Probleme mit Nähmaschinennähen: Bitte um Hilfeeee!


Hallo,

ich habe mir eine Singer Nähmaschine 8280 (mechanisch) gekauft, die ganz besonders für Anfänger empfohlen wurde. Nach einigen Schwierigkeiten sind Ober- und Unterfaden nun eingefädelt. Wenn ich nun versuche zu Nähen, verbindet sich der Oberfaden nicht mit dem Unterfaden. Auf der Stoffoberseite sieht es noch ganz gut aus, darunter ist ein Fadengewirr und der Unterfaden liegt noch genau so da wie vorher. Oberfadenspannung ist auf 4 eingestellt.....bitte! Kann jemand helfen? Was mache ich falsch?? :heul:


....es ist wirklich wichtig, dass du den Unterfaden und den Oberfaden nach der Beschreibung einfädelst, die richtige Fadenspannung hast und das richtige Garn für den jeweiligen Stoff.... So einfach ist das alles nicht zum Anfang..
Kontrolliere noch einmal, ob du es alles nach Anleitung getan hast.
Fadenspannung ist vielleicht auch nicht fest genug. Etwas probieren muß man da schon. Kontrolliere auch noch einmal den Unterfaden, dass du die Rolle in die richtige Richtung gelegt hast.
Nach einiger Übung bekommt man es schon hin..
Viel Glück.
Carolin :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:


....ach so, du musst den Unterfaden, bevor du mit dem Nähen beginnst, den Unterfaden nach "Beschreibung"hochholen... der muß auch oben auf dem Tisch liegen, bevor du zu Nähen anfängst.... Steht aber in der Beschreibung.....
Carolin


Ich sitze heute das erste Mal seit der 5. Klasse (Handarbeiten) an der Nähmaschine. Ganz schön kompliziert....der Oberfaden hatte sich verhängt....aber jetzt funzt es! Bitte nicht aufhören, die Daumen zu drücken! Merci!!


Den Unterfaden holst Du hoch, indem Du den Oberfaden nach vorn leicht gerade ziehst und dann das Rad langsam mit der Hand einmal drehst, so daß die Nadel mit dem Oberfaden langsam nach unten geht. Dann drehst Du ein Stückchen weiter und Du siehst, daß der Unterfaden nach oben geholt wird. So kannst Du ihn ganz herausziehen und mit dem Oberfaden nach hinten legen. Die Spule mit dem Unterfaden muß sich nach dem Einlegen immer entgegen dem Uhrzeiger drehen, sonst gibt es Fadensalat. Beide Garne, oben und unten, sollten von gleicher Qualität sein und zu dem zu nähenden Stoff passen. :daumenhoch:

Viel Spaß beim erfolgreichen Nähen

vom Murmeltier

Bearbeitet von Murmeltier am 29.03.2008 16:10:07


Nimm mal aus der Kapsel (in der die Unterfadenspule drin ist) raus.
An dieser Kapsel ist ein Schräubchen zur Regulierung der Unterfadenspannung.


chaosqueen: ach, ich versteh dich so gut.... :trösten:
ich hatte da auch oft Probleme, bis endlich der blöde Faden richtig saß :wallbash:

Hab aber auch keinen besonderen Trick, ich hab nur die Fadenspannung ein bisschen ausprobiert. Ansonsten ganz genau der Anleitung folgen.

Viel Glück!!! :blumen:


Das ist ja lustig, genau das Problem hatte ich mit der 8280 auch. Dank euren tollen Tipps hat es jetzt wieder geklappt !
Vielleicht wäre ein erklär Video vom Hersteller angebracht.
Bei den W6 Nähmaschinen finde ich die erklär Videos sehr hilfreich.
Wobei man das einfädeln sicherlich auch auf andere Nähmaschinen übertragen kann :)



Kostenloser Newsletter