Autp springt nicht an, dafür Uhr/Radio resetet: Auto springt nicht an


Hallo, ich brauche Hilfe

mein RAV4 springt seit ca. Tagen - ab und zu - nicht an, wenn ich den Schlüssel drehe. Kein Ton nix,kein orgeln einfach nix, beim nochmaligen Schlüssel-drehen, springt er ohne zu Mucken an, dann sind jedoch die Uhr und das Radio resetet! Nächsten Tag, springt er wieder problemlos an!

Kann mir einer Helfen, wonach ich suchen muss? Batterie? Zündung? Sicherung?

(Vlt. von Belang:
Ich hatte einen größeren Unfallschaden (Karosserie, linke Tür) da stand mein Auto 8 Wochen in der Werkstatt (ob Batterie abgeklemmt wurde, weiß ich nicht) da wurden dann auch die Zündkerzen getauscht. Das ist jetzt vier Wochen her, Auto bis vor zwei Tagen, alles super!)

Lieben Gruß

Bianca


Das klingt sehr danach, als ob die Batterie irgendwo einen Wackler hat. Also die Anschlüsse der Batterie. Dafür spricht, dass das Fahrzeug manchmal keinen Mucks macht, nicht mal orgelt und Uhr sowie Radio resettet sind. Das tun diese Einbauten nur, wenn sie - auch kurzzeitig - von der Stromversorgung getrennt waren.

Du hast doch sicherlich noch Garantie auf die letzte Reparatur, oder? Dann würde ich der Werkstatt das Auto einfach auf den Hof stellen und um Nachbesserung bitten.

Grüßle und viel Erfolg,

Egeria

P.S.: Herzlich willkommen bei den Muttis.


Das sieht nach einem Fehler in der Elektrik aus. Ich würde die in der Werkstatt mal überprüfen lassen.


Wahrscheinlich ist das E-teil des Zündanlaßschalters defekt. Überprüfen kann das eine werkstatt.
Da der Fehler nur sporadisch auftritt, würde ich in diesem Fall wirklich in eine Werkstatt fahren, die auch erfahrungen mit japanischen Autos (insbesondere Toyota) hat, da eine freie Werkstatt da schnell an ihre Grenzen kommen kann.
Eventuell kannst Du das selbst diagnostizieren, wenn Du in dem Fall, daß der Fehler wieder auftritt, mal am Schlüssel wackelst. Springt er dann an, bist Du sicher.
Start-Stop-Automatik hat der ja sicher noch nicht, sonst könnte der Fehler auch in dem Batteriemanagement/Startmanagement liegen. Modernere Fahrzeuge haben hierfür eigene Steuergeräte, aber deins denke ich noch nicht.


ich hatte das auch mal, habe versucht bergab zu parken und im 2. Gang anzurollen
natürlich nur die kurze Zeit bis zum Werkstatttermin
glaube, es war der Anlasser


Den Tip würde ich aber sehr schnell verwerfen, da man Fahrzeuge mit Katalysator (und das sind ausnahmslos alle heutzutage) so nicht starten darf. Sonst gelangt unverbrannter Kraftstoff in den Kat und wird ihn zerstören.

Wenn der Anlasser defekt wäre, würde er entweder sehr laut klacken (sobald die Einzugswicklung noch funktioniert) und dann ist es sehr unwahrscheinlich, daß die Bordspannung dermaßen zusammenbricht, daß die Uhr resettet.
Ist die Einzugswicklung defekt, fließt auch kein Strom, und das hätte widerum auf das Bordnetz gar keinen Einfluß.


Mit einem Hammer mal auf den Anlasser klopfen.


Ich glaube nicht, daß es der Anlasser ist. Denn dann würde der Motor bei jedem Stopp ausgehen, wenn man nicht aufs Gaspedal tritt. Ist meine Erfahrung... -_-


also bei mir wars der Anlasser und es war so wie vom TE beschrieben
mal funktionierte es, mal nicht
ein Bekannter hat auch bei mir mit dem Hammer auf den Anlasser geklopft

mit dem Anrollen- das habe ich nur 2x gemacht, musste das Kind von der Kita abholen
und dann ab zur Werkstatt


Auf den Anlasser klopfen hilft dann, wenn der Anker der Einzugswicklung hängt.
Dazu paßt aber nicht das Symptom, daß die Uhr und das Radio resettet. ;)

Wenn man das denn trotzdem ausprobieren möchte- Höchste Vorsicht, daß man nicht das dicke Pluskabel berührt!!
Das ist Dauerplus direkt von der Batterie und NICHT abgesichert!!!


bei mir stand auf der Werkstattrechnung als Ersatzteil "Spannungsversorgungsrelais" bei dem oben beschrieben Problem


Aber da hat doch der Anlasser noch zumindest gedreht, oder?


Zitat (Gerrit @ 08.08.2013 21:31:57)
Aber da hat doch der Anlasser noch zumindest gedreht, oder?

:yes:

Das ist doch dann eine ganz andere Symptomatik ;)


Bei mir war der Zündverteiler kaputt. Wir hatten die Zündkerzen kontrolliert und ob bei den Zündkabeln Spannung ankommt und letztendlich war der Zündverteiler das Problem.manchmal kann es auch die verteilerkappe sein.beim Recherchieren hatte ich auch eine andere Ursache gefunden...die wegfahrsperre wenn dort was kaputt ist, springt der Wagen nämlich auch nicht an oder geht sofort wieder aus..

Bearbeitet von silke am 11.08.2013 09:41:34


Beachtet bitte bei solchen Themen ALLE SYMPTOME!!!
Gründe, warum ein Auto nicht anspringt, gibt es ca 9978... ;)
Und Zündverteiler schon seit ca 15 Jahren nicht mehr in neu gebauten Autos :P



Kostenloser Newsletter