Oh, Sch.... Motoröl auf dem Boden: was soll ich machen????


Ich hab' ein bisschen an unserem kaputten Benzin Rasenmäher rumgewerkelt, und da ist mir ein bisschen (oder auch zienlich viel, ganz wie mans sieht) motoröl ausgelaufen.
Ich hab keine ahnung wie ich das Zeug wegkriege. Kann irgendjemand mir helfen??? :heul:


0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Gar nicht. Hatte mehr oder weniger das gleiche Problem wegen einer undichten Ölwanne. Mit Sand oder noch besser feinkörnigem Katzenstreu abbinden und aufkehren und dann Vollwaschmittel (wegen der Bleiche) gut einschrubbern. Die Sonne bleicht es dann mit der Zeit weg, hat hier aber über ein Jahr gedauert.

Bearbeitet von Rausg'schmeckte am 03.07.2007 19:48:16

War diese Antwort hilfreich?

Oder Sägespäne gehen auch zum aufsaugen!!! ;)

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Rausg'schmeckte @ 03.07.2007 19:47:20)
Gar nicht. Hatte mehr oder weniger das gleiche Problem wegen einer undichten Ölwanne. Mit Sand oder noch besser feinkörnigem Katzenstreu abbinden und aufkehren und dann Vollwaschmittel (wegen der Bleiche) gut einschrubbern. Die Sonne bleicht es dann mit der Zeit weg, hat hier aber über ein Jahr gedauert.

Richtig, Katzenstreu und schön verreiben... dann immer wieder bleichen...

JEDOCH: WIE lange war es auf dem "Untergrund" UND... von welchem "Untergrund" sprechen wir hier???

Je nach Material ist die Aufnahmekapazität der Flüssigkeit "Oel" verschieden...

Grisu...
War diese Antwort hilfreich?

Ich hab ungefähr 5 minuten das ganze mit Küchenpapier ausprobiert, das mit dem Streu probier ich gleich morgen aus
DANKE

War diese Antwort hilfreich?

Also, ich krieg Motoröl mit Bremsenreiniger weg......... ob das allerdings dem Stoff guttut, weiß ich net.......



Gruß

Abraxas

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Abraxas3344 @ 03.07.2007 21:44:13)
Also, ich krieg Motoröl mit Bremsenreiniger weg......... ob das allerdings dem Stoff guttut, weiß ich net.......



Gruß

Abraxas

Hallo Abraxas...

...wieso kommst DU auf "Stoff"??? Ich persönlich weiß noch gar nicht um welchen Untergrund es geht...? ... ???

Wenn es Beton ist, dann ist die "Eindringgeschwindigkeit" eine andere, als wenn es Holz oder so ähnliches ist... ... ...wenn man den Untergrund kennen würde, dann wäre auch die "Bleichmethode" genauer zu beschreiben... ... ..

ODER habe ich etwas übersehen??? Überlesen???

Grisu...
War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!

Zum Feedback!