Das mach ich nicht noch einmal! Dan& Co


Was ich mir heute beim Putzen geleistet habe, hat mir sehr zu denken gegeben.
Vorgeschichte
Meiner Kater, fast 10,hat Angewohnheiten zu Pinkeln und zu K..., na ja das ist sein Problem, aber heute hatte er sich mal wieder selbst übertroffen , es schwamm alles, zu allem Elend hatte ich auch noch die Fußbodenheizung an, alles daneben, der Geruch erbärmlich,

Na ja ich bin immer der Meinung, man kann alles richten, Hauptsache Mieze ist gesund und mach mich dann auch ran an die Geschichte mit Wasser,Pril, Aufnehmer und Viss Blau und eben das letzte hab ich drauf gekippt auf den Urin------------und dann blieb mir die Luft weg, ich habe fürchterliche Atemnot bekomen und dieses Scheißbad hat kein Fenster :wub: :wub: :wub: ich hab gedacht ich sterb

Fazit
solche Sachen kommen mir nicht mehr ins Haus


Zitat (pauly @ 15.07.2007 00:07:06)

Meiner Kater, fast 10,hat Angewohnheiten zu Pinkeln und zu K..., na ja das ist sein Problem, aber heute hatte er sich mal wieder selbst übertroffen , es schwamm alles, zu allem Elend hatte ich auch noch die Fußbodenheizung an, alles daneben, der Geruch erbärmlich,


Wie hältst du das bloß aus????? :unsure: :unsure: :mellow:

Ist der Kater krank.... :hmm: :hmm: :hmm:

Und wo wohnst du, dass du jetzt ne Heizung brauchst.....
:zumhaareraufen: :zumhaareraufen:

Fragen über Fragen...... B)

............und jetzt wissen wir auch, wo wir Viss blau wegen der chemischen Reaktion nicht hinschütten dürfen ;)

Ich trau dem Zeugs sowieso nicht. Wenn man allein liest, was da drin ist. Dann doch liebe nach wie vor Pril oder Scheuermilch, aber nicht das neumodische mit was weiß ich was noch drin. Sowas kann doch nicht gesund sein.

Ich hoffe, es geht Dir wieder besser und Du bist Herr der Schweinerei geworden.


Ja ,eben , Pauly ,wie gehts dir ? :o


Pauly, auch ich hoffe, Du bist okay!!! :trösten:
Als unser Kater sich früher mal- mit grauenhaftem Gestank- -_- im Bad "verewigt" hatte, hab ich den Mist erst mit Haushaltsrolleweggeputzt und dann feste mit Prilwasser nachgescheuert + weitoffene Tür und Durchzug in der ganzen Wohnung! Danach hab ich mit Spritessig nachgewischt, dann abgetrocknet.

Hat man den nicht, geht auch klares (nicht das gefärbte) Fensterputzmittel. Nimmt den Geruch auch. Wichtig: Lüften, Lüften, Lüften! ;)

Und wenn man empfindliche Atemwege hat: ruhig ein, 2 Tempos oder Haushaltstücher vor Mund und Nase...


Der Kater ist nicht krank, der geht nur nicht ins Katzebklo wie eine andere Katze.
Er hängt darauf rum wie halb acht, ich lach mich immer weg. Er ist halt pingelig.
Die Heizung im Bad hatte ich nur kurz angemacht, weil alles klamm war, durch das Wetter, dadurch kam auch der Geruch.
Ich hatte noch starke Kopfschmerzen, und die Atemwege waren gereizt,bin aber an die Luft gegangen
Es ist ja schon öfters vorgekommen das dem Kater was daneben gegangen ist, da habe ich aber immer nur Schmierseife genommen, nie so ein scharfes Zeug.
Das ist wahrscheinlich irgend ein chemischer Prozess abgelaufen der zu giftigen Dämpfen geführt hat.


Es geht dir also besser.....das ist schon mal eine gute Nachricht.
Schon vor Jahren wurde vor dem Mischen verschiedener Reinigungsmittel gewarnt...die Begriffe gingen in Richtung "Vergiftung" und "Kampfgas". :wacko:
Du hast zwar in dem Sinne nicht gemischt,aber...
Bad ohne Fenster...verschiedene Mittel...Katzenausscheidungen.
Das hat schon gelangt.


Habe mir auch mal bei Kaufland so ein "harmloses" Abflussfrei besorgt, da die Badewanne nicht mehr abgelaufen ist. Wurde halt mit der Zeit durch Schmodder und den Haaren meiner Freundin verstopft. Mit der berühmten Pumpklocke war da nichts mehr zu machen.

Nun gut. Ich schüttete laut Anweisung etwas von diesem Pulver in den Ausguss. Nach ein paar Sekunden fing das an zu zischen und zu brodeln, Blasen haben sich gebildet und es stieg sogar Rauch auf. Ich dachte echt, da entwickelt sich jetzt Kampfgas. Das roch so streng und ätzend und meine Haut und meine Augen begannen zu brennen.

Mir blieb nur, das Bad zu verlassen und die Türe zu schließen. Das war mal richtig heftig. Seit dem kommt mir so ein Scheiß nicht mehr ins Haus. Ich dachte, ich müsse sterben.


Die Geschichte ist mir auf jeden Fall eine Lehre gewesen.

Ich putze in Zukunft wieder mit den Sachen die sich auch in der Vergangenheit bewährt haben.
Spülmittel, Schmierseife, Essig und Co.


Zitat (pauly @ 15.07.2007 12:39:06)
Der Kater ist nicht krank, der geht nur nicht ins Katzebklo wie eine andere Katze.
Er hängt darauf rum wie halb acht, ich lach mich immer weg.

Hat einer meiner Kater auch gemacht.

Habe dann das normale Katzenklo gegen eine Plastikwäschewanne ausgetauscht. Da muss er ganz rein hopsen, das geht ja nicht anders.

Auf jeden Fall ist dann sein "Geschäft" an der richtigen Stelle und kein Katzenstreu wird rausgescharrt.

Zitat (sophie-charlotte @ 15.07.2007 13:30:32)
Zitat (pauly @ 15.07.2007 12:39:06)
Der Kater ist nicht krank, der geht nur nicht ins Katzebklo wie eine andere Katze.
Er hängt darauf rum wie halb acht, ich lach mich immer weg.

Hat einer meiner Kater auch gemacht.

Habe dann das normale Katzenklo gegen eine Plastikwäschewanne ausgetauscht. Da muss er ganz rein hopsen, das geht ja nicht anders.

Auf jeden Fall ist dann sein "Geschäft" an der richtigen Stelle und kein Katzenstreu wird rausgescharrt.

Diese Idee hatte auch schon,
nachdem er aber ein paar mal mit der Wanne umgekippt ist, habe ich es schnell wieder geändert.
Normalerweise habe ich immer Zeitungspapier untergelegt, ausgerechnet diesmal hatte ich nicht gemacht.

Wie wärs mit nem Katzenklo mit Haube?


Zitat (pauly @ 15.07.2007 12:39:06)
Der Kater ist nicht krank, der geht nur nicht ins Katzebklo wie eine andere Katze.
Er hängt darauf rum wie halb acht, ich lach mich immer weg. Er ist halt pingelig.
Die Heizung im Bad hatte ich nur kurz angemacht, weil alles klamm war, durch das Wetter, dadurch kam auch der Geruch.
Ich hatte noch starke Kopfschmerzen, und die Atemwege waren gereizt,bin aber an die Luft gegangen
Es ist ja schon öfters vorgekommen das dem Kater was daneben gegangen ist, da habe ich aber immer nur Schmierseife genommen, nie so ein scharfes Zeug.
Das ist wahrscheinlich irgend ein chemischer Prozess abgelaufen der zu giftigen Dämpfen geführt hat.

Wenn der Kater nicht aufs Katzenklo geht, solltest Du es vielleicht ein mal putzen. Stinkt die Katzentoilette, gehen die Katzen da nicht mehr rein.

Oder erledigst Du Deine Geschäfte auf einer stinkenden, dreckigen Toilette.

KlausN,
habe das so verstanden, dass der Kater schon aufs Klo geht, aber sich dabei so dämlich bewegt, dass ein Teil daneben geht.
Die Katze meiner Mutter ist auch so ein seltsames Tier, und da hat es nix mit Reinlichkeit zu tun.

Ansonsten kann ich nur sagen, das hätte mir auch passieren können. Ich gehe nämlich auch teilweise sehr sorglos mit diesem chemischen Zeugs um, aber man sollte es halt nicht unterschätzen. Dieser Bericht hat mir mal wieder die Augen geöffnet und zum Glück ist ja nix Schlimmes passiert :)


Zitat (pauly @ 15.07.2007 12:39:06)
Das ist wahrscheinlich irgend ein chemischer Prozess abgelaufen der zu giftigen Dämpfen geführt hat.

:daumenhoch:

Seid ich hier im Forum bin versuche ich ständig vor agressiven Haushaltsreiniger zu Warnen.

Mir gelingt es nur selten, da viele glauben, das ja "Haushaltsreiniger" verkauft werden.

Fakt ist, die Produkte die es heute im freien Markt zu kaufen gibt, waren noch vor wenigen Jahren selbst für Gebäudereiniger (etc.) sehr schwierig zu bekommen.
Siehe Werbung & Beiträge zu "Dan Klorix" > keine Säure > pH-Wert 13

Mit Deinem Bericht hier im Forum denke ich das Du viel mehr "Muttis" erreichen kannst als meine ständig wiederholten Warnungen.

DANKE dafür


Kostenloser Newsletter