LIEBE: WAS ist das?


Wie geht ihr damit um?


Liebe ist nur ein Wort!!! :P

Das ganze Drumherum ist wichtig! :wub:

Wohl genau so wichtig, wie die Masse in dem Darm, :sabber:

Schmecken muss es, gell?


Wird das hier noch was vernünftiges?


Zitat (Mellly @ 09.07.2007 22:56:39)
Wird das hier noch was vernünftiges?

Was hast Du für Erwartungen? Mir ist das Thema schon ernst!

Was denkt IHR über Liebe???

Zitat (Don Promillo @ 09.07.2007 23:00:01)
Zitat (Mellly @ 09.07.2007 22:56:39)
Wird das hier noch was vernünftiges?

Was hast Du für Erwartungen? Mir ist das Thema schon ernst!

Was denkt IHR über Liebe???

Gegenfrage- wie würdest du deine Frage beantworten?

Ich find's immer wieder faszinierend wenn irgendwo in irgendeinem Forum irgendjemand eine doch recht persönliche Frage in den Raum wirft und von allen erst mal Antworten haben will- sich selber aber fürnehm zurückhält...

Zitat (Valentine @ 09.07.2007 23:02:45)
Zitat (Don Promillo @ 09.07.2007 23:00:01)
Zitat (Mellly @ 09.07.2007 22:56:39)
Wird das hier noch was vernünftiges?

Was hast Du für Erwartungen? Mir ist das Thema schon ernst!

Was denkt IHR über Liebe???

Gegenfrage- wie würdest du deine Frage beantworten?

Ich find's immer wieder faszinierend wenn irgendwo in irgendeinem Forum irgendjemand eine doch recht persönliche Frage in den Raum wirft und von allen erst mal Antworten haben will- sich selber aber fürnehm zurückhält...

Also gut. Ich bin verliebt, kann aber nicht so richtig damit umgehen.

Daher will ich einfach mal wissen, wie ihr mit so einer Angelegenheit umgeht.

Zitat (Don Promillo @ 09.07.2007 23:06:11)
Ich bin verliebt, kann aber nicht so richtig damit umgehen.

Ich empfehle: rasch wieder entlieben !!!

Zitat (wolfamon @ 09.07.2007 23:12:22)
Zitat (Don Promillo @ 09.07.2007 23:06:11)
Ich bin verliebt, kann aber nicht so richtig damit umgehen.

Ich empfehle: rasch wieder entlieben !!!

Dann sei bitte so lieb und schick mir das totsichere Rezept. Notfalls per PM.

Ein Hoch auf alle, die sich entliebt haben, oder die es verstehen überhaupt nicht zu lieben.

Ist denn außer mir überhaupt niemand unglücklich verliebt? Das glaub ich nicht!

Zitat (Don Promillo @ 09.07.2007 23:18:02)
Zitat (wolfamon @ 09.07.2007 23:12:22)
Zitat (Don Promillo @ 09.07.2007 23:06:11)
Ich bin verliebt, kann aber nicht so richtig damit umgehen.

Ich empfehle: rasch wieder entlieben !!!

Dann sei bitte so lieb und schick mir das totsichere Rezept. Notfalls per PM.

Ein Hoch auf alle, die sich entliebt haben, oder die es verstehen überhaupt nicht zu lieben.

Ist denn außer mir überhaupt niemand unglücklich verliebt? Das glaub ich nicht!

Also ,ich habs dir ja schon mal geschrieben :

Absoluter Kontaktabbruch !!!

Es wird anders NICHT funktionieren .

:trösten: :trösten: :trösten:

Zitat (Vogulisli @ 09.07.2007 23:21:22)
Zitat (Don Promillo @ 09.07.2007 23:18:02)
Zitat (wolfamon @ 09.07.2007 23:12:22)
Zitat (Don Promillo @ 09.07.2007 23:06:11)
Ich bin verliebt, kann aber nicht so richtig damit umgehen.

Ich empfehle: rasch wieder entlieben !!!

Dann sei bitte so lieb und schick mir das totsichere Rezept. Notfalls per PM.

Ein Hoch auf alle, die sich entliebt haben, oder die es verstehen überhaupt nicht zu lieben.

Ist denn außer mir überhaupt niemand unglücklich verliebt? Das glaub ich nicht!

Also ,ich habs dir ja schon mal geschrieben :

Absoluter Kontaktabbruch !!!

Es wird anders NICHT funktionieren .

:trösten: :trösten: :trösten:

Aber das tut ihr weh, und es tut mir weh. :heul:

Meinst Du lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende?

Zitat (Don Promillo @ 09.07.2007 23:25:53)
Zitat (Vogulisli @ 09.07.2007 23:21:22)
Zitat (Don Promillo @ 09.07.2007 23:18:02)
Zitat (wolfamon @ 09.07.2007 23:12:22)
Zitat (Don Promillo @ 09.07.2007 23:06:11)
Ich bin verliebt, kann aber nicht so richtig damit umgehen.

Ich empfehle: rasch wieder entlieben !!!

Dann sei bitte so lieb und schick mir das totsichere Rezept. Notfalls per PM.

Ein Hoch auf alle, die sich entliebt haben, oder die es verstehen überhaupt nicht zu lieben.

Ist denn außer mir überhaupt niemand unglücklich verliebt? Das glaub ich nicht!

Also ,ich habs dir ja schon mal geschrieben :

Absoluter Kontaktabbruch !!!

Es wird anders NICHT funktionieren .

:trösten: :trösten: :trösten:

Aber das tut ihr weh, und es tut mir weh. :heul:

Meinst Du lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende?

Mensch ,das tut ja mir sogar weh ,wenn man dich so leiden sieht :heul:
Aber ,genau das mein ich ! :(

Zitat (Don Promillo @ 09.07.2007 23:25:53)
Aber das tut ihr weh, und es tut mir weh.  :heul:


Wenn ihr wirklich was an dir liegt, wird sie es verstehen. Auch wenn es ihr weh tut. ;)

Denke nicht an sie, sondern denke daran, was DIR gut tut.
Wenn es dir schlecht geht ist, das nämlich auch keine gute Basis für eine tiefe Freundschaft.

Bearbeitet von chilli-lilli am 09.07.2007 23:30:14

Zitat (Don Promillo @ 09.07.2007 23:06:11)
Also gut. Ich bin verliebt, kann aber nicht so richtig damit umgehen.

OK- du bist verliebt. Heißt "du kannst damit nicht umgehen" dass du vor irgendwas Angst hast? Ist die Person, in die du dich verliebt hast, vielleicht anderweitig gebunden? Oder hat die betreffende Person einfach kein Interesse an dir?

In diesem Fall ist "entlieben" wohl tatsächlich das einzig wahre. Also kompletter Kontaktabbruch (es sei denn das lässt sich nicht vermeiden weil gleicher Arbeitsplatz oder so).

Liebe kann aber auch sehr schön und prickelnd sein.
Auch heimliche Liebe kann wunderschön sein

Bearbeitet von Karmuffel am 09.07.2007 23:37:51


Warum willste dich denn wieder entlieben?

Wenn ich jetzt alles schreib, was ich über die Liebe denk, dann wirds zuviel.
Ich fass mich mal kurz.

Vor unserer Hochzeit nahmen wir an einem kath. !. Ehevorbereitungsseminar teil .
Ein Eheberater war da, der sagte einen Satz, den ich nie wieder vergessen hab:

Wenn man sagt, ich kann ohne dich nicht leben, so ist das falsch !
Richtig muß es heißen, ich kann auch gut ohne dich leben, aber es ist
schöner, mit dir zu leben.

Ich dachte erst, der spinnt.
Heute sag ich, der Mann hat Recht.
Wer alleine nicht leben kann, der kann
auch nicht mit einem Partner leben.

Ich wünsch dir viel Glück.
Und daß du deine Antwort findest.....


Also, um auf die Eingangsfrage zu antworten: erstmal setze ich „verliebt sein“ noch nicht mit Liebe gleich.
Und bei der Liebe gibt es für mich viele Unterschiede.
Wirklich bedingungslose Liebe habe ich in meinem Leben erfahren, als ich nach der Geburt meine Kinder im Arm hatte. Auch wenn ich sie immer mal wieder an die Wand nageln möchte (und nicht wissen will, was sie in Stress-Situationen gerne mit mir anstellen würden), hat sich im Grundsatz daran nichts geändert.
Was die Liebe zu einem Partner angeht, empfinde ich sie nicht so bedingungslos und habe daher Ansprüche daran, die Liebe im Alltag zu leben. Und dann kann Liebe schon mal wehtun, wenn die Ansprüche der Partner unterschiedlich sind.
Irgendwo habe ich mal gelesen „Wer liebt, redet“. Leider habe ich immer zu spät festgestellt, dass wenn es weh tut, wir nicht genug geredet haben.
So, das meine kurz und rudimentär formulierte Einschätzung.
Zu deinem Problem, das ich hier nur ansatzweise mitgelesen habe: Ich kenne auch Zeiten, in denen ich das unerreichbare Objekt der Begierde / der Gefühle zum Traumprinzen hoch stilisiert habe. Es war so toll zu träumen im Bewusstsein, dass es ein Traum bleibt, dass ich Liebeskummer schon fast schön fand (Ich danke meinem Schicksal, dass diese unerfüllte Schwärmerei keinem Alltagstest unterzogen wurde).
Und zu deinem Beitrag: als meine Patentante mir diesen Spruch mit dem schrecklichen Ende präsentiert hat, als ich mit 14 Jahren Tränen überströmt am Telefon saß und vergeblich auf einen Anruf wartete, hätte ich sie würgen können. Heute würde ich das als Weisheit des Alters anerkennen, denn sie hatte Recht!


Zitat (Valentine @ 09.07.2007 23:30:06)
Zitat (Don Promillo @ 09.07.2007 23:06:11)
Also gut. Ich bin verliebt, kann aber nicht so richtig damit umgehen.

OK- du bist verliebt. Heißt "du kannst damit nicht umgehen" dass du vor irgendwas Angst hast? Ist die Person, in die du dich verliebt hast, vielleicht anderweitig gebunden? Oder hat die betreffende Person einfach kein Interesse an dir?

In diesem Fall ist "entlieben" wohl tatsächlich das einzig wahre. Also kompletter Kontaktabbruch (es sei denn das lässt sich nicht vermeiden weil gleicher Arbeitsplatz oder so).

Tja, da haben wir es mal wieder ziemlich ins schwarze getroffen.

Alles was Du vermutet hast trifft zu. Die "Person" hat nen Freund -schon lange- und ist auch nicht an mir interessiert. Aber das "nur Freunde sein" belastet mich hat sehr. Kann damit nicht so richtig umgehen,

Zitat (Sunday @ 09.07.2007 23:33:13)
Wer alleine nicht leben kann, der kann
auch nicht mit einem Partner leben.

Exakt ! Doch um das zu begreifen, brauchts bei einem länger beim anderen kürzer ... und manche verstehens nie ... leider.

Don Promillo, das paßt nicht zusammen.

Du hast geschrieben:.... das tut ihr weh...
und :..... ist nicht an mir interessiert....

Watt denn nu ?
Wenn se wirklich nicht an dir interessiert ist, dann
kommst du auch schnell drüber weg.

Und wenns ihr auch weh tut...
dann ist die Sache schon ernster....


[QUOTE=Sunday,09.07.2007 23:57:18] Don Promillo, das paßt nicht zusammen.

Du hast geschrieben:.... das tut ihr weh...
und :..... ist nicht an mir interessiert....

Watt denn nu ?
Wenn se wirklich nicht an dir interessiert ist, dann
kommst du auch schnell drüber weg.
*lösch*

Bearbeitet von Simis mama am 10.07.2007 07:51:43


"Don Promillo" :wub: mercy-für den schönen Thread....genau das richtige für mich...
Ich liebe die "Liebe"!!!Ich bin leider ein Mensch ,der sich sehr schnell verliebt... :wub: (mit Haut und Haar). Ich hab mich eigentlich nie von "äußerlichen Erscheinungen"verrückt machen lassen-eher vom Charakter...wenn einer z.b.sehr humorvoll,zurückhaltend,Charme und Esprit hatte etc. (will mich nicht wichtig machen)

Ich weiß genau-wie es sich anfühlt...Es zerreißt dir fast das Herz....Und wenn man Liebeskummer hat herrscht der totale Ausnahmezustand....
(die Liebe kann uns in Ekstase versetzen...)

Gib dir einen Tip:Gönn dir eine Trauerphase, laß deinen Gefühlen freien Lauf (heule laut), friss nicht alles in dich rein.....Wie lang diese Trauerphase anhällt, ist bei jedem anders..... :trösten:


:blink: :blink: :blink:

Vielen Dank für eure zahlreichen Beiträge. :wub:

Ich könnte jetzt hier ne Menge quoten. aber die Sache ist einfach zu komplex.
Es geht in diesem Thread auch nicht nur um mich. Vielmehr interessiert mich, wie IHR mit diesem Thema - bzw. Gefühl - umgeht.

Liebe ist ein wahnsinnig schönes Gefühl.. :wub:


zitat von nem kollegen: "wenn ich sie seh, dann steht die zeit still. alles um uns herum verschwimmt und ich kann nur noch sie sehen. sie könnte alles von mir verlangen und ich würds für sie tun.
wenn wir in einem märchen wären, dann will ich für sie der ritter in glänzender rüstung sein und sie vor allem beschützen was sie verletzen könnte."


ich sass dann einfach nur neben ihm und war sprachlos...
schade eigentlich dass er nicht in mich verliebt ist *g*.


Noch was,(hab i mal gelesen):

So wie die Liebe Zeit braucht,um zu wachsen,
braucht es auch Zeit ,bis dein Kummer kleiner wird.
Also hab Geduld mit dir...


Zitat (venus39 @ 10.07.2007 00:46:59)
Noch was,(hab i mal gelesen):

So wie die Liebe Zeit braucht,um zu wachsen,
braucht es auch Zeit ,bis dein Kummer kleiner wird.
Also hab Geduld mit dir...

Und was , wenn die Liebe gleich da war? Ohne Anlauf, einfach Wuuuuusch.

Schwer zu erklären, klar.Aber es gibt sie! Die Liebe auf den ersten Blick. Ich habe früher selbst nicht dran geglaubt. Ich bin sooooo stolz auf alle, die sich erfolgreich entlieben können. Für mich ist das weiterhin ein Problem :(

Ich kann das soooo gut nachempfinden....

Aber gut für dich ist alles,was dich auf andere Gedanken bringt und entspannt....
zb. ein kuscheliges Schaumbad....

Aber nicht gleich ungeduldig werden-wenn der Kummer wieder zurückkommt.... :heul:


Verlassen zu MÜSSEN ,tut meist genauso weh ,wie verlassen zu WERDEN !

Vielleicht ,tust du dir leichter ,wenn du sie verlässt ,weil du ihr den Schmerz ersparen willst ?


Zitat (venus39 @ 10.07.2007 01:02:22)
Ich kann das soooo gut nachempfinden....

Aber gut für dich ist alles,was dich auf andere Gedanken bringt und entspannt....
zb. ein kuscheliges Schaumbad....

Aber nicht gleich ungeduldig werden-wenn der Kummer wieder zurückkommt.... :heul:

Schaumbad? Leider Fehlanzeige... Ich habe nur ne Dusche im Haus. Außerdem bin ich absolut entspannungsresistent. Ich kann mich nicht entspannen, Das ist leider mein Problem. Ich bin verdammt, mein Leben in Hochspannung zu verbringen. Das ist manchmal echt geil, wenn mann Party machen will, aber ich komme auch nicht zur Ruhe. Und das ist lästig. Ich stehe immer unter Strom... :angry:

Ist man verliebt-kämpft man um die Liebe des anderen...
Wird man verstossen kämpft man entweder gegen seine Gefühle an,die noch immer sind und einem das Herz zerreißt.
:schnäuzen:
Oder man kämpft für die Liebe und versucht alles wieder neu zu entdecken und den anderen zurückzugewinnen !!!!!

Ich weiß,wenn die Gefühle nicht erhöhrt werden-verliert man ein Stückchen seiner selbst.....

"Kämpf um sie"!!! (du hast nichts zu verlieren)!!.............

Bearbeitet von venus39 am 10.07.2007 01:37:24


venus, das sind schöne Worte die Du schreibst. :wub:


Ich kenne das Gefühl unglücklicher Liebe. Mich hats total erwischt. Nur sind wir beide gebunden und leben (vielleicht zum Glück) 500km weit auseinander. Hätte nicht gedacht, dass mir so was mal passieren könnte. Mit ihm kann ich reden, lachen, träumen und wir telefonieren stundenlang.Es sind schöne Träume und ich habe dabei eine Ameisenarmee im Bauch.
Aber ich lasse es dabei, denn der Alltag könnte alles zerstören, glaube ich. Natürlich tut es auch manchmal weh, aber es ist irgendwie ein süsser Schmerz.
Ich glaube eigentlich nicht, dass es sich lohnt eine feste Beziehung dafür aufs Spiel zu setzen, vielleicht geht es ihr genauso. :trösten:


Zitat (Simis mama @ 10.07.2007 00:02:38)
[QUOTE=Sunday,09.07.2007 23:57:18] Don Promillo, das paßt nicht zusammen.

Du hast geschrieben:.... das tut ihr weh...
und :..... ist nicht an mir interessiert....

Watt denn nu ?
Wenn se wirklich nicht an dir interessiert ist, dann
kommst du auch schnell drüber weg.


*lösch*

Ich hatte Angst vor dem, was passiert, wenn ich das Gefühl zulasse...ich war verheiratet und hatte ein geodnetes Leben, der andere war so ganz anders, lebte ganz anders, kam nicht aus der gegend, etc. Alles in allem echt schlechte Karten.

Glücklicherweise haben wir es riskiert, ohne Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft...heute sind wir verheiratet :)


Liebe erfordert Mut und Kraft, die Hindernisse zu überwinden, die im Weg liegen. Einfach ist es nie. Aber wenn 2 sich einig sind, dass es sich lohnt, dafür zu kämpfen, ist das Ergebnis eventuell umso schöner.


Weißt Du, Don Promillo - Liebe kann ein Gefühl sein,warm wie Sonnenstrahlen auf der Haut. Liebe kann Dich Dein Leben lang ins Unglück stürzen, Liebe kann Dir Dinge, Menschen,Orte, Zeiten - einfach alles - anders darstellen als sie wirklich sind - Liebe kann alles sein, was DU willst, was DU draus machst. Weil Liebe erlebt jeder individuell. Liebe läßt sich gar nicht allgemeingültig beschreiben, denn jedes Wesen, jeder Mensch, jedes Tier, macht sich "seine" Liebe anders und liebt anders. Liebe kann Liebe erzeugen, Liebe kann Hass erzeugen - soviele Menschen haben versucht, soviele Bücher, Gedichte, Lieder über die Liebe zu schreiben - aber keins davon ist für jeden gültig, weil eben jeder das Gefühl anders erlebt und sich anders zurechtmacht.

:)

Liebe Grüße,
Wrath-Jeanny


Zitat (Don Promillo @ 09.07.2007 23:38:31)
Tja, da haben wir es mal wieder ziemlich ins schwarze getroffen.

Alles was Du vermutet hast trifft zu. Die "Person" hat nen Freund -schon lange- und ist auch nicht an mir interessiert. Aber das "nur Freunde sein" belastet mich hat sehr. Kann damit nicht so richtig umgehen,

OK- also richtig "geraten".

Tja- was ist nun zu tun...? Du könntest dieser Person gestehen dass du dich in sie verliebt hast- dann weiß sie erst mal Bescheid und kann reagieren. Sie kann dir sagen, ob du überhaupt Chancen hast- und wenn sie klipp und klar sagt "nein, ich bleibe bei meinem jetzigen Partner", dann weißt du wenigstens woran du bist.

Und dann...? Wenn diese Person dir signalisiert oder direkt sagt, dass sie kein Interesse an dir hat, wird sie hoffentlich verstehen können, wenn du dich für eine Weile, bis bei dir die Verliebtheit sich gelegt hat, von ihr distanzieren möchtest. Es ist sicher verdammt hart, unter diesen Umständen mit dem Paar auszugehen, zu feiern, ins Kino zu gehen und zusehen zu müssen, wie die beiden miteinander glücklich sind... für dich wäre es aber vielleicht besser, die Nähe zu den beiden vorläufig mal zu meiden. Es wäre zumindest einen Versuch wert... und vielleicht stolperst du bei der Gelegenheit über jemand anders, der/die zu dir passt und deine Gefühle erwidert...?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Zu "Liebe": "Liebe auf den ersten Blick" gibt's für mich nicht. Wohl aber "verlieben auf den ersten Blick" mit Schmetterlingen im Bauch, nicht-schlafen-können und der ganzen Palette. Man sieht jemand, die Blicke treffen sich und "der Blitz schlägt ein"- sowas gibt's durchaus, aber das ist noch nicht wahre Liebe, das ist verliebt sein. Vielleicht ist es auch "haben wollen"...?

Liebe ist etwas, das wachsen muss, sie braucht Zeit. Liebe ist für mich sehr komplex- da gehört Vertrauen mit rein, sich gegenseitig aufeinander verlassen können, sich geborgen fühlen, den Partner aber auch respektieren und ihn nicht einzuschränken. Liebe ist weit mehr als das, was in den 80er Jahren auf Handtücher gedruckt wurde... Liebe ist, wenn die Verliebtheit den "Alltags- und Härtetest" überstanden hat und keiner der Beteiligten den anderen verlässt, wenn die Schmetterlinge nicht mehr im Bauch flattern. Liebe ist "zueinander stehen in guten und in schlechten Zeiten"...

Also ich denke Liebe entsteht erst, wenn man längere Zeit mit jemandem zusammen ist und vorher ist man verliebt.

Ich bin jetzt fast 10 Jahre mit meinemMann zusammen und ich würde sagen, dass ich liebe, aber nicht (mehr) verliebt bin.
Klar bin ich froh, wenn er mittags von der Arbeit heim kommt, aber ich hab dann keine Schmetterlinge im Bauch und mache Freudentänze durchs Haus.

Manchmal finde ich es auch erschrecken, wenn man so übers Leben nachdenkt.
Wenn nix dazwischen kommt denke ich doch, dass meine Lebenserwartung schon über 80 Jahre ist und jetzt bin ich ja noch nicht sooo alt und schon fast 10 Jahre gebunden und jetzt das ganze Leben mit nur diesem einen Mann verbringen und nie mehr verliebt sein ist manchmal schon komisch.

Lieber Don Promillo, es gibt doch so viele liebe, hübsche ungebundene Frauen.
Wenn du an dieser einen hängst, die, wie du schreibst, sowieso nicht auf dich steht, dann bringt das doch nix und du siehst die anderen gar nicht mehr.

Also einmal kräftig schnäuzen und ab ins getümmel und eine richtig nette finden.
:trösten:


Zitat (muddie @ 10.07.2007 06:27:27)
Ich kenne das Gefühl unglücklicher Liebe. Mich hats total erwischt. Nur sind wir beide gebunden und leben (vielleicht zum Glück) 500km weit auseinander. Hätte nicht gedacht, dass mir so was mal passieren könnte. Mit ihm kann ich reden, lachen, träumen und wir telefonieren stundenlang.Es sind schöne Träume und ich habe dabei eine Ameisenarmee im Bauch.
Aber ich lasse es dabei, denn der Alltag könnte alles zerstören, glaube ich. Natürlich tut es auch manchmal weh, aber es ist irgendwie ein süsser Schmerz.
Ich glaube eigentlich nicht, dass es sich lohnt eine feste Beziehung dafür aufs Spiel zu setzen, vielleicht geht es ihr genauso. :trösten:

Du siehst die Sache rational. Schön, dass Du das kannst. Bei mir kommt die Liebe aus dem Bauch, nicht aus dem Kopf. Das ist leider mein Problem. :(

Zitat (kulimuli @ 10.07.2007 10:22:47)
Also einmal kräftig schnäuzen und ab ins getümmel und eine richtig nette finden.
:trösten:

Lieber Don....

das finde ich die beste Lösung....! Warum deinen Schmerz "pflegen" und auf der Stelle bleiben, wenn es doch keinen Sinn hat ????Du quälst Dich doch nur sinnlos...

Entweder siehe Quote, oder Flucht nach vorne....

Irgendwann solltest Du dich entscheiden, denn sonst verpaßt Du Gelegenheiten einfach neue tolle Frauen kennen zulernen....

Gelegenheit macht Liebe !!!

Bearbeitet von Violina am 10.07.2007 10:39:10

Zitat (murphy @ 10.07.2007 07:58:32)
Glücklicherweise haben wir es riskiert, ohne Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft...heute sind wir verheiratet :)

Wow, na also. :wub: Es geht doch! Das freut mich sehr für Dich.

Zitat (Wrath @ 10.07.2007 08:05:27)
Weißt Du, Don Promillo - Liebe kann ein Gefühl sein,warm wie Sonnenstrahlen auf der Haut. Liebe kann Dich Dein Leben lang ins Unglück stürzen, Liebe kann Dir Dinge, Menschen,Orte, Zeiten - einfach alles - anders darstellen als sie wirklich sind - Liebe kann alles sein, was DU willst, was DU draus machst. Weil Liebe erlebt jeder individuell. Liebe läßt sich gar nicht allgemeingültig beschreiben, denn jedes Wesen, jeder Mensch, jedes Tier, macht sich "seine" Liebe anders und liebt anders. Liebe kann Liebe erzeugen, Liebe kann Hass erzeugen - soviele Menschen haben versucht, soviele Bücher, Gedichte, Lieder über die Liebe zu schreiben - aber keins davon ist für jeden gültig, weil eben jeder das Gefühl anders erlebt und sich anders zurechtmacht.

Schön beschrieben.

Liebe ist mächtig. Liebe ist alles. Liebe kann alles - im positiven wie im negativen. Liebe ist schön, Liebe ist schmerzhaft.

Aber Liebe lässt sich nicht steuern. Das ist das Problem. :(

@DOn Promillo:

was willst Du?
Willst Du im Stillen leiden ohne etwas zu tun?
Willst Du herausfinden, ob es eine Chance gibt?

Wenn Du das entschieden hast, ist es leichter mit den Tipps :D


Zitat (murphy @ 10.07.2007 10:55:19)
@DOn Promillo:

was willst Du?
Willst Du im Stillen leiden ohne etwas zu tun?
Willst Du herausfinden, ob es eine Chance gibt?

Wenn Du das entschieden hast, ist es leichter mit den Tipps :D

Zitat
was willst Du?

Ich will nur wissen, wie IHR mit der Sache umgeht.

Zitat
Willst Du im Stillen leiden ohne etwas zu tun?

Ich leid, ja! Wenn es so einfach wäre irgendwas zu tun, dass dieser Mist aufhört, würde ich es ja machen. Auf Kontaktabbruch habe ich halt keine Lust, auch wenn es vielleicht das beste wäre.

Zitat
Willst Du herausfinden, ob es eine Chance gibt?

Es gibt leider keine Chance. Ein 6er im Lotto ist wahrscheinlicher, als das aus meiner Liebe zu Ihr etwas wird.

Dass es keine Chance gibt, weiss man doch erst, wenn der andere das so gesagt hat, oder? Udn wenn dem so ist, ist vermutlich möglichst wenig Kontakt das Beste.

Von Tipps wie "such Dir ne andere" halte ich nichts, es ist keine bewusste Entscheidung, sich jemanden zu suchen. Falls doch, ist die Gefahr gross, dass man einfach irgendjemanden wählt, damit man nicht mehr alleine ist, mit Gefühlen hat das dann aber meist eher weniger zu tun.


Zitat (murphy @ 10.07.2007 11:10:23)
Dass es keine Chance gibt, weiss man doch erst, wenn der andere das so gesagt hat, oder? Udn wenn dem so ist, ist vermutlich möglichst wenig Kontakt das Beste.

Von Tipps wie "such Dir ne andere" halte ich nichts, es ist keine bewusste Entscheidung, sich jemanden zu suchen. Falls doch, ist die Gefahr gross, dass man einfach irgendjemanden wählt, damit man nicht mehr alleine ist, mit Gefühlen hat das dann aber meist eher weniger zu tun.

Zitat
Dass es keine Chance gibt, weiss man doch erst, wenn der andere das so gesagt hat, oder? Udn
wenn dem so ist, ist vermutlich möglichst wenig Kontakt das Beste.

Sie hat es ja bereits gesagt. Kann mein Bauchgefühl leider nicht abstellen. Vom Verstand her weiß ich doch was Sache ist, trotzdem ist die Liebe noch da. Wahrscheinlich geht es wirklich nur über den Kontaktabbruch bis Gras über die Sache gewachsen ist. Ist eigentlich auch scheißegal, denn ich leide so und so.
Zitat

Von Tipps wie "such Dir ne andere" halte ich nichts, es ist keine bewusste Entscheidung, sich jemanden zu suchen. Falls doch, ist die Gefahr gross, dass man einfach irgendjemanden wählt, damit man nicht mehr alleine ist, mit Gefühlen hat das dann aber meist eher weniger zu tun.

Richtig! Das wäre eine Verzweiflungstat.

Ich denk das "such dir ne andere" ist eher so gemeint, das er offen für was neues sein soll.


abstand ist das einzige was hilft.
solltest du sie nach langer zeit wiedersehen wird das liebesgefühl noch nicht ganz erloschen sein,ich denk das vergeht über ein längeren zeitraum.....ganz langsam.

muss ganz schön schwer sein den kontakt zu der person die man liebt abzubrechen,eigentlich zieht es ein ja immer wieder zu der person hin.

in der gestik und in den augen kann man sehr gut sehen ob der andere wirklich nicht's für ein empfindet.

es gab da mal zwei personen die durften nicht zusammenkommen da sie in eine feste glückliche beziehung standen,wenn sie sich heute mal auf einer party zufällig sehen kann man in ihren gesichtern die zuneigung immer noch sehen,es ist wie ein spiel was nicht gespielt werden darf.

wenn sie nichts von dir will dann geb sie auf ,es kommt die zeit da wirst du dich neu verlieben. :blumen:


Ich danke Euch allen die mir so viel Mut machen. Auch für die zahlreichen PM´s möchte ich mich bedanken. Ihr seid großartig! :wub:

Ich hoffe, ich kann die lieb gemeinten Ratschläge auch umsetzten.


100720071400

Kontaktsperre, jetzt kann es bloß noch aufwärts gehen. :applaus:


Ich wünsche Dir, dass das wirklich hilft.



Kostenloser Newsletter