Lästiges Unkraut entfernen...


Hallihallo :)

Ich müsste im Garten mal wieder das ganze Unkraut zwischen den Fugen der Steine entfernen. Allerdings sind das mittlerweile so viele, dass mich das bestimmt mehrere Stunden Arbeit kosten würde..

Gibt es einen effektiveren Weg, das Unkraut zu beseitigen, ohne irgendein chemikalisches Zeug zu verwenden?
Und gibt es auch einen Weg, das Unkraut für längere Zeit zu "unterdrücken"?

Vielen Dank :*


Unkraut zu verhindern, ist noch eines der ungelösten Rätsel der Menschheit. Wie schon der Volksmund zu sagen weiss: °Unkraut vergeht nicht°. :D

Ganz hilfreich, wenn man nicht nur auf den Knieen herumrutschen möchte, ein Fugenkratzer mit langem Stiel. Klicki

Viel Erfolg :blumen:


Du könntest einen Gärtner einstellen.
Bei uns im Wochenblatt sind sehr viele Anzeigen, in denen solche Arbeiten angeboten werden :)


Mhh schade... Dachte es gibt mittlerweile irgendein Mittel dagegen :D
Dann werde ich das wohl mal in Anspruch nehmen müssen..

Dennoch VIELEN DANK! :)


Im Baumarkt kann man Gasbrenner kaufen, welche mit einer Gaskartusche betrieben werden! Damit kannst Du die Fugen sozusagen ausbrennen und bist das Unkraut für eine Weile los, Chemie braucht es dafür nicht!


Zitat (Murmeltier @ 04.06.2016 18:11:12)
Im Baumarkt kann man Gasbrenner kaufen, welche mit einer Gaskartusche betrieben werden!

Ein Nachbar hat auf diese Art neulich seinen Zaun abgefackelt und konnte froh sein, dass viele Helfer beim Löschen mit angefasst haben. Sonst wäre mehr passiert.

In der Aktuellen Stunde gab es vor ein paar Wochen einen Beitrag über einen Mann, der eigentlich nur sein Unkraut abflämmen wollte. Der anschließende Brand hat das Nachbarhaus abbruchreif gemacht.

Wenn man am 18.6., vormittags bis 12 Uhr (13 Uhr Sommerzeit), Unkraut jätet, soll es nicht mehr nachwachsen. Steht so in meinem Mondkalender. :P


Diesen Kampf führe ich auch jedes Jahr. Im letzten Jahr habe ich danach in die Fugen Sand eingefegt. Auf diesem Stand, dass er es verhindern würde, dass neues Unkraut in den Fugen wächst. Im letzten Jahr war es auch ganz gut. Hier und da mal ein kleines Büschelchen Gras. Aber in diesem Jahr...der Wind hat inzwischen alle Samen wieder in die Fugen geweht und die scheinen sich dort so wohl zu fühlen und wachsen einfach drauf los. Auch Mohn und Löwenmäulchen und kleine HOrnveilchen, Manche lasse ich sogar stehen... aber anderes ist echt ätzend und wächst auch ganz schnell in die Höhe
Ich habe auch so einen Fugenkratzer. Aber es gibt noch andere. Einfach ausprobieren. Links kann ich leider nicht einstellen.


Kann man bei Gartenwegen nicht eigentlich auch eine Folie einlegen, also noch während der Gestaltung des Wegs, sodass kein Unkraut durch die Fugen wachsen kann? Oder geht da meine Fantasie mit mir durch?


Wo soll denn dann das Regenwasser hin?


Ich schütte kochendes Wasser mit Essig darauf,dann warten bis es trocken ist und wegmachen.Kommt darauf an was du für Steine hast und ob sie es aushalten....hilft aber auch nur bedingt


Zitat (Jeannie @ 04.06.2016 19:46:52)
Ein Nachbar hat auf diese Art neulich seinen Zaun abgefackelt und konnte froh sein, dass viele Helfer beim Löschen mit angefasst haben. Sonst wäre mehr passiert.

In der Aktuellen Stunde gab es vor ein paar Wochen einen Beitrag über einen Mann, der eigentlich nur sein Unkraut abflämmen wollte. Der anschließende Brand hat das Nachbarhaus abbruchreif gemacht.

Nun, es wäre wohl angebracht, wenn man denn einen solchen Gasbrenner zum Unkraufvernichten nutzen möchte, vorher doch die Gebrauchsanweisung durchzulesen!

Ich bin selbstverständlich davon ausgegangen, daß der erwachsene Normalbürger das weiß und den Gasbrenner entsprechend handhabt, denn grundsätzlich ist es sicher nicht so, daß die Nutzung eines solchen Brenners generell auch gleich das Abfackeln des Gartenzaunes oder gar das in Flammen aufgehen des Nachbarhauses beinhaltet!

ich begieße wöchentlich löwenzahn auf der terrasse mit kochendem wasser............. die sichtbaren blätter gehen ein................... nach einer woche sind sie wieder voller pracht da.........


Zitat (laluna* @ 07.06.2016 19:55:50)
ich begieße wöchentlich löwenzahn auf der terrasse mit kochendem wasser............. die sichtbaren blätter gehen ein................... nach einer woche sind sie wieder voller pracht da.........

Die haben ihren Namen nicht umsonst. Das sind eben Löwen, die ihre Zähne zeigen.... :D


Kostenloser Newsletter