Bad Reinigen - Reiniger entfernen / nachwischen

Hallo zusammen,

ich lese schon seit einiger Zeit mit und würde gerne heute meine erste Frage stellen! Es geht um die Reinigung meines Badezimmers.

Ich bin tendenziell von Angst- und Zwangsstörungen betroffen, weswegen mich die Frage quält, wie man den Badreiniger am Besten "nachspült". Egal ob am Waschbecken, am WC oder an den Fliesen (z. B. im Spritzbereich des Waschbeckens). Mein Vorgehen ist wahrscheinlich ersmtal unspektakulär:

- Lappen nehmen, nass machen, Badreiniger auf den Lappen oder direkt Fliesen / Toilette / Waschbecken ansprühen
- Reiniger mit dem Lappen verteilen, bis alles sauber ist ("putzen")
- Lappen im Waschbecken auswaschen, also mit klarem Wasser
- Einmal alle Flächen "nachwischen", damit der Reiniger soweit weg ist

Beim letzten Punkt aber quält mich die Angst, dass noch Rückstände vom Reiniger vorhanden sein könnten. Somit wiederhole ich das "nachwischen" manchmal 3-4-5x, bis ich irgendwie halbwegs zufrieden bin.

Wie handhabt ihr dies? Die Hersteller schreiben immer sowas wie "grundlich nachspülen" auf die Flaschen. Was ist hier ein gutes Maß? Ich wohne seit über zehn Jahren alleine, meine Mutter hat mir damals das Putzen nicht wirklich beigebracht. Ich verzweifel in meiner krankhaften Routine und würde gerne das Bad schnell, gründlich und vor allem "angstfrei" putzen. Ekel vor dem WC selbst habe ich nicht, es geht nur um den Reiniger / Chemie, wobei ich schon extra auf mildere Produkte z. B. von Frosch zurückgreife. Das Bad habe ich in 10-15 Minuten grundsätzlich geputzt, die gleiche Zeit geht nochmal fürs "nachwischen" drauf :D

Ich hoffe, ihr wisst was ich meine und könnt mir einen Tipp geben!

Liebe Grüße!
3 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hilfreichste Antwort

Zitat
- Lappen im Waschbecken auswaschen, also mit klarem Wasser - Einmal alle Flächen "nachwischen", damit der Reiniger soweit weg ist. Beim letzten Punkt aber quält mich die Angst, dass noch Rückstände vom Reiniger vorhanden sein könnten.


Hallo Phillip,

1 x nachwischen reicht! :D
War diese Antwort hilfreich?
statt mehrmals mit einem relativ trocken ausgewrungenem Lappen nachzuwischen würde ich an deiner Stelle eher einen fast tropfnassen Lappen nehmen und ein zweites Tuch ....altes Geschirrtuch aus Baumwolle/Halbleinen oder Leinen
diese saugen besonders gut auf und durch die höhere Wassermenge hast du eventuell vorhandene Chemiereste aufgeschwemmt und verdünnt, sodass sie gut mit dem Trockenlappen aufgenommen werden können - später werden sie dann in der Waschmaschine fortgespült

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 22.06.2022 22:35:12
War diese Antwort hilfreich?
Zitat
- Lappen im Waschbecken auswaschen, also mit klarem Wasser - Einmal alle Flächen "nachwischen", damit der Reiniger soweit weg ist. Beim letzten Punkt aber quält mich die Angst, dass noch Rückstände vom Reiniger vorhanden sein könnten.


Hallo Phillip,

1 x nachwischen reicht! :D
War diese Antwort hilfreich?
Vielen Lieben Dank euch beiden! Ich habe jetzt das Bad schon zwei mal geputzt und freue mich, wie schnell ich jetzt fertig bin :)!
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter