Schilddrüsensonogramm: Was ist das, wie geht das??

Hallöchen!

Da mein Arzt bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt hat, möchte er gerne, dass ich ein Sonogramm machen lasse.

Kann mir jemand sagen, wie das geht und was da gemacht wird?? Kann mir unter dem Begriff null-und-nix vorstellen.

Lieben Gruß - Elke2012

P.S.: Sollte das Thema "Sonogramm" hier schon einmal behandelt worden sein, so bitte ich um einen kurzen Hinweis. Ich habe in den Foren nichts darüber gefunden. *Danke*
Sonogramm


hallo elke2012,
das habe ich alle 2-4 jahre vor mir- nix schlimmes!!!!
soweit ich mich erinnern kann, wird erst mal ne blutabnahme gemacht (weiß es aber nicht mehr sicher), dann bekommst du ein "kontrastmittel" gespritzt (keine angst, nix schlimmes- bist weder "bematscht" noch sonst was, kannst direkt wieder auf die arbeit gehen)- nachdem es kurz eingewirkt hat, kommst du auf so ne liege und ein gerät hängt direkt über deinem kopf/ hals....... hm, als ob es dich "röntgen" (isses aber nicht) würde....... dauert so 10-15min und dann darfst du gehen :D
alles halb so wild!!!!!!!! toi-toi-toi das alles ok ist!!!!!!!! ich darf für den rest meines lebens tabletten nehmen....... <_<
:blumen:
lg sirena

Bearbeitet von sirena am 10.10.2007 13:04:45
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ist das nicht eher eine Szintigraphie, die Du da beschreibst? Ich kenn mich mit Schilddrüsen jetzt nicht so aus, aber eine Sonographie funktioniert mittels Ultraschallgerät: Da wird ein kleiner Schallkopf auf die Schilddrüse gehalten und die Ultraschallbilder werden ausgewertet. Gibts auch für die inneren Organe (Frauen kennens oft von der Schwangerschaft). Tut nicht weh, ist harmlos und geht flott.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo Elke 2012!

Ich habe gegoogelt:

http://www.bva.at/esvapps/page/page.jsp?pu...id=63817&p_id=6

Liebe Grüße

Flodo2002
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Schnegge, 10.10.2007)
Ist das nicht eher eine Szintigraphie, die Du da beschreibst?

Korrekt. Wurde bei mir wg. der Lunge vor ein paar Tagen gemacht.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Sonografie ist nur ein Synonym für Ultraschalluntersuchung. Deine Schilddrüse soll geschallt werden- also etwas Gel auf den Hals, und dann mit dem Schallkopf drüberfahren.

Radioaktive Substanz (z. B. Technetium 99m) wird bei der Szintigrafie verwendet.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Schnegge, 10.10.2007)
Ist das nicht eher eine Szintigraphie, die Du da beschreibst? Ich kenn mich mit Schilddrüsen jetzt nicht so aus, aber eine Sonographie funktioniert mittels Ultraschallgerät: Da wird ein kleiner Schallkopf auf die Schilddrüse gehalten und die Ultraschallbilder werden ausgewertet. Gibts auch für die inneren Organe (Frauen kennens oft von der Schwangerschaft). Tut nicht weh, ist harmlos und geht flott.

hi schnegge,
hm, da könntest du auch recht haben....... aber das, was du meinst, muss ich auch immer machen lassen....... aber das ist so viel geworden in den letzten jahren, das ich gar nicht mehr so weiß, was es von der bezeichnung her ist. weiß halt nur, das es net weh tut und das ich immer das komplette programm durchlaufe.....

hoffe, habe hier keine falschinfo gegeben!!!!!!!! :o
Gefällt dir dieser Beitrag?
Sonogramm ist ein anderer Begriff für Sonographie, also Ultraschall. Ist bei mir an der Schilddrüse auch schon gemacht worden, das ganze hat ca. 5 Minuten gedauert.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Also wenn mir mein Arzt eine Untersuchung vorschlägt, die ich nicht kenne, dann frage ich ihn direkt was das ist......
Gefällt dir dieser Beitrag?
Die Schilddrüse wurde bei mir sonografiert als auch szintigrafiert ('94). (Und ein Vierteljahr später operiert, da dies indiziert war.).

Sowohl die Sonografie als auch die Szintigrafie Klick hier! sind harmlose Untersuchungen (ich hab mal speziell nach Schilddrüsenszintigrafie geschaut), vor denen Du keine Angst zu haben brauchst. :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (sirena, 10.10.2007)
Sonogramm


hallo elke2012,
das habe ich alle 2-4 jahre vor mir- nix schlimmes!!!!
soweit ich mich erinnern kann, wird erst mal ne blutabnahme gemacht (weiß es aber nicht mehr sicher), dann bekommst du ein "kontrastmittel" gespritzt (keine angst, nix schlimmes- bist weder "bematscht" noch sonst was, kannst direkt wieder auf die arbeit gehen)- nachdem es kurz eingewirkt hat, kommst du auf so ne liege und ein gerät hängt direkt über deinem kopf/ hals....... hm, als ob es dich "röntgen" (isses aber nicht) würde....... dauert so 10-15min und dann darfst du gehen :D
alles halb so wild!!!!!!!! toi-toi-toi das alles ok ist!!!!!!!! ich darf für den rest meines lebens tabletten nehmen....... <_<
:blumen:
lg sirena

So ist es bei mir seit Jahren auch!

Ist wirklich nicht Schlimmes dabei! Keine Angst! :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
Da haben sie wirklich Recht.
Wurde bei mir auch schon mal gemacht.
Mir wurde vorher Blut abgenommen und danach (wie bei der Schwangerschaft am Bauch! :) ) wurde mittels Ultraschall untersucht!
Tut gar nicht weh!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Die Bi(e)ne, 11.10.2007)

Sowohl die Sonografie als auch die Szintigrafie [sind harmlose Untersuchungen

Naja, so ganz stimmt das nicht. Bei der Szintigraphie ist die Strahlenbelastung enorm hoch, um ein Vielfaches höher als beim Röntgen. Deshalb sollte sie auch nur durchgeführt werden, wenn andere bildgebende Verfahren kein eindeutiges Bild ergeben.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich danke euch!
Habe mich gestern zu der Sonografie angemeldet und auch bestätigt bekommen, dass es sich um die Ultraschall-Geschichte handelt.
Aber auch der anderen Untersuchung werde ich mich vermutlich noch unterziehen müssen.
Na mal abwarten was die Ergebnisse so bringen.

Eigentlich war ich "nur" zum Arzt gegangen, weil ich immer Schmerzen im Arm habe. Nachdem sich rausgestellt hat, dass es sich weder um Rheuma noch um eine Muskelentzündung handelt, geht mein Arzt nun davon aus, dass es nur noch von der Schilddrüse herkommen kann. Ich bin da ja noch etwas skeptisch, das solche Schmerzen von der Schilddrüse herrühren können. Allerdings sprechen meine Blutwerte ja leider dafür, dass die Schilddrüse nicht richtig arbeitet.

Hattet ihr auch solche - oder ähnliche - oder andere - Auswirkungen bei Schilddrüsenüber- oder unterfunktion?

Gruß und schönes Wochenende - Elke2012
Gefällt dir dieser Beitrag?
Nee, ich hatte andere Symptome. Aber das kann durchaus von der Schilddrüse kommen, wieso glaubst du das nicht??
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Valentine, 10.10.2007)
...
Radioaktive Substanz (z. B. Technetium 99m) wird bei der Szintigrafie verwendet.

Und danach stinkst du 3 Tage lang, als hätten sie dich frisch aus einem Bitterfelder Giftmüllfass gefischt. Bei mir war es jedenfalls so.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Nach einer Szintigraphie ist man selber auch einige Tage radioaktiv, sollte sich also unbedingt von Kindern und Kranken sowie Schwangeren fernhalten!! Kein Ammenmärchen, sondern medizinisch bewiesen!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat
Hattet ihr auch solche - oder ähnliche - oder andere - Auswirkungen bei Schilddrüsenüber- oder unterfunktion?

Funny van Dannen Schilddrüsenunterfunktion
:trösten:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich habe (bzw. hatte) eine Unterfunktion. Damit bin ich zum Heilpraktiker gegangen. Nach einer Weile Gluboli schlucken waren die Werte prima und seither habe ich keine Probleme mehr damit. Ich lasse das zwar regelmäßig untersuchen, aber diese täglichen Tabletten bin ich los.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (SCHNAUF, 18.10.2007)
Zitat (Valentine, 10.10.2007)
...
Radioaktive Substanz (z. B. Technetium 99m) wird bei der Szintigrafie verwendet.

Und danach stinkst du 3 Tage lang, als hätten sie dich frisch aus einem Bitterfelder Giftmüllfass gefischt. Bei mir war es jedenfalls so.

und nicht Handtuecher etc. mit anderen teilen
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Sabine aus Denver, 02.11.2007)

und nicht Handtuecher etc. mit anderen teilen

Warum nicht?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (sirena, 10.10.2007)
Sonogramm


hallo elke2012,
das habe ich alle 2-4 jahre vor mir- nix schlimmes!!!!
soweit ich mich erinnern kann, wird erst mal ne blutabnahme gemacht (weiß es aber nicht mehr sicher), dann bekommst du ein "kontrastmittel" gespritzt (keine angst, nix schlimmes- bist weder "bematscht" noch sonst was, kannst direkt wieder auf die arbeit gehen)- nachdem es kurz eingewirkt hat, kommst du auf so ne liege und ein gerät hängt direkt über deinem kopf/ hals....... hm, als ob es dich "röntgen" (isses aber nicht) würde....... dauert so 10-15min und dann darfst du gehen :D
alles halb so wild!!!!!!!! toi-toi-toi das alles ok ist!!!!!!!! ich darf für den rest meines lebens tabletten nehmen....... <_<
:blumen:
lg sirena

das,was du da beschreibst,ist ein Schildrüsenzintigramm,keineSONO! :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
[QUOTE=Valentine,02.11.2007 20:44:00] [QUOTE=Sabine aus Denver,02.11.2007 20:39:59]
und nicht Handtuecher etc. mit  anderen teilen
das habe ich noch nie gehört,werde mich da mal erkundigen :blumen:

Bearbeitet von Omanate am 06.11.2007 12:02:55
Gefällt dir dieser Beitrag?
Das würde mich allerdings brennend interessieren. Sowas ist mir weder während meiner Ausbildung noch während diverser Praktika in nuklearmedizinischen Abteilungen gesagt worden, dass man Patienten darauf aufmerksam machen soll. Es wurde nur immer wieder gesagt dass Tc99m eine Halbwertszeit von grad mal 6 Stunden hat und bereits am nächsten Tag mehr oder weniger komplett weg ist. Woher der seltsame Geruch stammt, würde ich übrigens auch gerne wissen!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage