Suche Milch/Honig-Badekugel-Rezept: zum selbst herstellen

Neues Thema Umfrage

Hallo!

Ich habe eine Badekugel geschenkt bekommen, die ich heute ausprobiert habe. Und was soll ich euch sagen... es war einfach wunderbar :wub:

Die Beschreibung sagt, sie sei mit Milch und Honig. Sie war weiß... mit kleinen Rosenblättern drin, ungefähr so groß wie ein Tennisball und hat beim Auflösen wunderbar schön gesprudelt :rolleyes: Meine Haut ist auch wunderbar weich geworden und sogar kleine Reizungen sind verschwunden.

Jetzt habe ich ein Rezept gefunden... das gäbe vielleicht die Grundmischung, jedoch nicht die Kombination Milch/Honig:

200 g

Die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen, die Öle hinzufügen und alles verkneten, bis sich eine feste Masse bildet. In Förmchen, z.B. eine Eiablage aus dem Kühlschrank, drücken und eine mindestens Stunde ins Tiefkühlfach stellen. Aus der Form lösen, in luftdichten Gefäßen lagern, damit keine Feuchtigkeit angezogen wird.


Irgendwo habe ich gelesen, man solle keine Flüssigkeiten zugeben, da dann das Natron vorzeitig lossprudelt.

Habt ihr einen Tipp, wie man die Kombination Milch/Honig hinbekommt? :hilfe:

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Zur Milch fällt mir Milchpulver ein- frag mich aber bitte nicht nach Dosierungen, vermutlich würde ich einfach "drauflosprobieren", die Stärke (teilweise) durch Milchpulver ersetzen oder das Milchpulver zusätzlich zufügen.

Honig wird schon schwieriger, den hab ich noch nirgends in getrocknetem Zustand gesehen. Aber es gibt ja diverse andere Produkte von Bienen- frag doch mal bei der nächstgelegenen Imkergenossenschaft ob die eine Idee haben? Evtl. kannst du etwas Propolis einarbeiten, oder Pollen?

Ach ja, und: wie ich mich kenne würd ich auch mal ausprobieren keine Stärke sondern Hafermehl zu verwenden. Ich hab da so ein wunderbares Duftöl für meine Seifen "Hafer, Milch und Honig"... die Seife rühr ich dann mit Ziegenmilch (statt mit dest. Wasser) an, und es kommt ein kräftiger Schuss Honig mit rein. Und wenn mir danach ist, noch eine oder zwei Hände voll Hafermehl oder Schmelzflocken.

Bearbeitet von Valentine am 27.10.2007 08:30:40

War diese Antwort hilfreich?

Danke für den Tipp Valentine :blumen:
Laut Wikipedia scheint Propolis ja ein Allroundtalent zu sein. Könnte mir gut vorstellen, dass das für die Badekugeln verwendet wird.
Nur habe ich selbst leider keinerlei Erfahrung mit selbst hergestellter Kosmetik, hätte aber riesen Lust, mich damit zu beschäftigen.
Wäre bestimmt auch eine schöne Idee für nette kleine Mitbringsel für gute Freunde :rolleyes:

Hast du eine Ahnung, wie groß ich die Kugeln machen sollte (nach meinem Rezept)... damit es mich nicht aus der Wanne bombt? :ph34r:

Und an deinem Hafer-Milch-Honig-Rezept bin ich auch interessiert... den Duft kenne ich auch. :wub: Und woher bekäme ich das Duftöl?

Ihr seht... Fragen über Fragen :pfeifen:

Ich hoffe, ich nerve nicht :tomate:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Lieschen Mueller @ 27.10.2007 11:59:28)


Hast du eine Ahnung, wie groß ich die Kugeln machen sollte (nach meinem Rezept)... damit es mich nicht aus der Wanne bombt?  :ph34r:


Dazu hab ich mal in einer Fernsehsendung was gesehen. Ich glaub es war Avenzio auf Pro 7. Da wurden die Badekugeln auch selber hergestellt und mit Hilfe von aufgeschnittenen Tischtennisbällen in Form gebracht. Und die Größe ist doch ausreichend.


hier noch ein Rezept

hier noch eins

Bearbeitet von jojomama am 27.10.2007 12:17:22
War diese Antwort hilfreich?

Hei!

Aus der Wanne wird's da niemanden bomben, und Überschäumen wird wohl auch eher nicht vorkommen. In deinem Rezept sind 5 EL Öl drin, da würd ich also ungefähr 5 Portionen draus machen.

Du kannst auch kleinere Formen verwenden, z. B. gibt's bei Ikea oder in Haushaltwarengeschäften spezielle Silikon- Eisförmchen. Da kann man nicht nur Eiswürfel mit machen, es gibt auch Herzchen, Sternchen, Kringel, Pfeile... für solche Angelegenheiten wären die Herzen wohl am praktischsten, bei Sternchen brechen leicht mal die Spitzen ab. Wenn aus deinem Rezept dann 20 oder 30 Herzen entstehen, nimmst du für ein Bad halt vier oder fünf Stückchen ;)


Hafer-Milch-Honig-Rezept, willst du da ein komplettes Seifenrezept haben? Schau einfach mal bei www.naturseife.com rein, da stehen erst mal die Grundlagen der Seifensiederei, incl. Sicherheitstipps. Außerdem ausführliche Beschreibungen von Ölen etc.

Duftöle kaufe ich bei www.behawe.com. Für Seifen sind die "Scentsationals" optimal.

War diese Antwort hilfreich?

und falls es mit dem honig und der milch nicht klappt, mach die kugeln doch ohne... und kipp einfach so etwas milch und honig ins badewasser ;)

War diese Antwort hilfreich?

Besser Spät als Nie! :lol:

Badekugeln - Blubbern in der Badewanne

War diese Antwort hilfreich?

ich mach meine Badekugeln mit Kokosfett, darin kann man auch schön einen EL Honig auflösen. Zusammen mit Milchpulver hat man tolle Milch und Honig Badekugeln.

100 g Natron
50 g
25 g Maisstärke
30 g Kokosfett, 1EL Honig
ggf. 1 EL Pflanzenöl
30 g Milchpulver

War diese Antwort hilfreich?

Hi

probier es mal mit diesem rezept naturheilkraeuter.org/badekugeln-mit-kraeuteraroma-selber-machen
Als tipp kann ich noch geben das man den


Dann sollte es klappen.

mfg

Bearbeitet von SarahSeehold am 03.08.2014 15:29:27

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage