Mein Laptop und ich... zwei Welten treffen aufeinander!


Hallo an alle PC-Spezialisten!

Leider kenne ich mich mit meinem PC kaum aus, das nötigste kann ich, ab und zu hat mir ein Bekannter schon weitergeholfen, der ist aber so auf Arbeit eingespannt das ich ihn nicht alle 2Tage anrufen will.
Mein Problem ist folgendes: Ich habe das Gefühl das mein PC immer langsamer läuft, ich habe das Programm AntiVir das ich auch regelmäßig update.
Zusätzlich wurde mir Spybot Search and Destroy empfohlen mit dem ich auch Suchläufe mache. Tatsächlich hat es schon einige Viren, Trojaner usw. gefunden wozu AntiVir wohl nicht in der Lage war....
Ich lösch auch regelmäßig unter Systemsteuerung/Internetoptionen den Verlauf besuchter Websiten und Cookies- wurde mir auch empfohlen.
Der PC läuft aber weiterhin wie eine Schnecke.
In letzter Zeit wenn ich den PC ausschalten bzw. herunterfahren will zeigt es immer an das der Internet Explorer("Explorer exe) nicht reagiert, obwohl ich ihn geschlossen habe. Dann muss ich immer einige Male über den Task Manager "Sofort beenden" machen bis das Programm reagiert.
Auch zeigt der PC beim einschalten immer an die Windows Firewall sei nicht aktiv- geh ich ins Programm rein und schau nach steht da jedoch sie sei aktiv...
Oder der PC zeigt an "Konfigurationsfehler".
Fragen über Fragen- kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?!
Ich weiß, das muss für alle die sich auskennen ganz schön blöd klingen- aber ich hab einfach keinen Schimmer.
Ich glaub ich muss mir mal irgendein idiotensicheres Buch über PC und Internet kaufen das es auch mir begreiflich machen kann wie das ganze funzt.

LG, mieze


Ok, da fehlen glaub ich ein paar wichtige Informationen.

Wie alt ist der Laptop?
Was für ein Betriebssystem ist drauf?
Was machst du hauptsächlich damit? Arbeiten, Spielen, nur surfen?

Lade dir mal das Programm CCleaner runter, das löscht die temporären Dateien und so Zeug, das nimmt häufig schon viel Speicherplatz weg.

Dann solltest du das Ding wohl auch mal defragmentieren. Das findest du, wenn du unter Arbeitsplatz auf den Lokalen Datenträger (meist C:) rechtsklickst. Dann auf Eigenschaften und da auf Extras.


Übrigens hab ich persönlich festgestellt, dass mein Laptop auch langsamer läuft, sobald irgendwelche Antivirenprogramme drauf sind. Deshalb verwende ich keins, aber das ist wahrscheinlich keine gute Empfehlung. :pfeifen:

Ansonsten, mal schaun, was die PC-Spezialisten hier sagen.


schau mal in deinen Taskmanager (Strg-Alt-Entf) was da für prozesse laufen, meistens wird ein grossteil davon unnötig geladen und macht so deine kiste langsam.


als erstes was ich bei einem Explorer Fehler probieren würde ist Checkdisk auszuführen, denn solche Fehler haben oft mit verlorenen Dateifragmenten zu tun. Also Arbeitsplatz öffnen, dann per Rechtsklick auf die Systempartition( meist C:) klicken dort die Eigenschaften auswählen. Da dann auf Extras klicken und die Fehlerüberprüfung starten(Häkchen in der Abfrage setzen)...jetzt wird neu gestartet und das dauert eine weile...danach ist der Fehler mit der Explorer.exe vielleicht schon weg...


So, konnte jetzt schon einiges beheben:

-habe den CCleaner heruntergeladen und durchlaufen lassen, der PC läuft nun deutlich schneller

-AdAware hab ich ebenfalls heruntergeladen und eine Prüfung gemacht, hat 3 auffällige Dateien gefunden (SpyBot ist doch ein ganz ähnliches Programm-oder? Hat aber wohl auch nicht alles gefunden)

-die Fehlerprüfung mit dem Explorer hab ich auch gemacht- werd ihn nacher mal herunterfahren, dann werd ich ja sehen....

@Jinx Augusta:
Das Betriebssystem ist Windows xp, der Laptop ist ca.5Jahre alt und ich surfe überwiegend damit.

LG, mieze :blumen:


Zitat (mieze01 @ 10.08.2008 14:54:55)


-die Fehlerprüfung mit dem Explorer hab ich auch gemacht- werd ihn nacher mal herunterfahren, dann werd ich ja sehen....


Machs gut mieze, war ne schöne Zeit mit dir! :schnäuzen: :traurig:










;) rofl

@Schnauf: ....muss ich jetzt Angst haben und darf den PC nicht mehr ausmachen??? :heul: :pfeifen:


Zitat (mieze01 @ 10.08.2008 15:09:38)
@Schnauf: ....muss ich jetzt Angst haben und darf den PC nicht mehr ausmachen??? :heul: :pfeifen:

Naja, ich weiß ja nicht, was der liebe PC-Gott dazu sagt... :augenzwinkern:

Zitat (mieze01 @ 10.08.2008 15:09:38)
@Schnauf: ....muss ich jetzt Angst haben und darf den PC nicht mehr ausmachen??? :heul::pfeifen:

*lach* das ist ein Windows eigenes Programm, also mal keine bange haben :) ich setze mal den Link der Wikipedia Link zum nachlesen...

@schnauf: Ich konnte den lieben PC Gott gnädig stimmen indem ich einen Techno-Remix von "Hakuna Matata" rückwärts gesungen hab und mich dabei im Kreis drehte!
Und siehe da: Ich bleibe der Online-Nachwelt trotz Neustart des PC´s erhalten! :applaus: :grinsen:

@nachi: Danke für die Hilfe! :)


LG, mieze


@mieze01,

wenn noch Fehler auftreten dann schreib dir die genaue Fehlermeldung auf und die Uhrzeit, denn Windows wenn du es nicht ausgeschalten hat schreibt über Fehler eine Protokolldatei die eventuell hilft den Fehler zu finden...


aber jetzt scheint es erstmal zu gehen oder?


Hi,
kleiner Nachtrag zu Nachis Posting:

beim Absturz von Windows XP wird ein Blue Screen (blauer Bildschirm mit einer Nachricht) für 2 Sekunden angezeigt. Die Zeit ist zu kurz, um die Info zu lesen. Deshalb musst die Einstellungen wie folgt ändern:

Start >Systemsteuerung > Starten und wiederherstellen > Haken bei Ereignis in das Systemprotokoll setzen (falls noch nicht vorhanden). > den Haken bei automatisch Neustart entfernen.

Bei einem künftigen Absturz siehst genau den Fehler, weil der Bluescreen stehen bleibt. Notiere Dir dann die Fehlerhinweise. Mit diesen fehlerhaft angezeigten Dateien kannst gezielt im Internet eine Lösung finden.

Nach der Bereinigung und Säuberung gehört unbedingt dazu auch den Startvorgang zu beschleunigen.
Das geht so:
>Start >ausführen >unter öffnen: msconfig eingeben > ok, dann auf "Systemstart" gehen. Dann entferne dort die Häkchen von all dem Plunder wie, Real Player, Nero, Quicktime. Da wo Microsoft drauf steht, oder wo Du das Programm nicht kennst, am besten den Haken nicht entfernen.

Wenn Du das nicht machst, wird der ganze Mist beim booten geladen und dauert ewig lange.

Labens

Bearbeitet von labens am 10.08.2008 21:40:22


Danke euch!!! :blumen:

Jetzt läuft er wieder doppelt so schnell und beim Herunterfahren macht er auch keine Probleme.

Der war einfach hoffnungslos zugemüllt- als Laie dachte ich ab und zu den Papierkorb zu leeren wär ausreichend. :keineahnung:

Was auch nicht funktioniert ist mein interner Brenner. Es ist nicht möglich fehlerfreie CD´s zu brennen, es knackt und rauscht dann auf der CD- ich denke aber das der einfach kaputt ist.
Es fängt schon damit an wenn ich die CD einlese das die Laufzeiten der einzelnen Lieder nicht stimmen z.B. das erste Lied geht 1:20, der PC zeigt beim einlesen dann an das Lied geht 1:50, somit ist das zweite Lied noch zur hälfte ins erste mit reingepackt. War das verständlich?!

LG, mieze


@mieze01,

hast du eventuell mehrere Brennprogramme installiert? mit welchem Programm tritt der Fehler auf?



Kostenloser Newsletter