Hibiskus voller Läuse... ...aber die Marienkäferchen...


Hallo zusammen,

meine 3 Hibiskus (Freilandsträucher, keine Kübel- oder Zimmerpflanzen) sind voll mit ekligen schwarzen Läusen :( :angry:

Ich würde sie gerne mit einer Mischung aus Wasser, Spiritus und Neutralseife spritzen, aber was passiert dann mit den vielen Marienkäferchen, die sich gerade an den Läusen gütlich tun? Gehen die dann auch dabei drauf? Das würde ich nicht wirklich wollen, schließlich helfen die mir ja gegen die Läuse, aber ich fürchte, gegen so eine Übermacht können die auch nichts tun. Weiß jemand Rat, wie ich die Läuse wegbekomme, ohne den Käferchen auch zu schaden? Absammeln wäre natürlich auch eine Möglichkeit, aber es sind ganz viele junge Marienkäfer, also so klein, dass man sie schnell übersieht. Oder ist das jetzt übertriebene Tierliebe?


Auch wenn es um die Marienkäfer schade ist, würde ich den Hibiskus mit einer Spiritus-Seifenlaugen-Mischung GRÜNDLICHST abwaschen - sonst geht er dir auf jeden Fall kaputt.

schwabinchen


guckst du hier

Bearbeitet von wolfamon am 20.05.2005 16:40:21


Versuche es mal mit Streichhölzer. Um den Strauch lauter Streichhölzer mit dem Kopf nach unten in die Erde stecken. Der Schwefel tötet die Läuse ab. Dann kannst du die mit einem Papiertaschentuch abstreifen.Die Marienkäfer überleben. Ich weiss nur nicht wie viele Pakete Streichhölzer du brauchst :(



Kostenloser Newsletter