Mit was am besten putzen?


Hallo an alle,

nachdem wir endlich unsere Wohnung schon nahezu kernsaniert haben, wollten wir uns gestern endlich unsere alten Küchenmöbel holen. Die standen für die Dauer von etwa 2 Jahren in einem unbewohnten Hinterhaus. Nun hatten wir endeckt, dass in diesem Hinterhaus Mäuse waren/sind. In zwei von unseren Unterschränken lagen auch tote Mäuse drinnen.
Nun sind wir uns unsicher, ob so Putzmittel wie Sagrotan oder ähnliches zum Reinigen ausreichen (die Mäuschen lagen wohl schon länger drinnen, nähreres beschreibe ich nun besser nicht *würgs* :blink: )

Habt Ihr vielleicht Tips, was wir machen können? Es ist übrigens keine Massivholz-Küche, sondern aus so Presspan mit Holzfunier.

Vielen Dank schon einmal im Vorraus.

LG
Bea


:o

Bäh....schmeiß die Möbel weiter und investiere in neue.

Ich würde dort nie und nimmer Lebensmittel lagern :kotz:


Das würden wir ja am allerliebsten machen, aber leider geht das gerade überhaupt nicht :( Für die nächsten Monate sind wir auf diese Küche angewiesen. Haben jetzt schon fast drei Jahre keine Küche mehr gehabt und hatten uns nun tierisch gefreut. Alles fertig, es muss nur noch die Küche her und dann diese "wahnsinns" Entdeckung :o


Zitat (Bea81 @ 06.01.2008 21:05:05)
Haben jetzt schon fast drei Jahre keine Küche mehr gehabt und hatten uns nun tierisch gefreut

:o oje, im wahrsten Sinne des Wortes ... :trösten:
wenn es nicht anders geht; alles ordentlich mit Domestos putzen - denke mal dann ist alles wieder keimfrei!

Ich finde das auch mehr als bedenklich, ich glaube ich würde da auch keine Lebensmittel, oder Gegenstände die mich solchen in Berührung kommen, lagern. :o

Es gibt doch einige Möglichkeiten, günstig und schnell an gebrauchte Sachen zu kommen, teilweise sogar kostenlos wenn die Leute froh sind, dass sie es nicht selber wegbringen müssen.

Wäre das nicht immernoch eine bessere Option?

Ansonsten bleibt dir wohl wirklich nur das Desinfetionsmittel. :keineahnung:


ich würde Dan Chlorix vorschlagen

vieleicht den Schrank noch auslegen, oder von innen bekleben

Bea, ich geh davon aus das du deine Lebensmittel da nicht unverpackt reinlegst.
Die Küche würde nach gründlicher Reinigung von uns auch benutzt werden.

LG
Perle


Erstmal Danke an alle.

Die Lebensmittel kommen nur in Tu****Dosen verpackt darein. Die meisten Lebensmittel werden werden wir in unserer Abstellkammer lagern. Im großen Teil der Möbel sind die Mäuse nur außen rum gelaufen, da die Türen zugeklebt waren. Schwer betroffen war zum einen unser Spülenschrank, da der ja oben offen ist. DA sind die vermutlich von oben reingefallen und nicht mehr herausgekommen :blink:
Zum anderen ein 60er Unterschrank, da lag gleich ne ganze Mäusefamilie drinne (irgendwie tun sie mir doch ein wenig leid).

Gerade eben haben mein Mann und ich beschlossen, zumindest diesen Unterschrank auf dem Sperrmüll zu tun. An so einen Schrank noch einmal dran zu kommen sollte nicht so das Problem sein. Lediglich die Fronten werden wir behalten und diese dann nach gründlicher Reinigung an den neuen Unterschrank befestigen.

Die Arbeitsplatte und Spüle haben wir zum Glück neu und die E-Geräte befanden sich nicht im Hinterhaus.

Das mit dem Auslegen der Schränke ist eine sehr gute Idee, warum sind wir da nicht selber drauf gekommen?

LG
Bea


Hallo, Bea,
bist eine ganz Tapfere!
Tut mir leid, was euch da passiert ist.
Toi, toi, toi für euer weiteres Vorhaben.

Ciao
Elisabeth


Zitat (Perle @ 06.01.2008 21:22:38)
ich würde Dan Chlorix vorschlagen

vieleicht den Schrank noch auslegen, oder von innen bekleben

Bea, ich geh davon aus das du deine Lebensmittel da nicht unverpackt reinlegst.
Die Küche würde nach gründlicher Reinigung von uns auch benutzt werden.

LG
Perle

Genau das würde ich auch tun!
Wir waren jahrelang auf einem Campingplatz.
Wenn wir im Frühjahr wiederkamen, mussten wir erst mal Mäusenester ausräumen.
Allerlei Getier hat in den Vorzelten überwintert.
Es wurde geschrubbt, desinfiziert, ausgelegt und dann war wieder alles in Ordnung,
Mann sollte nicht pingeliger sein als notwendig.
Dort wurden dann Konserven, Plastikbehälter, Putzmittel Dosen und Eimer untergebracht.
Frische Sachen, wurden immer in den oder in Plastikboxen gelegt.


Bearbeitet von Sailor am 06.01.2008 22:32:54

Hallo Bea,

das was Euch passiert ist,wünscht sich ja wohl keiner.:schrei:
Aber da es nur der Unterschrank von der Spüle war,
würde ich ihn auch nur gründlich desinfizieren und auslegen,
denn unter der Spüle lagert man doch sowieso keine Lebensmittel,oder?
Ich habe z.B.unter der Spüle meine Blumenvasen und Blumentöpfe.

Es grüßt Dich Tina


Ich schließe mich Perle und Sailor an:
mit richtig heißer Dan-Klorix-Brühe und Handschuhen alle Schränke und Fraßstellen auswaschen/schrubben und alles gut austrocknen lassen. Das Zeug desinfiziert zuverlässig und Ihr könntet die Küche weiterbenutzen, wenn euch die Fraßstellen der Mäuse nicht zu sehr stören. :trösten:

Lose Lebensmittel in Tu...dosen packen, ansonsten nur Originalverpacktes in den Schränken lagern und Euch nach einer guten "neugebrauchten" Küche umsehen (Zeitung). Diese solltet Ihr dann nach Übernahme auch mit Dan-Klorix-Brühe gründlich auswaschen, nach- und trockenreiben, ehe Ihr Euer eigenes Zeugs da reinpackt.

Der Spülenunterschrank beherbergt z.B. bei mir alles an Putz- und Abwaschmitteln und -geräten. Mäuse würden sich darin wie in einer Giftkammer fühlen. :ph34r: Den Mülleimereinsatz darin habe ich ausgebaut, da ich in Küchenschränken schrecklich finde und nutze stattdessen lieber einen externen Trenn-Mülleimer, was sauberer ist. :blumen:

Mäuse vermehren sich nicht über Eier und Larven... denen ist mit Ausputzen beizukommen. :)


Danke Euch allen, für Eure Meinungen :)
Nachher fahren wir los und holen lediglich den einen Unterschrank neu, da dort ja besonders viele Mäuse lagen. So wie der Boden aussieht, würden wir den eh nicht mehr sauber bekommen und da wir dort unsere Töpfe drin lagern wollten, ist uns das dann lieber, wegen dem stattgefundenen Verwehsungsprozess :wacko:

Den Rest werden wir einfach nur sehr gründlich putzen und desinfizieren. Bin ja gewöhnlich nicht der Sagro**n-Mensch, da ich auch finde, dass sowas eher krank macht. Habe hier auch nicht zig Reiniger stehen, eigentlich haben wir hier nur Glasreiniger, etwas zum Wischen und Spüli hier stehen. Dan Klorix werden wiir dann heute kaufen.

Irgendwann ist dann eh eine neue Küche fällig, da unsere doch mit fast 30 Jahren nicht mehr das neueste und stabilste ist, aber jetzt erstmal ist sie noch funktional und das Beste...sie war geschenkt :D


Zitat (Bea81 @ 07.01.2008 10:10:30)

Irgendwann ist dann eh eine neue Küche fällig, da unsere doch mit fast 30 Jahren nicht mehr das neueste und stabilste ist, aber jetzt erstmal ist sie noch funktional und das Beste...sie war geschenkt :D

Dann heg und pfleg sie mal weiter!! :blumen:

Neu-gebrauchte Küchen, also second hand (so heißt das ja neudeutsch)... na, wer weiß was DA alles schon in den Schränken gelegen hat... :pfeifen: Nur mal so angedacht... Ich würd auch die alte weiter benutzen. Bei der weißt du, was war. Und eine gebrauchte Küche müßtest du erstmal genauso desinfizieren, wie deine jetzige auch.

Zitat (Bea81 @ 06.01.2008 20:32:06)
Hallo an alle,

nachdem wir endlich unsere Wohnung schon nahezu kernsaniert haben, wollten wir uns gestern endlich unsere alten Küchenmöbel holen. Die standen für die Dauer von etwa 2 Jahren in einem unbewohnten Hinterhaus. Nun hatten wir endeckt, dass in diesem Hinterhaus Mäuse waren/sind. In zwei von unseren Unterschränken lagen auch tote Mäuse drinnen.
Nun sind wir uns unsicher, ob so Putzmittel wie Sagrotan oder ähnliches zum Reinigen ausreichen (die Mäuschen lagen wohl schon länger drinnen, nähreres beschreibe ich nun besser nicht *würgs* :blink: )

Habt Ihr vielleicht Tips, was wir machen können? Es ist übrigens keine Massivholz-Küche, sondern aus so Presspan mit Holzfunier.

Vielen Dank schon einmal im Vorraus.

LG
Bea

Hallo Bea,

Ich habe schon so manche Möbelteile von der artigen dingen reinigen müssen, und auch als herraus forderung genommen.
Ich zum Beispiel nehme a. Clorix, b. Bref ist ein sehr guter reiniger, mit Aufschaumdüse, leicht(kurz) einwirken lassen und dann mit einem Topfschwamm abwischen.
Bref "Hygene Reiniger" beseitigt Schimmel-Keime&Bakterien-Verfärbungen, ist zwar bei 750 ml, knapp unter 4 € die sich aber bezahlt machen.
Zum letten mittel danach, wenn alles wieder sauber ist, nehme ich Pures <ESSIGESSENZ> Pur den ganzen schrank aussen und innen abwaschen, dann eine kleine schale mit gleichem mittel hinnein stellen und so 1-2 tage durch ziehen lassen. Denn ganzen vorraum (Küche und flur) ectr. mit essigessenz putzen( PUR) auftragen das vertreibt den Mäuse und ungeziefer geruch fürs erste. putzen öffters wiederholen.

Das mit einer Gebrauchten oder anderen Küche???????? Wer weiß was die schon alles mit gemacht hat.????
Ein versuch damit, kann nicht schaden, und ist im bereich das es geklappt hat zig mal preiswerter als eine neue küche,
gruß ;)


Kostenloser Newsletter