Mücken auf der Terrasse. Wer hat wirksame Tips?


Heute brauche ich mal die Hilfe von den mückenerfahrenen Muttis.

:ph34r: :ph34r: :ph34r: :ph34r:
Wenn´s dunkel wird geht´s hier wieder richtig los mit den kleinen Blutsaugern.

Drinnen im Haus haben wir an den Fenstern so Fliegengitter die sind wie Rollos und in den Steckdosen Apparate die die Mücken abhalten. Das fuktioniert auch gut.

Aber auf der Terrasse....

Natürliche Mittel wie Tomatenpflanzen, Basilikum oder auch Anti-Mücken-Kerzen helfen überhaupt nicht.

Letztes Jahr haben wir so ein gelbe spezielle Glühbirne gekauft, auch das hat nicht funktioniert. Ausserdem ist das Licht eher rötlich.... jetzt sieht´s aus als würden wir im Rotlichtviertel wohnen :lol:

Was kann man denn sonst noch so versuchen???
Bin auf eure Ratschläge gespannt!

LG susanne

Bearbeitet von VIVAESPAÑA am 07.06.2005 17:06:43


Mücken hassen Menthol.
Kauf dir in der Apotheke Mentholkristalle (so 20g dürften für den Anfang reichen).
Mische davon 1/2 Teelöffel mit 30ml 70%-igem Weingeist.
Stop! Nicht trinken!
Fülle die Mischung in ein Roll-on-Fläschen oder einen Parfümzerstäuber und sprühe damit -sparsam- Hand- und Fußgelenke ein.
Du kannst zusehen, wie die Mücken einen "Abflug" machen.

Für alle, die jetzt "Nein!" schreien:
Kennt ihr "Kölnisch Eis" von 4711?
Das ist nahezu das Gleiche - für teuer Geld!

Edit: Menthol nicht bei Babies und Kleinkindern anwenden!

Bearbeitet von Calendula am 07.06.2005 17:50:23


Zitat (Calendula @ 07.06.2005 - 17:13:19)
Mücken hassen Menthol.
Kauf dir in der Apotheke Mentholkristalle (so 20g dürften für den Anfang reichen).
Mische davon 1/2 Teelöffel mit 30ml 70%-igem Weingeist.
Stop! Nicht trinken!
Fülle die Mischung in ein Roll-on-Fläschen oder einen Parfümzerstäuber und sprühe damit -sparsam- Hand- und Fußgelenke ein.
Du kannst zusehen, wie die Mücken einen "Abflug" machen.

Für alle, die jetzt "Nein!" schreien:
Kennt ihr "Kölnisch Eis" von 4711?
Das ist nahezu das Gleiche - für teuer Geld!

Hört sich interessant an!

Zitat (VIVAESPAÑA @ 07.06.2005 - 17:06:11)
Heute brauche ich mal die Hilfe von den mückenerfahrenen Muttis.

:ph34r: :ph34r: :ph34r: :ph34r:
Wenn´s dunkel wird geht´s hier wieder richtig los mit den kleinen Blutsaugern.

Drinnen im Haus haben wir an den Fenstern so Fliegengitter die sind wie Rollos und in den Steckdosen Apparate die die Mücken abhalten. Das fuktioniert auch gut.

Aber auf der Terrasse....

Natürliche Mittel wie Tomatenpflanzen, Basilikum oder auch Anti-Mücken-Kerzen helfen überhaupt nicht.

Letztes Jahr haben wir so ein gelbe spezielle Glühbirne gekauft, auch das hat nicht funktioniert. Ausserdem ist das Licht eher rötlich.... jetzt sieht´s aus als würden wir im Rotlichtviertel wohnen :lol:

Was kann man denn sonst noch so versuchen???
Bin auf eure Ratschläge gespannt!

LG susanne

HI , also zum Thema Mücken helfen bei uns die Tomatenpflanzen ganz gut , hängt aber warscheinlich auch von der Gegend ab. Ansonsten gibt es auch eine ganz biologische Erklärung, es stechen doch nur die Männchen :pfeifen: und die stehen auf Sexuallockstoffe ( Pheromone ), werden auch bei der natürlichen Insektenbekämpfung eingesetzt.Das mit dem Rotlicht ist also gar nicht soweit hergegriffen. Bei uns wird übrigens nur mein Mann gestochen :P , ich weiss wovon ich spreche, ihr müsst halt euern Duft übertünchen, ich schlage TEEBAUMÖL vor. :rolleyes:

Zitat (Enja @ 07.06.2005 - 17:55:18)
Ansonsten gibt es auch eine ganz biologische Erklärung, es stechen doch nur die Männchen :pfeifen:

Also...
Bisher habe ich gedacht, es seien die Mückenweibchen.
Die brauchen nämlich das Blut, um Eier zu produzieren und reifen zu lassen.
Nix für ungut.

Zitat (Calendula @ 07.06.2005 - 18:24:19)
Zitat (Enja @ 07.06.2005 - 17:55:18)
Ansonsten gibt es auch eine ganz biologische Erklärung, es stechen doch nur die Männchen :pfeifen:

Also...
Bisher habe ich gedacht, es seien die Mückenweibchen.
Die brauchen nämlich das Blut, um Eier zu produzieren und reifen zu lassen.
Nix für ungut.

Ich kenne das Mückenweibchen stechen.
Nämlich bei mir :angry: :angry:
Tomatenpflanzen helfen bei uns im Garten nicht, nehme an wo wir am Wald wohnen das zu vielen Bäumen stehen.

Zitat (internetkaas @ 07.06.2005 - 18:39:09)
Zitat (Calendula @ 07.06.2005 - 18:24:19)
Zitat (Enja @ 07.06.2005 - 17:55:18)
Ansonsten gibt es auch eine ganz biologische Erklärung, es stechen doch nur die Männchen :pfeifen:

Also...
Bisher habe ich gedacht, es seien die Mückenweibchen.
Die brauchen nämlich das Blut, um Eier zu produzieren und reifen zu lassen.
Nix für ungut.

Ich kenne das Mückenweibchen stechen.
Nämlich bei mir :angry: :angry:
Tomatenpflanzen helfen bei uns im Garten nicht, nehme an wo wir am Wald wohnen das zu vielen Bäumen stehen.

Ja klar, ist richtig , nur die Weibchen stechen, sonst wäre es bei uns auch nicht anders zu erklären,dei Tomatenpflanzen habe ich in Balkonkästen direkt vor dem Schlafzimmerfenster stehen.

:D Danke erst mal für eure Tips.

Bei uns wird mein Mann auch wesentlich öfter gestochen als ich.

Allerdings habe ich vergessen zu erwähnen, dass so Mittelchen wie "Autan" hier überhaupt nicht helfen. Wir haben uns damit mal von Kopf bis Fuss eingeschmiert und die Mücken haben sich dann noch ganz frech auf die Haut gesetzt
:wallbash: :wallbash: :wallbash:
und wir rochen alles andere als verführerisch.

Susanne


Zitat (Enja @ 07.06.2005 - 18:53:45)
Tomatenpflanzen habe ich in Balkonkästen direkt vor dem Schlafzimmerfenster stehen.

Für Fenster habe ich überall Fliegengardinen befestigt.
Sieht zwar nicht toll aus aber wir wohnen ja so wie so abgelegen aber ein Sommer ohne Insekten in der Wohnung herlich :D


Bearbeitet von internetkaas am 08.06.2005 05:42:03

Zitat (VIVAESPAÑA @ 07.06.2005 - 22:11:14)

Bei uns wird mein Mann auch wesentlich öfter gestochen als ich.


Ich sollte ganz schnell nach Spanien ziehen...oder das Blut Deines Mannes in meinen Freund füllen :blink:

Zitat (murphy9970 @ 08.06.2005 - 09:03:58)
Zitat (VIVAESPAÑA @ 07.06.2005 - 22:11:14)

Bei uns wird mein Mann auch wesentlich öfter gestochen als ich.


Ich sollte ganz schnell nach Spanien ziehen...oder das Blut Deines Mannes in meinen Freund füllen :blink:

:lol: :lol: :lol: tja, wenn das ginge... er hätte dann sicher gerne weibliches Blut um seltener gestochen zu werden :P

Ich wurde in letzter zeit von Fliegen gestochen! Bis vor kurzem hab ich gar nicht gewusst, dass diese Biester auch schmerzhaft zubeissen, bzw. irgend ein entzündendes Sekret abgeben können.

@Espangna;
Wie wärs wenn du die Elefantenmethode anwendest? Deine freien Hautzonen mit Schlamm einreiben. Dann stechen dich die Mücken nicht mehr :D


Zitat (marcel @ 08.06.2005 - 16:59:56)
Ich wurde in letzter zeit von Fliegen gestochen! Bis vor kurzem hab ich gar nicht gewusst, dass diese Biester auch schmerzhaft zubeissen, bzw. irgend ein entzündendes Sekret abgeben können.

dieses sekret dient dazu, dass das menschliche blut nach dem stich gleich gerinnt und man an der stelle an der "gesaugt" wurde nicht blutet! ;)

Zitat (chilli-lilli @ 08.06.2005 - 17:01:52)
Zitat (marcel @ 08.06.2005 - 16:59:56)
Ich wurde in letzter zeit von Fliegen gestochen! Bis vor kurzem hab ich gar nicht gewusst, dass diese Biester auch schmerzhaft zubeissen, bzw. irgend ein entzündendes Sekret abgeben können.

dieses sekret dient dazu, dass das menschliche blut nach dem stich gleich gerinnt und man an der stelle an der "gesaugt" wurde nicht blutet! ;)

Aber dann sag mir lilli,

Wieso machen Fliegen das? Die sind ja nicht Mücken und brauchen Blut für die Eierproduktion.

Oder sind das Fliegen die schizophren sind und denken sie seien Mücken :wacko:

Zitat (marcel @ 08.06.2005 - 17:03:29)
Zitat (chilli-lilli @ 08.06.2005 - 17:01:52)
Zitat (marcel @ 08.06.2005 - 16:59:56)
Ich wurde in letzter zeit von Fliegen gestochen! Bis vor kurzem hab ich gar nicht gewusst, dass diese Biester auch schmerzhaft zubeissen, bzw. irgend ein entzündendes Sekret abgeben können.

dieses sekret dient dazu, dass das menschliche blut nach dem stich gleich gerinnt und man an der stelle an der "gesaugt" wurde nicht blutet! ;)

Aber dann sag mir lilli,

Wieso machen Fliegen das? Die sind ja nicht Mücken und brauchen Blut für die Eierproduktion.

Oder sind das Fliegen die schizophren sind und denken sie seien Mücken :wacko:

ja aber die cc-fliege sticht doch auch, oder?
oder ist diese fliege eigentlich eine mücke??? :wacko:

Zitat (chilli-lilli @ 08.06.2005 - 17:09:47)
Zitat (marcel @ 08.06.2005 - 17:03:29)
Zitat (chilli-lilli @ 08.06.2005 - 17:01:52)
Zitat (marcel @ 08.06.2005 - 16:59:56)
Ich wurde in letzter zeit von Fliegen gestochen! Bis vor kurzem hab ich gar nicht gewusst, dass diese Biester auch schmerzhaft zubeissen, bzw. irgend ein entzündendes Sekret abgeben können.

dieses sekret dient dazu, dass das menschliche blut nach dem stich gleich gerinnt und man an der stelle an der "gesaugt" wurde nicht blutet! ;)

Aber dann sag mir lilli,

Wieso machen Fliegen das? Die sind ja nicht Mücken und brauchen Blut für die Eierproduktion.

Oder sind das Fliegen die schizophren sind und denken sie seien Mücken :wacko:

ja aber die cc-fliege sticht doch auch, oder?
oder ist diese fliege eigentlich eine mücke??? :wacko:

cc-fliege??

Zitat (marcel @ 08.06.2005 - 16:59:56)
Ich wurde in letzter zeit von Fliegen gestochen! Bis vor kurzem hab ich gar nicht gewusst, dass diese Biester auch schmerzhaft zubeissen, bzw. irgend ein entzündendes Sekret abgeben können.

@Espangna;
Wie wärs wenn du die Elefantenmethode anwendest? Deine freien Hautzonen mit Schlamm einreiben. Dann stechen dich die Mücken nicht mehr :D

:P das sind bestimmt Schmeissfliegen, die gibt´s hier auch, die Stiche jucken noch mehr als normale Mückenstiche.

Ja, das mit dem Schlamm könnt ich ja mal probieren, aber meinst du dann besucht mich noch jemand im Rotlichtviertel?????

Zitat (marcel @ 08.06.2005 - 17:17:49)
Zitat (chilli-lilli @ 08.06.2005 - 17:09:47)
Zitat (marcel @ 08.06.2005 - 17:03:29)
Zitat (chilli-lilli @ 08.06.2005 - 17:01:52)
Zitat (marcel @ 08.06.2005 - 16:59:56)
Ich wurde in letzter zeit von Fliegen gestochen! Bis vor kurzem hab ich gar nicht gewusst, dass diese Biester auch schmerzhaft zubeissen, bzw. irgend ein entzündendes Sekret abgeben können.

dieses sekret dient dazu, dass das menschliche blut nach dem stich gleich gerinnt und man an der stelle an der "gesaugt" wurde nicht blutet! ;)

Aber dann sag mir lilli,

Wieso machen Fliegen das? Die sind ja nicht Mücken und brauchen Blut für die Eierproduktion.

Oder sind das Fliegen die schizophren sind und denken sie seien Mücken :wacko:

ja aber die cc-fliege sticht doch auch, oder?
oder ist diese fliege eigentlich eine mücke??? :wacko:

cc-fliege??

das ist ne mücke!


Zitat (VIVAESPAÑA @ 08.06.2005 - 17:23:44)
Zitat (marcel @ 08.06.2005 - 16:59:56)
Ich wurde in letzter zeit von Fliegen gestochen! Bis vor kurzem hab ich gar nicht gewusst, dass diese Biester auch schmerzhaft zubeissen, bzw. irgend ein entzündendes Sekret abgeben können.

@Espangna;
Wie wärs wenn du die Elefantenmethode anwendest? Deine freien Hautzonen mit Schlamm einreiben. Dann stechen dich die Mücken nicht mehr  :D

:P das sind bestimmt Schmeissfliegen, die gibt´s hier auch, die Stiche jucken noch mehr als normale Mückenstiche.

Ja, das mit dem Schlamm könnt ich ja mal probieren, aber meinst du dann besucht mich noch jemand im Rotlichtviertel?????

stimmt! du hast ja ein rotlichtviertel eingerichtet mit deinen orang-roten lämpchen.

ich sag nur, es gibt leute die auch auf schlamm stehen :lol: (bezugsnehmend auf das schlammcatchenbild vom dünni)

Zitat (marcel @ 08.06.2005 - 17:31:04)
das ist ne mücke!

:wacko: das glaube ich dir, aber wieso heitß ein mücke fliege??? :wacko:

das bild kommt wenn man googlet!

Bearbeitet von chilli-lilli am 08.06.2005 17:41:58

Zitat (chilli-lilli @ 08.06.2005 - 17:41:08)
Zitat (marcel @ 08.06.2005 - 17:31:04)
das ist ne mücke!

:wacko: das glaube ich dir, aber wieso heitß ein mücke fliege??? :wacko:

weil sie fliegen kann vielleicht?! :ph34r:

Ist das nicht doch 'ne Fliege? Stechfliege oder so, die in Afrika lebt? :wacko:


Zitat (marcel @ 08.06.2005 - 17:41:59)
Zitat (chilli-lilli @ 08.06.2005 - 17:41:08)
Zitat (marcel @ 08.06.2005 - 17:31:04)
das ist ne mücke!

:wacko: das glaube ich dir, aber wieso heitß ein mücke fliege??? :wacko:

weil sie fliegen kann vielleicht?! :ph34r:

dann müssen ja alle fliegenden insekten fliege heißen?!? :wacko:

Bei uns gibt es aber auch die Kriebelmücken , sehen nich so aus , eher kleiner und sind schw. weiß gestreift haben auch nicht so lange Beine und die stechen nicht , die beißen das macht einen richtigen Bluterguss und das betroffene Glied schwillt an . Ganz gemein und vorwiegend an der Erde und im Gras zu finden, Gehen auch an den nackigen Stellen auf meine Schnuff´?s. :heul:


Zitat (chilli-lilli @ 08.06.2005 - 17:43:25)
Zitat (marcel @ 08.06.2005 - 17:41:59)
Zitat (chilli-lilli @ 08.06.2005 - 17:41:08)
Zitat (marcel @ 08.06.2005 - 17:31:04)
das ist ne mücke!

:wacko: das glaube ich dir, aber wieso heitß ein mücke fliege??? :wacko:

weil sie fliegen kann vielleicht?! :ph34r:

dann müssen ja alle fliegenden insekten fliege heißen?!? :wacko:

das würde jetzt kompliziert werden wenn wir noch alles andere was fliege heisst mit einbeziehen würden

Zitat (Enja @ 08.06.2005 - 17:43:55)
die beißen das macht einen richtigen Bluterguss und das betroffene Glied schwillt an .

:o :o :o
na dich komm ich mal lieber nicht besuchen.das tut schon weh, wenn man es nur liest :heul:

Zitat (marcel @ 08.06.2005 - 17:44:27)
Zitat (chilli-lilli @ 08.06.2005 - 17:43:25)
Zitat (marcel @ 08.06.2005 - 17:41:59)
Zitat (chilli-lilli @ 08.06.2005 - 17:41:08)
Zitat (marcel @ 08.06.2005 - 17:31:04)
das ist ne mücke!

:wacko: das glaube ich dir, aber wieso heitß ein mücke fliege??? :wacko:

weil sie fliegen kann vielleicht?! :ph34r:

dann müssen ja alle fliegenden insekten fliege heißen?!? :wacko:

das würde jetzt kompliziert werden wenn wir noch alles andere was fliege heisst mit einbeziehen würden

dann lassen wir das jetzt und gehen weg von diesem thema.
machen wir sozusagen die fliege!!!! rofl

Zitat (chilli-lilli @ 08.06.2005 - 17:09:47)
ja aber die cc-fliege sticht doch auch, oder?
oder ist diese fliege eigentlich eine mücke??? :wacko:

Hab grad nachgeblättert:
Tsetse-Fliege, eindeutig.
Gattung der Glossonidae (wie auch immer).
Leben in Afrika, saugen Blut und übertragen die Schlafkrankheit.

Zitat (Calendula @ 08.06.2005 - 17:50:43)
Zitat (chilli-lilli @ 08.06.2005 - 17:09:47)
ja aber die cc-fliege sticht doch auch, oder?
oder ist diese fliege eigentlich eine mücke??? :wacko:

Hab grad nachgeblättert:
Tsetse-Fliege, eindeutig.
Gattung der Glossonidae (wie auch immer).
Leben in Afrika, saugen Blut und übertragen die Schlafkrankheit.

Ich fühl mich irgendwie sehr müde..... :huh:

Zitat (chilli-lilli @ 08.06.2005 - 17:45:42)
[na dich komm ich mal lieber nicht besuchen.das tut schon weh, wenn man es nur liest :heul:

Iss aber schade , ist echt schön heir und ich bin doch nicht die Beisswütige. B) B)

meine Mami hat früher immer Nelkenigel (Zitrone mit Nelken) hingestellt oder Mottenkugeln aufgehängt und Mückenkerzen angezündet....



Kostenloser Newsletter