Behaarte Modenschau! Gestern auf VOX BBC exclusiv!


Wer hat gestern - so gegen Mitternacht besagte Reportage gesehen ? Frauen wollen sich aus Modegründen ihre Körperbehaarung (Augenbrauen, Arme, Beine, Damenbart, Achsel, Scham) nicht mehr entfernen. Zelebrierung ihrer Einstellung durch eine Dessous-Modenschau mit Wäsche aus Haaren.


Eines Tages, in ferner Zukunft:

Ein Insektenkind geht mit seiner Mama in den Zoo. Nachdem die beiden viele Tiere gesehen haben, staunt das Insektenkind. "Schau mal, Mama, ein nackter Affe... wie süß". Darauf die Mama: "Dieser Affe beherrschte einmal die Welt. Den nennt man Mensch....."

So weit wirds eines Tages kommen. Heutzutage gilt es als kultiviert, die Körperbehaarung zu entfernen oder zumindest zu stutzen. Was soll am "Affenoutfit" Mode sein?


Gruß

Abraxas


Erinnert mich an "Planet der Affen"!
Wir sollten uns als Menschen mal nicht so wichtig nehmen und stelle sich nur mal vor, es wäre alles anders gekommen und die Tiere würden all das was wir mit ihnen machen, mit uns tun, nur weil wir nicht sprechen können und deshalb für eine mindere Rasse gehalten werden.

Zur Modenschau: Die Behaarung sollte kein Trend sondern ein Antitrend sein. Die Frauen wollten sich eben nicht mehr einer Norm unterwerfen.


Ich habe die Modeschau jetzt nicht gesehen, aber die Frage ist, ob die Models im Privaten auch "unrasiert" bleiben.

Oder ob es nicht vielmehr eine Idee des/der Designers war, um mehr Aufmerksamkeit zu bekommen.
Kann mir kaum vorstellen, dass sich Models zusammenschließen, weil sie nur noch behaart auf den Laufsteg wollen und sich dann einen Designer suchen, der solch eine Modeschau organisiert.

Für mich hört sich das eher als Marketingstrategie an.


Oha ,mein Lieblingsthema also ,nur immer wieder bissle von einer anderen Seite aus betrachtet :lol:

Wer sagt denn ,dass Frauen die ihren Körper nur haarlos haben wollen ,sich einem Modetrend unterwerfen ?!
Das geht mir einfach nicht in den Kopf :wallbash: :wallbash: :wallbash:
Ist denn das Zähneputzen dann auch eine Modeerscheinung ,oder wie ?
Jeder sollte seinen Körper so pflegen dürfen wie er das will .
Und wenn sich einen Frau " glatt" nunmal wohler fühlt , dann soll sie das auch so durchziehen .Warum denn nicht ?
Meine Meinung ,eben :pfeifen:


Nein es ging nur sekundär um die Modenschau. Es waren auch keine echten Models/Designer. Aber trotzdem sexy. Und das was eben auch die Frage: "Kann Frau trotzdem sexy sein"! Organisiert hat das ganze eine Prominente die eben die Rasiererei irgendwann genervt hat. Über Radio konnten sich interessierte/ betroffene Frauen melden. (Habe die Sendung nicht von Anfang an gesehen). Die Frauen waren so abgefahren, daß es schon wieder gut war.


Eine im Film konfrontierte Werbeagentur war auch der Meinung, Frauen rasieren sich nicht wegen der Werbung, sondern weil sie es schön finden. Denke, man kann es von beiden Seiten übertreiben - aber bitte jeder wie er will, solange Frau sich gut dabei fühlt! Und Gründe für ein warum gibt es sicher viele.


Ich finde die allgemeine Enthaarungsmanie in den westlichen Industrieländer generell zum kotzen......

da steckt eine Industrie hinter.......

und nicht umgekehrt...


:nene:


Zitat (Espe @ 25.06.2007 11:40:42)
Ich finde die allgemeine Enthaarungsmanie in den westlichen Industrieländer generell zum kotzen......

da steckt eine Industrie hinter.......

und nicht umgekehrt...


:nene:

:hmm: Überleg gerade wie du auf sowas kommst :o

Liebe Mitschwestern (und -brüder),

schabe oder wachse oder stutze oder lasse es wuchern, wie er lustig ist, es findet sich zu jedem Tierchen ein Plaisirchen.

Mir persönlich gefällt an mir und an Mitmenschen (sei es die Frau in der Sauna neben mir oder der Kerl, der mich interessiert) auf jeden Fall glatt bzw. gebändigt besser.

Soll aus dem Bikinihöschen, aus den Achselshirts oder auf Damenbeinen und Männerrücken sich kringeln, was da wolle, mein Ding ist es nicht. Für mich abstossend, aber jeder so, wie er mag.... :pfeifen:

Gebe Chilly Lilly recht, sollte wahrscheinlich nur ein aufmerksamkeitssteigernder Event sein.

Fangen wir demnächst wieder wie 68 an, unsere BHs zu verbrennen?

LG
Lucky


ich habe die reportage auch teilweise gesehen... den anfang habe auch ich verpasst.

für mich persönlich ist es hygienischer (bzw. sieht es hygienischer aus) wenn man/frau unbehaart oder zumindest gestutzt ist...

aber jedem das seine,


*sternchen*


Ich habe die Reportage gesehen.... konnte mir aber irgendwann das gebabbel nicht mehr anhören!
Es ist und bleibt Geschmacksache!!!!

Ich mag Haare auf dem Kopf, Augenbrauen und an Männerbeinen. Ansonsten kann ich drauf verzichten...


Wer einmal komplett rasiert war (bis auf den Kopf), und am FKK den Unterschied gespürt hat, wenn der Wind über glatte Haut weht, wird menschliche Körperbehaarung nicht nur unästhetisch finden.

Ich glaube nicht, dass es nur Mode ist, für mich ist es der kleine, entscheidende Unterschied zu anderen Primaten. Wenn ich dagegen die intellektuellen Fähigkeiten als Vergleich nehme, sehe ich manchmal sehr wenig Unterschiede.......



Gruß

Abraxas


Denke auch daß Hygiene noch so ein Punkt ist neben der Mode. Natürlich kann es auch einfach eine Vorliebe sein. So oder so! Trotzdem finde ich es gut wenn mann /frau sich einfach mal bestimmte Dinge bewußt macht, damit bewußt wird was mann/frau so macht. Für FKK muß ich nicht haarlos sein um es zu genießen!


Ich finde jede/r soll das doch so machen, wie er /sie will. Mich stören Haare nicht im geringsten und das mit der Hygiene find ich ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Wenn dem so wäre, müssten vor allem die Kopfhaare rassiert werden. Die sind in der Regel nicht bedeckt, meistens dicht, bei Frauen oftmals sogar lang und dem ganzen Umweltmüll ausgesetzt.

Warum soll ein natürlicher Mensch weniger sexi sein als ein klinisch gesäuberter?


@ tabida
Wie du schon geschrieben hast ,solls jeder so machen wie ers will :lol:

Für mich persönlich ,gehen Körperhaare gar nicht ! Weil ich einen regelrechten Ekel davor hab :(
Und ,dass es hygieneischer OHNE Haare ist ,da gibts meiner Ansicht nach keine Zweifel .


Zitat (Vogulisli @ 26.06.2007 11:20:42)

Und ,dass es hygieneischer OHNE Haare ist ,da gibts meiner Ansicht nach keine Zweifel .

@vogulisli

Warum denn ist das hygienischer?

und wenn ja, was machst Du denn mit Deinem Kopf? Rasieren?

Ich glaube es gibt mehr Leute mit Kopf- als mit Filzläusen. :pfeifen:

Zitat (tabida @ 26.06.2007 13:32:26)
Zitat (Vogulisli @ 26.06.2007 11:20:42)

Und ,dass es hygieneischer OHNE Haare ist ,da gibts meiner Ansicht nach keine Zweifel .

@vogulisli

Warum denn ist das hygienischer?

und wenn ja, was machst Du denn mit Deinem Kopf? Rasieren?

Ich glaube es gibt mehr Leute mit Kopf- als mit Filzläusen. :pfeifen:

Hoffe mal ,dass ich keine Läuse auf dem Kopf hab rofl rofl rofl
Nein ,die auf dem Kopf bleiben :lol:
Aber ,da stören sie mich nicht .Gut ,ist vielleicht auch nicht konsequent :pfeifen:
,da hast du recht :pfeifen:
Trotzdem ,find ich Körperhaare unästhetisch und unhyienisch .Schon immer :(

@Vogulisli

Zitat
Überleg gerade wie du auf sowas kommst



Ganz einfach.....

Neulich habe ich so'n Typen kennengelernt, der hat schon keine Haare auf dem Kopf gehabt ....normalerweis steh' ich nur auf Männer mit langen Haaren...

nungut, der war relativ erotisch trotz keine Haare....guckt frau ja dann drüber weg...

aber

ich knöpf sein Hemd auf...... Stoppeln....rasiert...nix Haare auf der Brust.....
da war ich das erste Mal abgeturnt

trotzdem frau ist ja neugierig ....also die Unterhose runter....

:schockiert:

das will ich mal nicht näher hier erläutern ......

auf jeden Fall wars das dann. Den hab' ich nachhaus geschickt.......

Die spinnen für mich alle...das ist Rasieromanie.

Abgesehen von dem eigenen Stress, den frau jetzt immer vor Dates hat............

Ich habe hier 4 Rasierer rumfliegen von nass bis trocken, Cremes....

das hat alles gekostet......und der Zeitaufwand.....

und dann habe ich gesehen - bei der DAK, eine Krankenkasse - muss man/frau sich mal vorstellen - gibts jetzt unter diesen Gesundheitsartikeln zu bestellen - ein Haarentfernungslasergerät........für 199,-- Euro.

Nein, aber eine Industrie steht Eurer Meinung hinter den Leuten, die die Haare dran lassen?

Irgendwer hat hier Wahrnehmungsstörungen..... k.A :pfeifen:

Bearbeitet von Espe am 26.06.2007 18:39:07

@ Espe rofl
Stoppeln geht gehn gar nicht ,den hätt ich auch wieder heimgeschickt :lol:
Aber ,mir macht es keinen Stress mich haarfrei zu halten :lol:


Mister Haar! :lol::lol::lol:



roflroflroflB)

:kotz: :kotz: :kotz:
Danke Wurst ,eigentlich wollt ich noch was essen .Hat sich ja jetzt erledigt !


Ja...und nun stelle sich frau den mal rasiert vor........

eben so mit diesen Stoppeln....so wie er auf dem Kopf ausschaut.


Da kriegt frau schon ein rotes zerkratztes Gesicht, wenn frau dem seinen Rücken küssen will.....

dann lieber behaart.


oder er muss sich das Lasergerät von der DAK für 199,-- Euro kaufen...


Hallo Wurst,

frage mich wo du dieses Bild wieder her hast! :D
Tabida glaube Wurst hat dich bekehrt! :blumen:

Super Lissi


Huhu Wurst, meinte nicht VOX sondern wie du Themen findest! :wub:


durch zufall bin ich in diese sendung gezappt.
haarige modenschau :ph34r:
na ja,
ich fands wirklich eklig, die ganzen haare am körper :wacko:

aber
muss jeder selbst wissen wie er rumlaufen will.
ich mags jedenfalls bei mir nur glatt
und das schon 33 jahre lang :pfeifen:


Sind Haare nicht einfach nur ein evolutionäres Rudiment auf das wir gut verzichten können? Schließlich hat der Mensch ja nicht umsonst angefangen sich Pullover zu stricken.


Zitat (Harvey @ 06.07.2007 12:44:50)
Sind Haare nicht einfach nur ein evolutionäres Rudiment auf das wir gut verzichten können? Schließlich hat der Mensch ja nicht umsonst angefangen sich Pullover zu stricken.

Der kleine Zeh ist auch ein evolutionäres Rudiment, vielleicht ist ja bald die Amputation in Mode?


Kostenloser Newsletter