Kellermief in Kleidung


Hallo,
ein Teil meiner alten Babykleider hat die Kellerlagerung leider nicht "mieffrei" überstanden. Es sind Teile aus Baumwolle und Wolle.

Hat mir jemand einen Tipp, wie ich die Kleidung wieder frisch und gebrauchbar bekomme?

Vielen Dank und lieben Gruß

Fabia


Kellermief ist manchmal nicht so leicht rauszukriegen.

Die Baumwollsachen auf mindestens 60 Grad besser richtig auf 95 Grad mit einem Vollwaschmittel waschen, auch wenns bunte Sachen sind. Zusätzlich kannst du noch ne Flasche billigen weißen Essig zum Haupwaschgang hinzugeben. Essig ist ein guter Geruchsentferner. Eventuell Weichspüler verwenden. Unter Umständen mußt den Vorgang wiederholen.

Die Wollsachen im Wollprogramm mit Wollwaschmittel und ebenfalls Essig waschen. Weichspüler verwenden. Bei Bedarf wiederholen.


Hallo,
das ging super - danke!! :-)

Gruß Fabia


Weichspüler für Babyklamotten? Dann hoff ich mal, dass das Kind, das das später tragen wird, da nicht allergisch gegen ist, und selbst wenn nicht, isses totaler Käse, sowas zu machen, weil Weichspüler Naturfasern verklebt, aus denen Kinderklamotten gemacht sein sollten.
Jetzt bitte n paar Reaktionen wie "hab ich auch immer so gemacht, ist nie was passiert, ist nicht gefährlich, dann darf man gar nix mehr für Kids nehmen, ich nehm bloß den super-hyper-verträglichen Weichspüler", wie immer wenns um Weichspüler geht.


waschen und lange, lange an der frischen Luft lassen - hilft auch :blumen:


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 23.03.2008 19:37:18)
Weichspüler für Babyklamotten? Dann hoff ich mal, dass das Kind, das das später tragen wird, da nicht allergisch gegen ist, und selbst wenn nicht, isses totaler Käse, sowas zu machen, weil Weichspüler Naturfasern verklebt, aus denen Kinderklamotten gemacht sein sollten.
Jetzt bitte n paar Reaktionen wie "hab ich auch immer so gemacht, ist nie was passiert, ist nicht gefährlich, dann darf man gar nix mehr für Kids nehmen, ich nehm bloß den super-hyper-verträglichen Weichspüler", wie immer wenns um Weichspüler geht.

:) ich kann mich kalle nur anschliessen!

auf keinen fall weichspüler, der ist höchst allergieauslösend.

dann lieber , wenn gar nix hilft die babysachen neu kaufen.

Zitat (VIVAESPAÑA @ 23.03.2008 23:02:33)


auf keinen fall weichspüler, der ist höchst allergieauslösend.



Komisch???:hmm: :hmm: :hmm:
Wen die Mutter ihre Sachen mit Weichspüler wäschst, wird das Baby ja auch damit in Kontakt kommen!
Schließlich nimmt sie es ja auch auf den Arm und kuschelt mit ihm und hält es nicht von sich weg! :pfeifen:

Also ich habe Babyklamotten immer in den Trockner gesteckt.
Gehört eigentlich fast zur Babygrundausstattung. rofl
Und wird kuschelweich!!


Zitat (wurst @ 23.03.2008 23:34:44)

Komisch???:hmm:  :hmm:  :hmm:
Wen die Mutter ihre Sachen mit Weichspüler wäschst, wird das Baby ja auch damit in Kontakt kommen!
Schließlich nimmt sie es ja auch auf den Arm und kuschelt mit ihm und hält es nicht von sich weg!  :pfeifen:

:schlaumeier: du glaubst gar nicht wieviele babys allergien entwickeln.

natürlich kann es auch daranliegen, dass andere familienmitglieder weichspüler nehmen.
oder daran, dass die babysachen nicht 100% aus baumwolle sind, dass in der wohnung geraucht wird und an tausend sachen mehr...

*GRINS*

Welch ein Tumult wegen der eventuellen Verwendung von Weichspüler.

Andererseits muß ich intervenieren und aus berufenem Munde Zitieren: "Die allerwenigsten Allergien kommen vom Weichspüler sondern sind originär von den ganzen Putz und Desinfektionsmittelchen ausgelöst, die die Muttis und Vatis daheim so verwenden."


Klar, braucht man nicht das Zeug und sollte es auch besser weglassen. Besser für die Kleinen, die Umwelt und den Geldbeutel. :blumen: :blumen: :blumen:


Kostenloser Newsletter