Wie putzt Ihr euer Badezimmer?


Guten Abend!

Da ich heute Putztag hatte und ich mich beim Badezimmer putzen gefragt habe, wie das wohl andere Leute machen, wollte ich diese Frage mal hier ins Forum "werfen".
Wie geht Ihr beim putzen Eures Badezimmers vor?
Ich gehe wie folgt vor:
- Badematten ausschütteln
- Staub putzen
- Staubsaugen
- Badewanne, Waschbecken etc. putzen
- WC putzen
- Boden wischen

Eine Frage noch zum Klo putzen: Wischt Ihr das WC nur feucht ab und lasst es dann trocknen oder geht Ihr mit einem trocken Tuch hinterher?

Für viele mag dieser Thread sinnlos erscheinen, doch vielleicht bekommt man hier ja noch den einen oder anderen Tip vorgelegt!?


LG
Lovejoy


ich schmeiss die badvorleger in die wa ma... stell die an

clotabbs reinschmeissen... und cloreiniger unter den rand

dann putze ich siegel, nass, dann microfaser tuch polieren...

zahnbürten in coregtatapps,.... becher in die spülemma

waschbecken sauber machen... ( extra tuch das unter dem wachbecken ist )

clo schrubben... und nass abwischen ( dank microfaser gleich wieder trocken)

.. mittlerweile ist wama auch fertig , bodenmatte aufhängen...

Badewanne sauber machen....

bad wischen....

Sille


Wasser in Becken, Spüli rein.

Erst kommt der Schrank dran. Klimbim runter holen, Fächer auswischen, Klimbim wieder reinstellen.

Spiegelablage leeren, mit Fensterreiniger und Zewa säubern. Spiegelablage abwischen, den Zinnober mit dem Lappen abwischen, Zahnbürstenbecher auswechseln, Zinnober wieder draufstellen.

Wanne säubern, ausspülen, Toilette putzen, bürsten, Corega-Tabs reinwerfen.
Becken sauber machen. Corega-Tabs in die Abflüsse bröseln. Becher wasser drauf.

Boden erst fegen, dann wischen.


Alles was rumsteht, Ablagebretter neben Spiegel und Waschbecken, Ablage Dusche + Waschbecken kommt in eine Schüssel.
Spiegel und Ablagebretter mit Fensterreiniger säubern, trocken nachwischen.
Toilette innen und aussen, Waschbecken und Duschbecken mit Ata schrubben.
Toilettendeckel, Spülwasserbehälter, Deckel vom Mülleimerchen abwischen.
Alle Gegenstände in der Schüssel abwischen oder putzen, wie z.B. Zahnputzbecher und elekt.Zahnbürstenständer,
wieder auf die Ablagen stellen.
Boden wischen.
Ab und zu ganz gründlich. Spiegelschrank innen, Duschwände, Fliesen und Türen, zum Schrank (habe einen Schrank für Handtücher und sonstiges im Bad) und ins Bad, säubern.
Ganz selten eingebauten Schrank ausräumen und auswischen.

Bearbeitet von JUKA am 20.10.2012 21:23:48


Klotabs in die Klos. Alles was auf dem Boden steht in den Flur räumen und dabei Staub von Waage und entfernen. Badematte und Handtücher in die Wäsche. Zahnbecher in die Spülmaschine. Einmal kurz durchsaugen.

Zeugs von Waschbecken auf die Ablage. Waschbecken und Oberfläche von Unterschrank putzen (erst feucht wischen, dann mit Microfasertuch trocken reiben).

Zeugs von Ablage ins trockene Waschbecken, Ablage wischen und trocknen.

Badewanne und Armaturen säubern. Haare aus Ausguss entfernen (iih). Fensterbank abwischen.

Kloreiniger ins Klo, einmal mit der Klobürste durch, unterm Rand mit einem Stück Klopapier und Reiniger durchwischen, selbiges auf dem Rand. Mit Sagrotan über die Brille und mit Sprühreiniger über den Deckel wischen. Falls leer, Duftspüler nachfüllen. Das Ganze im Gästeklo wiederholen und dort auch über Ablage und Waschbecken wischen

Staub zwischen den Heizelementen mit dem Swiffer entfernen. Spiegelschränkchen von außen putzen.

Durchwischen und nach dem Trocknen frische Badetücher und eine frische Badematte auslegen. Freuen ;)

Bearbeitet von witch_abroad am 21.10.2012 00:59:35


Zitat (witch_abroad @ 21.10.2012 00:58:22)
Haare aus Ausguss entfernen (iih).

Das mache ich immer mit zwei Blatt Toi-Papier

Ich, sollte es mal nötig sein, mit einer Häkelnadel. Und dann an Klopapier abstreifen.


Zitat (dahlie @ 21.10.2012 09:21:02)
Ich, sollte es mal nötig sein, mit einer Häkelnadel. Und dann an Klopapier abstreifen.

Auch ne gute Idee

- Matte ausschlagen, weghängen, Boden fegen
- Waschbecken vollaufen lassen, Mischung aus Citrusessenz, Klarspüler und Spüli rein
- Lappen ins Waschbecken, auswringen und dann (unter mehrfachem Auswaschen des Lappens) Wandarmaturen, Fensterbank, Schrank, Waschtisch, Stehrümschen und neuralgische Wandfliesen (z.B. über dem Waschtisch) abwischen. Trocknet alles von selbst. Wasser aus dem Becken lassen, Waschbecken abreiben.
- Danach Dusche von innen nassmachen, Reiniger direkt auf Lappen geben und Duschabtrennungen, Wandfliesen und Duscharmatur saubermachen. Zum Schluss Duschtasse reinigen, alles mit Wasser abspülen und mit Handtuch trocknen. Handtücher danach in die .
- Einen Spritzer Reiniger ins Klo geben und mit der Klobürste beigehen. Die Schüssel mit einem dafür abgestellten Schwamm putzen (alle paar Wochen mache ich damit auch "die Tiefe", danach kommt der Schwamm dann in den Müll), Brille, Deckel und "Außen" mit dem Lappen putzen, Lappen danach in die Wäsche.
- Boden wischen. Fettich.

Bearbeitet von donnawetta am 21.10.2012 11:05:26


Ich hab im Bad kleine Flickenteppiche, die kommen ab und zu aber nicht bei jeder Badreinigung, in die Wama, ansonsten werden sie nur ausgeschüttelt.. Badewanne und Armatur wird innen mit Schwamm und Essigreiniger eingeschäumt, ebenso das Waschbecken, kann einwirken. Fußboden wischen, mit Schmierseife ohne Duftstoffe. Spiegel putzen, nur mit Wasser, nachpolieren mit Lappen.Ich leere die Ablage über dem Waschbecken, nehme die Glasplatte heraus und putze sie mit Essig oder Essigreiniger wegen der Wasserflecken. Abspülen, trocknen sachen wieder draufstellen. Zahnputzgläser zum Abwasch in die Küche, neue Gläser hinstellen. Toilette mit etwas Essigreiniger, innen auch mit Essigreiniger und Klobürste, Ränder mit klopapier abwischen. Irgendwann dann auch die eingeweichte Badewanne und das Waschbecken mit Microfaserlappen und viel kaltem Wasser ausspülen. Armaturen mit trockenem lappen abreiben, damit keine Wasserflecken entstehen. So gürndlich mach ich das alles aber höchstens 1x in der Woche. Zwischendurch immer nur mal einzelne Teile.
Meistens nehme ich zum Putzen nur Essig oder Essigreiniger, den ich auch mal selbst herstelle aus Essig, Wasser und Spüli. Ins Klo kommt mir kein Duftstein oder sonstwas ekliges, den Geruch würde ich nicht ertragen , außerdem ist das extreme Umweltverschmutzung. Ebenso würde ich nie etwas ätzendes oder chlorhaltiges benutzen, dafür ist mir meine Gesundheit zu schade. irgendwas mit einem Warnhinweis auf der Rückseite kommt mir nie ins Haus und dreckig ist es bei mir bestimmt nicht.

Bearbeitet von schwipschwap am 21.10.2012 13:21:14


Ok, das ist witzig zu lesen, geb ich auch mal meinen Dreier dazu:

Wasser in Waschbecken mit Reinigungsmittel, alle Ablagen abräumen, sauber wischen, Zahnputzbecher und Zahnputzcenter reinigen, Spiegelschrank, Badschrank, Mülleimer, WC-Papier Halter,
Wanne putzen, Fliesen abwischen
WC reinigen innen, außen, Deckel
zum Schluß dreckiges Wasser ablassen und Waschbecken reinigen
Fensterbank abwischen

und ich wische alles trocken mit einem alten Geschirrtuch
Boden wischen

die Haare aus dem Sieb mache ich allerdings immer sofort mit WC Papier raus, nicht erst beim
Bad putzen

mal noch ne Frage: wie oft putzt ihr euer Bad?

Bearbeitet von Arjenjoris am 21.10.2012 13:23:08


mein Bad ist kaum grösser als eine Legebatterie und es steht auch auf der Ablage nichts herum ... daher habe ich es schneller geputzt als ich "dancing queen" singen kann :) mit einem einfachen Handspülmittel, bei hartnäckigem Kalk gemischt mit Essigessenz

ich putze es allerdings täglich, bei Staub im Bad kriege ich Gänsehaut *schäm*


@Arjenjoris: Einmal in der Woche. Eigentlich macht das unsere Perle, aber wenn ich ranmuss, dann geht's wie unten beschrieben. Ansonsten gehen wir täglich über den (hölzernen) Waschtisch und über die Armaturen, damit es keine Wasser- oder Kalkschäden gibt. Die Dusche wird auch fast täglich "geputzt", weil sie nach jedem Duschen nochmal klar abgespült und danach mit dem Hände/Gästehandtuch trockengerieben wird, das danach in die Wama kommt. Ansonsten machen wir zusätzlich nur etwas, wenn uns irgendwas stört, wie z.B. Knies auf dem Boden - da holen wir dann schnell den Besen. "Wir" sind zwei berufstätige Leute, die sich ein Badezimmer teilen.

Bearbeitet von donnawetta am 22.10.2012 08:58:24


Zitat
Das mache ich immer mit zwei Blatt Toi-Papier


Ich auch, oder mit Gummihandschuhen. Aber ich find nasse Haare einfach widerlich. :ph34r:

Und Arjenjoris: Einmal in der Woche, wenns sehr stressig ist auch mal alle zwei, dann aber wirklich. Und natürlich bevor wir Übernachtungsbesuch bekommen.

ich arbeite mich von hinten nach vorne :D erst alles von den ablagen runter und rübergewischt, trockengewischt und alles wieder rauf, dann die steckdose, fensterbrett und der kleine vorsprung vom fenster, klopapierhalter entstauben+Mülleimer+heizung+rohre, klo einweichen komplett, wc bürste rin, halter auch eingeweicht oben ruff und die fliesen drum herum, boden dort schon mal wischen, dann dit waschbecken einweichen komplett auch unten die rohre stöpsel entkalken und mit einer fischgrätenbürste die haare raus fischen, spiegel nass wischen und mit einem handtuch polieren, wanne und alles drum herum einweichen mit essig, abspülen und trocken rubbeln :) waschmaschiene entstauben + steckdose und die restlichen fliesen abstauben und boden wischen,am besten auf allen fieren mit nem lederlappen so kriegt man auch alle fugen sauber, klo wird erst ne halbe stunde später vollendet (bin da sehr pingelig) :D so hoffe hab nichts vergessen <_< :P

ach und war mal zimmermädchen, denke das sollte ich dazu sagen :D



Kostenloser Newsletter