Sonntagskleidung? Kleidung für Sonn u.Feiertagen

 

Gibt Sonntagskleidung noch heute zu tage?
In meinen Jugend ja und wie würde dar drauf geachtet.
Sonn und Feiertagen, wenn Besuch kommt oder zum Besuch geht.
Geburtstagen u.s.w.
Wie ich selber Mutter würde, hatte ich wie die Kindern klein waren es auch noch beibehalten.
Obwohl ich mich immer geärgert hatte das die liebe Kindern schnell aus diesen Sonn und Feiertagen Kleidung raus gewachsen waren.
Später wie die Kinder älter würde und Jeans und Turnschuhe mehr in die Trend vorrückte habe ich es so langsam aufgegeben.
Jetzt wo die Kinder aus denn Haus sind und mein Man und ich beide kein Sonn und Feiertagen Kleidung Type sind laufen wir herrlich in Jeans
und bequemen Pullover rund. (Aber keine Turnschuhe mögen wir beide nicht)
Aber jetzt wo die Kinder auf sich wohnen haben die Sonntagstrend nicht mitgenommen.
Klar gibt es auch Berufen wo Kleidung das a und o ist aber ich meine mehr Privat.


Bearbeitet von internetkaas am 26.02.2005 11:17:29

Geht mir wie Dir.Ich ahbe früher auch noch Sonntagskleidung angezogen (bekommen) von Mama.Habe ich aber schon als Kind nicht gemocht, weil man die ja nicht schmutzig machen durfte und immer so aufpassen musste.Meine Tochter hatte nie Sonntagskleidung. Heute machen wir uns nur noch "richtig fein" an Weihnachten.

Gruß

Beta


Gut :P

Also, ich hab schon paar Sachen, die ich nicht alle Tage anziehe.

Wenn ein besonderer Anlass ist, möchte ich mich ja auch nicht alltäglich fühlen.

Ich ziehe natürlich nicht jeden Sonntag was Besonderes an, aber wenn
Feiern sind oder Besuch kommt, dann schon.

Kinder mögen es ja nicht, wenn sie herausgeputzt werden, aber mein Sohn
hat schon ein-zwei Tshirts, die er nicht unbedingt in der Schule anzieht.

Aber ich weiß schon, was ihr meint. Früher gab es so weiße Kniestrümpfchen und
helle Kleidchen, in denen man nicht rumtoben durfte - SONST!!! :angry: :angry:


@Mia und dicke Luft wenn Flecken drauf waren.

Zitat (internetkaas @ 25.02.2005 - 10:45:23)
@Mia und  dicke Luft wenn Flecken drauf waren.

:o :o :o Ja genau, oder das Knie durchlöchert bei der
"guten" Strumpfhose, ohwei!! :o :o

Ich hatte mal ne Silastikstrumpfhose (war damals was ganz Besonderes),
die war gewaschen worden und noch nicht ganz trocken.

Meine Mam war nicht da und wir wollte irgendwo hin. Da kam mein Vater
auf die geniale Idee, die Hose "trockenzubügeln" und damits schnell geht,
auf der heißesten Stufe!!! :lol: :lol:

Es war das Ende meiner geliebten Silastikstrumpfhose!!! :( :unsure: :angry:

Ja sowas vergisst man nicht :D
Oder Jeans die eng sitzen sollte bin ich mit mein 14 Lebensjahr mit Jeans in See gegangen und am Haut getrocknet wie doof man doch war.
Arme Nieren.

Zitat (internetkaas @ 25.02.2005 - 11:00:02)
Ja sowas vergisst man nicht :D
Oder Jeans die eng sitzen sollte bin ich mit mein 14 Lebensjahr mit Jeans in See gegangen und am Haut getrocknet wie doof man doch war.
Arme Nieren.

Ja sie waren dann so eng, daß man sich zum Anziehen auf den Boden
legen mußte, sonst hat man den Reißverschluß nicht zu gekriegt :P :P

Sonntagskleidung war bei uns früher auch üblich. Mein Bruder achtete auch immer sehr penibel darauf, dass seine "Sonntagshose" bloss keinen Fleck bekam... Mir dagegen war das als Kind völlig "piepenhagen" - einmal bin ich mit einem hellen Kleidchen auf einem Kohlenhaufen herumgerutscht... Das Kleid (und mich) musste man hinterher teeren, weil das Weisse schon durchschimmerte :lol:

Ich glaube, meine Mutter hatte es danach aufgegeben, mich herauszuputzen *grins*


:D :D :D Das kenn ich auch noch.

Aber wenn ich darüber jetzt so nachdenke...wenn meine Jeans frisch aus der Wäsche kommt muß ich mich auch heute noch dazu aufs Bett legen um sie zu schließen :( Oder hab ich etwa schon wieder zugenommen???

Wir mußten als Kinder Sonntags oft die gleichen Kleidchen anziehen (Dreimädelhaus).Meine Mama fand es schön wenn wir alle gleich angezogen waren.
Zum Glück bin ich die Älteste und brauchte die Sachen nicht "aufzutragen" wie meine beiden kleinen Schwestern.


Zitat (fiona123 @ 25.02.2005 - 11:05:37)
Sonntagskleidung war bei uns früher auch üblich. Mein Bruder achtete auch immer sehr penibel darauf, dass seine "Sonntagshose" bloss keinen Fleck bekam... Mir dagegen war das als Kind völlig "piepenhagen" - einmal bin ich mit einem hellen Kleidchen auf einem Kohlenhaufen herumgerutscht... Das Kleid (und mich) musste man hinterher teeren, weil das Weisse schon durchschimmerte :lol:

Ich glaube, meine Mutter hatte es danach aufgegeben, mich herauszuputzen *grins*

Das kenne ich auch mit herauszuputzen :angry:
Meine Mutter war es früher auch nicht gelungen.
Kostete zu viel Waschpulver ;) :P

Zitat (Annette @ 25.02.2005 - 11:12:10)


Aber wenn ich darüber jetzt so nachdenke...wenn meine Jeans frisch aus der Wäsche kommt muß ich mich auch heute noch dazu aufs Bett legen um sie zu schließen :(  Oder hab ich etwa schon wieder zugenommen???



:lol: :lol: :lol: Hihihi, womit wir wieder mal bei einem beliebten Thema wären ;) ;)

Früher zu Hause gab es auch Sonntagskleidung. Ostern gab es immer was Neues, meist schon frühlingshaftes, und das musste angezogen werden. Egal wie das Wetter war, obwohl das früher beständiger war und jahreszeitlich angepaßt.
Heute ziehen wir uns sonntags nicht anders an, nur zu bestimmten Anlässen, Feierlichkeiten etc.
Die Jeans ist immer noch das Beste. Und die kann auch schick aussehen. :P

lg Ulli


Zitat (Annette @ 25.02.2005 - 11:12:10)
:D :D :D Das kenn ich auch noch.

Aber wenn ich darüber jetzt so nachdenke...wenn meine Jeans frisch aus der Wäsche kommt muß ich mich auch heute noch dazu aufs Bett legen um sie zu schließen :( Oder hab ich etwa schon wieder zugenommen???

.

Und mit der Gabel den Haken vom Reißverschluß hochgezogen. Mit den Fingern tat das ja weh.

Aber wir haben doch nicht zugenommen, die Klamotten sind im Trockner eingelaufen...... ;)

lg Ulli

Zitat (Ulli @ 25.02.2005 - 14:09:12)
Früher zu Hause gab es auch Sonntagskleidung. Ostern gab es immer was Neues, meist schon frühlingshaftes, und das musste angezogen werden. Egal wie das Wetter war, obwohl das früher beständiger war und jahreszeitlich angepaßt.
Heute ziehen wir uns sonntags nicht anders an, nur zu bestimmten Anlässen, Feierlichkeiten etc.
Die Jeans ist immer noch das Beste. Und die kann auch schick aussehen. :P

lg Ulli

Fehlt mir alles wieder ein :P
Mit Ostern neue Sandalette mit weiße Kniestrümpfe.
Ob es kalt war oder nicht stimmt Ulli.

Fehlt mir alles wieder ein
Mit Ostern neue Sandalette mit weiße Kniestrümpfe.
Ob es kalt war oder nicht stimmt Ulli.

Jaaaaa, die Kniestrümpfe und Sandalen.


meine sonntagskleidung:

gammlige jogginhose und labbriges t-shirt :o)


Zitat (saubär @ 25.02.2005 - 17:49:07)
meine sonntagskleidung:

gammlige jogginhose und labbriges t-shirt :o)

sonntagsklamotten nein danke. wir sind immer schön :rolleyes:

Sofern ich mich erinnern kann, gab es Sonntags schoenere Kleidung. Aber Mutti Fledermaus hat mir mal erzaehlt, dass das bei mir keinen Wert hatte. Ich kam nemlich nie an einem Matschloch vorbei ohne reinzuhuepfen. Schaem :huh:

Aber heute bin ich (fast) immer sauber :rolleyes:

Und bei mir gibt es heute besondere Kleidung nur fuer bestimmte Anlaesse.

Fledermaus


Zitat (fledermaus @ 25.02.2005 - 18:18:30)
Sofern ich mich erinnern kann, gab es Sonntags schoenere Kleidung. Aber Mutti Fledermaus hat mir mal erzaehlt, dass das bei mir keinen Wert hatte. Ich kam nemlich nie an einem Matschloch vorbei ohne reinzuhuepfen. Schaem :huh:

Aber heute bin ich (fast) immer sauber :rolleyes:

Und bei mir gibt es heute  besondere Kleidung nur fuer bestimmte Anlaesse.

Fledermaus




Was das Fledermäuschen doch noch alles weß. aber sie war wirklich ein kleiner Schmutzfink, was man von ihrer Fledermaus Schwester nicht gerade behaupten kann.


;) :D

Zitat (saubär @ 25.02.2005 - 18:49:07)
meine sonntagskleidung:

gammlige jogginhose und labbriges t-shirt :o)

dem stimm ich doch mal zu ;)

Also meine Sonntagskleidung sieht im regelfall aus wie meine Alltagskleidung. Shorts, Sonnentop und oft Bikini drunter. .......und Birkies... :D
Ach : Aber eine ganz besondere Mussbekleidung bei mir"ist "ne Schuerze beim kochen" Ich kann naemlich garnicht kochen ohne mich zu beschmiern, bekleckern oder vollzuspritzen. Wenn ich es doch tatsaechlich mal geschafft haben sollte , gekocht zu haben ohne Klecker............. :huh: Garantiert faellt mir im letzten Moment der Loeffel in die Soose. :huh:

:lol: das mit dem Kleckern... Ich weiss genau von wem ich das geerbt habe :lol:

Eure Fledermaus


Zitat (fledermaus @ 25.02.2005 - 19:21:21)
Also meine Sonntagskleidung sieht im regelfall aus wie meine Alltagskleidung. Shorts, Sonnentop und oft Bikini drunter. .......und Birkies... :D
Ach : Aber eine ganz besondere Mussbekleidung bei mir"ist "ne Schuerze beim kochen" Ich kann naemlich garnicht kochen ohne mich zu beschmiern, bekleckern oder vollzuspritzen. Wenn ich es doch tatsaechlich mal geschafft haben sollte , gekocht zu haben ohne Klecker............. :huh: Garantiert faellt mir im letzten Moment der Loeffel in die Soose. :huh:

:lol: das mit dem Kleckern... Ich weiss genau von wem ich das geerbt habe :lol:

Eure Fledermaus

Das üben wir dann mal. :D

dann biste auch mal schön sauber und nicht immer bekleckert. ;) ;) ;)

LG
Ela

Zitat
"ist "ne Schuerze beim kochen" Ich kann naemlich garnicht kochen ohne mich zu beschmiern, bekleckern oder vollzuspritzen.


In der Regel schaffe ich alle Kochvorgänge unfallfrei.... :)

Nur Tomatensoße und weißes T-Shirt,vertragen sich nach "Murphys Gesetz" überhaupt nicht :)

Als praktisch veranlagter Mensch (der weder sein Shirt,noch eine Schürze waschen will) bevorzuge ich in diesem Fall die "Oben Ohne" Methode.. ;)

Und was meine Sonntagsklamotten angeht....

Da ich ganzjährig nur in Jeansklamotten rumlaufe (auch bei Minus 15 Grad)

Also Hose und Jacke (hab 3 Jacken, und 7 Hosen) sehe ich also das ganze Jahr so aus,als hätte ich nix zum Anziehen,und würde immer in den selben Sachen rumlaufen :D

Wenn mir aber danach ist, und ich mich besonders fein machen will, dann hol ich meine Ältesten und verwaschensten Jeans (die mit Löcher in die Knie und schön ausgefranst) aus dem Schrank...

Das sind dann meine Sonntagsnachmittagsausgehhosen.. :)

Und auch bei den Schuhen bin ich sehr Konservativ..

Trage seit 28 Jahren nur Adidas Allrounder, hab mal Restbestände davon aufgekauft, und mittlerweile gibts die auch wieder als "Retro"
Na gut, also von denen besitze ich 5 Paar, und sonntags,da zieh ich halt die für Sonntags an :)

Und zu ganz besonderen Anlässen, wie die eigene Hochzeit, da hab ich dann doch mal ne Lederjacke angezogen.....

Der aufmerksame Leser kann sich ja jetzt ausmalen,was DAS wohl für eine war ;)

Bearbeitet von Micha0702 am 26.02.2005 08:45:20

Ich male gerne ;)

Bearbeitet von internetkaas am 26.02.2005 11:17:01

Zitat (internetkaas @ 26.02.2005 - 11:16:49)
Ich male gerne ;)

ICH AUCH!!!

FM

Zitat (fledermaus @ 25.02.2005 - 19:21:21)
Also meine Sonntagskleidung sieht im regelfall aus wie meine Alltagskleidung. Shorts, Sonnentop und oft Bikini drunter. .......und Birkies... :D
Ach : Aber eine ganz besondere Mussbekleidung bei mir"ist "ne Schuerze beim kochen" Ich kann naemlich garnicht kochen ohne mich zu beschmiern, bekleckern oder vollzuspritzen. Wenn ich es doch tatsaechlich mal geschafft haben sollte , gekocht zu haben ohne Klecker............. :huh: Garantiert faellt mir im letzten Moment der Loeffel in die Soose. :huh:

:lol: das mit dem Kleckern... Ich weiss genau von wem ich das geerbt habe :lol:

Eure Fledermaus









Liebe Fledermaus, Du meinst doch sicher nicht mich, ( mit dem Vererbenu.s.w ?

Da kaqnnst Du doch nur Deinen Dadddy meinen, er ist halt ein liebenswerter Weltmeister im kleckern.

@Micha habe ich aber viel aus zu malen ;) :P

Zitat (internetkaas @ 26.02.2005 - 12:09:06)
@Micha habe ich aber viel aus zu malen ;)  :P

Soll ich Malbuch und Wasserfarben und Buntstifte schicken ??? :rolleyes: :)
Micha

P.S.
Mit die Wasserfarben darfst Du auch kleckern, die gehen beim Waschen raus,..

Deswegen bekommst Du von mir KEINEN Edding ;) :P

Bearbeitet von Micha0702 am 26.02.2005 12:15:51

Zitat (fledermaus @ 26.02.2005 - 11:42:32)
Zitat (internetkaas @ 26.02.2005 - 11:16:49)
Ich male gerne ;)

ICH AUCH!!!

FM



Also das kann ich nur bestätigen. schon als 10 jährige hatte sie ihre eigene Staffelei im Keller, Jede Menge Ölfarben und auch sonst alles was dazu gehört. Auch hinterglasmalereien und eigentlich alle anderen Malereien ist ihr nicht fremd. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Zitat
Auch hinterglasmalereien und eigentlich alle anderen Malereien ist ihr nicht fremd.


Auch mich hätte mal man besser "Hinter Glas" malen lassen, den mir waren andere Malereien auch nicht fremd ;)

Getreu dem Motto..:

Narrenhände beschmieren Tisch und Wände :rolleyes:

@Micha kein Edding :angry:

Zitat (internetkaas @ 26.02.2005 - 12:20:19)
@Micha kein Edding :angry:

Hab ich doch geschrieben....

"KEIN Edding" :)

Könnte ja noch mal versuchen ;)