tisch bauen: ideensuche


hallo ihr lieben,

ich möchte zu weihnachten einen wohnzimmertisch verschenken. der soll natürlich aber was besonderes und nicht von der stange sein.

die notlösung wäre einen zu kaufen und den dann schön zu gestalten, aber ich würde ihn lieber selbst bauen wollen. nun bin ich handwerklich zwar nicht ganz unbegabt, aber ein meister auch nicht.
vielleicht habt ihr ja tolle ideen... irgendetwas besonderes... aber beim "tischgrundgerüst" haperts ideentechnisch bei mir noch.

er sollte nach möglichkeit eckig sein, nicht ganz so groß (weil kleines wohnzimmer) und sollte irgendwie ne zweite ebene haben (also unterhalb der tischplatte) auf die das kaninchen dann mal springen darf ;)

beim gestalten dachte ich daran evtl etwas zu vergolden (drum vielleicht was mit zierleisten? muss aber nicht) oder was ganz anderes, da bin ich offen... hab schon überlegt evtl mit dem forstnerbohrer löcher für teelichter einzulassen oder so...

ich bin auf eure ideen gespannt!


ICH kann dir leider nicht helfen, zieh das Ding durch !
So ne tolle Idee, wow wie kreativ ! Der/Die Beschenkte wird sich sicherlich
wahnsinnig freuen. :blumen:


Ich will schon länger einen Beistelltisch so was in der art bauen aber Holz und ich das sind zwei verschiedene dinge!!! ;)
Von der Konstruktion her ist das Teil genial! :pfeifen:
Vieleicht hilft es dir weiter. :)


vielleicht kann man auch irgendwas zum tisch umfunktionieren. alles was mir einfällt sind aber runde sachen. zb eine große holz-kabeltrommel oder ein hingelegtes weinfass in das man dann sicher auch gut was schönes für das kaninchen reinbauen könnte. aber rund mag sie nicht.


Ich finde ja Weinkisten lassen sich immer ganz gut "umfunktionieren" oder mitverarbeiten - und in der Kombination mit Glas/Plexiglas finde ich das ziemlich cool...


Hmm.. mit Tischen brauen kenne ich mich leider nicht aus.
Aber da Du ja auch kreative Ideen zum verschönern haben willst, wie fändest Du es denn, die Oberfläche mit kleinen Mosaiksteinen zu verzieren?
Dabei sind der kretivität ja keine Grenzen gesetzt, auch wenn es ein wenig Arbeit ist.. ^_^


Zitat (Dwoing @ 27.11.2007 16:26:41)
Hmm.. mit Tischen brauen kenne ich mich leider nicht aus.

:hihi: mich würde wundern, wenn sich da jemand überhaupt auskennen würde :P

Also mein Freund hat unseren selbst entworfen und dann nem Bekannten zum Bauen gegeben...

Aber ich finde die Idee, nen einfachen Tisch zu kaufen und den dann selbst zu verzieren auch echt schön..

Du hattest ja selbst schon Ideen und von den Usern kamen auch schon nen paar tolle Anregungen..

Die Idee mit den Mosaiksteinchen fände ich toll...

Habe da auch mal was tolles gesehen: Eine Freundin von mir hat im Wohnzimmer als Beistelltisch eine Baumscheibe genommen. Sie hat sie einfach in Natura mit Rinde gelassen, man kann sie aber auch individuell gestalten. Wenn Du ländlich wohnst, einfach mal einen Förster fragen. Da kann man ziemlich abgefahrene Teile draus machen!

Bearbeitet von Heiabutzi am 27.11.2007 17:53:04


Ich habe mal nen klasse Tisch gesehen:
Je 2 Alufelgen nebeneinander und Übereinander hingelegt, darüber ne Glasplatte. Fertig. Fand ich echt cool.


... hatten in ner wg mal eine motorhaube vom auto
als küchentisch - war aber stressig, weil durch die biegung immer
alles runterrutschte ...

ach ja, die "passenden" stühle waren aufgeschnittene einkaufswagen.
sehr bequem,mit kissen - konnte man durch die ganze bude rollen ... B)


Zitat (Pixies @ 27.11.2007 19:21:36)
... hatten in ner wg mal eine motorhaube vom auto
als küchentisch - war aber stressig, weil durch die biegung immer
alles runterrutschte ...

ach ja, die "passenden" stühle waren aufgeschnittene einkaufswagen.
sehr bequem,mit kissen - konnte man durch die ganze bude rollen ... B)

die idee finde ich ja sehr toll - besonders das mit den einkaufswagen - wo habt ihr die denn hergehabt? ;)
wäre allerdings nicht ganz der stil der wohnung, in die der tisch soll...

ich hatte mir nun folgendes überlegt:
eine tischplatte (wohl aus holz) am rand entlang löcher in teelichtgröße, in der mitte ein quadrat aussägen. dann würde ich ne ganz dünne platte drunter... leimen(?), die würde dann als boden fungieren, also für die teelichter und auch für das ausgesägte quadrat, da würde ich dann mit nem lötkolben ein herz oder so einbrennen wollen, oder auch das mit den mosaiksteinen finde ich toll...

habt ihr vielleicht noch ideen hierfür:
- die tischbeine - einfache dünne gerade tischbeine sind ja langweilig
- am rand sieht man ja, dass da 2 platten zusammengeleimt wurden, sollte man aber nicht sehen
- das quadrat in der mitte: da würde ich auch gerne innen am rand irgendwas hinmachen, damit man nicht so sehr sieht, dass das 2 teile sind


Wie wärs, wenn Du als Tischbeine vier dickere Äste nimmst, die Du nach Geschmack lackierst?
Die Übergänge und die Seiten der Platten (ich weiß ja nicht, wie groß der Tisch wird) könntest Du ja mit Deko-Glassteinen (ua bei Ikea erhältlich) bekleben.
Ein Kumpel von mir hat sich auch was schickes gebastelt, ist allerdings ein größerer Tisch! Ahnlich wie bei Deinem Tisch hat er eine leichte Vertiefung in der Mitte gelassen und dafür beim Glaser eine Glasplatte zusägen lassen, die genau in die Mitte paßt. Unter die Glasplatte legt er immer verschiedene Dinge: Fotos, im Herbst schöne Blätter, die er irgendwo gefunden hat, neulich hatte er einen Stadtplan drunter. Kann ich mir bei einem Kleineren Tisch auch schön vorstellen, vor allen Dingen hast Du dann innen das Problem mit den Übergängen nicht.
Viel Spaß beim Bauen!
Heiabutzi, deren Traumberuf früher einmal Tischlerin war und heute noch ist, es aber nicht werden durfte! :heul:


Zitat (Heiabutzi @ 28.11.2007 09:21:51)
Wie wärs, wenn Du als Tischbeine vier dickere Äste nimmst, die Du nach Geschmack lackierst?
Die Übergänge und die Seiten der Platten (ich weiß ja nicht, wie groß der Tisch wird) könntest Du ja mit Deko-Glassteinen (ua bei Ikea erhältlich) bekleben.
Ein Kumpel von mir hat sich auch was schickes gebastelt, ist allerdings ein größerer Tisch! Ahnlich wie bei Deinem Tisch hat er eine leichte Vertiefung in der Mitte gelassen und dafür beim Glaser eine Glasplatte zusägen lassen, die genau in die Mitte paßt. Unter die Glasplatte legt er immer verschiedene Dinge: Fotos, im Herbst schöne Blätter, die er irgendwo gefunden hat, neulich hatte er einen Stadtplan drunter. Kann ich mir bei einem Kleineren Tisch auch schön vorstellen, vor allen Dingen hast Du dann innen das Problem mit den Übergängen nicht.
Viel Spaß beim Bauen!
Heiabutzi, deren Traumberuf früher einmal Tischlerin war und heute noch ist, es aber nicht werden durfte! :heul:

das mit der glasplatte ist ne super idee... hast du evtl ne idee, in welcher klasse das so preislich läge?
das glas müsste nicht groß sein - vielleicht 30x30cm

Zitat (Liebhaberstück @ 28.11.2007 09:24:50)
das mit der glasplatte ist ne super idee... hast du evtl ne idee, in welcher klasse das so preislich läge?
das glas müsste nicht groß sein - vielleicht 30x30cm

Puh, keine Ahnung! Bei meinem Kumpel hat die Platte (ca 70 x 110 cm) so um die 70-80 Euro gekostet.

Zitat (Mellly @ 27.11.2007 16:29:29)
:hihi: mich würde wundern, wenn sich da jemand überhaupt auskennen würde :P

:bäh:


Das mit der Glasplatte klingt auch gut, japps.
Wir haben sowas ähnliches auch. Nicht selbst gemacht, aber naja, schön dekorieren lässt's sich trotzdem :D

schaut mal, in etwa so soll es mal aussehen:
(für mehr anregungen bin ich natürlich noch immer dankbar)

Bearbeitet von Liebhaberstück am 28.11.2007 11:24:34


Ich hab da mal was gemalt... Bin zwar kein Profi aber vielleicht trifft das ja deinen GEschmack !
Die TIschbeine kannst du ja mit Winkeln anbringen, sowie die untere Platte fürs Kaninchen.
Die Löcher für die Teelichter mit dem Forstner Bohrer sind gut hast du denn einen in der größe? Die einsparung für die GLasplatte kann man mit einer Fräse machen. DAmit die GLasplatte hält würd ich das 1 cm breit machen. Hoffe du verstehst was ich meine. Ich kann huet abend ja nochmal meinen FReund fragen wie man das am besten machen kann (der ist Tischler)

Hier kommt das BIld...


Hoffe du kannst da was draus erkennen....wie gesagt bin kein Profi bekomm halt nur ne menge mit wenn mein FReund mir erzählt was er baut...


ja, so in entwa habe ich mir das auch vorgestellt!
leider bin auch ich da alles andere als ein profi. ob ich einen forstnerbohrer in der größe habe (also ob mir jemand einen leihen kann ;) ) weiß ich noch nicht, aber ich dachte so ein forstnerbohrer bohrt nur durch und nich rein - weißt du was ich meine? drum dachte ich, bräuchte ich einen zusätzlichen "boden". als solchen hätte ich dann eben die tischbeine genommen und die kerzenlöcher nur da reingebohrt wo später die beine drunter sind.
das mit der fräse ist allerdings ne tolle idee!!!


Man kann mit dem Forstner BOhrer auch nur "rein" Bohren also so weit wie du möchtest .
Man hat dann zwar ne kleine spitze da , aber das ist ja nicht schlimm , ist j aselber gemacht.
Und wenn du nicht alles hast was du an Werkzeug brauchst dann kann man auch in den Baumarkt gehen und dort fragen ob man was ausleihen darf. Manche machen das.

Bei der Fräse kann man ja die Höhe einstellen wie tief das gehen soll, da kannst du ja da wo du später das Herz in die Mitte brennen willst tiefer machen und da wo die Glasplatte aufliegen soll nur so tief wie die Glasplatte ist .
Die platte selbst ist schwer genug das mnan die nicht extra befestigen muss.
(Hoffe ich erzähl dir jetzt nicht vollkommenen Blödsinn , wie gesagt ich frag nachher nochmal genau nach) Kann dir dann ja morgen berichten , was derProfi dazu sagt.


Wenn Du den Tisch fertiggebaut hast, dann stell´doch bitte mal ein Foto hier rein. :blumen: *neugierigbin*


Zitat (Heiabutzi @ 28.11.2007 11:54:53)
Wenn Du den Tisch fertiggebaut hast, dann stell´doch bitte mal ein Foto hier rein. :blumen: *neugierigbin*

werd ich machen - kann aber mal noch so 2 wochen dauern - weihnachten ist ja noch ein paar tage hin ;)

Zitat (mouse @ 28.11.2007 11:53:16)
Kann dir dann ja morgen berichten , was derProfi dazu sagt.

das wäre prima, danke schön!

hat denn vielleicht noch jemand ne tolle idee für die tischbeine? diese dreieckige form, wie auf meinem bild oben zu sehen ist, ist das einzige, das mir bislang eingefallen ist, das nicht zu "einfach" und dünn ist.

und was ich auch noch nicht so genau weiß ist, wie ich das holz dann gestalte, also ob ichs "nur" anstreiche oder obs ne schöne andere technik gibt!

Mach die Tischbeine doch rund oder Viereckig mit abgeschliffenen Kanten. Da gibt es sooo viele Möglichkeiten!
Werd mich bemähen es nciht zu vergessen heut abend ^_^

Kannst das Holz doch beizen sieht auch superschöön aus.
WElches Holz willst du denn nehmen ?

Bearbeitet von mouse am 28.11.2007 13:05:00


Zitat (mouse @ 28.11.2007 13:04:11)

WElches Holz willst du denn nehmen ?

ich dachte, ich schau mal bei den küchenarbeitsplatten, aber es muss auf jeden fall was massives sein und nichts gepresstes... welches holz aber?
das weiß ich noch nicht so genau, da will ich mich auch mal beraten lassen...

Bearbeitet von Liebhaberstück am 28.11.2007 13:09:21

Küchenarbeitsplatten sind viel nur funiertes SPerrholz. Kannst ja MDF (MitteldichteFaserplatte) oder halt Vollholz nehmen.
Aber lass dich nochmal gut beraten im Baumarkt.


Soo Profi meint du kannst ne fertig verleimte Buchenküchenplatte nehmen, ist zwar etwas teurer aber es lohnt sich! Wenn du farbig lackieren willst dann nimm MDF wenn du nur lasieren möchtest dann schickes Vollhaolz.

Und bei dem Rest ist das schon inordnung was wir da ausgemacht haben also das was du vorhast und die tipps die ich dir gegeben habe ...

Ich hoffe du steigst da durch!


Zitat (mouse @ 28.11.2007 22:04:11)
Soo Profi meint du kannst ne fertig verleimte Buchenküchenplatte nehmen, ist zwar etwas teurer aber es lohnt sich! Wenn du farbig lackieren willst dann nimm MDF wenn du nur lasieren möchtest dann schickes Vollhaolz.

Und bei dem Rest ist das schon inordnung was wir da ausgemacht haben also das was du vorhast und die tipps die ich dir gegeben habe ...

Ich hoffe du steigst da durch!

ich steig voll durch ;)
montag werde ich mich selbst mal mit nem profi besprechen und dann gehts los - ich halte euch über zwischenergebnisse auf dem laufenden ;)

ich bin ein wenig spät dran, wollte euch aber doch noch am ergebnis meiner tischbau-aktion treilhaben lassen.

als er fertig war fand ich, er ist ein wenig... "globig" geworden und das mit dem einbrennen des herzens hat auch nicht gut funktioniert, weil ich keinen brennstift, sondern nur einen lötkolben hatte, der sich sehr schlecht führen ließ... aber er gefällt mir trotzem recht gut und ist auch bei der beschenkten gut angekommen ;)



Kostenloser Newsletter