Pferdefleisch


Ich würde gerne mal Pferdefleisch ausprobieren da ich es frisch kaufen kann.

Ich find aber immer nur Gulaschrezepte und da sind wir auf den Geschmack halt "geeicht"- sprich das gibts nur als Rind-Schweinefleisch.

Pferdesalami kenne ich aus Italien.

Da ich also nicht weis wie sich das Fleisch so verhält beim braten bräuchte ich Tipps was man da kaufen sollte für welches Gericht - also obs sich zum kurzraten eignet oder eher Braten etc- kene halt ansonsten Wild,Gans,Ente, Reh, Hirsch, Pute, Huhn,Rind,Kalb,Schwein und je nach Art/Fleischteil ist das eine mehr für dies, das andere mehr für jenes geeignet.

Die Suche nach Pferd und Rezept war leider nicht sehr erfolgreich :(

Was ich nicht so gerne mag: Hack; Würde also gerne Rezept für Braten oder Kurzgebratenes haben und auch was für Teile vom Pferd ich dafpr kaufen muß.

Bitte keine Grundsatzdiskussion wie: wie kann man nur sowas essen, Pfereschlachten ist gemein. Jede nicht ratgerechte Tierhaltug zum schlachten ist gemein und nicht gewünscht - egal welches Tier.


Kuckst du hier! ;)

Klick! :D

Bearbeitet von wurst am 25.03.2008 05:56:56

Pferdefleisch- hab ich noch nie in meiner Küche gehabt (zumindest nicht wissentlich), und wahrscheinlich hätte ich da "Ladehemmung" einfach weil ich es nicht kenne.

Was ich aber weiß ist, dass mancherorts Sauerbraten aus Pferdefleisch hergestellt wird. Dafür findest du in den Weiten des Internet einige Rezepte.


Zitat (Draku @ 25.03.2008 05:38:48)
Ich würde gerne mal Pferdefleisch ausprobieren da ich es frisch kaufen kann.

Ich find aber immer nur Gulaschrezepte und da sind wir auf den Geschmack halt "geeicht"- sprich das gibts nur als Rind-Schweinefleisch.

Pferdesalami kenne ich aus Italien.

Da ich also nicht weis wie sich das Fleisch so verhält beim braten bräuchte ich Tipps was man da kaufen sollte für welches Gericht - also obs sich zum kurzraten eignet oder eher Braten etc- kene halt ansonsten Wild,Gans,Ente, Reh, Hirsch, Pute, Huhn,Rind,Kalb,Schwein und je nach Art/Fleischteil ist das eine mehr für dies, das andere mehr für jenes geeignet.

Die Suche nach Pferd und Rezept war leider nicht sehr erfolgreich :(

Was ich nicht so gerne mag: Hack; Würde also gerne Rezept für Braten oder Kurzgebratenes haben und auch was für Teile vom Pferd ich dafpr kaufen muß.

Bitte keine Grundsatzdiskussion wie: wie kann man nur sowas essen, Pfereschlachten ist gemein. Jede nicht ratgerechte Tierhaltug zum schlachten ist gemein und nicht gewünscht - egal welches Tier.

Sehr gut schmecken auch Rouladen aus Pferdefleich. Du kannst sie genau so füllen - also mit Gurke, Speck und Zwiebeln, oder auch mit Mett - wie die Rouladen aus Rindfleisch. Sag Deinem Pferdemetzger einfach, für welches Gericht Du das Fleisch haben willst, er wird Dir das richtige Stück geben. Als normaler Braten eignet sich Fleisch vom Fohlen. Es ist wunderbar zart und hat doch einen schön kräftigen Fleischgeschmack. Meine Tochter (die übrigens wissentlich niemals Pferd essen würde), sagte mir mal, Mama, so einen leckeren und zarten Rinderbraten hattest Du noch nie!
Wünsche Dir viel Erfolg beim Kochen und gutes Gelingen!
Du wirst sehen, es schmeckt wirklich klasse.


Murmeltier

Grundsätzlich gibt es von jedem größereren Tier verschiedene Fleischarten die sich je nach Körperregion in Bezug auf die Garmethode unterscheiden. Ein Pferd hat also wie auch ein Rind oder Schwein viele Fleischteile, die sich zum Kurzbraten eignen.

Ich persönlich kenne Pferdefleisch aber auch vorrangig als Gulasch. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass es sich dann wohl meistens um "ältere" Tiere handelt. Ne olle Kuh landet bei Dir schließlich auch nicht als Steak auf dem Teller, sondern eher als Wurst in der Pelle.

Der Grund hierfür ist wohl auch, dass in unseren Breiten das Pferd nicht gerade als Schlachtvieh gilt. Daher ist das Angebot an Fleisch von Jungtieren wohl etwas begrenzt. Aber google doch einfach mal nach "Pferdemetzger" o.ä. Vielleicht findest Du ja was in Deiner Nähe.

Aber das hier hab ich noch gefunden. ;)


Pferdefleisch ist mein absolutes Lieblingsfleisch.

Pferderouladen würde ich auf die klassische Art machen: mit Senf einstreichen, Salz/Pfeffer drauf, saures Gürkchen, Zwiebel und fetten Speck rein. Die Soße würde ich mit getrockneten Pilzen machen - oder mit Rotwein.

Mein absolutes Top-Rezept ist natürlich das Gulasch. Das mache ich allgemein so:

Fleischwürfel anbraten in gutem, geschmacksneutralem Öl.

Zwiebelchen, Tomaten, Paprika würfeln und dazugeben.

Mit gutem Rotwein ablöschen - kann je nach Geschmack ruhig ne ganze Flasche sein.

Wenig Knoblauch (1-2 Zehen) dazu.

Ein, zwei Esslöffel Jus dazu.

Würzen mit Thymian, etwas Liebstöckelkraut, etwas Majoran.

Nach Geschmack Pfeffer oder Peperoni (also Chili).

Und die wichtigste Zutat: Zeit. Schmoren lassen.

Pferdegulasch ist meist von älteren Tieren. Das muss schon so zwei, zweieinhalb Stündchen schmurgeln.

Ab und zu kucken, ob Flüssigkeit nachgefüllt werden muss. Ich hau dann immer noch n Tässchen Wein dran.

Wetten, das wird ein absolutes Schmankerl?


Gruß

Abraxas


ui, danke, das mit den Rouladen und dem "Rinderbraten§ klingt lecker - ich denke ich werde Rouladen als erstes ausprobieren da mein Mann und ich Rouladen lieeeben :)

Ich wohne gottseidank so gelegen daß ich von der Arbeit nur 15 Min fahren muß um i nMünchen am Viktualienmarkt bei der Pferdemetzgerei vorbeizuschaun - hab mich blos noch nicht getraut da es ziemlich doof ist wenn man gefragt wird was man möchte und sagt: keine Ahnung - aber haben sie vielleicht ein paar Rezeptvorschläge ? ^^


Warum denkst Du denn dass das doof ist wenn Du den Pferdemetzger einfach fragst,das habe ich auch gemacht als ich mich anfangs an Pferdefleisch getraut hab,der hat mir immer gute Tips gegeben..und da gab es auch leckere Wurst aus Pferdefleisch. Leider wohne ich seit 3 Jahren nicht mehr da,und hier gibt es keinen in der Nähe wo ich mal schnell hinkönnte..aber zu mehr als Gulasch,Steaks und Rouladen hat es bei mir beim Pferdefleisch auch nie gereicht :D


@ Draku:

Hab das allererste Mal auch beim Pferdemetzger auf dem Meerbecker Markt gefragt, was ich damit machen kann. Das hat nix mit blöd oder doof zu tun, sondern mit Neugier. Man kann nicht alles kennen.

Gruß

Abraxas



Kostenloser Newsletter