Ist Apfelschorle nicht gut? schlechte Verdauung


Hallo,

immer wenn ich Apfelschorle trinke, naja fast immer hab ich Stunden später
schlechte Verdauung.Weiss jemand woran das liegen kann?
Wenn ich Apfelsaft pur trinke kommt dies Problem nicht auf.
Oder könnte es sein, das es an der Kohlensäure liegt, das ich die nicht vertrage.

Gruß, der Bär

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hallo,

wie schauts denn bei dir bei Selter aus?
Geht da auch nix mehr?

Ansonsten wüsst ich ehrlich gesagt auch keine Antwort.

LG und nen schönen Sonntag
KRiNGELCHEN :-)

War diese Antwort hilfreich?

Bei Selters hab ich keine Probleme.
Schlechte Verdauung heisst, das es mehr weich als fest ist.

Wünsche euch auch einen schönen sonnigen Sonntag

War diese Antwort hilfreich?

Dazu gibts in Hessen einen Spruch:

"Willst du sch*****n ohne Kraft,
trink zwei Liter Abbelsaft."


Ich glaub, das ist völlig normal. Du verträgst halt einen oder zwei Inhaltsstoffe aus den Äpfeln nicht.

Oma's Hausmittelchen gegen Verdauungsprobleme ist zB geriebener Apfel mit Zucker. Äpfel wirken sich nun mal grade in Saft oder geriebener Form auf den Darm aus...

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Cambria @ 16.09.2007 13:21:04)


"Willst du sch*****n ohne Kraft,
trink zwei Liter Abbelsaft."



Trink zwaa Lidder Äbbelwoi sche*** Dir in die Hoos enoi.

Äbbelschorle trink ich nur vergoren, alles andere ist mir zu gefährlich. rofl
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Cambria @ 16.09.2007 13:21:04)
Dazu gibts in Hessen einen Spruch:

"Willst du sch*****n ohne Kraft,
trink zwei Liter Abbelsaft."


Ich glaub, das ist völlig normal. Du verträgst halt einen oder zwei Inhaltsstoffe aus den Äpfeln nicht.

Oma's Hausmittelchen gegen Verdauungsprobleme ist zB geriebener Apfel mit Zucker. Äpfel wirken sich nun mal grade in Saft oder geriebener Form auf den Darm aus...

Wir haben zu haus nen großem Garten mit mehreren Apfelbäumen.
Jetzt wo die wieder reif sind, eß ich Äpfel ohne Ende.
Da bekomm ich aber keine Probleme mit.
War diese Antwort hilfreich?

Apfelsaft ist aber wieder was anderes als Äpfel!
Ist das selbst gemachter Apfelsaft???
Hast schon mal anderes Wasser versucht zu nehmen???
versuch mal den Apfelsaft pur zutrinken und dann das Wasser dann kannst sehen was dir nicht bekommt!!!!!

War diese Antwort hilfreich?

Selbstgemachten Apfelsaft vertrag ich ohne Probleme.
Es kommt immer nur bei gekaufter Apfelschorle vor, die ja mit Kohlensäure versetzt ist.Sei es ob sie in Glasflaschen oder in PET-Flaschen abgefüllt sind.

War diese Antwort hilfreich?

Schau mal auf die Inhaltsstoffe, viele Saftschorlen haben noch Zusatzstoffe (Aromen) drin, vielleicht verträgst Du diese nicht.

Gekaufter klarer Apfelsaft wird über Gelatine gefiltert, das vertragen manche auch nicht.

Bearbeitet von Gassine am 17.09.2007 09:56:42

War diese Antwort hilfreich?

Es könnte an den Zuckeraustauschstoffen liegen,vieleicht sind da welche drin? :pfeifen:
Bei Zuckerfreien Bonbons steht auch immer der Hinweis drauf,das sie Abfürhend wirken können! ;)

Edit.Zuckeraustauschstoffe können abführend wirken, weil sie vom Dünndarm nicht vollständig aufgenommen werden und teilweise unverändert in den Dickdarm gelangen. Sie binden dort Wasser und können bei einer erhöhten Aufnahme zu Blähungen und Durchfall führen.

Quelle B)

Bearbeitet von wurst am 17.09.2007 10:24:02

War diese Antwort hilfreich?

Ich würde auch sagen, es liegt an den Zuckeraustauschstoffen in billigen / schlechten Apfelschorlen. Also Apfelschorle kaufe ich generell nie fertig, ausser evtl wenn wirklich nur nur 100%iger Apfelsaft und Mineralwasser dsrin ist. Ich mach mir die Schorle immer selber, da kann ich auch das Apfelsaft / Wasser Verhältnis kontrollieren.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Bierle @ 17.09.2007 10:32:23)
Ich würde auch sagen, es liegt an den Zuckeraustauschstoffen in billigen / schlechten Apfelschorlen. Also Apfelschorle kaufe ich generell nie fertig, ausser evtl wenn wirklich nur nur 100%iger Apfelsaft und Mineralwasser dsrin ist.

Daran liegt es nicht. Ich hab schon etliche Schorlen ausprobiert, selbst gemacht usw. Bei Schorlen hab ich das Problem auch immer. Darum trinke ich seit Jahren keine Schorle mehr.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (bine4386 @ 18.09.2007 09:52:32)
Zitat (Bierle @ 17.09.2007 10:32:23)
Ich würde auch sagen, es liegt an den Zuckeraustauschstoffen in billigen / schlechten Apfelschorlen. Also Apfelschorle kaufe ich generell nie fertig, ausser evtl wenn wirklich nur nur 100%iger Apfelsaft und Mineralwasser dsrin ist.

Daran liegt es nicht. Ich hab schon etliche Schorlen ausprobiert, selbst gemacht usw. Bei Schorlen hab ich das Problem auch immer. Darum trinke ich seit Jahren keine Schorle mehr.

Jetzt weiss ich schon mal, das ich das Problem nicht allein habe .
War diese Antwort hilfreich?

Also liegt das Problem wohl an der Kombination von Apfelsaft und Mineralwasser mit Kohlensäure, denke ich mal. ^_^
Froschli

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

250 Produkttester haben acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit getestet!

Zum Ergebnis!