Flohmarktfunde: Was Frau son findet..


Uiihhh!! :)
Heute war ein TOLLER Flohmarkttag!!!
Ich habe für insgesamt 10€ einen Tommy Hilfiger Pulli, 2 AdidasSweatJacken und einen Tom TaylorPulli alles Größe 140 für meinen Sohnemann gekauft!!!

Für mich gabs noch einen wunderhübschen 100% Cashmere Pulli für 1Euro.. :rolleyes:

Und alles ist wie neu..da frag ich mich doch, warum ich überhaupt noch ins Geschäft gehe.. <_<

Geht Ihr auch gerne auf Flohmärkte???
Erzählt doch auch mal..und was Ihr so mit nachhause bringt..


Ich liiiiiebe Flohmärkte!!!!
Ich war neulich unterwegs und habe einen wunderschönen türkisfarbenen Bolero von Esprit (wie neu) und einen Stand weiter dann eine passende Svarowski-Brosche gefunden. Ich habe bei mir in der Nähe einen wirklich tollen Flohmarkt, wo auch die Händler ein wenig unter die Lupe genommen werden. Es gibt hier nämlich auch leider viele Flohmärkte, auf denen nur noch Händler unterwegs sind, die Billig-Textilien und -Spielzeug verkaufen, bzw. Ware, "die vom Container gefallen ist"
Außerdem finde ich es total spannend, zu sehen, was ales so verkauft wird, und was es für interessante Gespräche gibt, wenn man mal nachfragt.
Manchmal verkaufe ich auch selber, habe neulich auf einem Kinderflohmarkt mal eben so 160 Euro für die Babysachen meiner Töchter eingenommen!


an sich finde ich flohmärkte toll!!! wenn man nur nicht so unheimlich früh am wochenende aufstehen müsste...

denn das beste geht ja schon morgens übern tisch.

ich finde es auch klasse, dass man mal ein super schnäppchen machen kann, dinge die man eh kaufen wollte, günstig findet, oder auch mal dinge die man sonst nicht kaufen würde ;)

wie seht ihr das mitm handeln? ich trau mich nciht...


ich selber mache auch gerne flohmarkt, bringt irgendwie spaß, erstens wird man seinen krempel los, und man bekommt auch noch was dafür ;)


*sternchen*


Zitat (Heiabutzi @ 13.10.2007 22:22:28)
Es gibt hier nämlich auch leider viele Flohmärkte, auf denen nur noch Händler unterwegs sind, die Billig-Textilien und -Spielzeug verkaufen, bzw. Ware, "die vom Container gefallen ist"

das ist bei uns in der umgebung leider nur so. da wird nur ramsch angeboten. ich mag es ehr da durchzu schlendern, aber alte toaster und noch älteres spielzeug dem man ansieht das schon 10 familien damit gespielt haben... das brauch ich einfach nicht... :(

Ich liebe Flohmärkte!!!

Ich bin da immer auf der "Jagd" :sabber: :lol: nach alten Büchern,Teddys, etc.

Handeln ?Oh,ja das ist doch gerade das schöne daran-Klar, mache ich das.


Also wenn hier Flohmarkt ist, gibt es nur Krempel. Wirklich nur altes Zeug aus Haushaltsauflösungen.


Zitat (helena @ 13.10.2007 23:53:58)
Also wenn hier Flohmarkt ist, gibt es nur Krempel. Wirklich nur altes Zeug aus Haushaltsauflösungen.

Bei uns leider auch, nur Gerümpel. :(

Also hier gibt es eigentlich schöne Flohmärkte.. :wub:
In Straubing, Regensburg..und auch ganz in der Nähe..

Es gibt zwar auch das alte Glump, aber trotzdem viiiel Brauchbares..siehe Klamotten, Bücher...und Teddys..

Das mit den fliegenden Händlern, die nur Neuware verkaufen ärgert mich auch immer wieder! :angry:
Aber da schau ich gar nicht vorbei..so Billigkram kaufe ich grundsätzlich nicht

Handeln..oooohhh ja!! Das mach ich auch zu gerne!
Jammere ein bisserl über die Preise..und trage beim Flohmarktbesuch nur alte Klamotten und habe nur einen alten, kaputten Geldbeutel mit jeder Menge Kleingeld dabei..die Scheine hab ich woanders..
Es ist wie Thaeterspielen :rolleyes:


Hab neulich auf einem Flohmarkt in Köln eine wunderschöne Kette gesehen... leider war der Preis schon unglaublich reduziert (Händlerin wollte grade den Stand zusammenpacken), und ich hatte nicht genug Bares dabei *schluchz*

Bin aber immer wieder mal auf Flohmärkten auf der Jagt nach alten Schallplatten und schönen Büchern. Aber am Ende komme ich immer mit ganz anderen Dingen zuhause an, als das, was ich gesucht habe. Und alle haben das Potential zum "Lieblingsstück", weil sie alle schon eine Geschichte haben...


:schlaumeier: Weiss denn jemand von Euch, wo der Begriff "Flohmarkt" herkommt? :D


Ich weiß es nicht aber ich geh mal davon aus dass früher meistens alter Kram aus dem Keller oder vom Dachboden verkauft worden ist und da nisten eben auch mal Flöhe und anderes Ungeziefer, wenn das immer bloß rumliegt und nicht bewegt wird.
Ich fahr auf Flohmärkte ab, mit n bisschen Glück findet man da coole Klamotten und Spielzeug. Hab da mal n Puppenbett für 1 € gekriegt, die Große von meinem Kumpel spielt zwar nicht mit Puppen aber die fährt auf Teddys ab und legt die da rein.
Derbe cool sind die Stände mit Kinderklamotten. Komischerweise schleppt mein Kumpel da mehr für weniger Kohle weg als sein Weibchen, kommt wohl bei den Frauen gut an wenn n Kerl wie der für seine Kids einkauft. Ne Alditüte vollgestopft mit Babystramplern für 5 Mücken, kaum getragen, das hab sogar ich gesehen. Ich bild mir ein der hypnotisiert die Mädels und setzt seinen halb Latino/halb Hunde-Blick auf, spart Kohle. :lol:

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 14.10.2007 19:32:41


Zitat (Krötilla @ 14.10.2007 19:22:49)
:schlaumeier: Weiss denn jemand von Euch, wo der Begriff "Flohmarkt" herkommt? :D

Hier findest Du die Antwort :blumen:

Flohmarkt - Wikipedia

mein größter Fund war ein Kerzenleuchter aus Messing, fünf Mark und zwei Flaschen Bier habe ich bezahlt.


Hab da schon coole Gürtel gesehen und gekauft. Oft seh ich da auch geile Ledermäntel, aber meistens sind die mir zu kurz, sieht dann auch beschissen an mir aus.
Hier gibts leider immer mehr Händler, die interessieren mich nicht so, den Kram krieg ich in Restposten-Läden nachgeschmissen, da brauch ich keinen Flohmarkt für.


ich finde es auch doof, dass es immer mehr händler, mit elektro "schrott" und feuerzeugen, billigen (hässlichen) klamotten gibt...

ich mag lieber die privatstände :wub:


Lohnt sich eben für die, sich da hinzustellen.


Ich stöber auch wahnsinnig gerne auf Flohmärkten... doch neulich war ich zum ersten mal (hab auch zum ersten mal von gehört...) in der Schweiz in einer sogenannten "Brockenstube"... scheints ja in der Schweiz massenhaft zu geben... Brockenstube, Brockenhaus, Brockenhalle, Brockenland.... Meeeensch, da könnte ich STUNDEN drinne verbringen.......

Mein Arbeitskollege hat gefragt, ob ich nicht Lust hätte, mit ihm ne Brockentour durch die Schweiz zu machen.... AU JA!!! :sabber:

Zum nachlesen... Brockenhaus - frei nach Wiki...

Edit: Ansonsten nutze ich auch ganz gerne ebay als eine Art virtuellen Flohmarkt. Hab da schon ordentliche Schnäppchen gemacht..... Aber das feeling Flohmarkt ist natürlich was anderes...

Bearbeitet von keke am 14.10.2007 20:11:46


Herrrrlich! Ich liebe Flohmärkte! Hab ganz schön viel davon, Lampen, Geschirr, Gläser, Besteck, Kleinzeug, auch viel Kram von Ebay, größere Sachen wie Möbel vom Auktionshaus (billiger als man denkt!). Ich steh einfach auf alte Sachen. N bisschen schade ist, dass man auf Ebay Antiquitäten weit billiger kriegt als auf dem Flohmarkt, weswegen wir da mittlerweile öfter kaufen. Aber der Flair auff'm Flohmarkt ist einfach toll. Schade, dass es dieses Jahr fast immer am regnen war. Habens irgendwie nicht ein einziges Mal auf den Flohmarkt geschafft.

Was ich auf dem Flohmarkt nicht so mag, abgesehen von den üblichen Firlefanz-Elektro-moderne Hässlichklamotten-Ständen: Die ganz professionellen Antiquitätenhändler. Die haben völlig unrealistische Preise und teilweise noch nicht mal Ahnung von dem, was sie da verkaufen, ausserdem oft so'nen ganz hochnäsigen Ton am Leib. Würd sich unser Auktionshaus nie trauen.



Kostenloser Newsletter