleicht war das das Problem?


Zitat (Hilla @ 27.05.2007 15:26:02)
@biohla,
eigentlich ist das ja bekannt. Jedesmall, wenn Du irgendwas neu installiert hast,
muss der PC neu gestartet werden. Erst dann kann das neu installierte Program arbeiten.
Vielleicht war das das Problem?

Hilla,
das ist mir schon bekannt. Hatte ja auch etliche Neustarts gemacht, aber es ging trotzdem nichts. Erst nachdem der PC stundenlang ganz abgeschalten war, hat es funktioniert. Jetzt weiß ich nur nicht, welches dieser vielen Tools das "erledigt" hat. -_-

Bei EDV muss man nicht alles verstehen - Hauptsache es geht. Selbst die Experten probieren manchmal alles Mögliche ... Plötzlich geht es dann und keiner weis so genau warum.


@Sparfuchs

das ist wie bei den Frauen....

am nächsten Tag haben sie alles vergessen.
Dann sind sie wieder völlig normal.

Nicht immer, aber meistens.
Wenn nicht, macht auch nichts. rofl

Labens


Zitat
das ist wie bei den Frauen....

am nächsten Tag haben sie alles vergessen.
Dann sind sie wieder völlig normal.
(IMG:http://666kb.com/i/aoplzx716fn3oxieh.jpg)
:pfeifen: :pfeifen:

Bearbeitet von bonny am 28.05.2007 10:33:12

Zitat (Sparfuchs @ 27.05.2007 18:43:34)
Bei EDV muss man nicht alles verstehen - Hauptsache es geht. Selbst die Experten probieren manchmal alles Mögliche ... Plötzlich geht es dann und keiner weis so genau warum.

Dazu darf ich mal eben kurz aus J. Graf "Murphys Computergesetze" zitieren...

Erste elektronische Anwendung von Murphys Gesetz:

Bei Computern ist nichts undenkbar, geschweige denn unmöglich - außer dem Wünschenswerten.

Zweite elektronische Anwendung von Murphys Gesetz:

In der Welt der EDV enden Pannen nicht, sondern gehen ineinander über.

Rhetorische Frage zur dritten elektronischen Anwendung von Murphys Gesetz:

Wozu, glaubst du, haben sich viele hundert Millionen Computer zu einem gewaltigen Netz zusammengeschlossen?
.
.
.
Korrekturanmerkung zur dritten elektronischen Anwendung:

Kann denn eine Panne zuschlagen?

Antwort auf die Korrekturanmerkung:

Wart's nur ab.


:pfeifen:

Bearbeitet von fiftyniner am 28.05.2007 20:13:33


Kostenloser Newsletter