Unkraut effektiv dezimieren? wie geht das einfach und schnell?


Frage an unsere Gärtnersleut: Auf meiner Terasse wächst zwischen den Steinplatten aus allen Ritzen jede Menge Grünzeug hervor... Ich hab es schonmal weggerupft vor ein paar Wochen, aber mittlerweile spriesst es wieder an allen Ecken und Kanten und dazwischen auch noch... Da weder ich noch mein Gatte im Moment des Auszupfens mächtig sind, wüsste ich zu gern, wie ich des Wildwuchses schnell und ohne viel Mühe Herr werden kann? Jemand eine Idee?

Bearbeitet von fiona123 am 11.06.2005 11:06:51


Fiona123 ich hatte das gleiche Problem und habe ohne Chemie einen Lösung gefunden.
Entweder mit Essig (kann auch etwas verdünnt sein auf die Stelle wo das Unkraut wächst sprühen oder mit kochendem Salzwasser.
Ich habe beides selber ausprobiert und bin zufrieden.
Es gibt aber auch im Baumarkt Unkrautvernichter
Das habe ich aber noch nicht aus probiert.
Ich muss nächste Woche wieder das machen wie oben beschrieben.
Aber vieleicht haben andere Forummers bessere Lösungen


Bearbeitet von internetkaas am 11.06.2005 09:02:12

Ich habe diese Woche das Unkraut in den Ritzen der Wegplatten im Garten mit einem Hochdruckreiniger entfernt. Den Strahl auf Punktstrahl stellen und ab geht die Luzzie. Allerdings war ich hinterher reif für die Wanne ;)

Bearbeitet von Rausg'schmeckte am 11.06.2005 09:02:41


@Rausg`schmeckte geht dann nicht viel Sand die zwischen die Platten liegt verloren?

Zitat (internetkaas @ 11.06.2005 - 09:05:08)
@Rausg`schmeckte geht dann nicht viel Sand die zwischen die Platten liegt verloren?

Ein bisschen was geht sicherlich mit raus, hatte aber nicht den Eindruck, dass es besonders viel war. Habe mir allerdings auch keine großen Gedanken gemacht, weil ich die Platten nächstes Frühjahr ohnehin herausreissen und mit Rasentrittsteinen ersetzen möchte. Also insofern ist diese Methode für Fio nicht unbedingt geeignet, da gebe ich Dir recht.

@Rausg'schmeckte: Denken vor'm Schreiben :P

Rasentrittsteinen, sind das die rötlichen weiche Steinen?

Bearbeitet von internetkaas am 11.06.2005 09:33:25

Zitat (internetkaas @ 11.06.2005 - 09:33:08)
Rasentrittsteinen, sind das die rötlichen weiche Steinen?

Rasentrittsteine gibt's in allen möglichen Ausführungen. So in etwa stelle ich mir das hier vor:

(IMG:http://www.covini.de/naturstein.jpg)

Danke für die Tipps... also nen Hochdruckreiniger hab ich nicht... aber Essig oder Salzwasser werde ich ausprobieren, bevor der Gatte mit irgendwas Hochgiftigem ankommt... :unsure:


Es gibt auch Unkrautbrenner, die mit einer Gasflamme das Unkraut verbrennen bzw. kaputtkochen. Allerdings ist eine offene Flamme natürlich mit gewissen Risiken verbunden.


Hochdruckreiniger kann man im Baumarkt ausleihen.
Bei Essig, heißem Wasser und Feuer tun mir immer die Insekten und Würmer leid, die zwangsläufig mit dran glauben müssen.


Es gibt auch im Baumarkt oder Gartencenter ein kleines Gartengerät, leider weiß ich den Namen nicht, sieht aus wie ein längeres, schmales Messer, mit dem man ganz leicht in den Ritzen entlangfährt, und das Unkraut oder Moos nur noch aufsammeln muß. Das geht leicht und schnell.

Lg Bücherwurm


Zitat (Calendula @ 11.06.2005 - 11:39:02)
Hochdruckreiniger kann man im Baumarkt ausleihen.
Bei Essig, heißem Wasser und Feuer tun mir immer die Insekten und Würmer leid, die zwangsläufig mit dran glauben müssen.

Den Insekten tut ein Volltreffer mit dem Hochdruckreiniger auch nicht besonders gut. Und das Feuer wirkt ja sehr gezielt

Zitat (Bücherwurm @ 11.06.2005 - 12:50:13)
Es gibt auch im Baumarkt oder Gartencenter ein kleines Gartengerät, leider weiß ich den Namen nicht, sieht aus wie ein längeres, schmales Messer, mit dem man ganz leicht in den Ritzen entlangfährt, und das Unkraut oder Moos nur noch aufsammeln muß. Das geht leicht und schnell.

Lg Bücherwurm

Komm doch mal bei mir vorbei!
Du machst das Unkraut (eigentlich gibt´s ja gar kein Unkraut) weg und ich heize den Grill an :pfeifen: :D

Zitat (obelix @ 11.06.2005 - 15:21:44)
Zitat (Bücherwurm @ 11.06.2005 - 12:50:13)
Es gibt auch im Baumarkt oder Gartencenter ein kleines Gartengerät, leider weiß ich den Namen nicht, sieht aus wie ein längeres, schmales Messer, mit dem man ganz leicht in den Ritzen entlangfährt, und das Unkraut oder Moos nur noch aufsammeln muß. Das geht leicht und schnell.

Lg Bücherwurm

Komm doch mal bei mir vorbei!
Du machst das Unkraut (eigentlich gibt´s ja gar kein Unkraut) weg und ich heize den Grill an :pfeifen: :D

Wann ?
Wohin?
Beam die Speisekarte rüber :lol:

Nur heut abend bin ich schon zum Grillen eingeladen, werd in Wollpullover, Fleecesocken und Strickmützchen gehen :rolleyes: :P :lol:

Bearbeitet von Bücherwurm am 11.06.2005 15:31:17

Heut abend wär ja auch recht knapp!

Über die Speisekarte reden wir noch ( nicht nur Wildschwein ;) )
und die Adresse werd ich hier nicht veröffentlichen.
Sonst reicht das Essen nicht für uns :D


das mit dem kochenden salzwasser bzw. essig werde ich morgen auch mal probieren. denn das ganze unkraut zwischen den platten finde ich einfacjh furchterbar!!! :angry:


Zitat (Bücherwurm @ 11.06.2005 - 12:50:13)
Es gibt auch im Baumarkt oder Gartencenter ein kleines Gartengerät, leider weiß ich den Namen nicht, sieht aus wie ein längeres, schmales Messer, mit dem man ganz leicht in den Ritzen entlangfährt, und das Unkraut oder Moos nur noch aufsammeln muß. Das geht leicht und schnell.

Lg Bücherwurm

dieses teil (name ebenfalls unbekannt) habe ich auch.
das ist sehr effektiv, da man mit dem messer auch bis an die wurzeln kommt und man dann länger ruhe hat, als wenn man nur das wegrupft, was man sehen kann.

zwar bißchen aufwendiger als die chemische keule, aber dafür "voll öko"! :blumen:

edit: zur ergänzung: das messer ist "L-" förmig.

Bearbeitet von chilli-lilli am 11.06.2005 18:07:24

Zitat (chilli-lilli @ 11.06.2005 - 18:06:23)
Zitat (Bücherwurm @ 11.06.2005 - 12:50:13)
Es gibt auch im Baumarkt oder Gartencenter ein kleines Gartengerät, leider weiß ich den Namen nicht, sieht aus wie ein längeres, schmales Messer, mit dem man ganz leicht in den Ritzen entlangfährt, und das Unkraut oder Moos nur noch aufsammeln muß. Das geht leicht und schnell.

Lg Bücherwurm

dieses teil (name ebenfalls unbekannt) habe ich auch.
das ist sehr effektiv, da man mit dem messer auch bis an die wurzeln kommt und man dann länger ruhe hat, als wenn man nur das wegrupft, was man sehen kann.

zwar bißchen aufwendiger als die chemische keule, aber dafür "voll öko"! :blumen:

edit: zur ergänzung: das messer ist "L-" förmig.

Bring das Teil mit!
Obelix grilliert, Bücherwurm und chilli-liili
machen mein Unkraut weg !
Angebot?


*Ich hab ´ne ganze Menge Unkraut*

Zitat (obelix @ 11.06.2005 - 18:14:10)
Bücherwurm und chilli-liili
machen mein Unkraut weg !
Angebot?




:labern:
angebot abgelehnt!


edit: hab mal gegoogelt: so sieht das aus (der stab ist aber normalerweise nicht dabei.aber ohne kann man auch gründlicher das unkraut rauskriegen.)(IMG:http://www.poetschke.de/shops/poetschke/images/product/295494sm.jpg)

Bearbeitet von chilli-lilli am 11.06.2005 18:25:16

Zitat (Sammy @ 11.06.2005 - 17:09:44)
das mit dem kochenden salzwasser bzw. essig werde ich morgen auch mal probieren. denn das ganze unkraut zwischen den platten finde ich einfacjh furchterbar!!! :angry:

Wenn die Sonne scheint und man macht Essigwasser über Unkraut dann verbrennt es im laufe die nächste tagen
Und mit kochendem Salzwasser geht das Unkraut sofort ein und so kannst du es ein oder einige Tagen später so weg spülen oder fegen.
Richtig ausgewachsenes Unkraut wo man es sofort mit Wurzel raus ziehen kann entferne ich dann auch so
Aber wo es schon etwas schwieriger wird mit ein Kartoffelmesser dar benutze ich Essig
:P

Bearbeitet von internetkaas am 11.06.2005 19:04:32

Hi Fio,

"Round Up"- ein gutes Herbizid(Unkrautvernichter) bei trockenem Wetter gründlich in die verunkrauteten Ritzen sprühen oder so ein Abbrenngerät (hat unser Nachbar), kriegt man beides im Gartenfachmarkt.

Gutes Gelingen wünscht
Bine :blumen:


Zitat (chilli-lilli @ 11.06.2005 - 18:16:35)
Zitat (obelix @ 11.06.2005 - 18:14:10)
Bücherwurm und chilli-liili
machen mein Unkraut weg !
Angebot?




:labern:
angebot abgelehnt!



Mein Angebot einfach ablehnen :heul: Wo gibt´s denn sowas!


Jetzt mal im Ernst:
die besten Erfahrungen hab ich auch mit "Round Up" gemacht. Essig hab ich aber noch nicht ausorobiert. Mit dem Flammenwerfer war das Grünzeug zwar weg, ist aber innerhalb weniger Tage wieder nachgewachsen

obelix

joh....Flammenwerfer brennt nur die Pflanze ab, aber der Samen wird nicht erwischt..ist extrem wiederstandsfähig..."Basta" ist auch sehr gut.........


Das mit Salzwasser würde ich gerne probieren : Wie konzentriert sollte das Wasser sein, also auf 1 Liter Wasser gebe ich wieviel Salz ??? :heul:



Kostenloser Newsletter