Handy für totale DAUs: kann jemand eins empfehlen?

Seiten: (2)Seite 1Weiter »
Neues Thema

Moin ihr Süßen :blumenstrauss:

Bin sowas von genervt von Handys und kenn mich da null, aber absolut null aus. :deppenalarm:
Aber ich will mir so nen Nervtöter zulegen, meine Oma wird nicht jünger und da isses mir lieber, ich bin auch zu erreichen wenn ich nicht zu Hause oder bei der Arbeit bin.

Kann mir jemand aus eigener Erfahrung eins empfehlen? Gibt n paar Anforderungen: Ich will mit dem Ding einfach bloß telefonieren, ne Kamera brauchts auch nicht, keine Spiele oder sowas drauf und Prepaid.
Das muss n vertragfreies sein, ich überleg noch welchen Vertrag ich nehm, aber bis jetzt ist der von nem allseits bekannten Discount mein Favorit, weil ich da überall in Deutschland fast rund um die Uhr Nachschub krieg, wenn was ist.
Für mich als Vollpfosten: Auf der Broschüre steht drauf, mit jedem SIM-Lock-freien Dual- oder Triband-Endgerät nutzbar. Ist Fachchinesisch für mich, was heißt das? Wenn ich mir son Ding zuleg, steht dann auf der Packung drauf "ich bin n SIM-Lock-freies Dual- oder Triband-Endgerät"?

Dann noch ne Frage, ich seh immer diese Prepaid-Karten in Kreditkartenformat. Die werden doch nicht in das Handy reingeschoben oder? Steht da irgendne Info drauf, die man eintippen muss? Hab mal was von nem Chip gehört, der da drauf ist, aber ich glaub ich erkenn einen, wenn ich einen seh und bis jetzt hab ich nicht immer einen gesehen. :keineahnung: :keineahnung: :keineahnung:
Hab zwar schon öfter mit so nem Ding telefoniert, aber wie genau die funktionieren und wie ich selber die ans Laufen krieg, ist ne andere Sache.

Was hat das mit dem Netz auf sich? Wenn ich den Discount-Vertrag nehm, ist E-Plus der Leistungsbringer, ist das dann das Netz? Hab mir vor n paar Tagen n paar Handys angeguckt und dann steht da schon mal sowas wie Vodafone, O², heißt das ich kann das Ding dann nicht nehmen?

Sorry, bin in sowas echt n totaler Ignorant, hab mich nie damit beschäftigt, weil mir diese Scheißdinger an jeder Ecke sowas von auf den Sack gehen mit den verschiedenen Klingeltönen und noch mehr mit den Leuten, die dran sind und den oft größten Kack labern. :labern: :labern: :labern:
Wär auch super, wenn jemand ne Seite kennt, wo das alles für Gehirnamputierte erklärt ist. rofl

Danke jetzt schon! :bussi: :bussi: :bussi:


für Paare - Omi gilt sicher auch - gibts grad so ein Schnäppchen von BASE


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 17.09.2006 14:23:24)
Dann noch ne Frage, ich seh immer diese Prepaid-Karten in Kreditkartenformat. Die werden doch nicht in das Handy reingeschoben oder? Steht da irgendne Info drauf, die man eintippen muss? Hab mal was von nem Chip gehört, der da drauf ist, aber ich glaub ich erkenn einen, wenn ich einen seh und bis jetzt hab ich nicht immer einen gesehen.

Die Kredidkartengröße ist fertigungsbedingt. Die eigentliche SIM-Karte, die ins Handy kommt wird vorher an einer Sollbruchstelle von dieser Karte entfernt.
Diese SIM-Karte enthält alle relevanten Daten. Du muss also nichts "abtippen"

Bearbeitet von cladiere am 17.09.2006 14:39:20

Zitat (Kalle mit der Kelle @ 17.09.2006 14:23:24)
Für mich als Vollpfosten: Auf der Broschüre steht drauf, mit jedem SIM-Lock-freien Dual- oder Triband-Endgerät nutzbar. Ist Fachchinesisch für mich, was heißt das? Wenn ich mir son Ding zuleg, steht dann auf der Packung drauf "ich bin n SIM-Lock-freies Dual- oder Triband-Endgerät"?

SIM-Lock bedeutet, dass Du das Handy nur mit der SIM-Karte des Providers für 2 Jahre nutzen kannst. Oder du zahls 100 Euro, um den Lock zu öffnen.
Dershalb sind die SIM-Lock-Bundles auch so billig. (Ab 10 Euro)

Ein SIM-Lock-Freies Handy kannst Du mit jeder SIM-Karte nutzen. Also auch mit Karten von Billiganbietern wie Simyo, etc. Da hast Du dann billigere Tarife.

Natürlich kostet ein Handy ohne Sperre auch etwas mehr. Gibts aber auch schon ab 40 Euro...

Ok danke ihr beiden, damit stehen n paar Fragezeichen weniger auf meiner Stirn. :blumen: :blumen: :blumen: :lol:



Und die Sache mit den Bändern:

Das ist nur wichtig, wenn Du im Ausland telefonierst. Für die USA brauchst Du zum Beispiel ein Triband. Für Asien ein Quatband, etc.

Falls Du nur in Deutschland telefonierst, langt locker ein Dualband-Handy.


Bin ab und an im benachbarten Ausland, ich wohn ja grenznah zu den Niederlanden und Belgien, kann ich da dann Probleme kriegen oder Telefonieren haut gar nicht hin?


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 17.09.2006 14:52:06)
Bin ab und an im benachbarten Ausland, ich wohn ja grenznah zu den Niederlanden und Belgien, kann ich da dann Probleme kriegen oder Telefonieren haut gar nicht hin?

Wenn du Pech hast, wählt sich dort bereits schon der ausländische Anbieter ein...Dann bezahlst du natürlich die Roominggebühren..Also immer schön drauf achten, daß auf deinem Display DEIN Anbieter bzw das deutsche Netz steht...

Jedes Handy hat die Funktion Netzsuche (manuell/automatisch), mußt dann wahrscheinlich öfter mal manuell dein Heimatnetz suchen...

Wenn du im Ausland bist, sucht sich das Handy automatisch dort ein Netz (wenn Netzsuche auf automatisch eingestellt), leider ist es meist auch das teuerste...

Denk dran, auch wenn du angerufen wirst, zahlst du die Roominggebühren

Bearbeitet von Mellly am 17.09.2006 14:56:35

Telefonieren kannst Du schon. Aber zu viel höheren Preisen als in Deinem Heimatnetzt. Für Europa genügt ein Dualband-Handy


Mellly, du hast mir neue Fragenzeichen auf die Stirn geknallt. :labern: :labern: :labern: rofl rofl rofl rofl rofl


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 17.09.2006 14:57:42)
Mellly, du hast mir neue Fragenzeichen auf die Stirn geknallt. :labern: :labern: :labern: rofl rofl rofl rofl rofl

Schulligung... :lol:

Aber ich stehe dir ja als Forumslotse mit Rat und Tat zur Seite :pfeifen: rofl

Dann lots mich mal durch den Begriff Roominggebühren! rofl rofl rofl Hat noch jemand was zu den Netzen zu sagen, da blick ich noch nicht so durch?


Moin zusammen,

also ich kann die Karte von A*** Discounter sehr empfehlen. Ich habe sie schon eine ganze Zeit und komme mit einer 15 € Karte mindestens 3 Monate aus. Allerdings schreibe ich meistens SMS und die sind günstig. Selbst als mein Sohn diesen Sommer in der Türkei war und wir uns schrieben, waren die SMS billig. Über eine Tastenkombination hat man eine gute Kontrolle über den Verbrauch. Und wenn Du eine neue Karte kaufst, wird das Guthaben ebenfalls über eine Tastenkombination freigeschaltet. Wirklich einfach, selbst für mich! Bin nämlich technisch ...wie soll ich sagen... :wacko:


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 17.09.2006 15:06:16)
Dann lots mich mal durch den Begriff Roominggebühren! rofl rofl rofl Hat noch jemand was zu den Netzen zu sagen, da blick ich noch nicht so durch?

Roominggebühren kann man vielleicht am ehesten mit einer Art Miete vergleichen :D ..Wenn du im Ausland bist, dann telefonierst du dort ja über ein fremdes Netz...ohne daß du mit denen irgendwie nen Vertrag hast...Für die Benutzung mußt du aber trotzdem ne Gebühr abdrücken...die sogenannte Roominggebühr...Die zahlst du auch, wenn dich jemand anruft...wäre ja sonst unfähr, da ja der Anrufer nicht unbedingt wissen kann, ob du im Ausland bist...Der würde sich bedanken, wenn er dann die Gebühr aufgedrückt bekommt...

Du mußt dich auch nicht extra irgendwo anmelden, wenn du ins Ausland fährst...die Gebühr erscheint normal dann auf deiner Handyrechnung...

Wenn du dich in Deutschland in Grenznähe aufhälst, kann es sein, daß das ausländische Netz stärker als das deutsche Netz ist...dann mußt halt über die Netzsuche einfach dein deutsches Netz suchen....sonst telefonierst du über das ausländische Netz und hast halt die Roominggebühren

Ich hab einen Vertrag bei Vodavone. Zahle 20 Euro pro Monat und habe 50 Freiminuten pro Monat. Am Wochenende telefonmiere ich kostenlos. Als wir dieses Jahr in der Türkei waren, habe ich in der Woche nach Hause telefoniert. Brauchte nichts Extra zu bezahlen, solange die 50 Min nicht überschritten waren. Nur am WE hätte ich Extra bezahlen müssen.


hallo kalle!

ein "deppensicheres" handy zu bekommen ist heute gar nicht mehr so einfach, weil alle hersteller nur noch an den spielereien tüfteln. wenn du also sagst, dein handy MUSS nur telefonieren können und DARF gar nix anderes können, wirst du relativ lange suchen.

am besten legst du dir ein billiges wertkartenhandy zu, und pfeifst einfach drauf, was es sonst noch kann. und wetten, nach kurzer zeit ackerst du die betriebsanleitung durch und probierst alle funktionen aus! :hihi:

ist übrigens ernst gemeint, irgendwann packt dich die neugier. ich kenn das!


Hallo Kalle!

Hast Du was mit ebay am Hut? Dort könntest Du günstig eine SIM-Karte (das ist das Chip-Teil, das ins Handy kommt) ergattern. Auf dem gleichen Weg erhältst Du auch günstig ein Handy, das ohne viel Schnickschnack einfach nur telefoniert.

Dabei natürlich, wie oben schon geschrieben, darauf achten, dass das Handy die Bezeichnung "sim-lock-frei" hat, dann paßt auch die ersteigerte SIM-Karte rein.
So haben wir damals angefangen und es hat prima geklappt. So wie ich Dich verstehe, willst Du ja hauptsächlich erreichbar sein, das ist dann ohne große Unkosten gegeben. Solltest Du im Laufe der Zeit doch Blut lecken, kannst Du Dich gezielt nach einem Handy Deiner Anforderungen umsehen, dann weißt Du nämlich, was Du WIRKLICH brauchst.
Ich empfehle Dir, ein gebrauchtes Nokia-Handy zu ersteigern, die Dinger sind robust und sehr benutzerfreundlich. Da muss man wirklich kein Profi sein, um zu kapieren, was läuft.

Liebe Grüße
Bazillus09


Wenn es ein Handy mit Wählscheibe geben würde und einer Gabel zum ab- und auflegen, dann wäre Das 100% das nächste Weihnachtsgeschenk für meinen Papa und meine Tante.

Die sind beide über 75 Jahre und wollen eigendlich auch "nur" telefonieren.

Leider sind sie mit dem komplizierten Handymenü total überfordert und können das Display fast nicht lesen, geschweige denn die Minitasten.

Wäre doch ein Anreiz für die Handyhersteller. -Back to Nature-


Kalle, ich würde dir als Anfänger das Nokia 3310 empfehlen. Das Handy hat wenig schnickschnack und ist "idiotensicher" und robust.
Sehr leicht zu bedienen.
Bei Ebay gibts die günstig zu ergattern.

Gruss

Tastenmaus


Zitat (cladiere @ 18.09.2006 21:09:20)
Wenn es ein Handy mit Wählscheibe geben würde und einer Gabel zum ab- und auflegen, dann wäre Das 100% das nächste Weihnachtsgeschenk für meinen Papa und meine Tante.

Die sind beide über 75 Jahre und wollen eigendlich auch "nur" telefonieren.

Leider sind sie mit dem komplizierten Handymenü total überfordert und können das Display fast nicht lesen, geschweige denn die Minitasten.

Wäre doch ein Anreiz für die Handyhersteller. -Back to Nature-

Für Senioren gibts vereinzelt schon Handy, wenn auch ohne Wählschebe:

http://www.seniorenfreundlich.de/handy.html

Hi Kalle!

Hilf dir das hier? Hab aber nicht alles durchgelesen.

LG
MINI77


Zitat (cladiere @ 18.09.2006 21:09:20)
Wenn es ein Handy mit Wählscheibe geben würde und einer Gabel zum ab- und auflegen, dann wäre Das 100% das nächste Weihnachtsgeschenk für meinen Papa und meine Tante.

sowas gibts! nennt sich "katharina die große", nur den hersteller weis ich nicht. das hat ein riesen-display, riesen-tasten geeignet für die ärgsten wurstfinger, und selber ist es auch riesig. kann man wahrscheinlich mit bügeln. aber ein geniales teil!

Zitat (katzentier @ 19.09.2006 15:28:58)
Zitat (cladiere @ 18.09.2006 21:09:20)
Wenn es ein Handy mit Wählscheibe geben würde und einer Gabel zum ab- und auflegen, dann wäre Das 100% das nächste Weihnachtsgeschenk für meinen Papa und meine Tante.

sowas gibts! nennt sich "katharina die große", nur den hersteller weis ich nicht. das hat ein riesen-display, riesen-tasten geeignet für die ärgsten wurstfinger, und selber ist es auch riesig. kann man wahrscheinlich mit bügeln. aber ein geniales teil!

Den Link dazu hab ich doch schon weiter oben gesetzt. :D

Bearbeitet von Sparfuchs am 19.09.2006 15:34:01

Erstens: Was bedeutet DAU ???
Zweitens: Frag doch mal im Freundeskreis nach, da gibts doch sicher jemanden, der ein ausgemustertes Handy zur Verfügung hat. Hat doch mittlerweile fast jeder.
Die sind dann auch Simlockfrei, sprich: Du kannst Dir ein Netz Deiner Wahl aussuchen (auch die vom Discounter).
Ich denke, mittlerweile dürfte der Preisunterschied bei den Prepaid Dingern nicht mehr soo riesig sein, aber genau wissen tu ichs allerdings nicht.


Seh ich wie Tamora. Kauf Dir ein gebrauchtes Teil, am besten von jemandem, den Du kennst. Erstens erklärt er Dir das wichtigste, zweitens kannst Du sicher sein, dass das Ding funktioniert. Und die Leute mit nem Vertrag, die bekommen ophnehinm alle 2 Jahre(?) ein neues Telefon. Wozu braucht man mehr als eines?


Zitat (Sparfuchs @ 19.09.2006 15:30:54)
Zitat (katzentier @ 19.09.2006 15:28:58)
Zitat (cladiere @ 18.09.2006 21:09:20)
Wenn es ein Handy mit Wählscheibe geben würde und einer Gabel zum ab- und auflegen, dann wäre Das 100% das nächste Weihnachtsgeschenk für meinen Papa und meine Tante.

sowas gibts! nennt sich "katharina die große", nur den hersteller weis ich nicht. das hat ein riesen-display, riesen-tasten geeignet für die ärgsten wurstfinger, und selber ist es auch riesig. kann man wahrscheinlich mit bügeln. aber ein geniales teil!

Den Link dazu hab ich doch schon weiter oben gesetzt. :D

tschuldigung, hab die 2. seite erst nicht gesehen :blumen:

DAU = Dümmster Anzunehmender User. Sowas wie ich wenns um Handys geht. rofl rofl rofl N gebrauchtes will ich nicht, das wird n neues sein, und soviele Kumpels von mir haben son Ding auch nicht. Die paar die eins haben haben auch nicht immer welche mit Verträgen und sind nicht so weit von DAUs entfernt. Haben ja auch viele nen PC und eigentlich keinen Dunst davon. :lol:
Danke für die weiteren Tipps! :blumen: :blumen: :blumen:


Hast Du mittlerweile ein passendes Handy gefunden?


Ne, wird auch noch dauern bis ich mich da ernsthaft drum kümmer, n paar andere Angelegenheiten haben erstmal Vorrang, kann sein ich greif einfach nach dem billigsten. :lol: :lol: :lol:


Ich schäm mich fast dass ich immer noch nicht son Nervding hab, obwohl ich hier viele gute Tipps gekriegt hab. oops :gnade: :gnade: :gnade:
Hab aber noch ne Frage: Die die son Ding haben sagen teilweise, wenn irgendwas kaputtgeht am Zubehör, Kabel oder sowas, soll ich bloß Originalteile kaufen, bei nachgemachten Dingern kann das Ding explodieren. Ist das die übliche Panikmache von den Herstellern, die ihren überteuerten Kram loswerden wollen und Schiss vor Noname-Produkten haben oder ist da was dran? Hab mal gesehen dass man da derbe Kohle für latzen kann, hab aber noch nie was davon gehört, dass da echt was passiert ist. Bei den Horrorsachen die ich gehört hab, hab ich sofort an Drucker gedacht und daran dass die Hersteller sagen, dass man da auch bloß die teuren Original-Patronen kaufen soll (was totaler Kack ist, da passiert auch nix), kann ich das in die gleiche Kategorie Märchen stecken? :deppenalarm: :keineahnung:
Kann ich mir nämlich total nicht vorstellen, wenn irgendn Unternehmen pleite geht gibts da auch kein Zubehör mehr von denen und dann MUSS n Ersatz von ner anderen Marke her. Wär cool wenn hier n paar Erfahrene noch was zu sagen könnten. :blumenstrauss: :blumenstrauss: :blumenstrauss:


Also mit den Originalersatzteilen meinst du wahrscheinlich den Akku.
Diese Akkus sind sehr leistungsfähig und bei Kurzschlüssen fliesen sehr große Ströme.
Hier würde ich nur Original - oder geprüfte Akkus verwenden.
Da tatsächlich schon einige Handys explodiert sind.

Bei einfachen Handys lohnt sich der Kauf allerdings kaum.
Im Moment gibt es Handys (Motorolla oder Nokia) mit xtra-card oder ähnliche für 20 € - das reicht doch, wenn man nur erreichbar sein will.

Bearbeitet von Sparfuchs am 09.04.2007 19:11:25


Die mit dem TÜV- oder GS-Siegel? Die sind doch auf fast allem drauf, was man kaufen kann.


Ich will son Ding ohne Vertrag, die findet man nicht so oft, glaub ich, hab aber auch schon n paar Monate nicht mehr ernsthaft geguckt. :unsure: :unsure: :unsure:



Für das Handy meines Mannes haben wir vor über 4 Jahren einen Billigakku bei ebay gekauft der hält jetzt länger als das Originalteil :wub: und explodiert ist auch noch nichts :D

tante ju


Es explodiert ja auch nicht jeder Billig Akku.


Ich bin auch Handy-Dau, sag ich ganz ehrlich.

Außer telefonieren kann ich alles, was ich am Handy kann, am PC deutlich bequemer, besser, schneller, übersichtlicher. Ich mag mich einfach nicht mit einer Mini-Tastatur rumplagen wenn ich zu Hause was vernünftiges habe.

So das vorweg, eine Info für dich, die vielleicht auch noch interessant ist:

Ich hab einen PrePaid-Vertrag von Vodafone.
Als Erwachsener hat man da noch eine ganz praktische Möglichkeit.
Du gibst deine Kontonummer an und dann kannst du ganz einfach durch anrufen einen Betrag auf deine Karte buchen.

Find ich ganz praktisch, auch wenn man gerade wirklich unterwegs ist und gerade wirklich das Handy braucht und die Karte ist leer.

Das gibt es sicher auch von anderen Anbietern, ...

Und Vorsicht, wenn ein Handy in Latte fällt, ist es kaputt :pfeifen:


Zitat (Sparfuchs @ 09.04.2007 19:26:21)
Vielleicht ist hier etwas dabei

http://www.discount24.de/is-bin/INTERSHOP....ice&pageSize=16

Danke an alle, bin immer noch derbe erschlagen von Sparfuchs' Link. roflroflrofl Ist mehr was für Leute die wissen was die wollen, Hersteller, Modell oder sowas, ich krieg schon so nen Hals wenn ich im Laden nen Haufen Handys seh.
Aber mittlerweile weiß ich wenigstens dass ich son Ding zum Klappen oder Reinschieben will, die normalen find ich zu klein und die großen sind mir zu unbequem zum Schleppen, hab keinen Bock son Riesending an der Hose oder in der Hosentasche zu haben und zu kleine Tasten kann ich auch nicht ab. Über Silvester hab ich mir son Ding von nem Kumpel geliehen und war da derbe von genervt.
Hab Urlaub und werd morgen mal gucken, wahrscheinlich komm ich genervt und besoffen ohne Handy wieder nach Hause. <_<

Ich geb der Tastenmaus uneingeschränkt recht. Das Nokia ist robust und das Menü ist selbsterklärend. Allgemein kann man sagen, je weniger ein Handy kostet, desto weniger kann es. Gut so. Aber die Nokias sind am haltbarsten, und eben das Menü ist einfach. Bei Motorola habe ich festgestellt, dass mitunter die Software nicht ganz stabil ist, Sagem kann ich gar nicht empfehlen und Sony-Ericsson ist mir zu teuer. Ich habe mir gerade das 6233 von Nokia zugelegt. Für mich hat es das beste Preis-Leistungsverhältnis, ne richtig gute Kamera und die Software stimmt. Falls du mehr willst, kann ich dir das auch empfehlen.

Gruß

Abraxas


:P kalle, wenn du ein idioteneinfaches handy willst, kauf dir das nokia 5200.

damit kann sogar viva umgehen :lol:

meins ist rot-weiss, es gibt glaube ich noch blau-weiss und die neuste version soll schwarz mit totenköpfen drauf sein rofl


Wenns son Ding gibt isses meins! \m/ :headbang: :headbang: :headbang: rofl rofl rofl rofl rofl


Gibts das 5200 nich auch mit nem totenkopp drauf?......... *fgfgfg

Gruß

Abraxas


Hab jetzt son Ding, was mich garantiert um den Verstand bringt. Ist n altes von Dianas Freundin, irgendeins von Nokia mit ner 3. Handhabung ist einfach, die schnall sogar ich, auch ohne Bedienungsanleitung. Die gammelt noch irgendwo bei dem Mädel rum, krieg ich demnächst.
Die Töne machen mich jetzt schon bekloppt. :labern: :labern: :labern: Sobald ich eins gesehen hab mit anständigen Tönen drauf isses meins. Ich wollte mit dem Ding bloß telefonieren und unterwegs erreichbar sein wenn mal was passiert, aber sowas geht überhaupt nicht, das ist bloß für den Übergang. Ich spiel echt schon mit dem Gedanken mir nen anständigen Klingelton runterzuladen, damit ich die Sounds nicht mehr hören muss, ist bloß grausiges Gepiepe, einer schlimmer als der andere. Geht das überhaupt bei allen Handys? :unsure: :unsure: :unsure:
Freigeschaltet isses noch nicht, Dianas Freundin hat ihre Karte da nochmal reingetan und damit n bisschen rumgespielt. Die meinte, die konnte mir zusehen wie die Zornesfalte auf meiner Stirn gewachsen ist, da hab ich ja auch allen Grund zu gehabt. <_< Im Moment hätte ich am liebsten "Spiel mir das Lied vom Tod", ist mir aber nicht düster genug. Son Schlürfgeräusch wär cool. rofl
Damit nicht genug, Dianas Freundin erzählte was von ihrer Schwester, die ihr altes Handy auch nicht mehr braucht, auch son Ding. Da will ich gar nicht drüber nachdenken, zwei von den Dingern in der Hütte zu haben. :kotz: Meine Anerkennung an alle, die sowas zu Hause haben und noch nicht aus dem Fenster gesprungen sind. :lol:


Kalle, her mit deiner Nummer!! :pfeifen: rofl rofl :wub:
Mein Handy liegt neben mir ........... :lol:

Bearbeitet von Leuchtfeuer am 19.05.2007 13:25:05


Kalle, nicht alle Handys sind dazu geeignet Töne runter zuladen ;)

Aber vielleicht kannst du es ja auf Vibration stellen, dann bekommstes auch mit und hörst es nicht.

Aus der 3... er-Reihe sind die Töne wirklich zum :mussweg:

Bearbeitet von Rheingaunerin am 19.05.2007 13:39:02


Ich habe auch nur noch den Vibrationsalarm drinne. Mich nerven diese ganzen Klingeltöne auch dermaßen...

Der Vibrationsalarm ist zum Teil auch sehr laut...Vorallem wenn das Handy während der Vorlesung aufm Tisch liegt...*bbbbrrrruuuummmm* :wallbash:


Feuerchen, du willst ne Nummer von mir? :sabber: :zwinkern: :zwinkern: :zwinkern: Hab ich irgendwie geahnt dass das nicht jedes Handy kann, muss also mit den Sounds leben. Der Vibro ist drin, in der Hosentasche kann ich den aber nicht tragen, der ist derbe stark und auch laut. Ich gehör leider zu den Typen, bei denen Vibrationen was anrichten können. :pfeifen:
Jetzt brauch ich also auch noch so ne Tasche für den Gürtel, sowas hat Dianas Freundin leider nicht, die Mädels scheinen das alle im Handtäschchen rumzutragen. rofl rofl rofl


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 19.05.2007 13:39:56)
Der Vibro ist drin, in der Hosentasche kann ich den aber nicht tragen, der ist derbe stark und auch laut. Ich gehör leider zu den Typen, bei denen Vibrationen was anrichten können. :pfeifen:

Sollen wir dich mal anrufen? :zwinkern: :zwinkern: :zwinkern:

Ne lieber nicht, ich hab keinen Dunst ob man in Deutschland für sowas auch eingebuchtet wird, wenn einem das in der Öffentlichkeit passiert. rofl rofl rofl


Seiten: (2)Seite 1Weiter »
Neues Thema


Kostenloser Newsletter