Salat und wech: Wo finde ich dieses Dressing?


Leider finde ich ein Produkt nicht mehr im Supermarkt. War eine etwas bauchige Flasche mit zwei Kammern. In einer war Öl, in der anderen Balsamico.
Beim Rausträufeln hatte man gleich die richtige Kombi.
Weiß jemand, welche Supermärkte, Bestellservices so etwas anbieten?
Erfolgreiche Tipps könnte ich mit oberhessischen Rezepten (Kohlrübensuppe, Duckfett, geschlepperte Eier u. ä.) belohnen. Aber fragt besser net danach :-)
Gruß Daddel


Das fällt unter Dinge die,die Welt nicht braucht! ;)

Ganz einfach 2/3 Öl 1/3 Balsamico,Salz,Pfeffer,Zucker und Kräuter nach Geschmack! ;)

Noch ein Leckerli:Klick mich! :D


Das gibbets net mehr, spricht mer määh.

Erst mooh grüß dich Daddel.

Unn dann...... oberhessische Gerichte...... Duggefett honn ich schonn hier gepostet..... genauso wie Kasseler Griene Soohse. Unn warümme soll de Liehde net dornach frachen? Mäh wissen doch au so, dos de nord - unn obberhessische Kiche de Beschtn sinn.......



Gruß

Abraxas


Dachte schon, ich wär die einzige Platt-schwätz-Hessin. Danke Abraxas.
Wurst ist übrigens gourmetmäßig recht anspruchsvoll. Wobei: danke für die Tipps (gespeichert).
Hab schon wieder Hunger, als die Fresserei!
Gutt Noocht (ist auch oberhessisch). Grüßle Dad


Liebes Daddel-Mäuschen.

Meinereiner, also "määh", schwätzen net. Das tun nur die Schwaben. Mäh schnuddeln. Unn net "platt", sonnern eschtn Kasselänor Dialeggd. Unn..... wenndtse den Dialeggd net verstähn tust, dann gugge mo dooh: Dialeggd. So sprechn mer hier. Oberhessisch....... was iss oberhessisch....... von Herschfeld noh Alschfeld bäs Fuldoooh...... oder bis Gießen....... schonne bald Südhessen....... De Hochburch vun unssen Dialeggd iss nu emol Kassel....... de scheenste Schdadd imme Unifersum. Doh simmer zhause. Do kimm´m mer häär. Unn kinner vun de Lääsor vostääht unserinner.


Gruß

Abraxas, dor Raaabe uss Kassel


Lecker ist das Balsamico-Dressing auch so:
1 EL Senf mit etwas Zucker oder 1 EL Honig mit etwa 5 EL Balsamico glatt rühren, ca. 2 EL Öl unterschlagen und nach Belieben würzen. Je nach Süßschnabel-Laune nehme ich mehr Honig, meist muss ich gar nicht nachwürzen. Wenn ich Salat mache, fragt mein älterer Sohn vorher, ob ich wieder mein "Lieblings-Dressing" gemacht habe und lässt entsprechend Sprüche los...

Grüße von
Arabärin



Kostenloser Newsletter