Bezahlen mit Karte bei Aldi: bargeldlos


Hallo frohe Botschaft für alle Kartenzahler.Ab den 23.07.2005 Kann bei Aldi-Sued mit Karte zahlen.
Auf das es Trozdem wie immer schnell an der Kasse abgeht.Wünsche allerseits ein schönes Wochenende. Jasmyn
;) ;)


Aldi nord hats schon ein wenig länger :pfeifen:


wenn mich nicht alles täuscht was es ja auch schon mal so, aber zeit wurde esm dass es (wieder) eingeführt wurde / wird.

Bearbeitet von Alex am 02.07.2005 20:19:52


Zitat (nordhessentante @ 02.07.2005 - 19:22:32)
Aldi nord hats schon ein wenig länger :pfeifen:

Bei uns nicht!

ich kann ja auch nur von hier sprechen in den umliegenden 4 aldi märkten ist es also ich will nicht lügen aber seid drei monaten so ....



naja irgendwo muss ja der anfang gemacht werden ...

finde es zumindest gut das dieses nun auch geht ...


Welch ein Fortschritt!!(20 Jahre danach). Ich dachte schon, daß nach Einführung der Scanner-Kassen vor etwa 2 Jahren nun gar nichts mehr bei Aldi passiert. Aber Spaß beiseite: ich hasse es, wenn im Supermarkt mit Karte gezahlt wird. Die ganze Prozedur dauert meist länger, als das Scannen der Artikel. Und dann noch die Kontrolle des Ausweises. Hat man den nicht zur Hand, alles wieder rückwärts buchen. Ich geh schon immer zu den Kassen, wo Kartenzahlung nicht möglich ist. Muß es denn wirklich sein, daß jemand sein 7,88€ mit EC-Karte bezahlt? Und kann der Mensch denn nicht vorher wissen, daß sein Konto keine Deckung für diesen Betrag aufweist. Die Supermärkte täten gut daran, einen Mindesteinkaufswert festzulegen ab welchem mit Karte bezahlt werden kann.


Zitat (nettertyp @ 02.07.2005 - 23:12:04)
Welch ein Fortschritt!!(20 Jahre danach). Ich dachte schon, daß nach Einführung der Scanner-Kassen vor etwa 2 Jahren nun gar nichts mehr bei Aldi passiert. Aber Spaß beiseite: ich hasse es, wenn im Supermarkt mit Karte gezahlt wird. Die ganze Prozedur dauert meist länger, als das Scannen der Artikel. Und dann noch die Kontrolle des Ausweises. Hat man den nicht zur Hand, alles wieder rückwärts buchen. Ich geh schon immer zu den Kassen, wo Kartenzahlung nicht möglich ist. Muß es denn wirklich sein, daß jemand sein 7,88€ mit EC-Karte bezahlt? Und kann der Mensch denn nicht vorher wissen, daß sein Konto keine Deckung für diesen Betrag aufweist. Die Supermärkte täten gut daran, einen Mindesteinkaufswert festzulegen ab welchem mit Karte bezahlt werden kann.

@nettertyp: also ich habe quasi nie bargeld dabei. :pfeifen:

Zitat (chilli-lilli @ 03.07.2005 - 00:21:11)
Zitat (nettertyp @ 02.07.2005 - 23:12:04)
Welch ein Fortschritt!!(20 Jahre danach). Ich dachte schon, daß nach Einführung der Scanner-Kassen vor etwa 2 Jahren nun gar nichts mehr bei Aldi passiert. Aber Spaß beiseite: ich hasse es, wenn im Supermarkt mit Karte gezahlt wird. Die ganze Prozedur dauert meist länger, als das Scannen der Artikel. Und dann noch die Kontrolle des Ausweises. Hat man den nicht zur Hand, alles wieder rückwärts buchen. Ich geh schon immer zu den Kassen, wo Kartenzahlung nicht möglich ist. Muß es denn wirklich sein, daß jemand sein 7,88€ mit EC-Karte bezahlt? Und kann der Mensch denn nicht vorher wissen, daß sein Konto keine Deckung für diesen Betrag aufweist. Die Supermärkte täten gut daran, einen Mindesteinkaufswert festzulegen ab welchem mit Karte bezahlt werden kann.

@nettertyp: also ich habe quasi nie bargeld dabei. :pfeifen:

Was soll ich dazu sagen? Ich fühle mich absolut unwohl, wenn ich kein Geld in der Tasche habe. Da muß ich zum Geldautomaten und mindestens 50€ in bei bei mir haben. Es könnte ja sein, daß mich irgendein Café oder eine Bar anlacht, wo ich gern reingehen würde. Ich mache mich doch nicht davon abhängig, ob eine Eisdiele, ein Imbiß oder der fliegende Händler in der Fußgängerzone Karten akzeptiert oder nicht.

Hi Nettertyp,
ich freue mich auch darauf bei Aldi endlich mit der Karte bezahlen zu können.
Wir wohnen am Arsch der Welt, der nächste Geldautomat ist nicht von unserer Bank, da kostet es richtig Geld von einer Fremdbank zu kommen und Geld abzuheben und die einzige Bank bei der ich kostenlos Geld abholen kann bedeutet einen Umweg von etwa 10 Minuten für mich. Der Geldautomat ist öfters mal kaputt oder die Parkplätze sind alle belegt und es steht eine Schlange vor dem Geld-o-mat so daß ich es sehr lästig finde immer Bargeld zu brauchen.
Ich muß auch immer etwas Geld im Portemonnaie haben aber ausgeben muß ich es nicht. Und ich habe schon öfters alles bei Lidl eingekauft weil dort schon länger mit Karte bezahlt werden kann.

Aber ich bin ja auch Hausfrau, ich fahre dann einkaufen wenn nicht viel los ist und es ist mir deshalb egal ob es an der Kasse etwas länger dauert. Seit der Einführung der Scannerkassen dauert es bei uns sowieso etwas länger; die Verkäuferinnen waren früher viel schneller als die Scanner.

Wie es abends nach Feierabend aussieht weiß ich also nicht. Aber eine Oma die mühsam ihr Kleingeld zusammenzählt ist auch nicht schneller als ein Kartendingens.

Grüße
Gutemine


Ich bin ja eigentlich auch eher der Bargeldtyp, finde es jedoch gut, dass man die Möglichkeit hat, mit Karte zu bezahlen. Ist mir auch schon so gegangen, dass ich nicht genug bei mir hatte, meine Karte habe ich aber immer dabei.

Da ich aus dem Süden (Aldi-Süd) komme, danke ich für den Hinweis. :blumen:

LG disko-oma


In vielen Geschäften, egal aus welchem Bereich, gibt es eine Mindestsumme ab der man mit Karte bezahlen kann.
Die Höhe der Summe obliegt aber den Geschäften selber.


Zitat (nettertyp @ 03.07.2005 - 01:08:07)
Was soll ich dazu sagen? Ich fühle mich absolut unwohl, wenn ich kein Geld in der Tasche habe. Da muß ich zum Geldautomaten und mindestens 50€ in bei bei mir haben. Es könnte ja sein, daß mich irgendein Café oder eine Bar anlacht, wo ich gern reingehen würde. Ich mache mich doch nicht davon abhängig, ob eine Eisdiele, ein Imbiß oder der fliegende Händler in der Fußgängerzone Karten akzeptiert oder nicht.

Eben. Und das Resultat ist, dass man einen Haufen Geld ausgegeben hat für Kleinkram, der zwar ganz nett war, den man aber nicht wirklich gebraucht hat.

Meine Erfahrung: Ist das Geld erstmal im Geldbeutel ist es auch schnell wieder draussen.

Zitat (nettertyp @ 02.07.2005 - 23:12:04)
Welch ein Fortschritt!!(20 Jahre danach). Ich dachte schon, daß nach Einführung der Scanner-Kassen vor etwa 2 Jahren nun gar nichts mehr bei Aldi passiert. Aber Spaß beiseite: ich hasse es, wenn im Supermarkt mit Karte gezahlt wird. Die ganze Prozedur dauert meist länger, als das Scannen der Artikel. Und dann noch die Kontrolle des Ausweises. Hat man den nicht zur Hand, alles wieder rückwärts buchen. Ich geh schon immer zu den Kassen, wo Kartenzahlung nicht möglich ist. Muß es denn wirklich sein, daß jemand sein 7,88€ mit EC-Karte bezahlt? Und kann der Mensch denn nicht vorher wissen, daß sein Konto keine Deckung für diesen Betrag aufweist. Die Supermärkte täten gut daran, einen Mindesteinkaufswert festzulegen ab welchem mit Karte bezahlt werden kann.

:D Also hier in Spanien ist es in den grösseren Geschäften (sprich Supermarkt, Kaufhaus, Einkaufszentrum, Tankstelle etc...) üblich mit Karte zu bezahlen, geht eigentlich auch ruck-zuck.

Viele Geschäfte und Banken haben ihre eigenen Karten, wenn man damit bezahlt gibt´s Punkte. Die kann man dann für Geschenke nach Wahl einlösen. Ist zwar nichts Berauschendes, aber im Laufe der Jahre hab ich schon ein paar nette Dinge bekommen (Armbanduhr,Regenschirme, Spielzeug, Küchengeräte und jetzt gerade einen Trolley)

Wenn ich einen Kaffe trinken geh, bezahl ich aber bar :lol: :lol:

Susanne

Zitat (VIVAESPAÑA @ 04.07.2005 - 16:05:20)
Zitat (nettertyp @ 02.07.2005 - 23:12:04)
Welch ein Fortschritt!!(20 Jahre danach). Ich dachte schon, daß nach Einführung der Scanner-Kassen vor etwa 2 Jahren nun gar nichts mehr bei Aldi passiert. Aber Spaß beiseite: ich hasse es, wenn im Supermarkt mit Karte gezahlt wird. Die ganze Prozedur dauert meist länger, als das Scannen der Artikel. Und dann noch die Kontrolle des Ausweises. Hat man den nicht zur Hand, alles wieder rückwärts buchen. Ich geh schon immer zu den Kassen, wo Kartenzahlung nicht möglich ist. Muß es denn wirklich sein, daß jemand sein 7,88€ mit EC-Karte bezahlt? Und kann der Mensch denn nicht vorher wissen, daß sein Konto keine Deckung für diesen Betrag aufweist. Die Supermärkte täten gut daran, einen Mindesteinkaufswert festzulegen ab welchem mit Karte bezahlt werden kann.

:D Also hier in Spanien ist es in den grösseren Geschäften (sprich Supermarkt, Kaufhaus, Einkaufszentrum, Tankstelle etc...) üblich mit Karte zu bezahlen, geht eigentlich auch ruck-zuck.

Viele Geschäfte und Banken haben ihre eigenen Karten, wenn man damit bezahlt gibt´s Punkte. Die kann man dann für Geschenke nach Wahl einlösen. Ist zwar nichts Berauschendes, aber im Laufe der Jahre hab ich schon ein paar nette Dinge bekommen (Armbanduhr,Regenschirme, Spielzeug, Küchengeräte und jetzt gerade einen Trolley)

Wenn ich einen Kaffe trinken geh, bezahl ich aber bar :lol: :lol:

Susanne

Ich hoffe du weisst, das wenn es PUNKTE gibt, dass du dich dann zum Gläsernen Menschen machst. Denn wenn du Punkte sammelst wissen die erst mal was du alles einkaufst, somit wird der Markt auf diese "KAUF"- Artikel verstärkt und danach wenn sie deine Daten nicht mehr benötigt, dann werden die einfach verkauft und was hast du davon... auser Regenschirme, Trolley usw.? Nix... ausser weniger im Geldbeutel und mehr Reklame (sofern es das in Spanien gibt).

Gruss

Kiwi


PS: ALDI ist ein Discounter falls du das nicht wissen soltest und der hatte bis jetzt sowas wie Kartenzahlung net im Angebot.... :blumen:

Zitat (kiwi1809 @ 05.07.2005 - 21:31:10)

Ich hoffe du weisst, das wenn es PUNKTE gibt, dass du dich dann zum Gläsernen Menschen machst. Denn wenn du Punkte sammelst wissen die erst mal was du alles einkaufst, somit wird der Markt auf diese "KAUF"- Artikel verstärkt und danach wenn sie deine Daten nicht mehr benötigt, dann werden die einfach verkauft und was hast du davon... auser Regenschirme, Trolley usw.? Nix... ausser weniger im Geldbeutel und mehr Reklame (sofern es das in Spanien gibt).

Gruss

Kiwi


PS: ALDI ist ein Discounter falls du das nicht wissen soltest und der hatte bis jetzt sowas wie Kartenzahlung net im Angebot....  :blumen:

:D Das mag vielleicht in Deutschland der Fall sein.

Ich hab jedenfalls nicht feststellen können, dass sich die Werbung vermehrt hat.

Und "gläsern" ist man doch eh, wenn man mit Karte bezahlt, hat ja nichts mit den Punkten zu tun.

Ich find´s in jedem Fall bequemer mit Karte und werd mich auch weiterhin über die kleinen Geschenke freuen :P

Hier kann man beim Aldi schon länger mit Karte bezahlen, trotzdem sind die Preise stabil geblieben :rolleyes:

Bearbeitet von VIVAESPAÑA am 08.07.2005 16:35:54

Na, endlich.

Wird ja langsam Zeit, dass man auch bei Aldi Süd mit Karte zahlen kann.

Und länger dauert es bestimmt auch nicht an den Kassen, denn ich hole jetzt schon erst dann mein Portemonnaie heraus, wenn ich alle Artikel, die auf dem Band lagen, wieder in meinem Wagen liegen. Denn das finde ich beim Aldi einfach schrecklich, man hat noch nicht alles in seinem Wagen und schon wird der nächste Kunde bedient und die Artikel über den Scanner gezogen.
Und nun kann die Karte durchgezogen werden, ich pack meine Waren in den Einkaufswagen und wenn alles drin ist, dann ist auch die Zahlung über die Karte erfolgt.

Lidl hat das ja schon lange und trotzdem geht es dort sehr schnell an den Kassen, warum nicht auch beim Aldi?

gruß brandy


Hi,

ich finde die Idee mit der Kartenzahlung gut, es muss sich halt noch bewähren wegen der Geschwindigkeit.

Bei grösseren Aktionen bei Aldi weiss man nicht ob man den gewünschten Artikel noch bekommt und dann auf gut Glück einen Haufen bargeld mitzuschleppen gefällt mir auch nicht wirklich.

Wir werden sehen wie es läuft.

Grüße
Murphy


Endlcih kommt die Kartenzahlung!
Hat mich bei Aldi immer gestört.

Zwar hab ich grundsätzlich bargeld bei mir, aber nie mehr wie 30 €. Und bei einem einkauf kommt da schnell mehr zusammen.

Vorallem ist es mir mal passiert, dass ich sicher war, noch Geld zu haben und dann an der Kasse stand und mein geldbeutel leer war! Zum glück war eine freundin dabei, die hats mir ausgeliehen. Mit Kartenzahlung wäre das nicht passiert!


hallo an allle :D

ich bin in wien zu hause und wir können bei hofer = aldi schon lange mit karte zahlen. ich finde es auch besser nicht immer so viel geld mitzuschleppen. ;)

also ich freue mich für euch, dass es auch schon bald möglich ist.

schönes wochenende und guten einkauf

lg goldie :pfeifen:


Bezahlen mit Karte ist schon ganz praktisch, aber ich habe schon oft festgestellt, dass die Kassiererinnen bei unserem Aldi öfters Ware falsch scannen oder Ware doppelt einscannen. Bei Bargeld ist es dann einfacher, den Betrag wieder herauszubekommen.
Beim Bezahlen mit Karte stelle ich mir das schwieriger vor.


Bei uns ist kein AlDi in der Nähe, aber wenn ich schon mit Karte bezahlen muss, dann rechne ich mir das beim Einkauf Überschlagsmäßig zusammen . :pfeifen:


Zitat (Karen @ 14.07.2005 - 19:17:21)
Bezahlen mit Karte ist schon ganz praktisch, aber ich habe schon oft festgestellt, dass die Kassiererinnen bei unserem Aldi öfters Ware falsch scannen oder Ware doppelt einscannen. Bei Bargeld ist es dann einfacher, den Betrag wieder herauszubekommen.
Beim Bezahlen mit Karte stelle ich mir das schwieriger vor.

:D Nö, ist mir schon hundertmal passiert, hab dann das zuvielbezahlte Geld bar wiederbekommen, denk mal das läuft in Deutschland genauso, wär ja sonst wirklich umständlich :blink:

zahle auch fast überall mit Karte.

Bei uns im Ösi-Land hat Hofer (also Aldi) schon seit längerem Kartenzahlung. :pfeifen:


[B][I][COLOR=red][FONT=Times][SIZE=14] :labern:
ALso,habe heute morhgen bei ALdi mit vollem WAgen gestanden und mich total blamiert! Der Aldi in Trier nimmt keine KARTEN! Und der Kartenautomat ist gut 20 minuten entfernt..
ALso habe ich alles stehn gelassen und bin zu LIDL um die Ecke..
:D


Zitat (nettertyp @ 02.07.2005 - 23:12:04)
Muß es denn wirklich sein, daß jemand sein 7,88€ mit EC-Karte bezahlt? Und kann der Mensch denn nicht vorher wissen, daß sein Konto keine Deckung für diesen Betrag aufweist.

Es gibt einen sehr guten Grund warum jemand einen beliebig (kleinen) Betrag mit Karte zahlt:

Wenn 2 Leute sich ein Konto teilen und dieses als gemeinsame Kasse gilt. Dann haben beide eine Karte und zahlen alle gemeinsamen Ausgaben (auch die kleinen) nur mit dieser, damit es vom gemeinsamen Budget abgeht.

Ich kann Dich verstehen aber es geht nicht immer um das Geld dabei haben oder nicht.

Das mit der Deckung verstehe ich nicht, meinst Du dass Leute an der Kasse mit Karte zahlen wollen und dann durch den Automat abgewiesen werden weil das Konto nicht gedeckt ist ?

Grüße
Murphy

@nettertype
Ich kann mir auch gut vorstellen das nicht jeder gut bei Kasse ist und vom Konto nichts mehr bekommen weil die vielleicht in der kreide stehen und doch zum leben Nahrung brauchen so benutzen sie die Karte an der Kasse weil es später abgebucht wird.
Jeder kann mal in die Situation kommen oder gewesen sein.
Mann soll nicht drüber urteilen.


KArte ist zwar einfacher in der Handhabung, aber sie verleitet auch dazu Dinge zu kaufen, die man vorher nicht geplant hat und für die man dann kein Geld dabei hat.


Zitat (salat @ 10.09.2005 - 00:56:24)
KArte ist zwar einfacher in der Handhabung, aber sie verleitet auch dazu Dinge zu kaufen, die man vorher nicht geplant hat und für die man dann kein Geld dabei hat.

Meine Erfahrung ist eher umgekehrt: Wenn ich Geld in der Tasche habe, wird es auch ausgegeben. Wenn ich mit Karte bezahle, nehme ich mir vielleicht eine unnötige Kleinigkeit mit, aber nicht in dem Umfang, wie wenn ich Bargeld in der Tasche habe. Insbesondere, da es weniger Gelegenheiten gibt, mit Karte zu zahlen. Nur mit Karte geht man an der Eisdiele vorbei. Mit Geld in der Tasche sagt man leicht "Ach, ich könnte doch mal...." und 200m weiter am Kiosk das gleiche Spiel...

Ich denke das es mit Karte einfacher ist und schneller.
Wir Kaufen zwar nicht bei Aldi ein (so wie das bei denen in den Zentrallagern aussieht),sonder im Lidl.Das geht schnell und ohne lange warten.Man brauch das wechselgeld nicht nachzählen,da es ja auch keins gibt bei Karten zahlung.
Also Kartezahlung finde ich eine gute sache.


Alsi Nord kann es inzwischen auch!

Die größte Crux am Zahlen mit Karte sind allerdings die Lesegeräte. Weiß nicht, obs schon mal jmd aufgefallen ist, aber in jedes Gerät wird diese beknackte Karte wieder andersrum reingesteckt!!! Ist mir jetzt bei Aldi wieder aufgefallen, dass ich mir erst lang und breit erkären lassen musste wie rum. Danach gings allerdings fix...

Ich meine, es gibt ne eindeutige Vorgabe, wenn ich an den Geldautomaten geh. Warum zum Geier, muss ich ander Tanke oder jetzt bei Aldi plötzlich wie der Vollpfosten dastehen, weil man mir erst jedesmal sagen muss "Nee nee, mit dem Streifen nach oben. ....und jetzt mit dem Chip zu mir / zu Ihnen... "

CDs oder Videokassetten kann man doch auch nicht falschrum reinschieben. Was kann denn da so schwer sein verdaimmchnochmalisdochwahr....


@koenich:

bei uns hier (Oftersheim) gehen die Aldi-Mitarbeiterinnen davon aus dass die Kunden dazu ohnehin zu doof sind und stecken die Karte selbst rein... Kundenservice oder Peinlichkeitsvermeidung ?

Fragen über Fragen...


Murphy


Ich finde es auch toll, dass der Kunde nun bei ALDI auch endlich mit Karte zahle´n kann. Ich bezahle meistens mit Karte und habe immer einen Überblick was ich ausgebe...



Kostenloser Newsletter