Pendel: wer hat damit schon Erfahrungen gemacht?


Hallo Ihr,

im Prinzip bin ich ein ganz bodenständiger Mensch (gewesen :D ).

Seit Januar 2007 gehöre ich auch zu denen, die an Phänomene glaubt, die kein Mensch rational erklären kann.

Vor fast 6 Jahren, hab ich mir ein Pferd gekauft. Die Stute war da 8 Jahre alt, hatte schon drei Decksprünge hinter sich und vom letzten Hengst kam sie lahmend zurück :( .
Ich kannt sie schon seit dem sie 1 Jahr alt war (sie gehörte meinem Ex-Schwager), darum lies ich mich zu ihrem Kauf ein, trotz Lahmheit. Natürlich musste ein Tierarzt sie vorher durchchecken.
Kurzform, die ganze Geschichte würde hier den Rahmen sprengen ;) , der verantwortliche Tierarzt stellte eine nicht ganz richtige Diagnose und ich doktorte am falschen Befund herum.
5 Jahre lang.
Leider können Tiere einem nicht sagen wo es genau weh tut, es wurde in dieser langen Zeit auch nicht wirklich besser und mein Geldbeutel immer leerer.

Bis eine Bekannte mir diese Pendlerin empfahl. Sie wäre gar nicht teuer und mit einem Achselzucken stimmte ich zu.

Mein Pferd lahmt nicht wegen der diagnostizierten Geschichte sagte sie nach 5 Minuten pendeln zu mir. Das Problem liege da... und darum lahmte sie hier... :blink: .

Zuerst dachte ich, was den nun? Aber 1 Woche später kam die Osteopathin, die diese Aussage bestätigen konnte.
Mittlerweile habe ich eine THP am Pferd, die mit Akupunktur und Homöopathie arbeitet. Wir sind kurz vor dem Ziel. Ich werde nach fast 6 Jahren ein lahmfreies Pferd haben :applaus:.
Es wird noch eine Weile dauern, das ist mir klar, den was so lange angedauert hat, kann man nicht mal so schnell wegzaubern.
Wir sind auf dem besten Weg :yes:.

Was habt ihr mit dem Pendel erlebt?

LG
Nevada


dann von mir mal glückwunsch :blumenstrauss:
nun ich glaube an viele sachen
horoskop
karten jeglicher art
auch an besprechen
denn meine mama mußte mit mir als ich 4 war hin wegen gürtelrose
nun sie ging weg jedoch gab meine mama ihr (weil sie kein geld wollte)
eine tischdecke + blumenvase + blumen
und ich bekam die gürtelrose zurück bei wiederholten besprechen gingen wir ohne aufwiedersehen und sie blieb weg

nur pendeln hatte ich noch nicht


Zitat (gitti2810 @ 03.01.2008 20:50:01)
dann von mir mal glückwunsch :blumenstrauss:
nun ich glaube an viele sachen
horoskop
karten jeglicher art
auch an besprechen
denn meine mama mußte mit mir als ich 4 war hin wegen gürtelrose
nun sie ging weg jedoch gab meine mama ihr (weil sie kein geld wollte)
eine tischdecke + blumenvase + blumen
und ich bekam die gürtelrose zurück bei wiederholten besprechen gingen wir ohne aufwiedersehen und sie blieb weg

nur pendeln hatte ich noch nicht

:wacko: :verwirrt: :hmm:

Zitat (Freesie @ 03.01.2008 20:57:02)
:wacko:  :verwirrt:  :hmm:

Das gibt es wirklich....Gürtelrose besprechen meine ich :D

Ist genau so ein Ding wie Warzen besprechen :rolleyes:


Aber mit 4 Jahren schon Gürtelrose :hmm:

Bearbeitet von lassie am 03.01.2008 21:05:53

Zitat (lassie @ 03.01.2008 21:04:55)
Das gibt es wirklich....Gürtelrose besprechen meine ich :D

Ist genau so ein Ding wie Warzen besprechen :rolleyes:


Aber mit 4 Jahren schon Gürtelrose :hmm:

Ich glaube, Freesie meinte eher die Art und Weise, wie Gitti sich ausdrückt. :D
Ist auch ein bisschen holprig zu lesen... ;)

Zitat (lassie @ 03.01.2008 21:04:55)


Aber mit 4 Jahren schon Gürtelrose :hmm:

Das hat mit dem Alter ncihts zu tun.. mein Bruder hatte mit drei Jahren auch eine...

Zitat (lassie @ 03.01.2008 21:04:55)
Das gibt es wirklich....Gürtelrose besprechen meine ich :D

Ist genau so ein Ding wie Warzen besprechen :rolleyes:


Aber mit 4 Jahren schon Gürtelrose :hmm:

Das glaube ich schon, aber...1960 - vor der esoterischen Welle?
Außerdem irritierte mich die Beantwortung,wegen des Bezugs zur Frage.
Etwas verwirrend. :unsure:

Zitat (Freesie @ 03.01.2008 21:11:16)
Das glaube ich schon, aber...1960 - vor der esoterischen Welle?
Außerdem irritierte mich die Beantwortung,wegen des Bezugs zur Frage.
Etwas verwirrend. :unsure:

Ja, schon etwas verwirrend :rolleyes:

Zitat (Undie @ 03.01.2008 21:07:58)
Ich glaube, Freesie meinte eher die Art und Weise, wie Gitti sich ausdrückt. :D
Ist auch ein bisschen holprig zu lesen... ;)

Ich weiß schon was sie meint ;) :D

Zitat (Freesie @ 03.01.2008 21:11:16)
Das glaube ich schon, aber...1960 - vor der esoterischen Welle?
:unsure:

Ein bisschen OT, aber trotzdem... die "esoterische" Welle gabs schon laaaaange, bevor überhaupt jemand wusste, was Esoterik bedeutet... glaub ich. Damals hieß das eben anders....

Mein UrUrgroßvater war auch so'n... äh, Typ, sag ich jetzt mal. Sowas ähnliches wie ein Heiler vielleicht? Jedenfalls sind die Leute aus 'nem recht großen Umkreis zu ihm gewandert, um sich seltsame Ratschläge von ihm zu holen.... Er hat auch Warzen und Ausschläge etc. "bebischpelt" (flüstern, nicht pischern... :) )

Und passend dazu:
Meine Mutter kam von der Arbeit, ich muss so ein knappes Jahr alt gewesen sein und hatte damals immer starken Milchschorf. Meine Oma hat in der Zeit auf mich aufgepasst.
Jedenfalls war meine Mutter ziemlich entsetzt, als sie unter meinem Kissen eine aufgeklappte Schere fand. Die hatte meine Oma dort deponiert, da das ein "Wundermittel" gegen den Milchschorf sein soll (altüberliefert... -_- ). Ich glaube es hat geholfen....

Naja, zumindest habe ich heute weder Milchschorf noch Schuppen.... :rolleyes:

Bearbeitet von keke am 04.01.2008 14:10:30

Zitat (Nevada @ 03.01.2008 12:03:22)
Was habt ihr mit dem Pendel erlebt?

LG
Nevada

halloooo
habe wohl ein weing mich in telegrammstiel ausgedrückt große erzälungen sind nicht meine sache
aber die frage war was habt ihr mit dem pendel erlebt somit ist das doch o.k.

oder nich

ach ja das besprechen ist nicht erst jetzt mitdieser e.welle sondern nur
wieder enddeckt


Ja, ja das Pendel lügt nicht :)
Ich arbeite selber mit ihm, was ich aber nicht mache ist, die Zukunft vorauspendeln. Wenn ich eine Kräutermischung brauche, pendle ich vorsichtshalber die versch. Kräuter aus u. es passt dann auch! Ich kam das erste mal dazu, als meine Tochter Bachblüten benötigte. Die Therapeutin pendelte die versch. Blüten aus. Auch ich war skeptisch, ging dann noch zur Kinesiologin u. datsächlich es stimmten alle. Das faszinierte mich, u. einige Jahre schenkte mir eine Frau aus einenem Kristall- Laden so einen Pendel. Sie grinste mich nur an u. sagte mir, ich solle mich einmal damit beschäftigen!!
Nun ja, seitdem begleitet er mich

L.g.: Rosenelfe


Der Pendel eignet sich auch sehr gut, um störende Wasseradern zu finden. Ebenso lässt er herausfinden, wo der Schmerz im Körper eines Menschen liegt.



Kostenloser Newsletter