Ohrenhöhler /Ohrenwürmer: im Sandkasten-entfernen?


Hallo!

Die Woche als es so geregnet hat wurde der Sandkasten nicht geöffnet...
Nun haben sich lauter Ohrwurm-Nester gebildet.

Hab schon gegooglet , aber nix gefunden, bzw. nur das sie nicht schädlich sind...

Im Sandkasten ist es nun doch ein bissl eklig, unsre Tochter mag gar nicht mehr rein.
Haben den Kasten jetzt schon immer geöffnet, den Sand umgebuddelt, aber morgens sind die Tierchen wieder da.

Gibts ne Möglichkeit die loszuwerden??

Danke!
Anja


Tante Edit sagt: War mal wieder doppelt gemoppelt *grins*
Richtiger Beitrag eins weiter unten.
Sorry

Bearbeitet von Kringelchen am 10.06.2007 11:27:06


Hallo erdbeere04,


ich hab grad mal gegoogelt und das in einem Forum gefunden

die chemische Keule würde ich vermeiden. Die Idee mit dem ist nicht schlecht, allerdings hängt man diesen erst dann auf, nachedem er 1-2 Tage da gestanden hat, wo die Ohrenkneifer zu finden sind, damit genügend im Topf ihr zu Hause finden ohne gestört zu werden. Danach hängt man ihn an den Baum, da sie sehr gute Blattlausvertilger sind.

Der Topf kann mit Stroh, Moos oder Holzwolle gefüllt sein. Wichtig ist, daß dieser Innenraum komplett trocken ist.

Man behilft sich mit diesem Trick, indem man dem Ohrenkneifer eine sichere Umgebung (was es ja auch ist) vorgibt. Da sie sehr lichtscheu sind, ist der gefüllte Topf genau die richtige Umgebung für diese Tierchen. Wenn sie merken, daß sie dort nicht gestört werden, dann bleiben und kehren sie auch dort wieder zurück.

Somit hast Du die chemische Keule gespart und auch was für die Natur getan und dem Baum nebenan von der Plage der Blattlaus befreit. Das sind gute Taten, die sollten motivieren. Augenzwinkern

Probiere erstmal diese Variante bevor Du wirklich zur Chemiekeule greifst.

Quelle: http://forum.antivir-pe.de/thread.php?postid=83462


Hoffe, das dir und deiner Tochter damit geholfen ist.

LG KRiNGELCHEN


Versuch es mit Umsiedeln,die Ohrenwürmer sind sehr Nützlich!!!

Klick mich!!! ;)

Vieleicht klappt es!!! :D


Bin nicht sicher, ob Ohrwuermer es gerne feucht haben. Ist das der Fall, wuerde ich den Sandkasten fuer ein paar Tage mal offen lassen (natuerlich, wenn es nicht regnet) und nur mit einen Netz abedecken, damit keine Katzen reingehen. Immer schoen den Sand umbuddeln, damit er ueberall gut trocknet.


Sie mögen es weder feucht noch hell, stell doch ein paar mit Moos oder Stroh gefüllte Blumentöpfe umgedreht in den Sandkasten, dann ziehen sie da rein und du kannst die kleinen Kerlchen umsiedeln ;)



Kostenloser Newsletter