Nicht genügend Speicherplatz?


Hallo ihr Lieben,

ich habe mal wieder ein Problem und hoffe die eine oder der andere kann mir weiterhelfen. Ich habe schon im Internet gesucht, ob es eine Lösung gibt, aber
ehrlich gesagt, steig ich nicht richtig durch. Aber erst mal mein Problem, also...
immer wenn ich ein bestimmtes Programm öffnen will, kommt folgende Meldung:

"Nicht genügend Speicherplatz zur Ausführung dieses Befehls. Schließen Sie ein oder mehrere Dokumente oder Anwendungen und versuchen Sie es erneut. Wenn sich das Problem dadurch nicht behoben wird, müssen Sie u. U. die Speichereinstellungen ändern oder mit einem kleineren Dokument arbeiten."

Wenn diese Meldung kommt, habe ich aber nur dieses Programm offen und alles andere geschlossen. Im Taskmanager steht die Systemleistung auf folgenden Werten, CPU-Auslastung 10 % und Auslagerungsdatei ist 565 MB. Ich denke das ist ok oder? Leider habe ich von solchen Sachen Null-Ahnung, und verstehe daher auch nicht, was verschiedene Internetseiten als Hilfe anbieten.
Ich arbeite mit Windows XP. Kann mir jemand mit einfachen Worten erklären, was ich da machen kann? Das wäre nett.

LG Luckylady


hm, also um aus der Entfernung was dazu sagen zu können, bräcuhte man am besten noch weitere werte deines PCs, vor allem deine Arbeitsspeichergrösse (RAM-Grösse)
Die findest du, wenn du unter Start - Systemsteuerung - System klickst, und dann steht da unten u.a. der Prozessortyp und die Arbeitsspeichergrösse.

Leider sind diese Meldungen im Deutschen irgendwie immer sehr uneindeutig, da Speicher sowohl RAM als auch den festplattenplatz meinen kann.

Evtl ist also auch schlicht die Festplatte voll, entweder das Laufwerk, wo das Programm drin installiert ist, oder ggfs das, wo Windows drauf installiert ist oder das, wo das Dokument gespeichert wird. Schau auch mal, ob du überall noch genug (>200MB) Platz hast


Danke Bierle, dass du mir helfen willst.

Also ich habe nachgeschaut: Processor 1,7 GHZ - 1.00 GB RAM
freier Speicherplatz auf der Festplatte = 9.12 GB
Das scheint doch alles groß genug zu sein. Auffällig ist auch, ich habe ganz oft, viele Programme gleichzeitig und noch Doks und Bilder offen, mein Notebook macht alles mit. Es gibt keine Probleme...nur bei dem einen Programm. Liegt es an dem Programm?


Zitat (Luckylady @ 10.01.2008 17:54:49)
Danke Bierle, dass du mir helfen willst.

Also ich habe nachgeschaut: Processor 1,7 GHZ - 1.00 GB RAM
freier Speicherplatz auf der Festplatte = 9.12 GB
Das scheint doch alles groß genug zu sein. Auffällig ist auch, ich habe ganz oft, viele Programme gleichzeitig und noch Doks und Bilder offen, mein Notebook macht alles mit. Es gibt keine Probleme...nur bei dem einen Programm. Liegt es an dem Programm?

1 GB ist normalerweise genug fuer alltaegliche Anwendungen. Was fuer ein Programm verursacht denn das Problem? Und wenn du damit irgendeine Datei oeffnen willst, was fuer eine Datei ist es? Wie gross ist die Datei?

Lieber Bernhard,

also es geht um das Programm Paint Shop Pro 8. In diesem Programm ist
noch ein Animations-Programm integriert, was ich öffnen möchte. Dann kommt diese Fehlermeldung. Öffnen möchte ich dann Bilder, um sie weiterzubearbeiten, die vorher als psd-Datei oder gifs abgespeichert worden sind.
Wenn ich dieses Programm aus dem Startprogramm von Windows öffne, also Start - Programme - Animationsprogramm, dann läuft es, auch wenn andere Programme und Dokumente offen sind... :huh: so arbeite ich im Moment damit weiter. Ist zwar ein bißchen umständlich, aber bevor ich gar nichts machen kann, versuch ich es halt so. Trotzdem wärs ganz schön zu wissen, woran das liegt...

LG Luckylady


daher weht der Wind :)

Bildbearbeitungs- und Animationsprogramme können relativ viel Arbeitsspeicher (RAM) belegen, wenn denn die Dateien relativ groß sind.

Ich kann nur Vermutungen anstellen, aber es könnte z.B. sein, dass beide Programme (Paint Shop Pro und/oder das animationsprogramm) schon beim Start eine gehörige Portion des Arbeitsspeichers für sich reservieren. Und wenn paint shop pro schon was belegt hat, bleibt vlt. nicht mehr genug Platz für das Animationsprogramm.
das könnte erklären, warum sich das animationsprogramm starten lässt, wenn Paint Shop Pro nicht offen ist.
Zumindest scheint es mir tatsächlich kein Fehler im Programm selbst zu sein.

Du kannst mal im Taskmanager nachschauen, wieviel RAM / Arbeitsspeicher denn belegt ist, wenn du nur Paint Shop Pro geöffnet hast.


vlt. hilft dies auch...
genausoein Problem hatten wir auch.
- bis jemand festgestellt hat, das dies ein reiner "Hardware-fehler" war.
es wurde in der System-steuerung usw. ALLES korrekt angezeigt.

- bis wir letztendlich die Platinen des Arbeitsspeicher´s erneuert haben.
Seitdem läuft alles problemlos.


Sachen wie Foto- / Bildbearbeitungsprogramme fressen generell reichlich Arbeitsspeicher.
Entweder Du investierst in neue Speicherriegel (Arbeitsspeicher) und rüstest somit Deinen Rechner an Speicherplatz (oder läßt das tun) auf, sodaß ausreichend Platz für beide Programme ist, oder Du läßt entweder nur das eine oder nur das andere laufen. :)

Schau mal hier :blumen:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 15.01.2008 04:59:53


Zunächst erst mal vielen Dank an alle, die mir helfen wollen.
Wahrscheinlich habe ich mich falsch ausgedrückt. Es ist so, wenn ich das Ani-Programm über Start-Programme-Ani-Programm öffne, habe ich auch gleichzeitig
mein Photo Shop Pro und noch andere Programme geöffnet. Zusätzlich sind noch
Word-Dokumente, Excel-Tabellen und Bilder offen. Wenn ich jetzt wirklich zuwenig
Speicherplatz hätte, könnte ich das verstehen, aber es kommt keine Meldung und mein Notebook arbeitet wunderbar. Dewegen verstehe ich ja auch nicht, dass die Meldung dann kommt, wenn außer meinem PSP nichts offen ist :wallbash:
Ich weiß nicht, woran das liegen könnte...

LG Luckylady



Kostenloser Newsletter