Faltbrett ? Wer von euch benutzt sowas ?


Hey ihr :-)

Die Forensuche habe ich mal bemüht,aber dazu gibts wohl keine Beiträge..Mich würde mal interessieren,wer von euch ein "Faltbrett" benutzt. Ich hab so meine Schwierigkeiten damit,T-Shirts,sonstige Shirts und Spannbettlaken so zu falten,dass sie ordentlich aussehen (bei Hosen und Röcken gehts). Daher habe ich mir überlegt,ob ich mir sowas anschaffen sollte. Was meint ihr ??


Ich kenne es nicht, aber eine Freundin von mir ist schwer begeisterst davon.


Zitat (Magic @ 22.07.2007 22:08:00)
Hey ihr :-)

Die Forensuche habe ich mal bemüht,aber dazu gibts wohl keine Beiträge..

Doch, die Beiträge gibt's und zwar jede Menge :pfeifen:


Tante Edit meint: Frau Bonny war mal wieder schneller :D

Bearbeitet von obelix am 22.07.2007 22:17:09

Da is mir klar,dass ich nix gefunden hab,wenn ich nur mit dem Suchwort "Faltbrett" (von Falthilfe als Bezeichnung dafür,hab ich noch nix gehört,is wohl bei uns nich so gebräuchlich)suche *G*


Ich brauch so einen Quatsch nicht. Ich bügel doch nicht erst ein Kleidungsstück nach dem anderen und lege sie dann mit dem Faltbrett wieder zusammen. Die werden gleich nach dem Bügeln zusammengelegt. So geht es auch viel schneller.


Meine Mutter hat ein Faltbrett geschenkt bekommen. Die gab es mal bei Rossmann. Selbst kaufen würde ich mir das wahrscheinlich auch nicht. Es ist ansonsten ganz praktisch, insbesondere, wenn man in den Urlaub fliegen will und alles so schön klein und gleichgroß zusammen gelegt ist ^_^

Liebe Grüße,

Sonita :blumen:


Zitat (KlausN @ 23.07.2007 14:32:45)
Ich brauch so einen Quatsch nicht. Ich bügel doch nicht erst ein Kleidungsstück nach dem anderen und lege sie dann mit dem Faltbrett wieder zusammen. Die werden gleich nach dem Bügeln zusammengelegt. So geht es auch viel schneller.

:daumenhoch:

So seh ich das auch. ^_^

Fuer mich ist es ein zusaetliches Gadget,erfunden, um uns Hausfrauen das Leben noch weiter zu erschweren. :labern:
:wallbash:


Mein Selbstgeschnitztes funktioniert immer noch!!! :P:P:P

Klick mich! roflroflrofl

Möchte ich persönlich auch nich' ham'.... Erinnert mich zu arg an Mutters BDM-Zeiten... die haben sich noch Schablonen aus Pappe "geschnitzt"...

Wobei bei mir im Wäsche- und auch ziemlich Zucht und Ordnung herrschen, Männes und meine T-Shirts sehen immer gleich groß aus...Ergibt sich mit der Zeit so...

Hat jemand einen link (jahrealt) von der japanischen T-Shirt-in-drei-Griffen-Falterin?

Aber , liebe(r?) magic, klar, wenn Du da Lust drauf hast, kauf's Dir, ansonsten leg alles so, wie es Dir gefällt, wie Du es anziehen oder (->bett) beziehen magst.

LG
latente Schlamperine


das is so easy mit den drei griffen, ich kann das auch.


Ich schäme mich, ich benutze es....

Es dauert etwas länger als Shirts so zusammenzulegen - aber alle sind bei der Falthilfe gleichgroß - mein Schrank sieht toll aus!

Sonst falte ich mal und mal so... da geht es nicht anders.

Bin begeistert von dem Teil, muss aber gestehen, für zwei Shirts hole ich es nicht raus - für 7 Shirts in jedem Falle.

Schäm mich und gehe bis morgen in die Ecke - die Nichthausfrau :(


Ich denke daran mir eins zu kaufen und zwar wegen der Spanntücher. Die kriege ich nie ordentlich hin *schäm

Für T-Shirts und die Polohemden meines Göga nehme ich einen Pappdeckel ca. DIN A4 und alles ist genau gleich groß und liegt im Schrank als wären wir beim Bund *gg


man braucht doch kein faltbrett. selbst auf der arbeit (klamottenladen) haben wir immer nur irgendwelche din a4 dinger benutzt. wenn man das dort nicht braucht, dann erst recht nicht zuhause.
kreativität....


Zitat (moni* @ 23.07.2007 21:56:49)
Ich denke daran mir eins zu kaufen und zwar wegen der Spanntücher.

Spanntücher? Die rolle ich zusammen wie sie mir grad unterkommen und stopfe sie dann in eine Unterbettkommode, die in meinem Bettkasten liegt.
Käme nie auf die Idee, diese Dinger zu falten zu versuchen.
Dabei wird man doch wahnsinnig.

Hallo,

ein Faltbrett ist nicht notwendig. T-Shirts werden sauber zusammengelegt, Hemden kommen auf den Bügel und die Spannbettlaken werden sauber gerollt und die Rollen liegen schön sortiert bei mir im Wäscheschrank. :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:


Meine Mami hat gestern so ein Teil angeschlepp. War im Angebot bei Glob..
Also ich fands praktisch uns das Falten ging bei mir schneller als ohne.


So einen Mist brauche ich nicht und Spannbetttücher rolle ich auch zusammen. Shirts sehen bei mir zusammengelegt auch gut aus und auf ein paar mm Unterschied kommt es nicht an.


Faltbrett? Wieder so'n Teil was die Unkreativität des Mannes beim Versuch, ein passendes Weihnachts-Muttertags-oder Geburtstagsgeschenk für seine weiblichen Verwandten zu finden,unterstützt.

24.12. kurz vor Ladenschluss ER stürmt ins nächstbeste Kaufhaus: "Ich brauch ein Geschenk für meine Frau!" Vekäufer "Hier haben wir das neuste!Das innovative FB 2000,günstig und praktisch" Er:"Packen Sie's nett ein" ..... :bäh:


Zitat (Sly @ 23.07.2007 21:52:32)
Ich schäme mich, ich benutze es....

Es dauert etwas länger als Shirts so zusammenzulegen - aber alle sind bei der Falthilfe gleichgroß - mein Schrank sieht toll aus!

Sonst falte ich mal und mal so... da geht es nicht anders.

Bin begeistert von dem Teil, muss aber gestehen, für zwei Shirts hole ich es nicht raus - für 7 Shirts in jedem Falle.

Schäm mich und gehe bis morgen in die Ecke - die Nichthausfrau :(

mir gehts genauso :ph34r:

wenn mein schatz allerdings auf die idee käme, mir ein faltbrett zu weihnachten / geburtstag schenken zu wollen, gäbe es für ihn dann als nächstes motoröl als geschenk :D

Find ich auch total unnötig ! Bei mir werden T-Shirts gebügelt und beim anschliessendem Falten orientier ich mich einfach am Bügelbrett . Dadurch habe ich immer alles in einer Grösse zusammengefaltet :pfeifen:


Zitat (lucky ohne strike @ 23.07.2007 18:48:32)


Hat jemand einen link (jahrealt) von der japanischen T-Shirt-in-drei-Griffen-Falterin?


Meinst du den hier ?

uiii hab ichs da schön. meine t-shirts bügelt göga und der macht das auch noch gerne, der alte ruheständler. :jupi: :jupi:


Hallo,

ich liebe mein Faltbrett :D :D
Ich hatte zum ersten Mal einen total perfekt gepackten Koffer.Und nicht nur das: die Kleidung war nicht zerknittert- einfach super.


Ich benutze auch son Faltbrett. Ich finde das absolut super. Seitdem hab ich eine Reihe mehr im Schrank. Bügeln tu ich meine Shirts nicht, wenn die glatt zusammengefaltet werden reicht (mir) das völlig aus.


Ich benutze auch ein Faltbrett, und finde das sehr praktisch. Dadurch bekomme ich zwei Wäsche Stapel in einen 50 cm breiten Schrank. Beim Falten nach Gefühl hat das nie geklappt.

Andreas


an der stelle hab ich direkt mal ne frage:

bügelt ihr die wäsche komplett und faltet sie dann zusammen und legt sie in den schrank?
ich finde das so ärgerlich, dass man die meisten sachen schön glattbügelt und wenn man sie aus den schrank holt sind sie total zerknittert durch das falten und lagern.
ich bügle mittlerweile meine sachen immer vor dem anziehen (also immer das was ich grade aktuell anziehe.
ausser hemden und sachen, die ich aufhänge.

zu der falthilfe kann ich nur sagen:
aussen hui, innen pfui finde ich.
das shirt sieht super aus, aber hinten ist es durch die falthilfe total zerknittert zusammengelegt und sieht auch so aus.


hätte gerne mal gewußt wie das mit den Spannbetttüchern funktioniert???????
Bin da etwas überfordert!!!! Sonst find ich das Teil nicht schlecht, lege aber bisher auch nur TShirts und Hemden damit zusammen.
Über eine Antwort würde ich mich freuen


bei uns steht auch irgendwo so ein teil rum....lach...hat unsere tochter mal angeschleppt...noch lauter lach...sollte für ihren pappa sein, grins, damit er auch mal die wäsche legen kann, kreisch....
wir haben das dann mal zusammengemacht,kicher...in der zeit, wo er die wäsche schön auf dieses brett gelegt hat, habe ich schon die hälfte der wäsche frei hand gelegt....kugel mich vor lachen....wie gesagt, irgendwo....


Mein Mann hat auch eins gekauft.Hauptsächlich weil meine Jungs wegen des korrekten
Zusammenlegens eines Shirts nachgefragt haben ^_^ .
Naja,schneller geht es aber so.
Um auf kerols Frage mal einzugehen: ich lege mein Spannbetttuch mit dem der offenen Seite
vor mich hin ,in die beiden oberen Ecke stecke ich dann die unteren Ecken,lege dann die rechte
und die linke Seite zur Mitte hin und dann den unteren Teil nach oben ,dann ggf. nochmal falten.
Hoffe es war verständlich -_-


Zitat (marge @ 08.02.2010 18:22:39)
bei uns steht auch irgendwo so ein teil rum....lach...hat unsere tochter mal angeschleppt...noch lauter lach...sollte für ihren pappa sein, grins, damit er auch mal die wäsche legen kann, kreisch....
wir haben das dann mal zusammengemacht,kicher...in der zeit, wo er die wäsche schön auf dieses brett gelegt hat, habe ich schon die hälfte der wäsche frei hand gelegt....kugel mich vor lachen....wie gesagt, irgendwo....

rofl Das könnte glatt mitten in meinem Leben passiert sein ...jodel...

Wir benutzen die Faltbretter regelmäßig bei der Arbeit - sie lassen sich gut dazu einsetzen, das Wäschefalten zu "lehren" bzw. zu veranschaulichen und anzuleiten und sind außerdem prima für Leute, die in ihrer Motorik eingeschränkt sind.

Also - go Faltbrett!!! :D


Zitat (kerol1956 @ 08.02.2010 18:03:23)
hätte gerne mal gewußt wie das mit den Spannbetttüchern funktioniert???????

mach mal klick
so wird es gemacht :wub:

oder so

Bearbeitet von gitti2810 am 09.02.2010 01:22:01

Gitti sie meint mit dem Faltbrett :P


Moin!



Jaja, ich gebs zu, ich hab auch son Faltbrett :ph34r:

ABER: Das habe ich damals bekommen, damit ich meinen Koffer packen konnte. Und das funktionierte sogar richtig gut :)

Ansonsten ist es mir auch zu umständlich erst alles zu bügeln und irgendwo KNITTERFREI hinzulegen, um dann das Faltbrett rauszuholen und nochmal alles in die Hand nehmen zu müssen und es dann zu falten.

Dann doch lieber etwas "unordentlich" zusammengelegt, aber 20 Minuten gespart ;)
Naja, was heißt unordentlich, ist halt nicht so perfekt, wie mit dem Faltbrett.


Tschüßii

Kuschel


ich habe zwei linke Hände beim Wäsche zusammen legen , deshalb nutze ich so ein Faltbrett. Darf ich auch, bin schließlich ein Mann :P


Ich hab bislang garnicht gewußt, wie man son Teil benutzt.

Nu bin ich schlauer!

Und nach 41 Jahren üben auch schneller..... :P


Hallo,
ich gestehe, ohne mich zu schämen, dass ich es auch benutze! Es hat mich schon im Werbefernsehen fasziniert, und in der Praxis bewährt es sich auch! Mit den Spannleintüchern mache ich es aber nicht, die werden einfach so zusammengelegt, ein bissl schlampert schon, weil sie meist eh gleich wieder verwendet werden.
Aber für T-Shirts, auch für dünnere Pullover, für Hemden und Blusen, einfach super! Dafür bügle ich auch fast nicht, ist eigentlich auch kaum nötig...
Da gibt man halt einmal ca. 10€ für so ein Teil aus, dafür spart man sich viel Zeit und Energie (Strom!) beim Bügeln! Voraussetzung ist allerdings, dass die Wäsche nach dem Waschen wirklich ordentlich "entknittert" wird (ausschütteln, bis es richtig klingt wie bei einem Peitschenknall) und dann am besten auf Haken aufgehängt wird, bis sie trocken ist. Wenn Ihr nämlich T-Shirts (abgesehen vom Platzbedarf) direkt auf den hängt, wird die Wäsche vielleicht glatter, aber Ihr habt dann immer diese Abdrücke von den Trocknerrippen drin!

Da ich meist mindestens 10 T-Shirts zusammenzulegen habe, zahlt sich das wirklich aus!

lg
Julia


...aber wehe, Mama freut sich nicht!!! :o


Ich brauche so eine Falthilfe nicht, das mache ich ratz-fatz selber per Hand auf dem Bügelbrett und zwar seit Jahren. Ist halt eine Übungs- und Gewohnheitssache. :)


Zitat (Die Bi(e)ne @ 12.11.2010 01:35:22)
Ich brauche so eine Falthilfe nicht, das mache ich ratz-fatz selber per Hand auf dem Bügelbrett und zwar seit Jahren. Ist halt eine Übungs- und Gewohnheitssache. :)

So ist es... :D :D :D


Kostenloser Newsletter