Gehaltsvorstellung Medienrechercheurin: Wie viel?


Mein Freund hat mich gerade auf eine interessante Stellenanzeige aufmerksam gemacht.

Gesucht wird ein/e Medienrechercheur/in für ne befristete Vollzeitstelle.
Also Informationsrecherche, Medien, Computer, Internet, Datenbanken, blablubb.

Das ganze klingt recht gut und ich entspreche auch den Anforderungen.

Mein Problem ist, man soll mit der Bewerbung seine Gehaltsvorstellung dorthin schicken.
Da hab ich nun wirklich gar keine Ahnung von.
Ich fall schon immer aus allen Wolken, wenn ich irgendwie mitkriege, was so an Steuern abgezogen wird. :blink:

Kann mir da irgendjemand weiterhelfen und mir zumindest einen ungefähren Wert nennen?
Ich wäre sehr dankbar!

JA


Kann mir da wirklich keiner helfen? :(


Zitat (Jinx Augusta @ 05.05.2008 17:36:01)
Kann mir da wirklich keiner helfen? :(

Google sagt Stammberuf JournalistInMedienrechercheurin

Na, das hilft doch schon mal weiter. Grade wollte ich selber googlen, aber da kommt ja offenbar nicht viel.

Aber über so was in der Richtung hatte ich auch nachgedacht.

:blumen:


Vielleicht kannst Du Deine Tätigkeit noch etwas näher beschreiben.

Musst Du Veröffentlichungen schreiben? Ist Deine Aufgabe mit Selbständigkeit und Verantwortung verbunden? Geht es in die Richtung Journalismus?

Ich muss mich häufiger mit Tarifrecht beschäftigen. Da gibt es auch für Journalisten, die bei öffentlich-rechtlichen Anstalten beschäftigt sind, Tarifverträge, worin anhand der Tätigkeitsmerkmale Gehaltsklassen festgelegt sind.

Vielleicht kannst Du, wenn Du einen solchen Tarifvertrag findest, Rückschlüsse ziehen, was man so fordern sollte. Aber ganz wichtig ist die genaue Aufgabenbeschreibung.

Falls die Stellenanzeige nicht mehr Informationen hergibt, würde ich evtl. sogar mal bei der Personalsachbearbeitung anrufen und genauer nachfragen.

:blumen: Daddel


Ich stelle grad fest, das sich das ganze erledigt hat.
Die Stellenanzeige existiert nicht mehr. :rolleyes:

Aber trotzdem vielen Dank!



Kostenloser Newsletter