Strandurlaub - Welche Haarpflege?


hallo ihr lieben,

ich fahre nächste woche in den urlaub. es soll ein reiner strandurlaub zum erholen werden.
doch genau deshalb habe ich eine frage:
wie kann ich meine haare während dieser zeit pflegen?
ich habe blonde strähnen und zu dem noch recht trockene haare. außerdem bekommt all zu häufiges waschen meinen haaren nicht so besonders. ich versuche immer, es so lange wie möglich herauszuzögern. doch im urlaub wäscht man seine haare doch eigentlich täglich wegen dem salzwasser...
das ist mein erster urlaub mit langen haaren, daher habe ich keine ahnung, wie ich meine haare während dieser zeit besonders pflegen kann???
daher bitte ich um eure hilfe!

vielen dank!


Ich denke schon, dass es da einiges zu beachten gibt, damit das Haar keinen Schaden erleidet. Frage doch am besten Deinen Friseur und spezielle Sonnenpflegeprodukte fürs Haar bekommst Du dort auch.


Ich hab mir so ein Sonnenspray für die Haare gekauft von Mü..er
Ansonsten vielleicht eine gute Kpülung oder Kur
Aber ich würd auch mal deinen Frisör fragen


hmm... friseur fragen ist grundsätzlich nicht schlecht bzw. ich kaufe meine produkte sowieso immer im friseurhandel (diese speziellen läden).
hätte ja nur sein können, dass jemand ein bestimmtes produkt empfehlen kann!?


Wenn Du möchtest, dass Deine blonden Strähnen noch heller werden, solltest Du sie der Sonne und dem Meerwasser aussetzen - wenn nicht, dann ist der Schutz vor beidem unerlässlich.
Das heißt, immer eine Mütze oder Kappe auf dem Kopf und Salzwasser an den Haaren stets sofort auswaschen oder ganz vermeiden. Angeblich schützt auch Sonnenmilch mit hohem Lichtschutzfaktor die Haare. Ich habe damit aber keine besonders guten Erfahrungen gemacht.


Mein Friseur hat mir für Strandurlaube empfohlen, morgens in die angefeuchteten Haare eine Kurpackung zu geben, die Haare dann nur grob durchkämmen und irgendwie hochzudrehen und mit einer Spange zu befestigen. Am Abend dann gut auswaschen.


Hallo,
Ich bin vom Fach und rate dir, wenn du blondierte Strähnen hast, und die Haare nun schon nicht so oft wäscht, weil sie es nicht vertragen(????)

Nun denn... Also, vor deinem Strandbesuch Haare durchkämmen und mit einem Sonnenspay ein sprühen. und zwar viel...
Da ich nicht weiss ob du lange oder kurze Haare hast, könntest du auch ein Sonnen Gel nehmen... und die Haare komplett aus dem Gesicht kämmen.. ( bei langen Haaren evtl. Zopf machen...)

Gehst du in das Wasser, bitte unter der Süsswasserdusche die Haare durchspühlen, und neu behandeln!!!!!

Wenn du dann im Hotel bist , die Haare mit Shampoo durchwaschen... und wenn die Haare lang sind IMMER!!!! eine kur machen....

Versuche die Haare zu schonen, und sie zu Pflegen dann überstehen sie auch drei Wochen Karibik... ;)

Ich habe lange, Hellgefärbte Haare und die sind noch nie im Urlaub Kaputt gegangen wenn ich das so durchzieh...

Einen Satz zum Schluss... sehen die Haare nach dem Urlaub aus wie stroh... Hast du einen Fehler gemacht !!!! Lange Gesunde Haare sind Teuer!!!!

Sille


Zitat (Sille @ 05.05.2008 11:25:17)
Einen Satz zum Schluss... sehen die Haare nach dem Urlaub aus wie stroh... Hast du einen Fehler gemacht !!!! Lange Gesunde Haare sind Teuer!!!!

ja, das stimmt, aber was tut man nicht alles für die schönheit :P

ich habe übrigens lange haare, die sehr trocken sind. deswegen wasche ich sie auch nur so selten wie möglich.

auf jeden fall sind hier ja schon einige gute tipps aufgekommen. dafür schonmal lieben dank!

Fran.. versuche repair Produkte, oder auch Oil Schampoos für zuhause...Also nicht für den Urlaub...
Spühlungen sind ein Muss bei Trockenem Haar, das ist doch klaar oder???
Und mindestens ( Unterstrichen!!) einmal die Woche ne Kur!!!!

und noch ne frage am rande... Müsssen es bei langen Haaren noch Blondierte Strähnen sein???
Versuch doch mal heller Gefärbte, die Farbe die ich habe ( in meinem Profil) das ist heller gefärbt.. Ich mag es eben etwas Goldiger ( bin ich ja auch...hihihi)

Sille


Morgens feucht einoelen (jojobaoel hat en leichten LSF) oder wie valentine sagte, ne kur rein und immer schoen den kopf bedecken, nicht nur der haare wegen. Oel hat den vorteil, dass es sich nciht so schnell ausspuelen laesst *denk* Oder halt spezielle mittelchen fuer haare, gegen sonne ;)
Flechten und/oder dutten schadet auch nicht und dann faellt das oel/die kur quasi garnimmer auf.

Statt shampoo kann man auch mit spuelung durchaus haare waschen, was bei dem stress mit salzwasser und sonne nicht verkehrt sein kann. Einfach eine spuelung, die nicht zu schwer sein sollte und da sie auf die kopfhaut kommt auch keine silikone enthalten sollte, ins nasse haar massieren 5-10 minuten warten, ausspuelen :)

Mein momentaner tipp fuer guenstiges, mildes shampoo, dass die haare volltoll glatt und glaenzend werden laesst, ist das babyshampoo von der drogerie mit dem pferdchen, in kombi mit der antihaarbruchspuelung auf dem DrogerieMarkt mit den zwei grossen buchstaben, "saftige", weiche, glatte, geschmeidige haare.

Und fuer nach dem urlaub ne schoene kur mit joghurt *schnurr* .oO(koennte ich auch mal wieder...)


Zitat (Sterni @ 05.05.2008 22:12:19)
Und fuer nach dem urlaub ne schoene kur mit joghurt *schnurr* .oO(koennte ich auch mal wieder...)

Sterni

Joghurt? Einfach einen Becher Joghurt ins Haar? Wie lange "ziehen" lassen? Ich geh Ende der Woche 10 Tage in die Karibik und mach mir auch schon Gedanken wegen Sonne und Salzwasser.

Danke!

Ich nehm gern joghurt pur, ich lass den erstmal ne weile in nem sieb mit nem leinentuch abtropfen, ruehr den dann glatt und schmier das dann in die haare... so 20-30 min solltens schon werden. Spendet feuchtigkeit und proteine, beruhigt die kopfhaut. Die menge... hmmm so 125-175 g in etwa fuer BH-verschlusslaenge...

Wenn das haar sehr trocken ist, kann man div andere dinge dazu ruehren... aloe vera, je nach fettgehalt des joghurts noch ganz wenig oel, ein bisschen honig...

Bei ausspuelen obacht! Nicht zu heiss, sonst gerinnt der joghurt und gut ausshampoonieren.
Nach der kur kann es sein, dass sich das haar ein wenig steif und baeh anfuehlt, das liegt am vielen eiweiss in den meisten faellen, laesst sich mit spuelung und oder ein troepflein oel in die laengen gestrichen wieder beheben :)

Bearbeitet von Sterni am 05.05.2008 22:34:40


Was haltet ihr eigentlich von diesen Sonnnenschutzsprays für die Haare? Ich wollt mir neulich sowas kaufen, aber dann hab ich in den Inhaltsstoffen Parfum, Alkohol usw. gelesen. Kann mir gar nicht vorstellen, dass das besser für die Haare ist, als Sonne :(
Was denkt ihr? Wer hats schonmal ausprobiert?


Es gibt gute Sprays,aber ich nehm ganz normale Sonnencreme.
Einen Klecks auf die Hand und dann alles gut verreiben und durch die Haare fahren.Einen Zopf/Dutt machen und fertig.


Ich hatte son spray auch in der hand, blick auf die inhaltsstoffe, wieder ins regal. Ich kann mir auch nicht vorstellen, wie alkohol gut fuer haare sein soll und wie das spray schuetzen soll.
Dann lieber oel und kopfbedeckung. Der tipp mit der sonnencreme von darja hoert sich auch gut an.

Tuch/hut/kappe drauf und auch das hirn ist geschuetzt (ich werd von zuviel sonne auf dem kopf ja en bissi doof im kopf, das schwarz macht aber auch extraheiss...)

Fran, bei trockenem haar kann ich nur empfehlen nach dem waschen eine winzige menge oel ins haar zu geben. Anfangen mit 1 troepfchen und so lange minimal steigern, bis du die richtige menge gefunden hast.
Hochstecken und flechten (auch nacht, evtl vorher leicht befeuchtet) schont das haar, da sind dann die spitzen auch nicht so trocken.


Sag mal Sterni, das mit dem Öl ins Haar klingt ja ganz toll, aber werden die Haare davon nicht furchtbar strähnig? Was für Öl nimmst du denn dafür?
Und kannst du mir eine Spülung empfehlen, die keine silikone enthält? Ich kenn mich da nicht so gut aus, aber würde das gerne mal probieren, da meine Haare z. Zt. eine absolute Katastrophe sind :wallbash:

Bearbeitet von dieheulsuse am 16.05.2008 10:02:31


Genau wg dem straehnig werden langsam anfangen mit dem oel. Ich nehm meist mein alverde koerperoel auch gleich fuer die haare mit. Sonnenblumen, maiskeim oder rapsoel aus der kueche gehen auch. Leichte oele und ne erstmal minimale dosierung sollten fettige haare verhindern. Ich persoenlich mag es am liebsten, dass oel nach dem waschen in die noch ganz leicht feuchten haare zu streichen.

Silikonfreie spuelung, da faellt mir spontan die antihaabruch spuelung von balea ein, die liebe ich ueber alles. Reelle ist imho auch ohne, aber da sind, wie im nivea diamond gloss (und vielen anderen spuelungen) filmbildner (polyquats) drin, ob man die haben moechte, ist ansichtssache. Sind nicht so schlimm wie silis, aber ich persoenlich moechte auch das nicht haben.
Das kleine kokos-milch haarkurkissen von swiss-o-par ist auch ohne silis.
Spuelungen von naturkosmetikherstellern (DM hat da die wunderbare eigenmarke ;)) sind auch ohne.

Wenig waschen und milde tenside helfen bei trockenem haar auch schon enorm, nicht foenen und glaetten, liebevoll buersten (auf scharfe kanten am werkzeug achten) und wenig offen tragen freut das haar auch.


Danke Sterni :blumen: Das sind wertvolle tips für mich! Werd jetzt gleich mal los shoppen, hoffentlich bringts was...


Bitte, gern :) Ich wuensch dir viel erfolg.


Hey Sterni
Ich habe deinen Oeltip heute gleich mal ausprobiert.
Und ich bin begeistert!!!
Ich habe es 20 min bevor ich losgefahren bin gut einmassiert (Jojobaoel) und hab dann mein Bad genossen.
Was soll ich sagen,hab jetzt geduscht und die Haare fuehlen sich sehr glatt an und die Kopfhaut schuppt nicht!
Danke fuer den Tip,das werd ich jetzt bestimmt oefters machen.

Lg Daraja


Das hoere ich gern :) Oel ist in meinen augen ein absolutes wundermittel in bezug auf haut und haar.


..nur vorsicht bei Öligen Haaren in der Sonne....
....mal eben angemerkt....

Sille


Gutes argument sille :) bei oel plus hitze sollte man schon ein bisschen aufpassen. Ich bin davon augegangen, dass die muttis so schlau sind, sich nicht in der prallen sonne zu roesten und dabei auch noch den kopf unbedeckt haben. Dann koennte man die haare echt frittieren (und nicht nur die tragen bei so einer aktion einen schaden davon).
Jojobaoel hat da den vorteil, dass das zeuch chemisch gesehen ein wachs ist und auch noch einen LSF von 4 hat.

Das mit dem haare oelen kommt aus der indischen/ayuvedischen pflege, bekannt ist mir noch kein fall von frittiertem indischen haar. Ich denke mal, so heiss macht die sonne meistens nicht. Von irgendwelchen heissen stylinggeraeten wuerde ich bei oel die finger lassen.


hi
Ne also zum frittieren braucht man ja schon einiges an Hitze....
Und ich denke jeder weiss,dass man den Kopf bedecken sollte,wenn man am Strand sitzt.
Gestern hatten wir 32 Grad hier und mein Kopf war unter der Kappe angenehm kuehl B)
Ich feuchte die Kappe auch immer mit etwas Wasser an.

Eine Freundin von Mir ist Afrikanerin und sie macht sich immer so eine art Melkfett (?) in die Haare.

Lg Daraja


Ooooh, 32 grad und meer *neidisch gugg* *sonnenhuetchen einpack udn auswander*

Hmm, koennte das kokosfett sein oder sheabutter? Faellt mir spontan ein, weil das gern fuer die pflege von afrikanischen haar verwendet wird, soweit ich da informiert bin. Melkfett ist aber auch nicht so abwegig, wird von einigen auch zum pflegen genommen.
Melkfett/vaseline und andere creme mit aehnlicher konsistenz ist aber ganz schoen schwer fuers haar, fuer stark lockiges haar evtl noch ok.
Was mich da auch abhalten wuerde, ist die tatsache, dass melkfett auf paraffinum liquidum basis ist, moegen meine haut & haare nicht und die umwelt auch nicht.


!!!!!*Hände über dem Kopf zusammenschlag* !!!! Leute die Inder oder Afrikaner haben ganz andere Haare als der Gemeine Deutsche!!!!
Was meist du was passiert wenn ein Deutsches Haar am strand mit Öl ( egal welches denn LSF 4 reicht auch da nicht aus !!!) und was dem Afrikanischen oder Indischen Haaren passiert...Die freuen sich doch glatt über sowas ( also die Haare...) Die denken das ist eine Kurpackung...


Naja, nun versteh ich warum ich nach Urlauben immer fleissig Haare abschneiden darf...hihihi

Sille


Hmm, warum freut sich das indische/afrikanische haar ueber oel und denkt es ist ne kurpackung und das europaeische freut sich nicht? Fuer das europahaar ist oel auch ne wohltat.

Und wie schon mehrfach erwaehnt, der kopf hat einfach bedeckt zu sein. Wer den kopp in die sonne haelt, kann froh sein, wenn er nur haare lassen muss.


Also komm gerade von Kreuzfahrt zurueck und muss gestehen, faul war ich und hab gar nichts mit den Haaren gemacht, ausser Kappe drauf wenn ich rumlag, ansonsten voll Sonne und Wasser und hab's gut ueberstanden. :wub:


@ sterni weil diese Haare um das dreifache dicker sind als die z.B. Deutschen Haare...

Sille


Soweit bin ich im bilde, meine frage war, warum europaeisches haar nicht geoelt werden sollte. Ich will ja immer nur das beste fuer mein haar.


Hallo,

Oel würde ich auch nicht in meine Haare geben. Was sehr gut ist, ist Feuchtigkeit bei sprödem, coloriertem und trockenem Haar. Ich habe auch Strähnchen und bin damit - gerade wenn ich am Meer war - gut zurechtgekommen.

Nach jedem Waschen etwas davon in die handtuchtrockenen Haare geben und nicht mehr ausspülen.

Diese Feuchtigkeitspackungen nehme ich immer bei meinem Friseur mit. :pfeifen:


Zitat (Sille @ 22.05.2008 11:22:38)
@ sterni weil diese Haare um das dreifache dicker sind als die z.B. Deutschen Haare...

Sille

Ich hab mal gegooglet...

Das "deutsche" also nordeuropäische Haar, ist im Schnitt 0,07 mm dick. Extrem dickes asiatisches oder afrikanisches ist bis zu 1,5 (das war der hächste WERt, den ich gefunden habe)mm dick. Und das ist mal nur doppelt und nciht dreifach.. *erbsenzählermodusaus*

Naja.. ABer öl auf die Haare ist nicht falsch. Einen Tropfen Öl in die noch feuchten Spitzen verteilt, gibt ihnen Feuchtigkeit. Der Effekt ist der gleiche wie bei Öl auf feuchter Haut. Allerdings wirklich nur einen kleinenTropfen, sonst sieht es fettig aus.

Diese "Feuchtigkeitspackungen", die beim Friseur und im Handel angeboten werden, enthalten Silikone, die sich ums Haar legen und nur den Anschein geben, es sei gesund und gepflegt. Diesen Anschein geben sie recht lange, bis irgendwann von jetzt auf gleich alles im Eimer ist. Das ist mir mehr als einmal so gegangen. Innerhalb von 1 Woche die Haarlängen so kaputt, daß 15-20cm ab mußten. So wars dann von relativ lang aufmal wieder rappelkurz. Das mag manchmal egal sein, aber wenn man wachsen lassen will, ist das mehr als ärgerlich.
Seit ich drauf achte, daß ich keine Silikone mehr in Shampoo, Spülung und Packung habe, habe ich keine Probleme mehr und mein Haar ist so lang, wie es noch nie war. Ich bin gerade dabei, die 50cm-marke zu knacken.

Und für den Urlaub.. Ich machs immer so, daß ich morgens anfeuchte, Öl in die Spitzen gebe und nach jedem Baden oder Planschen gut ausspüle. Das Fläschchen mit dem Öl hab ich dabei und gebe nach dem ausspülen wieder einen tropfen in die Spitzen und Längen. Abends wasche ich ganz normal mit Shampoo und Spülung, wobei ich die spülung recht lange einwirken lasse. Funktioniert bei mir super und ich komm mit genauso gesunden Haaren aus dem Urlaub, wie ich reingefahren bin.

knuffelzacht


Kostenloser Newsletter