Badematte löst sich auf: Gummischicht unter meiner Badematte


Hallo erstmal - ich bin noch ganz neu hier.
Bislang habe ich mir die Tips so rausgesucht aber nun brauch ich doch mal eure Hilfe für mein Problem.

Ich habe eine Badematte mit gummierter Beschichtung unten drunter. Nach dem Putzen des Bades fängt nun die Matte an sich aufzulösen, speziell die Gummischicht und klebt auf meinen Fliesen. :heul:
Habt ihr eine Idee oder einen Tip was ich da machen kann?

(jaja das putzmittel wechseln - geht da noch mehr - lach)

Vielen Dank für eure Mühe :D

Liebe Grüsse von lingare


Zitat (lingare @ 16.09.2007 19:11:37)


jaja das putzmittel wechseln - geht da noch mehr -


Ja,weg mit der Badematte.Die ist hin. <_<

Du putzt wahrscheinlich mit Essigreiniger? Der greift auf (schon relativ kurze) Dauer die "Gummierung" (meist kein Gummi, sondern anderer Kunststoff) an. Die Matte kannste wirklich wegschmeißen, die ist hin.


Meinst du jetzt mit dem Boden oder mit der Badematte?

Die klebende Gummierung würde ich vorsichtig mit einem Glaskeramik-Schaber
lösen,dann feucht wischen.

Die Badematte!
Vorsicht !!! Ich habe letztens mit unserer Badematte,bei der sich auch die Gummierung löste,fast die kaputt gemacht.
Wie schon öfters wusch ich sie,trotz Beschädigung der Gummiunterseite,bei 30 Grad.Nach Beendigung der Hauptwäsche pumpte die Wama nicht mehr ab.Fast viel zu spät hörte ich den erfolglosen Vorgang,durch die Notentleerung(Riesensauerei) kamen wir hinter das Problem.
Das Flusensieb war über und über voll mit Gummipartikeln.
Mindestens 10 mal haben wir die Wama starten müssen,notentleert-da sie nie abpumpte und jedesmal war das Flusensieb voll mit den Gummiteilchen.
Zum Schluß funktionierte die Wama wieder.

Fazit:Schmeiß die Matte weg!Du riskierst anderenfalls eine teure Reparatur der Pumpe(die irgendwann ihren Geist aufgibt,wenn sie heiß-läuft) und hast eine riesige Sauerei an deiner Wama.
Um das nie wieder zu erleben,habe ich jetzt ganz normale waschbare Flickenteppiche im Badezimmer.Gegen das Verrutschen habe ich bei Aldi für 1.99 Euro zuschneidbare Teppichunterlagen aus Gummi gekauft( netzartig).

Mit dieser Lösung bin ich sehr zufrieden.


Hallo, das hatte ich auch mal vor Jahren.. :huh:

Ich würde die Matte entsorgen. Wird nichts mehr. Kauf Dir lieber eine Neue.
Bei mir kommt keine Matte mit Gummierung mehr ins Badezimmer. Ich habe Badezimmermatten, die beiseitig zu legen sind. rofl rofl


Hallo Fressie,
super, dass du das mit der Waschmaschine geschrieben hast. Dumm, dass du das erlebt hast. :heul:
Aber ein toller Tipp für "uns anderen". Denn bei mir löst sich die Badematte auch auf! Ich dachte bisher, ich wäre alleine mit meinem "Problem".
O.k. Wenn die Matte dreckig ist, kann ich gleich losziehen, um ne neue zu kaufen!


Ja,...aber erst ,wenn die Gummierung beschädigt ist/bröselig ist. :trösten:

Die Matten halten schon ein paar Wäschen aus-aber eben nicht ewig :pfeifen: !

....und waschen muss man sie ja schon,so ab und zu ! :lol:


Dieses Problem der broeseligen Badematten schein ja weit verbreitet zu sein. Ich habe auch so einige, die sich aufloesen und dann auch noch so unangenehm nach Gummi riechen. Das mit der Waschmaschine ist ein guter Tipp. Meine kommen auch gleich in den Muell.


:nene: :nene: :nene: :nene: :stop: :stop: :stop: :stop: :stop: :stop:
Halt!!! Bitte nicht immer alles wegschmeissen!!!
Ihr könnt doch Anti-Rutsch Matten kaufen...Ich habe die schon ewig unter meiner Badematte, dir ich versehentlich mit 60 Grad gewaschen habe...da war alle Gummierung weg...
Vom Wohnmobil kenne ich aber diese Anti Rutsch Matten, das geht gut, denn sind wir mal ehrlich..die sind sauteuer neue Badematen, oder??
Ausserdem geht das auch bei Teppichen oder Vorleger...und kosten viel weniger ...

Lieben Gruss
Sille


Auch ich hab das Badematten-Brösel-Problem. :angry: Eigentlich hätte ich sie schon längst ersetzt, aber weil sie in Fischform ist (gabs vor 3 Jahren mal bei Lidl und habe ich seitdem nirgendwo mehr gesehen :heul: ), gefällt sie mir besonders gut. Außerdem ist sie relativ klein und ich habe nicht viel Platz. Aber vielen Dank für den Hinweis mit der Waschmaschine, ich wollte die Matte eh demächst wieder waschen :o und werde das jetzt tunlichst sein lassen.

Der Tipp mit dem Flecklerteppich ist klasse, Freesie :blumen: Diese Teppiche gibts ja auch in allen Größen.

Und Sille: Ich schmeisse auch ungern Sachen gleich weg, aber wenn 2 Minuten nach dem Staubsaugen und Wischen das Bad wieder total bröslig ist nervt das (mich zumindest) ;)

LG Körnle


wie gesagt.. einmal 60 grad und alles hat sich zu ende gebröselt....


Zitat (Sille @ 17.09.2007 13:55:19)
wie gesagt.. einmal 60 grad und alles hat sich zu ende gebröselt....

:pfeifen: Wenn du dir sowieso eine neue Waschmaschine kaufen wolltest.....! :pfeifen:

Begründung: Siehe oben! :schlaumeier:

Ui ich bin ja ganz platt - so viele antworten
habt vielen dank ihr lieben

also das mit der WM is natürlich scheiss und kostet ne haufen geld
aber meine Matte bröselt noch nicht - vielleicht versuch ich es erst
noch mit der unterlage - weil in der tat diese badematten sind teuer.
bislang klebt sie einfach nur an meinen fliesen fest

hab erstmal mehl drauf gestreut und eine alte matte drunter gepackt
aber ne lösung auf dauer is wohl - neu neue kaufen
aber habe ich dann nicht vielleicht wieder das Problem - nicht wenn
ich eine Matte ohne Gummi oder son zeug kaufe - ja

bin ganz aus dem häuschen
schönen abend und liebe grüsse
lingare


Ich habe X-Jahre lang meine Badematten normal mitgewaschen und keine meiner (normalen, nicht teuren) TrommelwaMa's (die Erste (13Jahre) und die heutige (5 Jahre) hat sich je darüber beschwert, daß sich die Gummifusseln wo festgesetzt hätten. Ich hab einfach immer regelmäßig das Flusensieb kontrolliert- und, oh Wunder: DAVON nie was gefunden. :o

Die Badematten (bzw. deren Gleitschutzfläche, die gummierte Rückseite) löst sich mit dem regelmäßigen Waschen, denke ich, und verschleißt eben dabei.
Es kommt auf die Art der Beschichtung an, ob sie sich in der WaMa festsetzt (Kaltschaum eher, als Gummi) oder nicht.
Aufzuhalten ist das (auch bei hochpreisigen Matten) kaum.
Gummirückstände von den Fliesen kriegt man problemlos mit Rubbeln oder einmal Wischwachs drüberwischen runter.
Nachteil: Wischwachs macht alles sauglatt! :(

Alternativ würde ich sagen: Es gibt im Sani-Fachhandel diese tollen Synthetik-Matten: sauber, unverrutschbar und ohne Rückstände. Fußfreundlich und, ich glaube, sogar waschbar/desinfizierbar. Man schneidet sie einfach zurecht passend oder läßt sie schneiden. Meine Mutter hat sie in ihrer altersgerechten Wohnung im Bad liegen.

Einmal waren diese Dinger auch bei PLUS im Angebot, kann ich mich erinnern. Darauf schwöre ich: die Matten sind toll!
Ich hab mir die Dinger auch besorgt. Weiß nur nicht, welcher Hersteller... :unsure:


..hatte auch nix nin der Wama....Löste sich einfach auf...
Sille


Hallo,
also ich streiche meine Badematten immer mit Latexmilch ein. Das hält und die Wama bleibt auch heil .
Kriegen tut man das z.B. bei ***
Die sind recht Preiswert und das Latex stinkt nicht nach Ammoniak.


Werbung entfernt - Bitte an die Forumsregeln halten !


Hallo lingare.Auch ich hatte das selbe Problem mit diesen sch... Gummimatten.Bei mir lößte sich auf einmal alles ab und klebte auf den Fließen.Auch ich habe es mit den Glaskeramikschaber versucht alees weg zu bekommen.Es ging immer nur ein bißchen ab.Zu guter letzt brachte mich eine Arbeitskollegin darauf es mit Feuerzeugbenzin zu versuchen.Also kaufte ich mir erst einmal eine klein Flasche für1.99 Euro.Am Abend hatte ich nun den 1. Versuch und siehe da es ging wunderbar ab.Ich hatte einen alten Schwamm benutzt und mit dem Feuerzeugb.die Fiesen betröpfelt und dann geschrubbt.Mir tat zwar hinterher die Knie und das Kreuz weh ,aber ich hatte wieder schöne saubere Fliesen.Liebe Grüße Bienerli und viel Erfolg.


Ich hatte dasselbe Problem mit so einer herzförmigen Matte. Das war eine Sauerei, die wieder abzubekommen :heul:

Ich kann nur von ganzem Herzen die großen viereckigen gummierten Badematten von IKEA empfehlen. Ich hab zwei und wasche die jeweils alle 2 Wochen bei 30 oder 40 Grad (wegen der Gummierung vorsichtshalber immer im großen Wäschenetz) und bisher hat sich da nix gelöst und ist nix gebröselt!

Oh, und falls sich das mit dem Reiniger nicht verträgt: Ich nehm keinen Essigreiniger sondern das denkmit Bodenzeug von DM.

Bearbeitet von witch_abroad am 21.02.2009 12:28:08


Unser Wannenvorleger hatte auch das Gummiproblem. Unsere WaMa hat dadurch aber nicht gelitten.
Heute würde ich einen solchen Wannenvorleger nicht mehr kaufen. Die Gummibrösel verteilten sich nämlich mit jedem Schritt und Luftzug in sämtliche Räume. Die Vorleger bringe ich immer von A**i mit, wenn sie dort angeboten werden. Für 10 Euro habe ich dann zwei Matten und die Qualität ist einfach gut.


Ich wasche meine Badematten immer auf Pflegeleicht 30°C mit Kurz und Wasser Plus (zum guten Fusseln ausspülen) und ich hatte noch nie irgendeine Matte die abgebröselt ist... auch kommt sie bei mir immer in den , dann werden sie schön flauschig... was nicht heißen soll das die Matten unkaputtbar sind, aber vielleicht liegts auch am Programm das der Verschleiß schneller da ist (Buntwäsche = mehr Bewegung, dolleres Schleudern)


Ja, ich nehm auch immer das Pflegeleichtprogramm, vielleicht liegt's daran. Ich finde auch, eine gute Matte sollte das aushalten können, man kann sie ja nicht immer wegschmeißen wenn sie dreckig ist.