Singles beim Einkaufen erkennen? Man muss sich ja fast schämen


Neulich habe ich einen Großeinkauf für meine Old-Macs erledigt. Die hinter mir Stehenden habe ich wohl in ihren Nerven etwas strapaziert. Die Kassiererin sagte dann grinsend: "Na, das hat sich aber gelohnt". Ich: "Ja, so ist das, wenn man für eine Familie einkauft". Sie: "Komisch, ich hätte Sie für einen Single gehalten". Das ist wohl wahr. Aber, warum sieht man das einem an? Trotz Großeinkauf!

Befremdete Blicke erhielt ich auch, als ich in der Mittagspause nur 1 Kiwi (Vitamin C), eine Dose Bier (mein Geheimrezept als Haarspülung für glänzendes Haar) und eine Schachtel Zigaretten (mein Laster) auf das Band legte. Der Mann hinter mir hat mich sehr misstrauisch beäugt.

Rehabilitiert war ich dann, als ich mal hinter einem Mann stand, der eine Fertigpizza und ein Sixpack Bier kaufte. :D

Das Einkaufen ist eines der härtesten. Wie gehts Euch dabei?

Viele Grüße, Daddel


also ich werde, vor allem von ommas und oppas, immer schief angeguckt. da ich noch relativ jung bin und trotzdem den ganzen wagen vollade.. richtiger großeinkauf eben für 2 pernsonen, der die ganze woche halten soll..

ich gucke auch ab und zu mal in fremde wagen.. ^_^ wo ich mir dann auch denke, dass die bestimmt single sind.. ist halt so.. man hat immer das bild vor auge :

singleman: bier und pizza
singlefrau: sekt und irgendwas kalorienarmes plus schoki


Nett anzusehen sind auch immer die Papas, die ihre Kinder über´s Wochenende bei sich haben. Die Kiddies dürfen sich dann nämlich immer aussuchen welchen Joghurt, welche Pizza usw sie essen möchten :blink:

Bearbeitet von Tatze am 11.02.2008 12:09:40


:blink:
Über dieses Thema hab ich mir irgendwie noch nie Gedanken gemacht...


Ich war da mal in einer türkischen Backerei.
Meinte die (türkische, strohblond gebleichte Haare hatte die) Verkäuferin: Was, so wenig. Und wollte gleich mitkommen. :o

Nee, hab die im Laden gelassen. :D


Ich finds eher umgekehrt komisch. Bin zwar kein Single, aber lebe alleine und kaufe auch nur für mich ein. Dabei achte ich drauf, möglichst günstig, aber eben auch möglcihst gesund zu kaufen. Wenn ich mir da so angucke, was in manchem Familien-Einkaufswagen landet, dreht sich mir der Magen um. Ne Stange Fluppen für Mama, für Papa n lecker Sixpack und die Kinder kriegen mal wieder den leckeren grünen Glibber. Ach nimm doch gleich die ganze Stiege! Muss ja gesund sein. Immerhin ist Gemüse ja auch grün und gesund... :kotz:
Mir fiele kein Grund ein, weshalb es einem Single peinlich sein sollte, dass man seinen Lebensentwurf im Einkaufswagen erkennt...
Obwohl... könnte von Vorteil sein, wenn man auf Supermarkt-Flirts steht.... :)


Zitat (Tamora @ 11.02.2008 12:20:23)
:blink:
Über dieses Thema hab ich mir irgendwie noch nie Gedanken gemacht...

Hab ich auch erst jetzt :lol: War mir bis jetzt immer egal was andere in ihrem Wagen haben . :unsure:
Und ich denk , wenn ein Mann beispielsweise Pampers , Babynahrung oder Tampons im Wagen hat , ist der Fall wohl klar .
Aber , ich werd in Zukunft vllt. mal drauf achten rofl

In Solo-Zeiten war n Blick in den Einkaufswagen oft derbe nützlich. :grinsen: Und ich hab auch gemerkt, dass es viele Mädels gibt, die das machen. Wann immer ich da Kondome drin hatte, hab ich mehr Blicke, Grinsen oder sonstwas gekriegt als ohne. Und im Normalfall isses auch Zeitverschwendung, wissen zu wollen, was für ne Frau zu dem Wagen gehört, in dem n Haufen Babynahrung, Herrenschokolade und n paar Sportzeitschriften liegen.
Klaro hab ich selber auch schon oft genug Kinderkram eingekauft, obwohl ich keine Kids hab, entweder für die Kids von meinem Kumpel wenn die bei mir sind oder ich denen was mitbring.
Aber komischerweise scheinen ne Menge Mädels drauf abzufahren, wenn man Kids bei sich hat. Warum ist das so? Warum wird man als Mann interessanter, wenn man die Kurzen bei sich hat, als wenn man für die was im Wagen hat?

Was Cambria über gesunden Kram im Wagen sagt, grade bei Familien, krieg ich oft genug selber mit. Süßigkeiten ohne Ende, aber kein Obst. Ist weder ne Ausnahme noch die Regel, ich würds in der Mitte ansiedeln, aber Spaß machts nicht, das anzusehen und dann vielleicht auch noch die Kids.

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 11.02.2008 12:56:05


Na, wenn Du mit Kindern kannst biste als potentieller Vater interessant ;)
Vielleicht sieht man dir ja an, dass es nicht deine sind?

Ich glaub meinem Einkaufswagen kann man an der Menge ansehn, dass ich wohl alleine bin, aber nicht am Einkauf selbst.
Selbst wenn ich für zwei Einkaufen müsste könnt ich nicht mehr schleppen :)


Was ich immer witzig finde =Leute die mit den Augen fast in alle Einkaufswagen kriechen :lol: :lol: -und wenn dann noch so Fragen kommen wie z.B :Ach,bei euch gibts Heute Grünkohl ?(etc.)Wie machen Sie den denn ..?

Und wenn man Kids hat kommt man (finde ich )recht schnell ins Gespräch mit einigen .


Also,ich habe schon öfters mal richtiog lustige Gespräche in der Schlange vor der Kasse geführt.

Bearbeitet von janice am 11.02.2008 15:14:25


Ich hatte mal ein Erlebnis der schrecklichen Art.
Ich war mal alleine da mein Mann arbeiten musste zum Großeinkauf machen unterwegs, im Real.
Ich also den ganzen Wagen vollgeladen, soll ja für die ganze Woche reichen an die Kasse. Da musste ich warten, wurde von der Familie (Mama, Papa und 3 Kinder) extrem durchdringend beäugt. Mir schon fast der Kragen geplatzt weil sowas kann ich nicht haben wenn man mich so blöde anschaut, egal jedenfalls fingen die dann an meine Einkäufe lautstark zu kommentieren, also z.B. schau mal Mama die trinkt aber viel Milch, schau mal Lasagne könnten wir auch mal wieder machen, ja die Slipeinlagen nehm ich auch immer, warum braucht man wenn man alleine ist soviele Sachen usw.
Leider ging an der Kasse nicht wirklich was vorwärts sodas sie also genügend Zeit hatten alles genau zu studieren.
Die ganzen Leute hinter mir haben schon gegrinst, nur ich bin dann etwas leicht explodiert und fragte die nette Familie dann ob ich ihnen vielleicht meinen Einkaufszettel geben soll damit sie genau das selbe in den Wagen tun können wie ich, dann müssen sie nicht über alles in meinem Einkaufswagen reden. Die Frau schaute etwas blöde und meinte das sie doch nur mal geschaut haben weil es ihnen interessiere was andere Menschen so kaufen. Da sagte ich ihnen das mich das aber stört und das sie sich die blöden Kommentare sonstwohin stecken können.
Da hat sie sich dann umgedreht und Ruhe war.


Bearbeitet von sunshine0607 am 11.02.2008 15:32:19

Zitat (Gift @ 11.02.2008 15:06:11)
Na, wenn Du mit Kindern kannst biste als potentieller Vater interessant ;)
Vielleicht sieht man dir ja an, dass es nicht deine sind?

Der Große kommt nach meinem Kumpel, die Große mehr nach der Mutter, bei den beiden Kurzen kann man das noch nicht so sehen, aber die haben alle die Augen von der Mutter, die sind blau, die Haare braun, ich selber hab auch blaue Augen und normal auch braune Haare. Da haben schon öfter Leute was zu gesagt, dass der Große aussieht wie ich, aber mein Kumpel ist vom Typ her derbe ähnlich. :grinsen:
Wenn die Mädels, die in den Wagen gucken, nen Vater für die Kids wollen, würds die Sache vereinfachen wenn die direkt mit der Sprache rausrücken und höflich anfragen, ob man Bock auf Fortpflanzung hat. rofl rofl rofl

Ich hab da schon oft was rausgefunden. Ne Frau, die Katzenfutter, Schokolade, sonstige Süßigkeiten, Käse und frisches Gemüse im Wagen hat, würd bei mir in die engere Auswahl kommen, wenn ich drauf aus wär, mich an ne Einkaufsbekanntschaft dranzuhängen.
Nix für mich sind Wagen voller Blattsalat und Light-Produkte. Hab sowas mal gesehen und drauf getippt, dass die n Knochengerüst ist und das geil findet, hab da auch nicht so falsch gelegen. :nene:

Zitat (Daddel @ 11.02.2008 11:22:36)
Das Einkaufen ist eines der härtesten. Wie gehts Euch dabei?

Viele Grüße, Daddel

Ich habe mir ehrlich gesagt über sowas noch keine Gedanken gemacht.
Vielleicht, weil ich in keine anderen Einkaufswagen hineinschaue.
Normal gehe ich auch mit Tunnelblick durch die Gänge und hake schnell meinen Zettel ab, wenn ich einkaufe.
Und da kommt eben alles rein, was ich brauche.
Ausser vielleicht, ich höre eine Unterhaltung über meinen Einkaufswagen, wie das Sunshine passiert ist. Da würde ich mich sicherlich beteiligen...sind ja nun mal meine Einkäufe. :D

Ich hab mir da ehrlich gesagt noch nie Gedanken darüber gemacht, ob man mir am Einkaufswagen anmerkt ob ich Single oder Familie bin. Das ist mir ehrlich gesagt auch wurscht egal ;)
Wenn ich den Wagen voll habe freut sich der Supermarkt und wenn ich den Wagen nicht so voll habe freut sich mein Geldbeutel. Und was ich wo von und wie viel einkaufe, kann denen nach mir auch wurscht sein.

So seh ich das :blumen:


Ich denke, wenn die Leute an der Kasse elendig lang warten müssen, dann werden eben die nächsten beäugt.
Es ist schon zwanzig Jahre her - aber mir immer noch im Gedächtnis. Ich hatte das monatliche Frauenleiden, Krämpfe, Schwäche, bleiche Nase; den Einkaufswagen vollgeschmissen mit Camelia und OB. Und einen Salatkopf (zum Essen). Die zwei Jünglinge vor mir haben sich weggeschmissen beim Anblick meines Einkaufswagens.
Es ist nicht so ohne! ;)


also ich guck auch gern mal in den EKW von anderen, was die so essen, ob´s auch Gemüse gibt oder was für´n Wein.... Neulich hatte ich dann mit meiner Schwester zusammmen ein Lach-Erlebnis der feinsten Art. Hinter uns an der Kasse ein dicker Typ mit Fertiggericht, Tüte Chips, Flasche Schnaps im Wagen. Dann knufft mich meine Schwester: Guck mal!Das T-Shirt von dem!!!!!!!!!!!!!
Auf dem stand nämlich: "Spiel mir am Glied bis zum Tod".
Also DER war mit SICHERHEIT Single! rofl


Herrliches Thema rofl
Also wir gehoeren zu den Menschen,deren Einkaufswagen aussieht wie ein Zirkus.
Wir gehen meistens zusammen in den Supermarkt.
Ich muss gestehen,dass ich viel Gummibaerchen und Schoki esse.Und unser Einkaufswagen sieht so aus,als haetten wir Kinder.
Ich schaue aber gerne bei anderen Leuten in den Wagen,muss ich zu meiner Schande gestehen.
Die Singlemaenner haben meistens eine Flasche Ouzo,Sixpack Bier und Dosenfutter im Wagen.
Die Frauen haben haufenweise Jogurths (0% Fett),Light Produkte und natuerlich Haufenweise Hygieneartikel.....
Und als Kroenung Schoki,denn sonst ernaehrt man sich ja light ^^


Ich hoff ja insgeheim schon immer, mal über den Einkaufswagen jemanden kennenzulernen, aber die meisten sind halt doch zu beschäftigt. Manche (kommt selten vor) gucken schon mal ziemlich überheblich zwischen den Kalorienbomben in meinem Wagen und meiner Statur hin und her, das ist das Einzige, was mich stört. Wenn mich jemand anspricht, hab ich kein Problem, aber ich werde nicht gerne wie so ein Zootier angestarrt. Ich kaufe übrigens ziemlich gemischt ein, sowohl frische Zutaten als auch Fertiggerichte, sowohl Süßigkeiten und Chips als auch Obst und Gemüse. Jede Woche dabei sind je zwei Packungen Vogelsand und Kleintierstreu. Eigentlich müsste man mich als Single erkennen. Aber wie gesagt, viele haben beim Einkaufen einfach anderes im Kopf. Wenn es sehr lange an der Kasse dauert, bin ich aber auch froh, mit den Leuten vor oder hinter mir quasseln zu können.


ich kauf ja in verschiedenen läden jeweils bestimmte dinge ein.

letzt hatte ich 20 kg kartoffeln und 8 brote . die brote frier ich ein, hab kein bock, nur wegen brot dauern in den großen laden zu rennen.

im nächsten laden kauf ich dann 5 x waschpulver, 2 x seife, 4 zahnbürsten usw. also immer auf vorrat.

und, ich kauf auch mal einige kg gulasch im angebot, koche es und friere es in portionen ein.

so issess dann auch günstiger, von der zeit, sprit,...


und wenn das jemand sieht, der denkt, ich kauf für ne ganze family ein,...


Trulli- bei deinen 8 Broten würde ich auch große Augen kriegen. rofl
Ich habe zeitweise 6Erwachsene durchzufüttern , friere mir auch viel ein. Aber auf so viel Brot habe ich es noch nicht gebracht. Du mußt ja ne riesen Tiefkühltruhe haben


:lol:
Ich erinnere mich noch,da war ich gerade 13 und hatte meine Tage bekommen.Und meine Tante schleppte mich in den Drogerie Laden,und kaufte einen kleinen Vorrat an Binden und Tampons.Fuer mich und fuer sie.
Da kam mir dann mein Schwarm entgegen und naja ich habe versucht so zu tun,als ob ich meine Tante nicht kenne.....
Da sagt sie: Daraja,ist das nicht der Paul (name geandert),in den du verknallt bist?
<_< <_<
Soviel zum Thema Einkaufswagen :blink:


Zitat
Trulli- bei deinen 8 Broten würde ich auch große Augen kriegen


das sind ja brote geschnitten a 500 gramm.

also keine kilo brote.

und so hab ich immer was da,.. und wie gesagt, im großen laden isses günstiger,.. und nur einmal der weg.

mir kann mans glaub ich auch nicht ansehen.
ich kaufe einmal die Woche ein.
alle 2 wochen grosseinkauf
und in der anderen Woche eben das was aufgebraucht wurde, hauptsächlich Frische sachen.

ja da liegen dann auch mal 2 kilo Karotten und Salat und Obst und Gemüse verschiedenster Art, neben "Kinder"Produkten, 3-5 packungen Nudeln, Fisch und manchmal auch ein Hahn nebeneinander.

warum?
das Obst und Gemüse für Kaninchen und Hund
das fleisch und der Fisch für Hund
und der Rest für mich.

Ich glaub man könnte denken bei meinem Einkaufswagen (am Anfang des Monats) ich habe eine Großfamilie zu versorgen, da sind dann schonmal 100 euro fürn Singlehaushalt drin ;-)


Zitat (DarajaGR @ 12.02.2008 00:10:18)
:lol:
Ich erinnere mich noch,da war ich gerade 13 und hatte meine Tage bekommen.Und meine Tante schleppte mich in den Drogerie Laden,und kaufte einen kleinen Vorrat an Binden und Tampons.Fuer mich und fuer sie.
Da kam mir dann mein Schwarm entgegen und naja ich habe versucht so zu tun,als ob ich meine Tante nicht kenne.....
Da sagt sie: Daraja,ist das nicht der Paul (name geandert),in den du verknallt bist?
<_< <_<
Soviel zum Thema Einkaufswagen :blink:

boden öffne dich und nimm mich auf (IMG:http://www.cosgan.de/images/midi/traurig/g050.gif)

Ich hab das immer so aus Spaß und als ich noch im Supermarkt gearbeitet habe, beobachtet: Man erkennt Singles durchaus, allerdings fiel mir das bei Männern leichter als bei Frauen.

Am tollsten aber waren die Typen, die von ihren Frauen oder Freundinnen nach Verpackungsmaterial für Roten Besuch geschickt wurden :lol: :lol: . Da wurde eilig noch alles Mögliche dazu eingekauft und das Corpus Delicti (o.b.'s oder Binden) auf dem Kasssenband möglichst eilig und "diskret" unter dem anderen Kram versteckt: sich 3x umsehend, ob das in der Kassenschlange einer merkt.
Noch schlimmer: wenn sie nicht genau von zu Hause instruiert waren und mit dicken Fragezeichen im Kopf und Schweißperlen auf der Stirn verstört im entsprechenden Gang standen und aussuchen mußten.
Nur die Allermutigsten fragten... rofl


das hab ich, als Frau, am Anfang immer gemacht, so die ersten 2-3 mal als ichs selbst einkaufen musste.
bis ich gemerkt hab, jede Frau braucht sowas, also kann ich das auch ohne Scham kaufen.
Am Anfang hab ich mich noch dort angestellt wo Damen kassierten, aber mit der Zeit wars mir dann auch egal und ich hab mich einfach an der schnellsten Kasse angestellt.


Aber was will man da auch fragen, jede Frau hat da andere Bedürfnisse, da kann man schnell mal danebengreifen, auch wenn man eine nette Dame fragt ;-)

Bearbeitet von Pouco am 12.02.2008 02:13:58


Ohje, meine ersten "Monatshygieneartikel" (was für ein blödes Wort) habe ich in einem Drogeriemarkte gekauft, in den ich sonst nie nie nie gegangen bin.
Und dann saß eines Tages meine Tante an der einzigen Kasse :wacko:

Ich hab allen Mut zusammen genommen und hab meine Tampons bezahlt.

Danach war ich kuriert und habe den Kram ohne Schamesröte zusammen mit Schoki, Getränken oder Einkauf für Mutti im gleichen Geschäft gekauft.

Ich muss jetzt tatsächlich enrom schmunzeln, wie empfindlich ich damals gewesen bin :)


Zitat (Insidias @ 06.03.2008 16:50:55)
Ohje, meine ersten "Monatshygieneartikel"  (was für ein blödes Wort) habe ich in einem Drogeriemarkte gekauft, in den ich sonst nie nie nie gegangen bin.


Hm. Für Kondome bin ich mal ne ewig lange Strecke zum Schl.... gelatscht, weil mir das peinlich war. :rolleyes:

Und bei Binden und so, dachte ich anfangs auch, was mach ich bloß, wenn Mama keine mehr mitbringt. Bescheuert. Frag ich mich heute auch, was daran peinlich ist.

Bearbeitet von Jinx Augusta am 06.03.2008 17:19:48

Sigle-Haushalt kann man bei mir auch sehen im EKW. Heute habe ich mir viel Zeit genommen, war im Herkules-Markt bei uns. Ich brauchte mal wieder n kleinen Vorrat an edlen Zutaten. Da haben Einige nicht schlecht gestaunt, als ich ne Flasche Oliöl zu 8,99 Euro für den halben Liter in meinen EKW gepackt habe. Und eine Flasche Balsamico. Der kostete mal eben 9,98 Euronen. Dann war da noch Salat drin, ne Gurke, ein paar Roma-Tomaten. Und Hähnchenflügel. "Wollen Sie in der "Küchenschlacht" auftreten, oder beim "perfekten Dinner?" fragte mich eine Dame älteren Jahrgangs. Ach ja, ne Flasche guter Bordeaux war auch dabei..... und ein paar teure Gewürze. Höflich antwortete ich ihr. "Ich esse gerne gut........" und ließ sie stehen.

Mir ist es egal, ob mir jemand in den Wagen schaut. Mir ist es auch egal, was Andere in ihren Wagen haben. Nur die Menge entscheidet, ob ich mich dahinter an die Schlange stelle oder an eine andere Kasse gehe.

Was Damenhygiene oder "Maßanzüge für den "kleinen" Herrn" angeht, so seh ich das nicht so eng. Wenn ich für Schatzl mal Binden holen soll, so ist das auch nix besonderes. Ab und an kaufe ich sogar ohne Scham Damenslips, weil die sich so wunderschön als "Verpackungsmaterial" für Geschenke eignen......... :pfeifen:


Gruß

Abraxas


Zitat (Die Bi(e)ne @ 12.02.2008 02:07:33)
... Nur die Allermutigsten fragten... rofl

(IMG:http://www.cosgan.de/images/more/bigs/e058.gif)

Wo ist das Problem ???? :pfeifen: rofl

Zitat (Jinx Augusta @ 06.03.2008 17:19:35)
Hm. Für Kondome bin ich mal ne ewig lange Strecke zum Schl.... gelatscht, weil mir das peinlich war. :rolleyes:

Und dann fragt die Kassiererin für alle gut hörbar ins Mikro "Tinaaaaaaaaaaaaa, wat kosten die Kondome?" :lol: :lol: :lol:

Muss gestehen, dass ich auch oft (meist aus Langeweile während dem Schlangestehen an der Kasse) die Einkaufswägen von anderen Leuten unter die Lupe nehm. Und dabei fällt mir auch meistens auf, wie unglaublich ungesund viele Leute einkaufen (wirklich auch sehr oft gerade Familien). Da gibts nur Pudding, Würstchen, Limo usw. und nix frisches oder gesundes, noch nicht mal Orangensaft


Zitat (GesaLoh @ 07.03.2008 11:19:47)
Muss gestehen, dass ich auch oft (meist aus Langeweile während dem Schlangestehen an der Kasse) die Einkaufswägen von anderen Leuten unter die Lupe nehm. Und dabei fällt mir auch meistens auf, wie unglaublich ungesund viele Leute einkaufen (wirklich auch sehr oft gerade Familien). Da gibts nur Pudding, Würstchen, Limo usw. und nix frisches oder gesundes, noch nicht mal Orangensaft

Ich bin letztens in einen Laden, der bekannt für seine frischen Produkte ist.
Aber ich brauchte nur noch ein paar Kleinigkeiten sowie Würstchen für die Samstagsschicht.
Also war der Einkaufswagen voll mit Knabberkram, Schokolade und dazu kamen noch 10 grosse Partydosen Würstchen mit einigen Tuben Senf und Ketchup.
Das einzig "frische" waren die 20 Brötchen. rofl
Ich möchte auch nicht wissen, was sich da so einige gedacht haben. ;)

Grade daran erkennt man, dass da ne Party oder sowas geplant ist, weils die typischen Zutaten sind, das kennen die meisten von sich selber.
Derbe peinlich isses, haufenweise Küchenrollen einzukaufen, Kondome, Gleitgel und Babyöl und sonst nix. :grinsen: :grinsen: :grinsen: :zwinkern: Wer glaubt einem denn da, dass das nicht den Verwendungszweck hat, nach dems aussieht? rofl


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 07.03.2008 14:57:20)
Grade daran erkennt man, dass da ne Party oder sowas geplant ist, weils die typischen Zutaten sind, das kennen die meisten von sich selber.
Derbe peinlich isses, haufenweise Küchenrollen einzukaufen, Kondome, Gleitgel und Babyöl und sonst nix. :grinsen: :grinsen: :grinsen: :zwinkern: Wer glaubt einem denn da, dass das nicht den Verwendungszweck hat, nach dems aussieht? rofl

Ich kenne sogar eine Singlein, die neben ihrem bedachten, kargen und gesunden Einkauf extra noch Kondome in den Wagen geschmissen hat.

"Da soll bloß einer noch denken, dass ich .... bin und keinen ... habe".

Ok - das war ein Mal. Sowas mache ich auch nicht wieder. Ich stehe jetzt darüber! ;) ;) ;)

Daddel

Das Problem bei meinem Einkauf waren nicht die Artikel selber ODER die Menge, sondern die Kombination. Hab da auch erst kurz vorher erfahren, dass es Veranstaltungen gibt, bei denen sowas in solchen Mengen gebraucht wird. :zwinkern: :zwinkern: :zwinkern: Wenn dus nicht schon erraten hast, was ich mein, hier werd ich besser nicht deutlicher, für mich wars auch neu, dass es sowas gibt. :lol: :grinsen: :grinsen: :grinsen:


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 07.03.2008 18:58:11)
Das Problem bei meinem Einkauf waren nicht die Artikel selber ODER die Menge, sondern die Kombination. Hab da auch erst kurz vorher erfahren, dass es Veranstaltungen gibt, bei denen sowas in solchen Mengen gebraucht wird. :zwinkern: :zwinkern: :zwinkern: Wenn dus nicht schon erraten hast, was ich mein, hier werd ich besser nicht deutlicher, für mich wars auch neu, dass es sowas gibt. :lol: :grinsen: :grinsen: :grinsen:


Als erzkonservative, spröde Nordhessin würde bei dem vor genannten Inhalt des Wagens an einen geplagten unfreiwilligen Vater mit einem hyperkackendem Säugling (Küchenrollen, Babyöl) denken, der, um einen nochmaligen Schaden zu verhindern, einen Doppelgemoppelt-Großpack-Kondome kauft und, weil Männer im Supermarkt nie die richtigen Regale finden, eben mal Gleitgel für quietschende Türscharniere mitnimmt.


:sabber: :sabber: :sabber: Welche Veranstaltungen??? :sabber: :sabber: :sabber:

:D Daddel

Also als ich das erste Mal Kondome gekauft habe sind eine Freundin und ich extra in die nächste Ortschaft gefahren und haben dann so lange gewartet bis niemand an der Kasse stand. Echt doof, aber damals haben wir uns echt geschämt.
:ph34r:

Ich habe bis jetzt eigentlich noch nie darauf geachtet, was andere Leute so in ihrem Einkaufswagen haben, außer einmal hatte eine Frau vor mir einen Besen oder Schneeschieber gekauft und ich musste in die Knie, um den Stiel nicht an den Kopf zu bekommen. :lol: :lol:


Ich gebe zu, dass ich selber nicht beobachtet werden möchte. Aber ich werfe auch gerne Blicke in andere Einkaufswagen.

Manchmal kriege ich dadurch neue Ideen. Und Gelüste auf etwas anderes. Ich bin echt im Zwiespalt.

Ein verwandtes Thema ist ja auch dann die Entsorgung über den "Gelben Sack". Die Tüten für das Recycling-Material sind derart dünn und durchsichtig, dass alle es sehen können, wenn man von Chips, Dosensuppen und Schokolade lebt.

;)

Bearbeitet von Daddel am 10.03.2008 18:05:46


Mir ist es eigentlich scheißegal was die Leute von mir denken wenn ich meine Artikel auf das Band legen. Egal jetzt ob die Leute in der Schlange, oder die Frau an der Kasse. Denn es geht keinen etwas an! -_-

Wobei ich aber schon finde, dass man gut einschätzen kann, was für ein Typ Mensch vor einem steht wenn er seine Ware auf das Band legt. Ist es eher der Studenten-Typ, der nie Zeit hat und sich deshalb fast ausschließlich von Fertiggerichten ernährt? Oder der Gesndheits- oder Ökofreak, bei dessen Produkten fast überall ein großes BIO draufsteht? Oder die gutsituierten Einkäufer mit geregeltem Leben, bei denen ausschließlich Markenartikel in den Einkaufswagen wandern a la "Ich muss nicht aufs Geld schauen und Markenprodukte sind sowieso immer besser"...

Gibt aber auch Menschen, denen das einkaufen wirklich peinlich ist. Sei es die Oma, die sich mit hochrotem Kopf ihre Piccolos aufs Band legt weil sie Ihren Spiegel braucht. Peinlicher wirds dann, wenn auch noch 2-3 Packungen Kräuterbitter dabei sind.
Auch das einkaufen von Kondomen oder Damenbinden ist für den ein oder anderen eine peinliche Herausforderung. Lustig ist auch immer, das so Schweinchenhefte wie Playboy o.ä. immer mit dem Cover nach unten auf das Band gelegt wird... :hihi:


Zitat (Don Promillo @ 10.03.2008 18:27:31)


Lustig ist auch immer, das so Schweinchenhefte wie Playboy o.ä. immer mit dem Cover nach unten auf das Band gelegt wird... :hihi:

... rofl rofl rofl ...süssssss...

...wohnt ihr auf dem prüden Land??? ... rofl rofl rofl ...aber doch nicht so eine heilige Lektüre wie der Playboy...

Neee, eingekauft wird, was man haben will und das dann so einmal im Monat oder alle drei Wochen... und ob man mir das dann jetzt hier glaubt oder nicht, hinter mir stellt sich dann keiner mehr an... rofl rofl rofl

Die müssen einfach zu lange warten... und sind bestimmt der Meinung, im Haushalt von Grisu wohnen so um die 10 Leute...

OK, zugegeben, mein Flirtfaktor ist dann im Supermarkt etwas geringer...

Grisu... :pfeifen:

Zitat (Don Promillo @ 10.03.2008 18:27:31)
Mir ist es eigentlich scheißegal was die Leute von mir denken wenn ich meine Artikel auf das Band legen. Egal jetzt ob die Leute in der Schlange, oder die Frau an der Kasse. Denn es geht keinen etwas an! -_-

Wobei ich aber schon finde, dass man gut einschätzen kann, was für ein Typ Mensch vor einem steht wenn er seine Ware auf das Band legt. Ist es eher der Studenten-Typ, der nie Zeit hat und sich deshalb fast ausschließlich von Fertiggerichten ernährt? Oder der Gesndheits- oder Ökofreak, bei dessen Produkten fast überall ein großes BIO draufsteht? Oder die gutsituierten Einkäufer mit geregeltem Leben, bei denen ausschließlich Markenartikel in den Einkaufswagen wandern a la "Ich muss nicht aufs Geld schauen und Markenprodukte sind sowieso immer besser"...

Gibt aber auch Menschen, denen das einkaufen wirklich peinlich ist. Sei es die Oma, die sich mit hochrotem Kopf ihre Piccolos aufs Band legt weil sie Ihren Spiegel braucht. Peinlicher wirds dann, wenn auch noch 2-3 Packungen Kräuterbitter dabei sind.
Auch das einkaufen von Kondomen oder Damenbinden ist für den ein oder anderen eine peinliche Herausforderung. Lustig ist auch immer, das so Schweinchenhefte wie Playboy o.ä. immer mit dem Cover nach unten auf das Band gelegt wird... :hihi:

Doof ist nur, wenn man dieses Schubladendenken auch außerhalb des Supermarktes betreibt :pfeifen:

Dieses Klischee, daß sich Studenten nur von Fast Food und TK Produkten ernähren, stimmt nämlich gar nicht. Viele Studenten kochen nämlich gern und probieren auch ne Menge aus. Ich gehöre allerdings zur ersten Kategorie :pfeifen:

Gerade in Studenten WGs oder Wohnheimen wird oft viel und frisch zusammen gekocht.

und Studien besagen ja, daß je höher der Bildungsstand, desto gesünder und frischer die Lebensweise...

Naja, und nen Piccolo ist eher die Ausnahme um auf seinen Spiegel zu kommen. Und Kräuterbitter wird auch gerade von älteren zur Verdauung genommen. Dort ist nämlich noch die (falsche) Annahme verbreitet, daß nen Kräuterschnaps die Verdauung fördert.

Zu BIO Produkten greifen mittlerweile auch nicht mehr nur die Ökos.

Also, alles ist relativ :blumen:

Zitat (Mellly @ 10.03.2008 19:02:29)
Zu BIO Produkten greifen mittlerweile auch nicht mehr nur die Ökos.

Das stimmt. :schlaumeier:

Vor allem, wenn diese Produkte dann auch noch billiger sind.

Mir ist zum Beispiel schon mal aufgefallen, dass Karotten aus biologischem Anbau billiger waren als die Konventionellen. Dann greif ich natürlich auch gerne zu und hab zudem noch ein gutes Gewissen :engel:

Aber ich geb ehrlich zu, dass ich sonst die auf das "normale" Obst & Gemüse zurückgreife. Ist halt oft schon erheblich billiger als der ganze Biokram. Gut, mann muss ja nicht gerade Äpfel aus Südafrika kaufen, das sehe ich dann auch nicht ein. In unseren Breiten gibt es auch sehr gute Äpfel, da muss man die meiner Meinung nach nicht extra einfliegen.

Aber sonst kauf ich Bio nur wenns nicht arg viel teurer ist, oder ich zum Beispiel unbehandelte Zitronen oder Orangenschale brauche... :D

Hey ihr!

Lustige Geschichte zum Einkaufen:
Hab vor kurzem meinen Freund losgeschickt er müsse mir dringend Tampons kaufen, außerdem meine Wimperntusche und mein Shampoo. Muss dazu sagen ich war krank und konnte nicht.
Als er zurück kam erzählte er das da eine junge Frau ihn beobachtete, ihm durch die Regale folgte und ihn dann nach einiger Zeit ansprach ob die Sachen die er kauft seiner Freundin gehören. Darauf mein Freund zu ihr: "Nein, nein, das ist alles für mich!" Die Frau hat dann schnell das weite gesucht und wir haben uns daheim schief gelacht!


Bei Maskara fällt mir auch was ein.

Maskara musste mein Ex auch schon kaufen. Er hat sogar den alten mitgenommen um ja den richtigen zu kaufen. War auch fast Ok, bis auf die Farbe..... BLAU :wacko:

Aber der Wille zählt ja bekanntlich... :D


Das mit der falschen Farbe ist mir selber auch schon passiert, jetzt denke ich natürlich immer daran. Auch schon, weil die ganz schön teuer geworden sind.

Ich glaube aber nicht, dass die Leute darauf gucken, was man im Korb hat-ist man Single oder nicht. Eher , oh das müssteich beim nächsten mal vielleicht auch mal kaufen. So geht es mir auf jeden Fall.
Single zu sein ist doch nichts Schlimmes. Ich bin kein Single, aber so wäre es doch auch eine Möglichkeit als Single einen Mann kennenzulernen.
Bei Edeka z.B. wurde ich in der letzten Zeit schon 2 mal angesprochen, wegen Kaffetrinken und so.
Habe aber einen tollen Mann und möchte den auf keinen Fall tauschen.
Liebe Grüße Carolin


Als ich noch liiert war ist mir das auch mal passiert, aber seitdem nicht mehr... :( Jetzt würd ich vielleicht auch drauf eingehen :pfeifen:

In Einkaufswagen guck ich eigentlich nicht, nur immer mal was aufm Band vor mir liegt.


Tampons hab ich auch schon des öfteren für meinen Eigenbedarf gekauft.
Wenn man die ins Bohrfutter von einer Maschine einspannt, Polierpaste drauf macht, eignen die sich exzellent zum Spiegelglanzpolieren von Kleinteilen. :D


komm gerade vom einkaufen - in erinnerung an diesen fred hier habe ich mal drauf geachtet, ob ich in andere einkaufswagen schaue ... ;)

nein mache ich nicht - was mir aufgefallen ist, ich habe in ca. 15 min. arabisch, türkisch, niederländisch, spanisch, französich & polnisch sprechende menschen gehört :)

leute schaue ich mir an (ich zeichne - da braucht es eine gute beobachtungsgabe B) ) was sie einkaufen interessiert mich nicht & auch ich kaufe was ich brauche ohne darüber nachzudenken was andere davon halten ... :P

edit*deutsch habe ich auch gehört- & nach der threadüberschrift bin ich mal wieder meilenweit am thema vorbei* :rolleyes:

Bearbeitet von Pixies am 11.03.2008 19:35:29



Kostenloser Newsletter