Wie macht man eigentlich Rosenmarmelade


Habe letztens im Fernseher gesehen das es sogar Marmelade aus Rosenblätter gibt. Das würde ich mal gerne ausprobieren. Hätte da jemand ein leckeres Rezept für mich ?
Grü0e :blumen:


Tja, hätte ich damals meiner Bekannten zugehört... :ph34r: Die hat mir nämlich nen Glas Rosenmarmelade geschenkt, war echt lecker aber sicher nicht für jeden Geschmack.

Also irgendwie hat sie die Blätter erstmal gekocht. Aber ob sie nun anschließend nur den Sud oder nur die Rosenblätter mit Gelierzucker gekocht hat, weiß ich natürlich nicht.

Hast schonmal gegoogelt oder bei Chefkoch.de geschaut?

Chefkoch.de spuckt das aus

Bearbeitet von Mellly am 09.08.2007 20:05:24


Chefkoch weiß bescheid!

klick mich!!!!

:blumen::blumen:


Cuisine auch

klick!

:blumen:


:hmm: Du meinst aber keine Hagebuttenmarmelade, oder? Die hat nämlich meine Mutter früher immer gemacht. Da waren aber keine Rosenblätter drin, sondern nur die Früchte.

Ich denke auch, das es wohl eher so eine Art Gelee sein muss. Ob aber das Auskochen von Rosenblätter da genügt würde ich bezweifeln. Man braucht ja irgendeine Basis, also einen Geschmacksträger. Die Rosenblätter dienen wohl eher als Aroma.


Vielen Dank für Eure Links. Das hört sich ja total einfach an.
Das werde ich gleich mal mit unseren "letzten" Rosenblätter die der Regenguß noch nicht dahin gerafft hat austesten. Das abspülen der Rosenblätter kann ich mir sogar sparen, da diese seit Tagen schnöde abgeregnet werden. :blumen:


Würd ich mir nicht sparen, Regenwasser ist schließlich nicht grade das sauberste.


Guck auch mal hier!!Auch nicht schlecht


Nein nein, ich meinte wirklich Rosenmarmelade. Hagebuttemarmelade hört sich zwar auch gut an, haben wir auch vorm Haus, aber diese ollen festen Teile möchte ich nicht zu Brei matschen. Aber mit den Rosenblättern könntest Du recht haben, das diese nur zum Aroma abgeben geeignet sind. Vom Geschmack her keine Ahnung, da ich so selten auf Rosenblättern "rumknatsche"
Grüße :blumen:


Hab ich mal probiert, soll angeblich ne aphrodisierende Wirkung haben. :lol: :lol: :lol: Ich fands bloß derbe süß und dabei gleichzeitig irgendwie seifig im Geschmack, war nicht meine Baustelle, hab da auch auch nicht viel von gegessen.


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 30.11.2007 09:39:01


Zitat (MEike @ 09.08.2007 20:34:50)
Wahrscheinlich wren die rosen vorher mit Seifenlauge gegen Blattläuse gespritzt worden. :lol:

Gruß,
MEike

:pfeifen:

Oder die Marmelade wurde aus diesen näckischen Seifenstückchen in Rosenform gemacht :ph34r: rofl

Na, ich weiß net...... ob da nur Seifenlauge gespritzt wird........

Also, aus gekauften Rosen würde ich ganz bestimmt keine Marmelade machen.....


Gruß

Abraxas


Habe gestern von der Nachbarin Rosenblütenblättermarmelade gekostet, die schmeckte überhaupt nicht seifig!
Sie hatte eine intensive rot-pink-Färbung, die Blütenblätter waren "musig", sehr fein im Geschmack, vermutlich mit etwas Alkohol gekocht, nicht zu süß und auch nicht zitronig.
Leider hat sie kein Rezept bekommen.
Wer hat denn noch Rezepte?
Im Moment habe ich sooo viele blühende Rosen im Garten, das würde sich doch anbieten!


Zitat (Wichtel @ 19.06.2008 08:57:06)

Wer hat denn noch Rezepte?
Im Moment habe ich sooo viele blühende Rosen im Garten, das würde sich doch anbieten!

Klick! ;) ;) ;)

Toll, wurst, Danke!

Jetzt gehts in den Garten und in die Küche!!!



Kostenloser Newsletter