Flecken von Haartönung am Türrahmen


Hallo zusammen,
habe Flecken einer dunkelbraunen Haartönung am Türrahmen. Hatte versucht die Flecken relativ rasch mit Nagellackentferner zu entfernen. Die Flecken wurden dadurch blasser (Oberfläche ist auch noch ok), sind aber noch deutlich sichtbar. Außerdem ist die weiße Umgebung auch leicht verfärbt. Habe bereits Kartoffelwasser und Asche versucht - ohne den erwünschten Erfolg.

Wer weiß Rat?????

Danke!


Versuche es mal mit Kölnischwasser, vielleicht geht es da weg!!!Kann es dir aber net vesprechen!!!! :pfeifen:


Ich hatte sowas mal auf Fliesen und das habe ich mit Domestos (etwas verdünnt) ganz leicht wegbekommen. :sabber:
Weiß ja nicht aus welchem Material der Türrahmen ist.

Viel Erfolg


Zitat (Aiko @ 16.09.2007 19:55:59)
Hallo zusammen,
habe Flecken einer dunkelbraunen Haartönung am Türrahmenverfärbt. Habe bereits Kartoffelwasser und Asche versucht - ohne den erwünschten Erfolg.




Die weiße Umgebung bekommst Du mit Klorix sauber.
Habe es ausprobiert, denn ich kleckere auch immer beim Haarefärben.

Liebe Grüße Sailor :daumenhoch:

Hei Aiko!
Da wirst Du absolut nichts machen können,außer der Tip von Sailor für die Umgebung.Der ist 100% hilfreich!
Wir hatten hier neulich einen ähnlichen Thread.Eine Frau vom Fach sagte ebenfalls:zwecklos.


Also, vielen Dank für Eure Tipps. Inzwischen hatte ich es noch mit dem Zauber-Radierer von Meister Propper, Wasserstoffperoxyd, pure Zitrone versucht. Ohne Erfolg. Ich werde gleich nochmal Kölnisch Wasser und Klorix auf den Türrahmen auftragen. Dann gebe ich auf.
Liebe Grüße


ich nehme ,weil ich auch viel kleckere :D ,Vorwaschspray,hab damit auch,Badschränke bearbeitet,da du aber nun schon viel ausprobiert hast,glaube ich nicht,daß dir noch irgendwas nützt. :pfeifen:


Hallo aiko! :blumen:

Hast du es schon mal mit BREF Hygienereiniger versucht? Der ist mit Chlor und ich kriege damit so ziemlich alle Flecken auf etlichen Oberflächen weg. Bei einem weißen Türrahmen müßte es gut klappen. Aber gut nachwischen!!!

LG
chaosmum


...hilft alles nix!
und ausserdem Wasserstoffperoxyd ist ein Bleichmittel und ist auch in der Tönung vorhanden. Deswegen nimmt´s ja erst die Farbe auf...
-neu lackieren - Ende vom Lied...
(aber vorher gründlich anschleifen, sonst nimmt die Oberfläche nochnichteinmal den Lack an)


hallo Aiko,

na warst erfolgreich???Hat es geklappt?halt uns auf den laufenden.


hi
also die frau vom fach sagt...es hift nix...
da kannst du nix machen ausser mit nen scheuerschwamm evtl. doch das gibt kratzer...das weißt du
das einzige was mir einfallen würde ist, wenn du an farbentferner kommen kannst...Vielleicht fragst du mal deinen friseur...Also, am besten ein tuch damitbefeuchten und mit einem kreppband festkleben.Immer wieder nachträufeln...Aber ob das geht..weiß ich auch nicht
Lieben Gruss
Sille
PS wenn ihr Farbe macht, dann besorgt euch doch mal eine "auftrageflasche" aus dem Friseurbedarf, Farbe rein und mit der langen nase (die da dran ist) über die Kopfhaut fahren und mit der Behandschuten Hand verreiben...
So kleckert auch nix mehr ;)


Mit Klorix/Domestos verschwinden die Flecken. Falls es sich um eine Kunststofffläche handelt, dann ebenfalls mit Chlorreiniger oder Sidol Kunststoffreiniger behandeln (die günstigen Marken von letzterem bringen meiner Erfahrung nach recht wenig).


Mit der Liste der Möglichkeiten war ich schon ziemlich am Ende, all das was hier geschrieben wurde hatte ich auch probiert, außerdem reine Bleiche und Alkohol sowie Lösungsmittel für Farben zum Pinselreinigen. Klorix allerdings brachte mich auf die Idee, es ging hervorragend mit WC reiniger und einem Scheuerschwamm - vorsichtig natürlich...Danke!


Hallo an alle,
das gute alte, billige(!!!) Ata hilft sofort!
Deko28schau



Kostenloser Newsletter