Opel Corsa Anlaßschwierigkeiten: Springt bei Kälte schlecht an


Hallo, hilfe :labern: :heul:

wir haben seit geraumer Zeit Probleme mit unserem Opel Corsa, der springt bei Kälte sehr schlecht oder überhaupt nicht an. Die Batterie ist neu und auch das Abgasrückführungs-Ventil. Beim Chip-Auslesen in der Werkstatt wird keine Fehlermeldung angegeben. Beim Versuch den Wagen anzulassen zieht der Anlasser hörbar kräftig durch und trotz dem springt der Wagen teilweise nur durch Anschieben an. Diese Problehme haben wir aber nur in der Früh (4,00 - 11,00 Uhr) danach geht er immer einwandfrei an und wenn er einmal gelaufen ist springt er auch ohne Probleme wieder an. Der Temperaturfühler ist aber auch o.k. und wenn es wärmer ist haben wir gar keine Probleme mit dem Auto.

Falls irgendjemand ähnliche Erfahrungen oder Tipps dazu hat sind wir für jeden Hinweis dankbar!

Ciao biker :unsure: :wacko: :verwirrt: :verwirrt: :verwirrt: :verwirrt:


Ahoi hoi,

hatten einen Opel Kadett, der hat das selbe Problem gehabt.
Im Endeffekt war dann die Zündendstufe defekt.
Das is so ein kleines schwarzes Bauteil was im Verteiler drinsitzt. 2 Stecker gehen darein.
Das haben wir einfach ausgetauscht (ca 50€) und schon sprang er immer wieder brav an.

Gruß

Liquid


Hört sich nach einem Feuchtigkeitsproblem an. Früher war da meist die Verteilerkappe undicht, dadurch kam es zu Kriechstrom und die Zündfunkenverteilung hat nicht richtig funktioniert. Wenn du das Auto in die Werkstatt fährst, ist durch die Motorwärme der Fehler quasi verdampft.

Bring dein Auto am besten mal am Vorabend schon in die Werkstatt, dann haben die ne Chance, das am nächsten morgen live auszutesten. Das Auto sollte dann aber logischerweise auch über Nacht draussen stehen.


Könnten aber auch alte Zündkerzen sein.


Wie alt ist der Corsa denn? Meine Mum hat auch so probleme mit ihrem Corsa, ist der Dreizylinder motor drin.
Der will auch immer morgens kräftig georgelt werden :wacko:
Früher hatte Opel ziemlich probleme mit dem Zündmodul, das kann es auch sein :blumen:


Hallo

Also der Corsa ist ca.10 Jahre alt und ein Vierzilinder aber gestern abend haben wir mal getestet was passiert wenn wir am Abend noch mal eine Runde mit dem Auto drehen, denn wenn mein Mann Frühschicht hat muss er um 4,30 Uhr los und so sind wir um 9,00 Uhr noch mal eine Runde gefahren und siehe da er ist in der Früh ohne Probleme angesprungen. Das heist wenn er 8 - 9 Stunden steht gibt es keine Probleme nur wenn er länger steht und daher glauben wir mittlerweile auch das eine Dichtung kapput ist. Kann das sein? Aber das hört sich doch wirklich ganz nach einem Feuchtigkeitsproblem an zumindest werden wir das nächste Woche gleich mal testen lassen. Aber danke für Eure hilfe.

Ciao biker



Kostenloser Newsletter