Balkonbepflanzung: ab wann und was am besten??


Hallo zusammen,

leider habe ich keinen allzu grünen Daumen und nicht sehr viel Glück mit Pflanzen. Letztes Jahr habe ich meinen Balkon leider deswegen auch nicht bepflanzt. Jedoch möchte ich dieses Jahr damit anfängen.
Momentan geht es ja in den Läden schon langsam los.

Ab wann kann ich denn den Balkonkasten bepflanzen? Und was würdet ihr mir empfehlen? Hätte am liebsten was Blühendes und bunt :rolleyes:

Ich danke euch.

LG

Veni


Winterfestes wie Primeln und Stiefmütterchen kannst du jederzeit pflanzen, sobald es im Handel ist. Willst du aber auch Blumen, die nicht frostfest sind, musst du bis zu den Eisheiligen (Mitte Mai) warten.

Was du pflanzen kannst/solltest, hängt auch vom Balkon ab. In welche Himmelsrichtung ist er ausgerichtet, hast du den ganzen Tag volle Sonne oder nur morgens und abends ein Stündchen? Ist es windgeschützt oder pfeift das Wetter "volle Kanne" drüberweg?

In gut sortierten Gartencentern sind an den einzelnen Pflanzen immer Schilder oder sonstige Hinweise, was die Blumen mögen. Vollsonnig, halbschattig, viel Feuchtigkeit, wenig gießen... danach kannst du dich schon gut richten.

"Bunt" sind eigentlich alle Blumen. Was ich dir nicht empfehlen würde wäre eine kunterbunte Mischung "quer durch's Angebot". Überleg dir, welche Farben du gerne miteinander kombinieren möchtest- gelb und blau, blau und rosa oder so, dazu kannst du dann noch nach Belieben weiß kombinieren.


Valentine hat eigentlich schon alles gesagt.
Wenn man noch Anfänger ist empfiehlt sich oft Geranien zu nehmen.
Die sind relativ robust ,gibt es in verschiedenen Farben ,gefüllt oder
einfache Blütenform und Stehende und hängende Formen.Und sehr
sind sie auch nicht.
Bei schattigem Balkon würde ich dir Fuchsien empfehlen.
Bei voll Sonne Verbenen.
Tagetes und Lobelin sind auch günstig und robust.
Im Dezember letzten Jahres,habe ich schon Blumenzwiebeln für
die Frühjahrsblumen eingepflanzt.Jetzt kommen die 1.Triebe und bald
Kommen die Kästen dann an ihren Platz.
Aber jetzt schon Pflanzen zu kaufen wäre mir noch zu früh,dann ärgerst du
dich nur wenn sie beim nächsten Frost erfrieren.

:blumengesicht:


Ich hab hier noch einen prima Link , wo die bekanntesten Beet- und Balkonblumen samt ihren Eigenheiten leicht verständlich beschrieben sind und man sich gut vororientieren kann, ehe man kauft. :blumen:


Hallo
Wie waere es mit Oregano?
Riecht toll,blueht auch und vorallem frischer Oregano das ganze Jahr ueber :sabber:
Und man braucht keinen gruenen Daumen
http://images.google.com/images?hl=en&q=Or...F-8&sa=N&tab=wi

Lg Daraja


Kräuter sind natürlich auch eine tolle Idee- diverse Thymiansorten zum Beispiel. Thymian ist winterfest und ist ansonsten sehr genügsam! Salbei ist auch was Feines, man braucht es auch immer wieder mal, z. B. bei Halsweh als Tee, oder für Saltimbocca. Es gibt unterschiedliche Sorten einfarbig oder mit zweifarbigen Blättern, und die Blüten sind auch hübsch (allerdings blüht Salbei nicht so ausdauernd wie einjährige Sommerblumen).


Etwas hatte ich noch vergessen,wenn du Pflanzen kaufst,so Ende April -
Anfang Mai,kannst du sie schon in den Balkonkasten setzen.
Bei schönem Wetter immer rausstellen,bei schlechtem und vorallem
Abend wieder reinholen.Bei uns herrscht oft viel Wind ,auch darauf muß man
achten solange die Pflanzen noch nicht so stark sind.
Damit härtest du sie ab,schließlich kommen sie ja aus dem Gewächshaus.
Wenn du dir dann noch einen Balkonpflanzendünger zulegst
wirst du keine Probleme haben.da düngst du höchstens
2x die Saison.
Ich nehme immer einen Langzeitdünger in Perlform,
Und bitte erst nach 4 -6 Wochen nach dem einpflanzen düngen,die Erde
bietet bis dahin Nährstoffe genug.







:blumengesicht:


Huhu,

erstmal danke schon mal für eure Tipps :)
Unser Balkon ist eher schattig, so 1-2 Stunden Sonne am Tag, eigentlich auch recht windgeschützt.

Kräuter finde ich auch eine super Idee, kann man die denn auch direkt in Balkonkästen pflanzen? Oder besser in Töpfchen?
Und irgendwas Hängendes fände ich auch sehr schön...

LG
Veni


Kommt darauf an.Normalerweise schon ,Kräuter sind recht robust.
Einige sind auch winterhart,andere nur 1-jährig.
Und du mußt aufpassen:Viele mediterrane Kräuter brauchen Sonne,daß
könnte Probleme geben bei einem schattigen Balkon.
Es gibt übrigens einen sehr schönen hängenden Thymian.Oder auch Minze
die vertreibt gleich auch die Mücken.



:blumen:


Ich habe einen Rosmarin im Garten und einen Thymian Strauch im Topf der schon 4 Jahre alt ist .Im Sommer steht er draußen und im Winter im Waschhaus .Ist schon eine feine Sache .Immer Kräuter da, Geht auch auf dem Balkon.


Mein Rosmarin kommt im Winter auch (im Topf) auf den Balkon und im Frühjahr wieder in den Garten. Er fängt gerade an zu blühen.

Bearbeitet von rossi am 23.02.2008 20:45:42


Zitat (HannaS @ 23.02.2008 20:19:05)
Ich habe einen Rosmarin im Garten und einen Thymian Strauch im Topf der schon 4 Jahre alt ist .Im Sommer steht er draußen und im Winter im Waschhaus .Ist schon eine feine Sache .Immer Kräuter da, Geht auch auf dem Balkon.

hallo

hanne du kannst den thymian ohne was in den garten pflanzen, nur wenn du im winter frischen haben willst lasse ihn rein.
ich habe ihn in 3 varianten, zitronenthymian, und einen der hatt ganz kleine blättchen, + einen dessen blätter etwas gößer sind.
alle im garten. und auch als beetbegrenzung, schnuppert gut und sieht toll aus.
wenn ich einen tee brauche (wegen dem asthma) dann nehme ich von jeden etwas, ist lecker und hilft.

Zitat (Trucker-Ute @ 06.02.2008 22:49:12)
Bei schattigem Balkon würde ich dir Fuchsien empfehlen.

Ich habe meine vom letzten Sommer im Blumenkasten gelassen. Hoffe das sie dieses Jahr schöner werden als letztes Jahr. Da waren die so mickrig. Aber ich kann ja nichts wegwerfen und versuch vieles über den Winter zu kriegen

Nach dem Sturm Emma werde ich mein Balkonkasten neue Erde geben und schon mit Primel bepflanzen



Kostenloser Newsletter